WLAN Abbrüche

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Krombacher, 19. Juli 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Juli 2011
    Hi

    Ich hab ein Problem und hoffe das mir einer helfen kann.

    Der PC meiner Freundin bricht immer wieder die Internetverbindung ab muß dann den Stick rausnehmen und wieder in USB stecken dann geht es für ne Weile wieder.

    Systeme wurde schon neu aufgesetzt Windows 7 Home Premium 64bit mit gleichem Erfolg.
    Der Stick funktioniert an meinem PC tadellos also daran kann es auch nicht liegen.
    Der Stick ist ein AVM WLAN Stick. Der D-Link von meinem PC macht an diesem PC das selbe.
    Beide PCs laufen mit Win7HP64bit. Wenn noch Infos benötigt werden einfach schreiben.

    Internetanbieter ist Vodafone und alles von mir konfiguriert - mit MAC Filter usw. - auch wenn ich alles auf Werkseinstellungen belasse funktioniert es im selben Prinzip.

    Bräuchte da Hilfe .. vielen Dank schon mal
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. Juli 2011
    AW: WLAN Abbrüche

    Machste die WLAN Verbindung über die Windowsfunktion oder über die mitgelieferte Software?

    Ist der PC deiner Freunding für Win7 freigegeben? Habe schon öfter so ein Phänomen gehabt, weil die Hardware nicht für W7 freigegeben war...
     
  4. #3 19. Juli 2011
    AW: WLAN Abbrüche

    Sowohl mit der AVM Software zu dem FritzStick als auch mit der WinWLAN Funktion besteht das Problem.

    Und ja der Stick ist für Win7 64bit freigegeben hab da extra nochmal nachgeguckt ^^ auf deine InfoFrage hin
     
  5. #4 20. Juli 2011
    AW: WLAN Abbrüche

    Problem erledigt - heute bei AVM angerufen:

    "Ja das Problem ist bekannt - der Stick hat einen Treiber drauf der sich nicht immer mit dem Supporttreiber von unserer Homepage updaten läßt. Dann müssen Sie manuel den Supporttreiber installieren ohne den Stick eingesteckt zu haben, dann auf die Abbruchmeldung warten und dann das Ganze nochmals mit eingestecktem Stick durchführen. Anschließend sollte der Treiber geupdatet sein und das Problem beseitigt sein."


    Ja hat geklappt aber über die Logik versuch ich erst garnicht mit normalem Menschenverstand nachzudenken.

    Gruß Krombacher
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...