Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 4. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. März 2009
    Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt
    USB-IF zeigt neue Technologien auf der Cebit in Aktion
    Das "USB Implementors Forum" zeigt in Hannover erstmals öffentliche Vorführungen von SuperSpeed USB 3.0. Auch das in Deutschland noch kaum verbreitete drahtlose USB ist zu sehen, die Anwendung als virtuelles Verlängerungskabel für den Fernseher überzeugt.


    Jeff Ravencraft, Präsident des USB Implementors Forum (USB-IF), zeigt an einem kleinen Stand in Halle 13 der Cebit sowohl Seriengeräte als auch Prototypen von neuen USB-Technologien. Erstmals gibt es dabei auch seriennahe Geräte mit "SuperSpeed USB" zu sehen, besser bekannt als USB 3.0. Die neue Technik, die Golem.de schon ausführlich beschrieben hatte, soll die Datenrate von USB 2.0 auf rund 5 Gigabit pro Sekunde verzehnfachen.

    Bei einer von Fresco Logic gebauten externen SSD, die Ravencraft auf der Cebit vorführt, ist diese Geschwindigkeit jedoch noch nicht ganz erreicht. Laut dem Test Quickbench erreicht das Gerät maximal 170 Megabyte pro Sekunde. Das wird, bedingt durch das Dateisystem von Windows, aber auch erst bei Blockgrößen ab 64 KByte erzielt.

    Das Kopieren von Dateien auf das Laufwerk konnte Ravencraft mit knapp 60 MByte pro Sekunde zeigen - das ist schon im Prototypenstadium immerhin das Doppelte dessen, was die meisten USB-Festplatten heute schaffen. Die dafür gewählten Dateien waren mit 463 MByte aber auch recht klein. Der verwendete Clientcontroller in der USB-Box stammt von Xilinx.

    Laut Ravencraft werden auch weiterhin solche Dritthersteller wie Xilinx, Samsung und NEC das Geschäft mit den ersten USB-3.0-Chips dominieren. Der eigentliche Arbeitgeber des USB-IF-Präsidenten, die Firma Intel, hält sich mit Ankündigungen zu den Host-Controllern noch zurück. Auch auf Nachfragen wollte Ravencraft nicht verraten, wann USB 3.0 Standardbestandteil von Intel-Chipsätzen werden soll.

    Schon lange auf dem Markt, wenn auch von der deutschen Öffentlichkeit noch kaum bemerkt, ist dagegen "Wireless USB". Während erste Geräte wie drahtlose USB-Hubs noch wenig Aufmerksamkeit erregten, ist das mit einem auf der Cebit zu sehenden Gerät von IOGear anders. Mit zwei Dongles - eines für den USB-Port des PCs, das andere mit VGA-Stecker - kann man Bild und Ton drahtlos übertragen. Am Stand des USB-IF findet sich auch ein Monitor von Asus, der Wireless USB gleich mitbringt. In Deutschland bietet auch Fujitsu-Siemens entsprechende Dongles an.


    quelle: Golem.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. März 2009
    AW: Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    Hallo !

    Schön , dass auch dass Handhabige USB so hohe Übertragungsraten erreicht !
    Freu mich schon , wenn es Standart wird !

    LG djud
     
  4. #3 4. März 2009
    AW: Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    Das wäre echt super, wenn das so schnell gehen würde. Es dauert einfach zu lange bei großen Datenmengen.
    Aber eh das Standart wird, dauerts bestimmt noch. Und der Preis wird bestimmt zu hoch sein...
     
  5. #4 4. März 2009
    AW: Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    wenn das wireless wirklich son einwasnfrei funktioniert und auch mit hdmi verfübar wäre, wäre das ne super sache, dann brauch net extra 15m hdmi kabel vom pc zum tv legen :D
     
  6. #5 4. März 2009
    AW: Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    Also an sich freue ich mich nur auf USB 3.0, weil dann die Preise für andere schnelle Übertragungstechnologien fallen. Ein Sata 3 bzw. eSata 2 finde ich persönlich deutlich intressanter als USB ... Kleine Datenmengen kann man auch gut per USB 2.0 übertragen, von daher finde ich USB 3.0 schon fast überflüssig oO
     
  7. #6 4. März 2009
    AW: Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    wenn ich an letztens denk , wo ich ma nen film auf nen usb stick zog und des 25mins dauerte ;)
    ja manche habne nichma 2.0
    freu mich schon auf die einführung..das is ein film in 5-10seks aufm stick :D
     
  8. #7 5. März 2009
    AW: Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    usb ist halt über mächtig, nach tesafilm die beste erfindung der menschheit in meinen augen
    man sollte sich mal usb aktien holen, aber glaube es gibt gar keine ^^
     
  9. #8 5. März 2009
    AW: Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    Ist nur noch ne Frage der Zeit, bis wir solche Geräte in einer Größe von unter einem Picometer haben werden ;)

    An sich ist das schon ne feine Sache, wenn man überlegt, wie lange man braucht, um 1-2 gb auf nen Stick zu ziehen. Würd nur mal gerne wissen, wie groß die Sticks werden :p
     
  10. #9 5. März 2009
    AW: Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    quark

    die USB-Sticks die du im Supermarkt hinterhergeworfen bekommst unterstützen vom Speicherchip her nicht de geschwindigkeit, kauf dir mal nen richtigen Corsair oder Kingston Stick, da wirst du sehen, was selbst bei USB2.0 machbar ist.

    Ich wäre erstmal dafür den USB2.0 Standart voll auszunutzen, sehe da noch Möglichkeiten, wireless sieht das aber nett aus, auch wenn die Strahlenbelastung einige davon abhalten wird sich so ne Elektronenkanone ins Zimmer zu stellen, mal schauen was die Zukunft bringt!
     
  11. #10 5. März 2009
    AW: Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    Es scheint so, dass USB 3.0 FireWire und W-USB Bluetooth ablösen wird. Alle paar Jahre werden neue Standards gesetzt. Ist gut für die Entwicklung, aber zuHause stapeln sich bald 'TerchnikOldies', für die es keine Verwendungsmöglichkeiten mehr gibt, weil kein Kabel mehr passt.

    Lars.Riedel
     
  12. #11 6. März 2009
    AW: Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    Auch nett schlecht, ich kanns kaum erwarten, bis USB 3.0 zum standard wird und auf jedem PC verwendungfindet!

    Fortschritt RoXX
     
  13. #12 8. März 2009
    AW: Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    puh krass O.O mal abwarten, was noch so kommt:D also Wireless USB find ich ja schon ziemlich intressant^^ wenn man sich da so vorstellen kann, wie da auf einmal sonen film an einem vorbeifliegt:D
     
  14. #13 8. März 2009
    AW: Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    Ich bin ja mal gespannt, was sowas anfangs kostet.

    Intressant aufjedenfall!


    Wird aber sicherlich noch eine Weile dauern, bis es bei uns überall als standart zu kaufen gibt.

    Lg
     
  15. #14 8. März 2009
    AW: Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    Hi,
    Also ich finde auch das USB 2.0 erst einmal voll ausgereizt werden sollte, ich denke da is noch son manches raus zu holen. Mir reicht USB 2.0 vollkommen aus, 3 minuten für einen Film, das ist vollkommen OK.
    Was aber interessant ist, ist die Wireless USB Technologie. Die erwähnte möglichkeit, ist in meinen Augen genial. Per USB, Bild und Ton an einen Monitor zu senden ist eine sehr gute Lösung. Bleibt nur die Frage wie hoch die Entfernung sein darf.
    Mal abwarten und Tee trinken.

    mfg
     
  16. #15 8. März 2009
    AW: Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    Also ich bin mal gespannt auf USB 3.0... das mit dem wireless is so ne sache... wird sicher noch jahre dauert bis des au mal einwandfrei funzen wird, vorallem bin ich mal gespannt wie es mit dem empfang ist, was reichweite und sendeleistung angeht...

    naja mal abwarten USB 2.0 reicht mir, und solang es SATA bzw. eSATA gibt brauch ich vorerst nix neues ^^

    es sollte lieber mal darüber nachgedacht werden USB 1.1 zu verbieten :p wenn ich seh wieviele meiner kollegen nur n USB 1.1 Port haben...
     
  17. #16 8. März 2009
    AW: Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    Was wohl an ihrer überalteten Mainboards liegen wird, da schon seit einiger Zeit nurnoch USB2.0 hergestellt wird. von USB1.1 sind wir schon lange weg.
     
  18. #17 8. März 2009
    AW: Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    wireless usb find ich iwi gut aber andererseits nervt es.
    dann kostet ein handy schon mal 200€ mehr nur weil bluetooth, wlan, "w-usb", vll noch IR undundund drin ist xD
     
  19. #18 8. März 2009
    AW: Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    Schon ne super Sache mit dem USB 3.0, aber es wird wohl nicht wirklich viel bringen,
    solange die ander Hardware wie zb die Festplatte bzw. dass dazu gehörige Betriebsystem
    mit der Übertragungsrate nicht klar kommen und dadurch abgebremmst wird.

    Solange es keine Hardware gibt die so eine Übertragungsrate unterstützen bleibe ich bei
    USB 2.0.

    Mfg Rushh0ur
     
  20. #19 8. März 2009
    AW: Wireless USB und USB 3.0 mit 170 MByte/s vorgeführt

    ist ja schön und gut, aba hoffentich kann man alte pcs aufrüsten...
    ansonsten find ich s das echt genial allein wegen der geschwindigkeit..

    nicht schlecht
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Wireless USB USB
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.534
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    681
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    617
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    351
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    798