WinXP 32Bit/64Bit

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von gater001, 6. Februar 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Februar 2008
    Hi RRler ich habe da ne frage zur WinXP 32Bit und 64Bit version.

    Also ich habe mir sagen lassen das TuneUp eines der schlimmsten sachen ist die man einem PC antuhen kann ( HABE ICH MIR VON FACHLEUTEN SAGEN LASSEN!)
    Ok ein Beispiel nachdem ich mit Tuneup 2008 bissi was umgeändert hatte hatte ich beim booten schon ein paar Probleme, und als ich VirtualBox installiert habe hat es mich drauf hingewiesen das das Programm evt nicht richtig funktionieren könnte weil es meine Winver nicht als XP erkannt hat.

    Ok, mal abgesehen davon fande ich den Systemratgeber recht gut (habe aber eh schon länger die Sounds zum booten und runterfahren ausgeschaltet sowie das design auf windows-Klassisch gestellt).

    Jetzt macht mir etwas zu schaffen:
    ich habe vom Systemratgeber gesagt bekommen ich hätte einen 64-Bit Prozessor (????) und das hatte ich eigentlich nie gewusst! Also ich habe dann auch gleich recherchiert ( ich habe einen Intel Core 2 Duo) und habe das bei Wikipedia gefunden:

    Link: Klick mich

    Wie ihr seht ist angeblich jeder Core 2 Duo (oder nur von Intel keine Ahnung) ein 64Bit Prozessor!

    Jetzt die Frage:
    Stimmt das?

    Ne Quatsch kommt noch mehr^^. Also wäre es daher sinnvoll eine WindowsVer mit 64Bit zu nehmen?(Also laut TuneUp 2008 schon)

    Und wenn ich so eine nehme wie siehts dann mit der Software etc aus?
    Also kann ich die Software unter der die ich jetzt habe auch weiterhin verwenden? Und wie sieht es mit den Treibern aus?

    BW ist auf jeden Fall drin!
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. Februar 2008
    AW: WinXP 32Bit/64Bit

    ja also das is devinnitiv ein 64bit prozi

    von der 64bit version von xp rate ich selber ab. hatte es damals mal getestet und es lief nicht so wirklich rund. Dazu kam das es die 64bit nicht als deutsche version gibt und man einen deutschpatch benötigt. Hinzu kommt noch das es eigentlich kaum programme gibt die 64 bit benötigen.

    Ich selber finde es also unnötig.

    Greetz
    Neo
     
  4. #3 6. Februar 2008
    AW: WinXP 32Bit/64Bit

    also Core 2 Duo ist auf jedenfall eine 64 Bit architekutr, heutzutage bekommste du auch nix anderes mehr.

    Ob du nun 64 Bit installierst oder nicht ist dir überlassen.
    Du wirst aber keinen unterschied merken.

    64Bit lohnt sich nur wenn du mehr als 3gb RAM hast, den Windows 32 Bit(oder auch x86 genannt) kann max 3 GB adressieren.

    Für mehr Infos z.B deiner Software frage such mal im Board danach (Boardsuche)

    Das thema hatten wir schon ein paar mal

    Gruß BenQ
     
  5. #4 6. Februar 2008
    AW: WinXP 32Bit/64Bit

    Ok danke erstmal jetzt noch ne frage wie sieht das mit Vista aus.
    Also XP 32Bit nimmt ja nicht mehr als 4 Gig ram aber wie ist das mit vista?
    Da ist doch auch so das man die 64 Bit version braucht oder?
    Weil wenn ich mir jetzt nen rechner mit mehr als 4gig hole brauche ich 64 Bit stimmts? Und die Treiber verbreitung unter Vista 64Bit ist doch weiter verbreitet als bei Xp oder?

    Also hätte ich keine probleme mir die Treiber bei einer Vista 64Bit version zu besorgen
    Oder würde es sich das auch nicht lohnen außer halt mit mehr als 4 Gig arbeitspeicher weil ich eben keinen Unterschied zwischen Vista 32/64 Bit habe
     
  6. #5 6. Februar 2008
    AW: WinXP 32Bit/64Bit

    also wenn die programme extra auf 64 angepasst worden sind,wie etwa 7-zip oder half life 2,dann merkst du schon einen unterschied.hatte eine zeit lang winxp64 drauf,war dann aber doch nix,weil es keine stinknormalen treiber fürn usb-stick/player gab & auch paar spiele probleme bereitet haben.auch die treiberunterstützung für drucker ist sehr dürftig.
    wenn du wirklich alle orginalen treiber für vista 64 besorgen kannst,dann würde ich dir dazu raten.wenn du allerdings treiber installieren willst,die microsoft nicht mag,muss du am am start immer f8 drücken
     
  7. #6 6. Februar 2008
    AW: WinXP 32Bit/64Bit

    Ok danke für eure Posts hat mir geholfen, ich werde bei der normalen 32Bit Version für XP bleiben weil Vista.....da wechsel ich nicht^^.

    Aber mal schauen was das neue Windows 7 (Codename Vienna) mit sich bringt^^

    BWs sind raus! Danke!

    CLOSE
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - WinXP 32Bit 64Bit
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.172
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.365
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.202
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    272
  5. winXP 32bit auf 64bit ändern

    mr sp0ck , 30. März 2007 , im Forum: Windows
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    225