Wlan Verbindung ruckelt plötzlich wie bescheuert

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von RonnyRakete, 12. November 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. November 2006
    Moin Leude,

    ich öffne diesen Thread, weil ich langsam echt am Ende bin und hoffe, dass sich hier jemand tummelt, der mir weiterhelfen kann.

    Ich habe seit Anfang Oktober Freenet DSL 6000. Dazu bekam ich die Fritzbox 7170 zu der ich mir den Fritz USB-Stick 1.1 besorgt habe.

    Am Anfang hatte ich ein paar Probleme mit Verbindungsabbrüchen bei vielen gleichzeitigen schnellen Downloads (utorrent oder Downloadmanager), aber das gab sich mit der neuesten Firmware für die Box und den neuesten Treibern für den Stick.

    Internet lief also spitzenmäßig und ich konnte auch schön BFV, BF2 und War Rock spielen. Ich hatte akzeptable Pingzeiten (50-60) und auch sonst keine Probleme.

    Jetzt, seit ungefähr eineinhalb Wochen habe ich plötzlich das Problem, das meine Verbindung stottert, das heißt, dass ich wenn ich War Rock spielen will, ein absolut regelmäßiges Lag bekomme. Es stockt alle 2-3 Sekunden für einen winzigen Moment, als ob meine Verbindung in gleichmäßige Teile gehackt wird. So durch die Gegend stotternd ists mit dem Zocken natürlich Essig.

    Beim normalen Surfen und Downloaden merke ich keine Veränderung. Das Ruckeln kommt sowohl in guten als auch in den absolut niedrigsten Grafikeinstellungen vor, es muss an der Verbindung liegen.

    Ich weiß nicht genau, was ich verändert habe, ich glaube in der Zeit kurz bevor ich das Problem bekam habe ich mein DirectX auf die aktuelle Oktober-Version aktualisiert.

    Seit dem das Prob besteht habe ich:

    - Grafiktreiber getauscht: neuester, alter, Omega
    - Systemwiederherstellungen en masse
    - Usb-Stick 10mal deinstalliert und neu installiert
    - Alle bei Googel zu findenden Tipps und Tools zur TCP-Optimierung ausprobiert und an RWIN, MTU und so weiter rumgefummelt, bis der Arzt kommt

    Alles OHNE irgendwelche Veränderungen zu bewirken (weder besser, noch schlechter)

    Mittlerweile ist meine Netzwerkinstallation glaube ich total verheddert... allerdings funktionieren das Netzwerk und das normale Surfen nach wie vor gut. Nur Zocken geht nicht mehr.

    Hat irgendwer von Euch eine Ahnung, was ich machen kann? Oder kann mir wer sagen, wie ich am besten OHNE Neuinstallation diesen ganzen Netzwerkadapter/TCP-Mist/Fritz-Stick-Installationen/Drahtlos-Netzwerkverbindungskram wieder resetten und komplett entfernen kann?

    Um den üblichen Vorschlägen zuvorzukommen: ich kann kein Kabel nutzen, da es baulich nicht drin ist - die Verbindung ist aber perfekt: 3-4 Meter zum Router und nur eine Holztür dazwischen. 85-95 prozentige Verbindung.


    System:

    AMD Athlon XP, 2083 MHz (12.5 x 167) 2600+
    Asus A7N8X v2.0 Deluxe (nForce2)
    2*512 mb MDT (DualChannel)
    Saphire Ati Radeon 9600 Pro Atlantis
    M-Audio Audiophile 2496
    Windows XP Prof. SP2 incl. aller aktuellen Updates
    Fritzbox 7170
    FRITZ!WLAN USB Stick v1.1


    Hoffe auf Hilfe °!°


    RonnyRakete
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. November 2006
  4. #3 12. November 2006
    AW: Wlan Verbindung ruckelt plötzlich wie bescheuert

    Ist das nur bei War Rock oder auch bei anderen Spielen?

    Wenn nein: Du solltest dir vielleicht ein Programm holen welches deinen Datenverkehr überwacht. Dann startest du einfach das Spiel und schaust was da passiert.

    Wenn ja: Hol dir den neuesten Patch und versuch es dann nochmal.

    Ansonsten musst du vermutlich alles ("Netzwerkadapter/TCP-Mist/Fritz-Stick-Installationen/Drahtlos-Netzwerkverbindungskram") neu installieren!
     
  5. #4 12. November 2006
    AW: Wlan Verbindung ruckelt plötzlich wie bescheuert

    An was für ein Programm denkst Du da? Das würde ich gerne probieren. Gibts da was, was detaillierte Protokolle ausspuckt?

    Ich würde sofort den "Netzwerkadapter/TCP-Mist/Fritz-Stick-Installationen/Drahtlos-Netzwerkverbindungskram" neu installieren, aber ich weis nicht, wie ich den scheiß erstmal restlos runterkriege. einfache De- und Neuinstallation bringts leider nicht.

    thx, RR
     
  6. #5 12. November 2006
    AW: Wlan Verbindung ruckelt plötzlich wie bescheuert

    Der Netlimiter Online-Monitor sagt mir, das nichts außer dem Spiel aufs Netz zugreift.

    Der War Rock Client aktualisiert/patcht sich automatisch, wenn man das Spiel anschmeißt -> es ist also immer aktuell.

    Hat noch jemand ne Idee?
     
  7. #6 12. November 2006
    AW: Wlan Verbindung ruckelt plötzlich wie bescheuert

    "Mit TrafficMonitor zeichnen Sie die übertragene Datenmenge von DFÜ-Netzwerk-, AVM FRITZ!web DSL, DSL-, Router- und LAN-Verbindungen auf. TrafficMonitor kann ebenfalls die Traffic von Routern/Servern per SNMP (Simple Network Management Protocol) ermitteln. Natürlich stellt TrafficMonitor die ermittelte Datenmenge grafisch in Echtzeit dar.
    TrafficMonitor warnt Sie bei Überschreitung des eingestellten Volumen- oder Zeitlimits. Die Software ermöglich ebenfalls die Berechnung der Kosten bei Überschreitung des Volumen- oder Zeitlimits, inkl. Rundung auf volle MByte.
    TrafficMonitor ermöglicht das Aufbauen, Trennen oder Blockieren der Verbindung, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

    Weitere Funktionen, z.B.:

    - Filterung von IP-Paketen, um z.B. die interne Netzwerktraffic von der Aufzeichnung auszuschließen
    - In Verbindung mit RouterControl zeitgenaue Erfassung von Router-Verbindungen
    - Übersichtliche Reports im HTML-Format
    - Rundung der Datenmenge z.B. für T-Online auf volle MByte
    - Aufrechterhaltung der Verbindung
    - Publizieren der IP-Adresse per FTP oder DynDNS.org
    - Warnungen, Blockade und E-Mail-Versand bei verschiedenen Ereignissen
    - Anzeige verschiedene Angaben in der Titelzeile des aktiven Fensters oder Anzeige in Zusatzfenstern und Symbolen in der Taskleiste
    - Überprüfung einer beliebigen Anzahl POP3-Postfächern (mit/ohne SSL-Verschlüsselung) auf den Eingang neuer E-Mails
    - Abgleichen der Uhrzeit mit einem Internetzeitserver
    - Online-Update
    - zusätzliche Internettools z.B. TCP/IP-Informationen, Ping, TraceRoute, Whois, Portscanner
    - Zur Auswertung mehrerer PCs im Netzwerk oder Auswertung der Datenmenge auf Servern im Internet TrafficMonitor-NetReport"
     
  8. #7 12. November 2006
    AW: Wlan Verbindung ruckelt plötzlich wie bescheuert

    Habe ich auch probiert, den TrafficMonitor, hat aber auch nichts weiter ergeben...
    Es scheint kein Programm zu sein, das irgendwie stört. Ich habe auch schonmal wärend des Spiels mit dem Taskmanager stück für Stück fast alles andere gekillt.... ohne Veränderung. Das gleiche mit den Diensten.

    Ich glaube, dass es die Wlan-Verbindung selbst ist, die nicht ordentlich funzt - aber warum? Vor allem, warum jetzt nicht mehr?

    Edit\\ ***Push*** Help me pls
     
  9. #8 13. November 2006
    AW: Wlan Verbindung ruckelt plötzlich wie bescheuert

    Wieso ist das eigentlich baulich nicht drin?
    Ich würde an deiner Stelle einfach ein Loch in die Wand bohren und das Kabel durchziehen.
    Hab ich auch so gemacht, als meine W-LAN- Verbindung gesponnen hat.
    Damals hat die Geschwindigkeit auch immer stark geschwankt!

    Es wäre auf jeden Fall besser.

    Du kannst ja einfach mal ein Kabel verlegen (ohne zu bohren) und schauen, wie sich das Spiel (bzw. die Verbindung) dann verhält.
    Wenn es dann immernoch nicht geht hast du zumindest diese Möglichkeit ausgeschlossen!
     
  10. #9 14. November 2006
    AW: Wlan Verbindung ruckelt plötzlich wie bescheuert

    Das Problem ist keine Wand, die würde ich sofort durchbohren. Das Problem ist, dass ich das Kabel quer über einen Flur legen müsste und das passt nicht mit den Feng-Shui-Vorstellungen meiner Mitbewohner zusammen (stört mich aber auch).

    Ich werde mir jetzt trotzdem mal ein Kabel besorgen, damit ich es wenigstens mal testen kann.
     
  11. #10 15. November 2006
    AW: Wlan Verbindung ruckelt plötzlich wie bescheuert

    Also, es ruckelt auch mit Kabelverbindung. Das kann soch gar nicht sein, oder? Ich werd langsam bescheuert.

    Könnte es daran liegen, dass ich eine S-ATA I Platte habe?

    Hat noch irgendwer ne Idee?

    @ Mod.: vielleicht kann man das Prob. in die Gaming-Area verschieben? Oder soll ich dort einen neuen Thread öffnen?
     
  12. #11 15. November 2006
    AW: Wlan Verbindung ruckelt plötzlich wie bescheuert

    hi ich hatte auch mal probleme mit meinem w lan und das ist auch abundzu aufeinmal weg gewesen es kann am kanal liegen wenn mehrere wlans auf einen kanal bereich komunizieren können die sich stören kannst ja mal den kanal ändern vieleicht bingts was bei mir leufts jetzt rlativ stabiel wieso das bei lan auch so ist komisch :d das problem kenne ich wohl bei den scheiss dingern von siemens die hängen sich wohl ab und zu auch bei emule oder so du kannst ja mal nach dem verbindungs abbruch den ruter neustarten wenn das dann geht ist der das wohl
     
  13. #12 18. November 2006
    AW: Wlan Verbindung ruckelt plötzlich wie bescheuert

    So, ich habe das Problem gelöst.
    Ich habe allerdings keine Ahnung, was da geklemmt hat. Ich habe einfach ein Image, das ich nach der letzten Neuinstallation von meiner System- und meiner Programmpartition gemacht habe wieder eingespielt und siehe da - alles wieder toll.

    Am Wlan lag es jedenfalls nicht.

    Gruß, RR

    //Closed//
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...