Windows UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Aoshy, 13. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Juli 2007
    Wollte Windows XP neu installieren und jetzt bekomme ich jedes mal nachdem er den ersten neustart nach dem man die Partition für Windows ausgewählt hat und der rechner versucht in den grafisch aufwändigeren teil der installation zu starten die Fehlermeldung "UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME".
    Mit der Wiederherstellungskonsole von der XP CD habe ich es nicht geschaft den fehler zu beheben, weder chkdsk, fixmbr, noch fixboot hat geholfen.
    Die genaue Fehlermeldung lautet:
    *** STOP: 0x000000ED (0x86367030, 0xC0000185, 0x00000000, 0x00000000)
    Hoffe das mir jemand helfen kann.

    MFG Aoshy
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. Juli 2007
    AW: Windows UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME

    Schon die HD in einen anderen XP rechner eingebaut als Slave und Gebootet? Windows sollte den Filesystem Fehler automatisch erkennen und beheben.
     
  4. #3 14. Juli 2007
    AW: Windows UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME

    Fehlermeldung: "STOP 0x000000ED UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME" während Neustart ...
    ... oder Aktualiserung auf Windows XP

    Beim erstmaligen Neustarten des Computers während der Aktualisierung auf Windows XP oder beim Starten von Windows XP wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt, wobei aaaaaaaa, bbbbbbbb, cccccccc und dddddddd Platzhalter für Hexadezimalzahlen sind:

    STOP 0x000000ED (0xaaaaaaaa,0xbbbbbbbb,0xcccccccc,0xdddddddd) UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME
    Dieses Verhalten kann auftreten, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
    Der Computer verwendet einen UDMA-Festplattencontroller (Ultra Direct Memory Access), und die folgenden Bedingungen sind erfüllt:
    Um das UDMA-Laufwerk mit dem Controller zu verbinden, verwenden Sie ein standardmäßiges 40-Draht-Verbindungskabel statt eines 80-Draht-Kabels mit 40 Kontaktstiften.
    Das BIOS (Basic Input/Output System) Ihres Computers ist darauf konfiguriert, die schnelleren UDMA-Modi zu erzwingen.
    Das Dateisystem ist beschädigt und kann nicht bereitgestellt werden.
    Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um dieses Problem zu beheben:
    UDMA-Controller
    Gehen Sie folgendermaßen vor, wenn Ihr Computer einen UDMA-Festplattencontroller verwendet:
    Ersetzen Sie das 40-Draht-Kabel durch ein 80-Draht-UDMA-Kabel.
    Laden Sie in den BIOS-Einstellungen für den Computer die Standardeinstellung "Fail-Safe", und aktivieren Sie anschließend die am häufigsten verwendeten Optionen wie "USB Support" erneut.
    Beschädigtes Dateisystem
    Wenn der zweite Parameter (0xbbbbbbbb) der STOP-Fehlermeldung "0xC0000032" lautet, ist das Dateisystem beschädigt.

    Starten Sie in diesem Fall den Computer von der Wiederherstellungskonsole neu, und verwenden Sie den Befehl chkdsk /r, um den Datenträger zu reparieren. Nachdem Sie den Datenträger repariert haben, überprüfen Sie die Hardware, um die Ursache für das beschädigte Dateisystem festzustellen.

    Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    Starten Sie den Computer mit den Windows-Startdisketten oder mit der Windows-CD-ROM, sofern Ihr Computer das Starten von CD-ROM unterstützt.
    Wenn der Bildschirm Willkommen angezeigt wird, drücken Sie die Taste [R], um die gewünschte Option für die Reparatur auszuwählen.
    Wählen Sie die Windows-Installation aus, auf die Sie von der Wiederherstellungskonsole aus zugreifen möchten, falls Sie über ein Dual-Boot- oder Multiple-Boot-System verfügen.
    Geben Sie das Administratorkennwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

    Hinweis: Wenn kein Administratorkennwort besteht, drücken Sie die [EINGABETASTE].
    Geben Sie an der Eingabeaufforderung für das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist, den Befehl chkdsk /r ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
    Geben Sie in der Eingabeaufforderung exit ein, und drücken Sie danach die [EINGABETASTE], um den Computer neu zu starten.Weitere Informationen zum Verwenden der Wiederherstellungskonsole unter Windows XP finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base: 314058 Beschreibung der Windows XP-Wiederherstellungskonsole
    Wenn dies nicht funktioniert, wiederholen Sie den Vorgang, und verwenden Sie in Schritt 5 den Befehl fixboot anstelle des Befehls chkdsk /r.

    oder,

    gib bei google, "festplattendiagnoseprogramm" name deines festplattenherstellres
    lade dir das diagnose tool deines festplattenherstellers und prüfe damit die festplatte

    oder,
    lade dir "gparted" ein auf linux basiernder festplattenpartitionierer, als boot cd.
    formatiere damit deine gesamte festplatte,

    und prüfe es erneut
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Windows UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME
  1. Windows 10: SLI aktivieren/einstellen?

    sw33tlou , 20. November 2017 um 21:55 Uhr , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    383
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.586
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    404
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    6.919
  5. Windows 10 neu aufsetzen aber wie?

    Paco , 30. August 2017 , im Forum: Windows
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    10.504