Windows Vista: Microsoft nennt Hardware-Anforderungen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 6. September 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. September 2005
    Leistungsfähige Grafikkarten besonders wichtig
    Dual-Core-Prozessor, 1 GByte Arbeitsspeicher, eine Grafikkarte mit 256 MByte RAM und SATA2-Festplatte - so sieht laut Microsoft das ideale System für Windows Vista aus. Pikant: Heutige PC-Monitore werden HD-DVDs unter Vista nur in minderer Qualität wiedergeben.


    Auf der TechEd 2005 hat Nigel Page, Stratege bei Microsoft Australien, Details zu den Hardware-Anforderungen des für 2006 angekündigten Windows Vista genannt.

    [​IMG]

    Einem Bericht von APC Magazine zufolge wird Vistas Arbeitsgeschwindigkeit wegen der ausgeprägten Verwendung von Vektorgrafiken stark von der Leistungsfähigkeit der Grafikkarte abhängen. Page gibt 128 MByte RAM als Mindestvoraussetzung für die neue Oberfläche Aero an. Ab 256 MByte kommt der Anwender in den Genuss von Aero Glass, das mit zusätzlichen optischen Reizen begeistern soll.

    Auch Nutzer, deren Grafikkarten mit weniger als 128 MByte Arbeitsspeicher daherkommen oder die (wie viele Notebooks) über geringe 3D-Leistung verfügen, sollen nicht zu kurz kommen. Vista wird einen "Classic Look" enthalten, bei der es sich um die aus Windows XP bekannte Luna-Oberfläche handelt.

    [​IMG]

    Viel Arbeit kommt mit Windows Vista auf die Treiber-Programmierer der Grafikkartenhersteller zu. Das neue Treiber-Modell Longhorn Display Driver Model (LDDM) ist nicht nur die Grundlage für ein leistungsfähiges Aero, sondern auch für die Wiedergabe von HD-DVDs. Page bestätigte, dass Vista HD-DVDs über eine verschlüsselte Verbindung von der Grafikkarte zum HDCP-Eingang des Monitors übertragen wird. Da heutige PC-Monitore nicht über einen solchen Eingang verfügen, wird das nächste Windows ihnen das Bild in abgespeckter Qualität übergeben.

    [​IMG]

    Page bzw. APC Magazine zufolge wird Vista auf 32-Bit-Systemen mit 512 MByte RAM bereits optimal arbeiten, während 64-Bit-Systeme wenigstens die doppelte Speichermenge, am besten aber 2 GByte DDR3-RAM enthalten sollten.

    Die optimale Festplatte für Vista arbeitet laut Page nach dem SATA2-Standard. Vista wird dabei weniger von der gegenüber SATA1 von 150 auf 300 MBit/s gesteigerten Datentransferrate als vielmehr von Native Command Queueing (NCQ) und der verbesserten DMA-Leistung profitieren.


    quelle: Golem.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. September 2005
    manche Bilder erinnern mich etwas an OS X :D 2GB DDR3 Ram ist schon lustig, na ja wenn dann steige ich sehr spät um, lass andere erstmal ran, damit alle Lücken geschlossen werden. XP reicht
     
  4. #3 6. September 2005
    Jetzt weiss ich wenigstens, was ich für einen Prozessor kaufen muss^^

    Aber hab nur 1.5 GB Ram :D

    Werd wohl auch noch einwenig aufrüsten müssen ;)

    Bye
     
  5. #4 6. September 2005
    Ich frage mich wofür man so ein Klick-Bunti System brauch ?(
    Ich will ein System mit denen ich einfach und vorallem schnell bedienen kann und nich eins wo so viel Ressourcen frisst, :O
    ICh entscheide mich lieber für Linux oder bleibe bei WInXp erstmal als meine Computer aufzurüsten.
     
  6. #5 6. September 2005
    jo , ich mach mein system auch schon klar für linux
    Sach ma ham die noch alle ?

    N Betrriebssystem soll meinen PC in gang bringen
    und nich seine Ressourcen fressen

    2GB RAM f. Bs und nochma 2 damit man n Programm starten kann oder was ?
    und bei MS wissen wir dochj was kommt ...
    je mehr Klumpatsch die in ihre Betriebssysteme hauen, desto mehr
    Spyware is drin desto mehr "Sicherheitslücken" müssen
    gepatcht werden desto mehr Seltsame Fehler verbunden mit abstürzen und/oder völligem zusammenbruch des BS ist zu rechnen.

    Nö ... nich mit mir
    ich finde WinXP ist schon eine Beleidigung, einmal kaputt aus irgendnem Grund -z.B.: Stromausfall (also Windows wurde nicht korrekt runtergefahren),
    und du kannst deinen PC nich mehr starten, darfst Windows neuinstallieren
    und alle deinProggis auch

    Win98 Netzwerkaktivität ....
    4 offene Ports

    WinXP:

    25 !! offen Ports

    na ich danke

    Sobald ich weiss , wie ich die Grafik Treiber unter Linux/Debian istallieren muss is Schluss mit Billis Herrschaft über meinen PC und Datenverkehr.

    Dann reihe ich mich ein bei den leuten, die über
    so Windoofs-Deppen wie mich Lästern :)

    Es wird sowieso zeit, billy mal nen Riegel vorzuschieben...
    es war noch nie gut, einem einzelnen
    zuviel Macht zu überlassen,
    denn wie wir alle Wissen :
    MACHT KORRUMPIERT
    ===================


    In diesem Sinne ein herzliches...

    Leck mich da wo die Sonne nicht scheint BILL



    grüz
    KK
     
  7. #6 7. September 2005
    Um gut arbeiten zu können braucht man wohl einen 4GHz Prozessor, 512 MB Grafikkarte und 3GB Ram. Aber 2007 wird das wohl normal sein. Bis dahin kann man ja noch Windows XP nutzen. Offene Ports kann man umgehen mit einer Firewall/Router.
     
  8. #7 7. September 2005
    So erschien der erste Minicomputer erst einige Jahre nach der Mondlandung und hatte nur 64 KB Speicher.

    Yeah damit haben sie es bis zum Mond geschaft und jetzt kommt ein OS aufn Markt wo ma nen High-End PC haben muss das ma mal überhaupt ins OS reinkommt -.-

    Find ich schon bissl hart, da bleib ich lieber bei XP oder 2000...
     
  9. #8 7. September 2005
    Da bleibe ich lieber bei XP. Ob es was bringt?
    Meint ihr MS ist total doof?
    Es gibt immernoch genügend Leute die Windows 98 wenn nicht noch schlimmer 95 benutzen, meint ihr MS lässt sich nach all den Jahren noch Ignoranz und Ablehnung gegenüber neuen Produkten gefallen?
    Ich denke MS wird über kurz oder lang versuchen die User von älteren MS Betriebsystemen über unfreiwillige Updates oder Ähnliches zum neuen Produkt zu bringen, oder den Support von älteren Betriebsystemen wie XP auf unütze Dinge zu beschränken, welche XP im Gegensatz zu Vista nicht weiterbringt, oder den Support unter Angabe von rechtlich geprüften Fadenscheinigen Ausreden ganz einstellt.
     
  10. #9 7. September 2005
    ähm also die anforderungen sind ja ma etwas kommisch aber ma im ernst ich brauch auch noch leitung zum spielen und nicht nur für windows :D

    aber noch was den glasstyle den kenn ich schon hatte ich auch ma aufm rechner der sieht für mich nich besonders aus
     
  11. #10 7. September 2005
    baaaaaahaaahaaaaaaaaaaa :) ich kan nimmmmmiiii.

    2GB speicher fürs OS wenn dann noch drunter gamen willst oder videos komprimieren willst dann brauchste 4GB

    grafikkarte 256mb. um alles an funktionen bei vista geniesen zu können.
    die meisten habn ey net mehr wei 128.
    und die 256mb angabe ist ne ab angabe. mit anderen worten ist eine 512mb graka zu empfehlen .

    dual core prozessor na klar.... :)

    fazit:

    man braucht also nen hammer highend rechner um vista optimal betreiben zu können. wer soll das bitte schön kaufen?

    selbst unternehmen arbeiten heute noch mit computen die asbach sind weil die einfach net mehr brauchen.

    einzigste lösung um die resorcen zu schonen, wech mit der glass oberfläche und ne 32bit cpu haben. nur wenn man sich schon ne 64 bit software holt so will man die auch benutzen und nicht genauso wie vorher mit 32bit dahertuckern.

    und nicht zu vergessen:

    es gibt ja auch ein xp64bit und style xp mit dem das aussehen des rechners auf vista trimen kann. zudem gibts auch unzählige programe die einem eine sidebar installieren oder die glasige oberfläche liefern.
     
  12. #11 7. September 2005
    bis 2008 sind die anforderunungen ganz normal aba des soll ya nächstes jahr schon rauskommen. ich denke diese os werden ersma nur so cumputerfreaks mit zuviel geld verwenden. :O
     
  13. #12 7. September 2005
    ich werd mir sicher ned nur wegen dem neuen os nen besserernpc kaufen.die können mich mal, dann steig ich um auf linux oder auch macintosh, die bringen ja jetz eh die power pc variante.und für die anwendungen die nur unter windows laufen, stell ich mir nen 2ten pc neben mein andern, den ich eh schon hab. und spielen tu ich eh nie, also gibts dann null gründe, noch bei microsoft zu bleiben. und ich denke, wenns wirklich so hart kommt, wie in den ganzen pressemitteiliungen beschrieben, werden viele leute auf andere betriebssysteme umsteigen, und dann hat sich microsoft ins eigne fleisch geschnitten.

    greetz harley
     
  14. #13 7. September 2005
    Mein Pc würd des zwar packen ( mal abgesehen von den 2 GB Ram wegen 64 Bit - des wäre aber net ein Problem )
    Mein großes Problem mit Micrsoft ist, dass sie alle Schwerpuntke auf Grafik, Desktop und Schutz vor Raubkopiererei haben wollen, und weiterhin darauf laufen wollen, dass die meisten Spiele DirectX brauchen .

    Was sollte aber ein Betriebsystem ausmachen: Meiner Meinung :
    Systemstabilität, auch auf nicht so leistungsschwacher Hardware oberste Priorität haben und Schutz vor Viren anstaat vor Raubkopiererei, die wirds trotzdem geben.

    Und außerdem läuft dann nur hier wegen der Hardware auf meinem Rechner des und auf allen anderen Rechner im Netzwerk ist die Hardware zu schlecht.
    Und als Unternehmer würde ich möglichst lange das jetzige Betriebssystem beibehalten und wenn des ein Microsoftsystem, was in den meisten Fällen zutrifft und wenn dann schon umsteigen dann auf Linux.
     
  15. #14 7. September 2005
    naja die hardware anforderungen sind normal für nächstes Jahr

    Denn jetzt gibs schon computer mit zwei prozessoren und 4 GB arbeitsspeicher usw. doch der hat glaubich um die 2400€ gekostet denn gabs bei Saturn.

    Also in einem Jahr gibs die Rechner sehr billig weil immer mehr leute Laptops kaufen genauso wie ich und Freunde.

    Home-Rechner sind Out weil zu groß und zu viel Energie verbrauchen.

    Außerdem sind sie für Lans umständlich mitzunehmen und nen guter laptop für rund 1500€ bringt fast die gleiche Leistung und er ist mobil man kann damit leicht und cool zu jeder lan erscheinen.

    WEnn einige von euch finden las loptops zu teuer sind müssen diese ja noch nen dünnen guten tft mitberechnen der ja auch kostet um die 300€.

    Naja zurück zum thema mein jetziger lapi würds net ganz packen aber ich hat ja schon 2 Stück inerhalb 1 einhalb Jahren also wirds mein nächster packen.
     
  16. #15 7. September 2005
    RE: naja die hardware anforderungen sind normal für nächstes Jahr

    Brauchst ja nur ein Prozessor, und der muss dann halt zwei Kerne haben (ein Athlon64 X2 z.b.). Und PCs mit solchen leistungen bekommst du noch knapp unter 2000€ mit einer 7800GTX, 4x 1GB RAM (Timings sind ok), A64 X2 4400+, 250GB S-ATAT II Festplatte).

    Aber ich seh es auch nicht ein mir wegen diesem scheiß OS meinen PC aufzumotzen... *sich mit Linux anfreunden geht*
     
  17. #16 8. September 2005
    hoffentlich is das dann auch des geld fürn pc wert!!!!!!!!!!
    weil wenn des dann noch mehr abkackt wie des andere dann kannst ja grad draufkacken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  18. #17 8. September 2005
    computerfreaks mit zuviel geld haben keinen pc...
     
  19. #18 8. September 2005
    Find irgendwie cool das dei Systemvoraussetzungen des OS höher sind als viele gute games!

    LOL

    bleib vorerst auch bei XP
     
  20. #19 8. September 2005
    da bleib ich doch bei xp.

    Meine "Krücke" macht gerade Xp so mit (1000 Mhz , GEforce II , 384 sd-ram)

    da muss man sich ja nen high-end pc holen wenn man alles optimal haben will (system+games etc...)

    wollen wa ma hoffen das die pc's günstiger werden oder das linux/mac endlich fuer spiele optimiert wird
     
  21. #20 8. September 2005
    Die spinnen ja 2Gb Ram nur für das Os
    Nene laß ma sitzen da werd ich bei xp bleiben oder zu Linux wechseln
     
  22. #21 8. September 2005
    leute 2 gig für vista schön und gut dann für games und anwendungen auch nochmal 2 gig = 4 gigs kostet doch schon einiges

    aber für die red screens was macht man da nicht so alles *g*
     
  23. #22 10. September 2005
    der aero glass effekt ging bei mir auch mit 128mb graka =D wohoo.

    Tja, also viele sagen hier "steig ich halt auf linux um" aber ich glaube viele werden ganz schnell wieder xp holen da linux doch nen gewalltiger unterschied ist.

    Wenn man sich dann erstmal mit dem verbuggten kde ausseinandersetzen muss und dann rauskriegen muss wie man 2monis / die frequenz / oder sonst irgendwelche treibereinstellungen ändern muss dem wünsch ich jetz schon viel spaß.

    Und diese Anforderungen sind optimal. D.h. minimal wird dann sein:
    2ghz cpu, 64mb ram graka + 256mb ddr ;-) oder so in der art also alles normal.

    Und ich finde an linux ist das Problem das es einfach zuviele Distributionen gibt, wieso kanns net eine geben? :O Da kann ja jedes scriptkiddie hingehn, bisschen was ändern und dann zu hern linus gehn und dem bescheid sagen das er ne neue distri hat :)

    in diesem Sinne,
    win 4 ever :D
     
  24. #23 10. September 2005
    lol, 2 GB nur fürs OS und dann noch ein wiedergabeschutz:

    quelle: http://winfuture.de/news,21628.html

    jajaja...die überwachungs/spyware-programme im neuen windos brauchen viel rechenleistung *g*. Da weiß man aber wenigstens wo's bleibt.

    Asta la vista,windooofff. Da steige ich dann lieber komplett auf Linux um. Das läuft sogar auf nem 4-86'er und das ganz ohne spyware
     
  25. #24 10. September 2005
    finds einfach nur doof, wenn ich mir jetzt so nen starken PC kaufe, das er die anforderungen von VISTA erfüllt, habe ich ja trotzdem nichts vom diesem super PC weil ja das neue OS dann sofort alles resourcen frisst.

    fazit : später mal so nen starken PC kaufen, aber trotzdem nicht auf VISTA umsteigen, dann hat man mehr von seiner hardware weil die leistung nicht gleich wieder gefressen wird.


    mfg charly
     
  26. #25 10. September 2005
    Sieht zwar geil aus, aber nicht großartig anders als WindowsXP. Deshalb kann ich die Anforderungen nicht nachvollziehen.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Windows Vista Microsoft
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.444
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    959
  3. Antworten:
    48
    Aufrufe:
    3.941
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    636
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    291