Wlan Mac?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von Alexander-, 25. September 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. September 2005
    hi

    also ich glaube der ap hat nen mac-filter rennen

    also ich weis er hat wep on

    ja ich hab mal airdump ein paar stunden rennen lassen, jedoch bekomme ich nichts also keine pakete .. (ca. 3 stunden) irgendwie komisch könnte dies am mac-filter liegen ?

    naja ich hab dann mal mit airsnort (glaub das programm heist so) rennen lassen und der meldet: unfriedly mac adress

    nun jetzt meine frage wie komm ich an die mac-adresse eines clientn rann ?

    aja noch was warum findet aircrack mehr netzwerke als netstumpler ?

    gibt natürlich ne 10ner für ned guten tip..
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. September 2005
    lol, auch wenn wlan läuft aber keine Daten übers Netzwerk laufen kannste das abhören vergessen!

    Lang genug Pakete abfangen und cracken!

    Ist ja Linux und soweit ich weiss wird darüber keine Daten an den Zielrechner übertragen als unter Windows und das Tool ist dadurch halt auch besser.
    Bestimmt gibts da noch mehr Gründe, kann aber auch nur an der Einstellung liegen. :]

    Zum Mac-Filter:
    Wenn das Wlan-Netzwerk immer an ist (d.h. auch die Clients) kommste selbst wenn du deine MAC fälschst nicht drauf, da ne Mac immer nur einmal vorhanden sein kann. ;)

    Ich wenn man Wlan an habe (natürlich auch Mac-Filter), dann bin ich darüber aber auch mit meienm Notebook verbunden, sodass keiner mit ner gefälschten Mac (welches ja meine wäre) zugreifen könnte. :)

    PS: Ich hab eh WPAPSK und kein WEP! 8)
     
  4. #3 25. September 2005
    mhm ich hab airdump ebenfalls unter win rennen gehabt ..
    der einzige unterschied ist der driver, weil ich für aircrack einen speziellen treiber brauche .. mit dem treiber kann ich aber nicht von windows aus in lan gehen oder zb. mit netstumpler scannen..

    naja ich weis aber das der den pc in der nacht ausgeschaltet ist..

    naja und auserdem wenn man einmal drinnen ist kann man ja via bruteforce den ap zugang knacken .. und somit kann man seine mac freigeben .. und braucht sich keine sorgen machen..

    aja noch eine frage mit airdump tue ich die pakete sniffen und mit airdecap tue ich sie dann entschlüsseln ? stimmt das ?

    danke im vorraus
     
  5. #4 25. September 2005
    Wenn der PC aus ist, dann kannste ja auch nicht connecten, denn dann ist der Access Point etc. auch aus und es kann ja sein, sobald der PC an ist, dass alle PC's im Netzwerk wieder verbunden sind - somit kannste es eh vergessen!

    Nimm mal mein Wlan (als Beispiel), bei mir hättest keine Chance weil meins ja nur an ist, wenn ich es auch brauche. :D
    Und wenn es dann an ist, schützt mich 1. ja der Mac-Filter und 2. WPAPSK. 8)
    Zweimal mit derselben Mac kannste ja nicht connecten. :)
    Zuviel Traffic läuft bei mir auch nicht übers Wlan, somit ist gegeben dass niemand was sniffen kann was ihm weiterhelfen würde.

    Das mit dem Bruten würdest zumindest bei mir vergessen können, denn ich hab 100 pro Passwörter da müsstest x-Jahre bruten. :D
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Wlan Mac
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.027
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.328
  3. WLAN Problem (Router oder MacBook?)

    Grosshirn , 11. November 2013 , im Forum: Macintosh
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.338
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.460
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    710