Wlan Stick hackfähig?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Starsplash, 13. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Juli 2007
    Hallo zusammen,
    da ich jetzt 2 wochen nach österreich in urlaub fahre und keine lust habe für jedes mal internet geld zahlen, hört sich jetzt vll doof an, aber wollt mich da reinhacken.
    Beim Kollegen hats schon geklappt nur bevor ich jetzt mein ganzes zeug einpacke wollt ich wissen ob mein Usb-Wlan Stick dafür fähig ist da die ja irgend son speziellen Chipüsatz brauchen
    Code:
    pism54 chipsatz
    Habe einen D-Link DWL-122, weiß leider selber nicht wo ich das nachgucken kann!

    MfG

    Bw ist klar
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. Juli 2007
    AW: Wlan Stick hackfähig?

    ups aus versehen bedanko geklickt.... :]

    2t:
    was meinst du denn mit hacken?
    Einen WEP oder WPA schlüssel absniffen?
    afaik hat das weniger mit der art des wlan gerätes zu tun, als mit deinem Können (und natürlich entsprechenden Tools :] ) Traffic abzuscannen und dir daraus dann den Key zusammenbasteln.

    gr33tz
    mdaboss
     
  4. #3 13. Juli 2007
    AW: Wlan Stick hackfähig?

    kommt drauf an obs verschlüsselt ist oder nicht ;)

    aber mit deinen chipsatz gehts auf jeden fall =P
    du musst natürlich auch die entsprechenden tools besitzen (netstumbler etc. und linux besitzen)

    naja viel erfolg^^
     
  5. #4 13. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Wlan Stick hackfähig?

    Tools sind kein problem wie gesagt beim kollegen hats geklappt der hat allerdings ne Karte und ich nur nen stick und hatte mal bissle im board nach wlan hacken gesucht und da bin ich auf folgendes thema bzw aussage gestoßen:

    Code:
    board.raidrush.ws[/URL]
    eine liste der kompatiblen wlan karten.
    man kann auch mit einer pcmcia wlans hacken. bei pcmcia karten werden mehrer chipsätze unterstützt. aber ich empfehle einen usb wlan stick, weil man den mit einer usb verlängerung besser zum ap ausrichten kann, bzw. ausn fenster hängen lassen kann.
    [/quote]
    
    deswegen meine Frage!
     
  6. #5 28. Januar 2008
    AW: Wlan Stick hackfähig?

    hey
    hab den dwl122 hier auch irgendwo rumfliegen und find in gar nicht gut!
    such am besten ne karte die en atheros chipsatz hat!
    atheros wird von linux als auch von windoof unterstützt!denk mit ca 30 euro biste da locker dabei!
    auch die signaleigenschaften usw sind wesentlich besser als beim dwl.
    gruß ken123
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...