WLAN-DSL-Router

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von CANBUS, 20. November 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. November 2006
    Hi Leute ich will mir ne Wlan-DSL-Router zulegen und brauche so ein paar Tipps, worauf ich achten muss. Also was ich aufjedenfall brauche ist:
    Wlan-Router braucht kein Treiber -> Also alles geht über LAN.
    PortFordwarding muss unterstützt sein.

    Mehr nicht.

    Also wer kann mir da helfen.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. November 2006
    AW: WLAN-DSL-Router

    Da kannste dir kaufen was du willst. Portvorwarding konnte bisher jeder meiner verbauten Router. Vom billigsten bis zum teuren sowieso. Sag lieber was er dír Wert is. Da könnte man dann das beste Preis / Leistungsverhältniss raus suchen.
     
  4. #3 21. November 2006
    AW: WLAN-DSL-Router

    Wie schon gesagt, wenn du nicht mehr Anforderungen hast kannst du jeden kaufen den du willst.
     
  5. #4 21. November 2006
    AW: WLAN-DSL-Router

    Jo, kannst dir echt holen welchen du willst.
    ICh persönlich steh zu meiner Fotzbox, 7050
    echt ein Super Teil.

    Gruß BEnQ
     
  6. #5 21. November 2006
    AW: WLAN-DSL-Router

    An sich tut es wirklich jeder Router. Ich war mit D-Link immer sehr zufrieden. Netgear ist meines Wissens nach auch ein sehr renomierter Hersteller. Wenn du Support benötigen solltest, bist du bei einem verbreitetem Produkt immer auf der guten Seite. Ich habe von einem Händler mit Ladenverkauf eine Liste ,an der du dich preislich orientieren kannst:

    Netzwerktechnik-Server

    Nun frage dich ob du 11mBit (802.11b), 54mBit (802.11g) oder 108 mbit haben möchtest.


    Desweiteren ist im Bereiche des WLAN die Verschlüsselung einer der wichtigsten Faktoren. WEP lässt sich binnen einer Stunde problemlos knacken, welches ich selbst probiert habe, um mein eigenes Netzwerk zu testen. WPA hingegen ist nur binnen mehrerer Monate zu schaffen, welches bereits als recht sicher angesehen werden kann.

    Der Asus WL-550G ENCORE WLAN Router 125 MBit ist z.B. das non-plus-ultra im bezahlbaren Bereich der WLAN Router. Er schafft 802.11g Standart (54mBit) und kostet ca. 75€.

    Für welches Model du dich nun entscheidest liegt bei dir. Egal ist es sicherlich nicht. Und deine Geldbörse hat immernoch das Schlusswort.
     
  7. #6 21. November 2006
    AW: WLAN-DSL-Router

    Der hier hört sich super an. Mit Netgear und D-Link(beides Wlan-USB Sticks) habe ich schlechte Erfahrung gemacht. Jetzt ist also die Zeit gekommen mal ASUS auszuprobieren. Obwohl ich von ASUS in Bereich no nie gehört habe???:confused:
     
  8. #7 21. November 2006
    AW: WLAN-DSL-Router

    Belkin ist super Easy. Kostet nich viel -> leicht zu konfigurieren -> und rennt.
    Dieser Router wird irgendwie immer kaum genannt. Habe den mal spaßenshalber verbaut und bin sofort mit dem klar gekommen. Seid ein Jahr läuft der nonstop problemlos mit Dlink usb Wlanstick bei der jenigen.
     
  9. #8 21. November 2006
    AW: WLAN-DSL-Router

    fritzbox 4 eva!! habe dir 7170 und das ding ist einfach nur göttlich, die hat alles was man haben kann. alle funktionen samt voice over ip! höchste verschlüsselung, viele anschlüsse und und und.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...