WLAN Netzwerke hacken?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von sit-in, 5. Dezember 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Dezember 2006
    Hi,

    eine Frage die mich schon seit längerem beschäftigt ist: Wie hackt mach WLAN netzwerke?

    hab jetzt in letzter zeit immer öfters davon gehört, dass von nem kumpel, davon der kumpel, und wieder davon kumpel usw. wlan netzwerke hacken kann..... von daher wüsste ich auch mal ganz gerne, wie das geht ;)


    wär super, wenn mir jemand ein detailgetreues Tutorial posten kann.. ;)


    Bewertung ist bei jeder Hilfe drin!!:cool: :]
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    naja frag mich ob man das hacken nennen kann , die sniffen warscheinlich den WLan Key und machen dann Unfug damit mehr nich ... Dazu brauchse ne Karte mit Monitoring Mode und nen Prog das aus den gesnifften Paketen das Pass "filtert"
     
  4. #3 5. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^



    ahja^^ und wo kann ich mir das runterladen?:]

    und wie geht das dann genau weiter?^^
     
  5. #4 5. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    Hier findest du ALLES was du brauchst!
    Klick hier!
    Am besten auch gleich anmelden!
    Link zur Hauptpage: Hier
    Allerding: Wenn du das gescheit machen willst kommste um ne ordentliche Wlankarte nicht drumherum!
    Wenn du fragen hast PM!
    Bewertung wär nice!
     
  6. #5 5. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    ich hab mich längere zeit mit dem thema auseinandergesetzt....
    Doch wirklich eine eklärung oder programme habe ich nie gefunden.
    Das einzigste was ich rausgefunden habe ist, das man dazu recht teure geräte braucht (hab ich von einem der bei der bundeswehr so infrarotgräte sprich nachtsichtgeräte entwickelt, und der hat da ne ahnung).
    Auch soll es sehr komplex sein und ich glaube nicht das man so eine erklärung ins forum schreiben kann.

    MFG
    Silas
     
  7. #6 5. Dezember 2006
  8. #7 5. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^


    hmm... hab da jetzt aber nix wirklich gefunden.... kanns sein, dasses da auch sowas wie nen "Underground" gibt?^^ Weil da steht immer (selbst, wenn ich mich angemeldet habe) Leserechte für Gäste...:(



    hmm... und was kann ich damit jetzt so machen??8o
     
  9. #8 5. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    Sniffen natürlich, dann einloggen.
     
  10. #9 5. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    tja kp^^ wie gesagt, kenn mich noch nich damit aus ;) wills aber lernen ;)


    // gut, dann lad ich mir jetzt mal das Auditor-prog runter und melde mich dann morgen nochmal ;)

    bisherigen Bewertungen sind raus ;)
     
  11. #10 5. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    hehe ich würde des auchgern können würde mir in der schule was helfen um die langeweile rumzubekommen ^^ xD Ich find da nämlich immer das schul wlan netz aber komm ja nie rein^^
     
  12. #11 5. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    Du legst die ein und sie bootet. Dann hast du ein voll bedienfähiges Linux auf Knoppixbasis. Darauf findest du im Startmenü unter einer Kategorie die etwas mit WLAN oder Sicherheit zu tun hat eine große Auswahl an Programmen.
    In der Hilfe wirst du dann geholfen welches Programm zu deinem Zweck passt.
    Um WLANs zu knacken hebe ich Aircrack (oder so ähnlich) genommen. Das ist aber für WPA passwörter. Die neue Version sollte auch WEP unterstützen.

    Bei Remote exploit gibt es viele ausgezeichnete Video tutorials die alles Schritt für Schritt erklären.
    Such mal danach auf der Seite. Wenn du dort nichts findest eben google: remote exploit wlan cracking... sei bei der Suche in der Wortwahl kreativ.

    Viel Spaß noch
     
  13. #12 5. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    und dazu brauch ich auch dieses linus auf knoppixbasis??( :rolleyes:
     
  14. #13 5. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    Du brauchst dazu mehr als ein Programm. Aber das ist das hauptsächliche. Du brauchst z.b: eins das sich mit dem WLan "unterhält" damit viele Pakete gesendet werden und mehr und mehr informationen aus den gesendeten Paketet gewonnen werden kann.
    Der Vorteil der Linux CD. Es ist alles drauf was du brauchst. Einzeln gibt es glaube ich icht so umfangreiche Tools wie dieser auf der CD alles in allem.
    Aber ich mag mich täuschen :eek:o: Ich habe immer Linux genommen.
     
  15. #14 5. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    Ja, egtl schon.
    Aircrack gibts auch für Windoof, unterstützt aber nicht viele Chipsetses...
    gumma hier: Aircrack-ng
    Oder zieh dir einfach Whax oder BAcktrack2, sind beides Live CDs (Linux ohne Installieren)
    Is alles dabei, was man fürs Sniffen und Cracken der WEP und WPA Keys braucht.
    Aneignen musst du es dir selbst.
    Hier im Board gibts Whax, mit TutT-Videos zum Cracken, musste mal SuFu benutzen.
    Ansonsten GL & HF

    Greetz
     
  16. #15 5. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    ok ;)


    dann lad ich jetzt noch linux zu ende und werde mich dann morgen wieder melden ;)



    danke für eure bisherigen antworten :] Bewertungen sind soweit alle raus ;)
     
  17. #16 5. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    Flasche sektion + hacking request ^^

    Naja egal ich würde dir mal raten auf
    http://www.milw0rm.com zu gehen und dir dort
    mal unter Videos einen überblick verschaffen
    dort wird dir sogar gezeigt wie es geht...

    MfG

    rezzer
     
  18. #17 5. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    sag erstmal was du für ne WLAN Karte hast.
    Wenn du die nicht in monitoring mode schalten kannst, dann bringt dir kein Programm was.
    Das ist die Grundvorraussetzung. Wenn du Linux benutzt, dann sind auch da Grundkenntnisse von nöten.
    Unter Windows geht das ganze übrigens auch. Mit Aeropeek stellt man seine Karte in den Monitor mode und mit aircrack sniffste die pakete.
    Unter Linux geht das ganze allerdings schneller und einfacher.
    Wie du findest nichts richtiges? also such mal anständig bei google, es gibt tausend seiten darüber.
    musste dich mal paar stunden hinsetzen.
     
  19. #18 7. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    hmm... ich hab kp was ich für ne netzwerkkarte hab, muss ich demnächst mal nachschauen, bin im mom ziemlich im Stress....:(


    hab mir jetzt dieses Linux auf Knoppix-Basis runtergeladen und auf CD gebrannt... hab da jetzt bei nero 6 express "bootable cd" gemacht... wenn ich den rechner mit der cd im laufwerk nun neu starte, bootet der davon, aber dann kommt i-wie ne eingabe wo steht:

    A://


    was muss ich dann da reinschreiben, weil wenn ich dann irgendwas hinschreibe und enter drücke, sagt er, dass der "command" nicht richtig ist....



    wie geht das insgesamt jetzt weiter mit dem wlan netzwerk sniffen?


    wär wieder mal nett, wenn ihr mir helfen könntet ;)
     
  20. #19 7. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    Oh Gott, was hast du getan ^^
    Was hast du dir jetzt genau gezogen, wie heißt die Live-Disk ?
    Normalerweise werden diese Distris als .iso angeboten.
    Einfach die iso in Nero Laden und brennen, nix einstellen,
    das is alles schon richtig so, was da steht ....
    Und mach mal langsam, bevor du WLANs hacken kannst,
    musst du erstmal mit Linux umgehen können, geschweige denn, es zum Laufen bringen....
    Am besten du schaust dir das mal an
    Showthread Php 101592 / Download - RR:Suche
    Die Videos dabei zeigen sehr schön, wie du sniffst und dann crackst.
    Vorrausgesetzt, du bekommst Linux endlich zum rennen und deine
    Karte wird unterstützt!

    Greetz
     
  21. #20 7. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^



    also ich hab mir dieses Auditor-Zeugs ("auditor-200605-02-no-ipw2100.rar") runtergeladen von der seite, die mir zuvor einer in diesem thread geschrieben hat...


    wenn ich den ordner entpacke sind da folgende datien zu sehen:
    - images (ordner) - sind 4 bilder drinne

    - isolinux (ordner) - mroot (ordner) - nix weiter drinne
    .............................- auboot.lss
    .............................- boot (Sicherheitskatalog)
    .............................- boot (Outlook-Element)
    .............................- f1 (Datei)
    .............................- isolinux (Bin-Datei)
    .............................- isolinux.cfg (CFG-Datei)
    .............................- Idlinux (Systemdatei)
    .............................- memtest (Bin-Datei)
    .............................- miniroot (Rar archieve)
    .............................- vmlinuz (Datei)

    - KNOPPIX (Ordner) - KNOPPIX (Datei)

    - autorun (Stapelverarbeitungsdatei für MS-DOS

    - autorun (Setup-Informationen)

    - cd (html-datei)

    - cdrom (icon)

    - standard (cascading style sheet document)

    - version (Textdokument, also .txt-Datei)





    das sind alle dateien, die in dem rar-archiv, das ich runtergeladen habe, sind.... wenn ich, so wie du es gesagt hast, das ganze mit nero brennen will, also das image (welches auch immer es ist, find nämlich keins), findet auch nero keins...



    muss mal meinen berg computerzeitungen durchforsten und schauen, ob ich da noch i-wo Linux auf Knoppix habe... könnte sein, glaubs aber weniger...

    kennt noch einer ne seite, wo ich das runterladen könnte und was auch zu 100 % funzt??(
     
  22. #21 7. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    ich würde sagen du hast das falsche runtergeladen.

    -Backtrack
    -Auditor
    -Whax

    gibt es alle als *.isos zum saugen. Hab ich mir vor 2 Wochen auch alle gesaugt.
    Aber glaub mir. Selbst mit ner LiveCD ist das nicht so einfach. Paar Linuxkenntnisse musste schon haben. Also treiberinstallation solltest du beherrschen.
    Aber erstmal musste gucken obs für deine wlankarte nen treiber gibt, der sie in den monitormode schalten kann, ansonsten musste dir erstmal ne vernünftige zulegen.
    Dir bringt die beste Software nichts, wenn die Hardware nicht mitmacht ^^
    Wenn ich Zeit habe werde ich dir mal paar Sachen rausgooglen.
     
  23. #22 7. Dezember 2006
  24. #23 7. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    Sicher, dass das eine *.rar Datei war und keine *.iso ?
    (WinRar kann auch *.iso öffnen)
    Geh mal mit rechtsklick und mach ma öffnen mit > nero

    Greetz
     
  25. #24 8. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    hmm... kann sein, also ich kanns mit nero öffnen und bin gerade am brennen... ;)

    werds dann mal heute nachmittag weiter ausprobieren, weil bin gerade noch am uppen und würde das jetzt ungerne abbrechen:p


    //EDIT N°1: naja, jetzt hats mich doch interessiert und habs ausprobiert... es hat gefunzt ;) wie geht das dann weiter:p


    //EDIT N°2: hab jetzt versucht mit LINUX ins i-net zu kommen, habs aber nich geschafft, weil ich auch bei windows (wenn ich den pc starte) jedes mal folgendes machen muss:

    START - Systemsteuerung - Verwaltung - Dienste - Konfigurationsfreie drahtlose Verbindung - Starten - übernehmen - ok


    erst dann wird bei mir die wlan karte/funktion aktiviert und sucht nach dem Drahtlosnetzwerken in der Umgebung...


    wo mache ich das ganze denn jetzt bei LINUX? weil konnte sowas da nicht finden... -.-
     
  26. #25 8. Dezember 2006
    AW: WLAN netzwerke hacken?^^

    Mit der Konsole.
    Vorrausgesetzt, deine Karte wird unterstützt.
    gibste folgendes in der Konsole ein:
    ifconfig
    -> WLAN Karte heraussuchen
    angenommen, die Karte wäre wlan0 , das WLAN hieße test und der Schlüssel ist abcdef
    dann eingeben:
    ifconfig wlan0 essid test key abcdef

    Dann noch kurz:
    dhcpcd wlan0
    eingeben und es sollte gehen.

    Greetz
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...