Winrar warnt vor gefälschter Installationsdatei

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von DetoB, 12. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Januar 2009
    Über manipulierte Google-Anzeigen versuchen Betrüger derzeit Anwendern schädliche Software im Gewand des populären Packers Winrar unterzuschieben.

    Wer die manipulierte Installationsdatei ausführt, lädt sich einen Virus auf den Rechner, zu dessen "Entfernung" ihm dann wiederum falsche Antispyware zum Kauf angeboten wird.

    Öncül Kaya, Geschäftsführer der Winrar GmbH, fordert deshalb dazu auf, Winrar ausschließlich von den Seiten win-rar.com oder rarlab.com zu installieren. "Wir erhielten davon Kenntnis, dass Betrüger in unserem Namen Google AdWords schalten und die Nutzer auf eine gefälschte Seite leiten. Auf dieser Seite wird eine modifizierte winrar.exe zum Download angeboten", beschreibt er den Sachverhalt.

    Quelle : COM- Das Computer-Magazin
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Winrar warnt vor gefälschter Installationsdatei

    danke für die Info.
    Echt Heftig sowas, evtl hat schon ein user aus dem Board denn selben virus.
    Seltsame Suchergebnisse bei Google - RR:Board

    Da kann man gut sehen wie weit die schon gehen können ohne das man groß was bemerkt.
    und dann noch google/Winrar ausnutzen ^^ (das perfekte verbrechen)
     
  4. #3 12. Januar 2009
    AW: Winrar warnt vor gefälschter Installationsdatei

    Haha diese Noob viren, die dir dann einen (Antivirus 2009) anbieten hahhahhah
    leute da darauf reinfallen sind i.m.o. selber schuld xDDDDDDDDDD
     
  5. #4 12. Januar 2009
    AW: Winrar warnt vor gefälschter Installationsdatei

    yo schon heftig, aber war klar das das irgendwann bei einem populären programm ausgenutzt wird^^
    über google is natürlich schon assi... xD

    aber mal ehrlich, wer solche programme nicht von den herstellern lädt is in meinen augen selber schuld ;)

    genauso wie manche warez seiten firefox und vlc anbieten... o_O
     
  6. #5 12. Januar 2009
    AW: Winrar warnt vor gefälschter Installationsdatei

    Das ist übel, wenn ein so hoch frequentiertes Programm durch solche Aktionen diskreditiert wird.
    Außerdem werden bestimmt viele davon betroffen sein, da es sich bei WinRAR ja um eins ehr gefragtes Programm handelt.
    Aber jetzt, da das bekannt ist, wird es auf jeden Fall schnell eine geeignete Lösung geben.
     
  7. #6 12. Januar 2009
    AW: Winrar warnt vor gefälschter Installationsdatei

    Das ist ja an sich nicht so erschreckend. Im Grunde ist es genau das, wovor im Allgemeinen bei Raubkopien gewarnt wird: Eine nicht seriöse Quelle, die ein paar "Extras" in Fremde Programme einbaut und dann verteilt. Aber GoogleAds hat damit in meinen Augen an Glaubwürdigkeit verloren. Ich mein, ich weis ja nicht, wie die Seite hieß, worüber das lief, ob das schon auf den ersten Blick als Fake durchgehen würde oder praktisch über Nacht der gesamte Content geändert wurde (Google wird jawohl die Seiten auch überprüfen?). Aber gut, dass ich Adblock benutze, so sehe ich den Kram sowieso nicht!:D
     
  8. #7 12. Januar 2009
    AW: Winrar warnt vor gefälschter Installationsdatei

    und hier bei uns auf RR sehe ich über dem Beitrag schreiben kasten. WinRar bei Netzwelt.de kostenlos runterladen, hehe
     
  9. #8 13. Januar 2009
    AW: Winrar warnt vor gefälschter Installationsdatei

    Du kannst gut reden, aber ich bin sicher, dass min 50% der I-Net-User keine Ahnung von den Bedrohungen des WWW haben. Ich erachte diese Info als wichtig und würde sie nicht deklassivizieren, nur weil ich mehr Ahnung habe als andere User.
     
  10. #9 13. Januar 2009
    AW: Winrar warnt vor gefälschter Installationsdatei

    Wo er aber recht hat? Ich mein, das hirn sollte schon einigermaßen soweit mitspielen das das ganze nur komisch sein kann.

    Erst kommen so komische popup seiten die dich nich ma mehr von der seite runtergehen lassen etc...
    Meine oma is genauso bescheuert. Die saugt sich smileys von solchen *******n seiten das der komplette pc mit viren verseucht is, freut sich dann das sie so hässliche smileys hat und ruft mich dann an wenn der pc spackt.

    Genau das gleiche mit MSN. Von der bekomm ich au immer so blöde messages. Obwohl ich der alten immer sag das die net auf jede :poop: klicken soll
     
  11. #10 14. Januar 2009
    AW: Winrar warnt vor gefälschter Installationsdatei

    Also ist deine Oma in meinen Augen eine der 50%, die ich angesprochen habe. I meine nur, wie kann man da behaupten, dass die selbst schuld sind? Meiner Meinung nach würden einige der Leute noch auf diese Tricks reinfallen, wenn man sie in einen Kurs für Internetgefahren schicken würde, weil das Medium PC und I-Net so fremd ist.

    Klar ist es ein Noob-Virus, da hat Bismark schon recht. Ich finde es gemein, wenn man solche Leute als dumm bezeichnet. Sowas könnte euch auch passieren, wenn ihr noch in den PC-Kinderschuhen stecken würdet. Wer der Meinung ist, jeder I-Net nutzer müsste ein Pro sein, rennt mit Scheuklappen und einen Brett vor dem Kopt durchs Leben.
     
  12. #11 14. Januar 2009
    AW: Winrar warnt vor gefälschter Installationsdatei

    ich klick auf keine anzeigen von google, die sind doch nur generiert und locken auf be:poop:iten. und google macht mit sowas billigem milliarden.
     
  13. #12 14. Januar 2009
    AW: Winrar warnt vor gefälschter Installationsdatei

    Wusste gar nicht dass der Geschäftsführer Türke ist^^,

    Thx für die Info, aber ich würde generell die Programme von den Herrstellerseiten herunterladen. Irgendwo ist der Benutzer auch selber Schuld.


    Aber bei chip.de würde ich auch laden
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Winrar warnt vor
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    850
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    903
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.391
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    843
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    675