"Wir sind Opfer unserer Ängste"

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von DeadSilence, 16. November 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. November 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Ein wie ich finde hochinteressanter Artikel, leider erst jetzt entdeckt. Wird wohl oder übel wahrscheinlich sehr schnell im Nirvana dieses Forums verschwinden, da die meisten dieses Thema wohl nicht mehr für diskussionswürdig halten werden (das große Interesse an der Libanonkrise und damit auch dem schon immer existierenden Friedensproblem dort in der Gegend ist wohl mittlerweile weitesgehend verflogen), aber ich hoffe trotzdem, dass sich einige die Mühe machen werden, diese doch relativ lange Rede durchzulesen. Die Rede wurde nebenbei bemerkt live im israelischen Fernsehen übertragen, es war also eine richtige Rede, keine Klageschrift oder dergleichen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. November 2006
    AW: "Wir sind Opfer unserer Ängste"

    Muss schon sagen als ich die länge des Textes sah wurde ich etwas abgeschreckt^^ Aber Darth_Ravens hat mich doch zum lesen verleitet.

    Sehr wahrer und interessanter Text. Muss ihm in wesentlichen Punkten schon zustimmen. ich meine die Situation jetzt kann auf Dauer nicht gut sein ... man muss schon Kompromisse eingehen können auch wenn man den anderen so sehr misstraut.

    Aber wenn ich so sehe, was die israelis machen - zB werden palästinenser so gedemütigt und dann erschossen. Sie werden wegen verdacht darauf dass sie bomben bei sich haben könnten überprüft, sie müssen sich auf der Straße ausziehen als beweis dass sie nix bei sich haben und werden am ende doch umgebracht. Das ist grässlich.
     
  4. #3 16. November 2006
    AW: "Wir sind Opfer unserer Ängste"

    Der Text regt doch sehr zum nachdenken an. Da sich Israel offenbar in einem kreis aus Zerstörung und Wut befindet sollte man das Land Israel in seinen derzeitigen Zustand stoppen und alles neu anordnen ohne diesen Irrsin.
     
  5. #4 16. November 2006
    AW: "Wir sind Opfer unserer Ängste"

    Die Idee gefällt mir, ist aber leider so nicht umzusetzen:tongue:...
    Bleibt mal so wie ihr seid, dann organisieren wir schnell alles um!
    Das ist gut...
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Wir sind Opfer
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.611
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.036
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.099
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.189
  5. Antworten:
    42
    Aufrufe:
    1.949