Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von Dragonknight, 14. August 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. August 2011
    Hi,

    wie ihr euch denken könnt geht es um die oben genannte Frage. Wie ich darauf komme? Ich bin ein sehr direkter Mensch. Sage wenn mir was nicht passt, sage (zu 90%) was ich denke und sage auch mal: "Kommt los, so machen wir das jetzt!".

    Jetzt habe ich heute mit jemanden gesprochen, der meinte ich würde manchmal "komische" antworten geben und Ihnen öfter meine Meinung "aufzwingen". Selber sind sie aber recht verhalten und kommen nur langsam zu einer Einigung.

    Das ist jetzt nur ein Beispiel dafür, dass ich der Meinung bin, dass Menschen gar nicht die Wahrheit oder die richtige Meinung hören wollen. Selbst auf der Arbeit wurde mir schon empfohlen meine Meinung besser hübsch zu verpacken und drum rumzureden. Wie steht Ihr dazu? Fragt man die Menschen halt wieder direkt ob sie die Wahrheit hören wollen, sagen natürlich immer alle "ja klar", aber das scheint mir auch schon geflunkert.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 14. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    nein. sie wollen bestätigung für ihr ego und sich selbst gut fühlen. alles nur ne frage der aufmerksamkeit :)
     
  4. #3 14. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    finde ich persönlich furchtbar. Klar höre ich auch gern Komplimente oder sowas aber was bringt es mir wenn es nicht ernst gemeint ist. Hintenrum wird das mies über einen gesprochen. Quasi alles nur "Vorne hui, hinten pfui".
     
  5. #4 14. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    Das ist die hinterhältige Gesellschaft.
    Ich bin auch ein ehrlicher Mensch, damit kommen die meisten nicht klar wenn ich den direkt sage was ich denke.
     
  6. #5 14. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    Das würde ich sagen trifft für Menschen mit einem geringem Selbstwertgefühl zu.

    Ja, sag immer die Wahrheit! Sprich die Dinge an so wie sie sind. Punkt. Wer damit nicht zurecht kommt hat dann ein Problem, aber nicht du.
    Jeder Mensch muss mit kritik umgehen können. Hat Jemand genügend selbstbewusst sein, dann kann er auch in der Regel mit negative Kritik o.ä. umgehen.
     
  7. #6 14. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    Ich bin auch eher für das direkte. Finde es auch ehrlich gesagt bescheuert, wenn man etwas kritisieren soll oder sich äußert, es zu umschreiben, damit man seine Gefühle nicht verletzt, weil dann sind es nicht mehr meine Worte und nicht mehr das, was ich genau sagen will.

    Wer die Wahrheit nicht verträgt, hat Pech ^^
     
  8. #7 14. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    Auch wenns nicht immer einfach ist, aber eine klare und ehrliche Meinung ist doch viel besser!
    Alles andere führt evtl. nur zu Missverständnissen!

    LG
    rumpelstil
     
  9. #8 14. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    Dachte eigentlich wenn ich das Thema hier aufrufe, dass ich in Politik/Gesellschaft lande, weil das in Richtung sog. "Verschwörungstheorie" wieder geht. Aber alles halb so wild ;)

    Die eine Sache ist es, die Wahrheit hören zu wollen und die andere ist es, sie zu sagen. Meist entscheidet das Gewissen eines jeden einzelnen einfach danach, ob das Gegenüber am längeren Hebel sitzt. Gibt nicht so viele, die ihrem Vorgesetzten/Chef regelmäßig sagen, dass er eine Pflaume ist, nein, da schmiert man lieber bischen den spruchwörtlichen Honig um das Maul, alle sind glücklich und denken sich ihren Teil.
     
  10. #9 14. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    Wie ich Heuchler und Selbstdarsteller hasse. Ich sag eigentlich immer direkt meine Meinung, natürlich aber ohne ausfallend/beleidgend zu sein... (Auch mal diplomatisch reagieren)

    Im Gegenzug ist es mir auch lieber, die Wahrheit zu hören

    Vielleicht mal im Berufsleben nicht direkt die eigene Meinung raushauen, aber im Privatleben schon eher
     
  11. #10 14. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    leider keine "Verschwörungstheorie" ::D

    Das mit dem Chef kann ich sogar nachvollziehen das man dort nicht unbedingt so direkt ist. Zumindest in meiner Position kann ich es mir nicht erlauben obwohl ich das auch schon geschafft habe. Nachdem ich drauf angesprochen wurde und meinem Chef das direkte erklärt habe meinte er auch nur zu mir, dass ich es doch etwas anders verpacken sollte ^^

    Aber zumindest unter Freunden / besseren Bekannten sollte man finde ich schon ehrlich sein.

    Liest hier nicht vielleicht jemand mit der die Taktik pflegt eher nichts zu sagen? Ich möchte keinen als "Honigumsmaulschmierer" bezeichnen, mich würde nur interessieren warum man das macht. Um andere nicht zu verletzten? Um gut darzustehen?
     
  12. #11 14. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    Vielleicht auch, um sich selbst Stress zu ersparen. Es ist klar, dass die meisten "Wahrheiten" früher oder später den Weg nach draußen finden und offensichtlich werden, aber in manchen Situation hilft es temporär doch eher, zurückhaltend zu bleiben, um sich selbst und vielleicht auch andere zu schützen.
    Sei es jetzt der Chef, der im Unrecht ist und riesigen Stunk macht, aber bei dem man ruhig bleibt weil man weiß, dass es sonst Überstunden hagelt.
    Oder, krass überspitztes Beispiel, würde man jemandem, der ein Familienmitglied verloren hat und eh schon am Ende ist, noch auf's Brot schmieren, dass ihn der Partner vor 2 Tagen betrogen hat?
    Da kommt's wohl wieder drauf an, was jeder für sich als "Lügen" definiert. Lügt man, wenn man wissentlich etwas Falsches sagt oder schon dann, wenn man die Wahrheit verzögert?
     
  13. #12 14. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    Das was du ansprichst ist Taktgefühl, man sollte Menschen immer die Wahrheit sagen und ehrlich sein. Aber das hat nichts damit zu tun, Taktgefühl zu zeigen. Was man nicht sagt, ist auch nicht gelogen. Das verschweigen von Aussagen zu einem gewissen Zeitpunkt ist vollkommen in Ordnung.
    Aber meistens wollen Menschen keine Wahrheit hören sondern suchen nur nach Bestätigung und Aufmerksamkeit bzw. Anerkennung.

    Oftmals fragen Menschen auch explizit nach dingen, welche andere eigentlich nicht beantworten können. Sie wollen nur Bestätigung haben um ihr Ego zu stärken. Das hat auch nichts mit mangelndem Selbstbewusstsein zu tun, sondern ist einfach natürlich.
     
  14. #13 15. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    Mit ehrlichen Menschen kommen die meisten nicht klar! Wenn dann einer daher kommt der kein Problem hat zu sagen was er denkt, der Eier in der Hose hat und seine Meinung einfach sagt, ist er manchmal ein *****loch oder unhöflich.

    Perfektes Beispiel dafür ist doch wenn Mädchen dich fragt: Bin ich zu dick?
    Du findest sie wirklich bisschen zu dick. Und was sagst du? Nein bist du nicht, und warum, weil die Leute wie gesagt wurde es um ihr Ego geht sie wollen nicht hören wie :poop: sie aussehen heute oder das ihnen die Klamotten nicht stehen. Lieber dann die Lügen hören.
     
  15. #14 15. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    Wobei es krass ist, wie glücklich und andauernd Beziehungen sein können, wenn beide das so angehen und durchziehen. Aber ob das jemals "wirkliches" Glück ist?
    Just so random 02:47 Gedanken. ;)
     
  16. #15 15. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    Haha^^. Also ich rede immer so das es mir den größtmöglichsten Vorteil bringt. Ich schmücke die Geschichten dann so aus, das ich selber denke das es die Wahrheit. So kommt man im Leben leichter voran und man muss nicht mit irgendwelchen komischen Leuten diskutieren^^.
     
  17. #16 15. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    Wenn die beiden so ihr Leben besser meistern und glücklicher sind als alleine, dann ist es vielleicht nicht "wirkliches" Glück, aber zumindest ein Stück weit.
    Just so random Good Night Gedanken.
     
  18. #17 15. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    Ich habe vllt. passend zu dem Thema vor kurzem einen Artikel in der FAZ gelesen:
    Lässt sich gut lesen und regt ggfs. neue Diskussionspunkte an ;)
     
  19. #18 15. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    Also ich habe leider nur schlechte Erfahrungen damit machen müssen, wenn ich direkt und ehrlich war!!
    Das bedeutet aber noch lange nicht, dass ich das ändern werde.
    Ich finde , die Menschen wollen nur die Wahrheit hören, wenn sie bedrängt und verwirtt sind. Wenn sie nicht wissen, worum es überhaupt geht. Wenn es aber klare Tatsachen sind, die man dann direkt anspricht, dann wird es manchen zu viel.
    Die typischen Reaktionen von Menschen die sowas dann nicht hören können sind Wutausbrüche bis hin zu Beleidigungen und komische Unterstellungen wie z.b. "Du bist arrogant"...

    Grüppchen plappern wie Hühner alles nach was das am ende vermeindliche Opfer gelabert hat und dann steht man als arroganter Spinner da, obwohl man nur die Wahrheit gesagt hat.

    So ist es z.b auf Arbeit.
    Aber hey... wer damit nicht klar kommt : sei es mit der Ehrlichkeit der Leute oder mit den Konsequenzen danach , der sollte einfach nur die Klappe halten ;) und ersteinmal an sich selber arbeiten
     
  20. #19 15. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    Würde jeder Mensch immer nur die Wahrheit sagen, dann würde unsere
    Gesellschaft nicht funktionieren. Wenn man sich mal die Konzepte anschaut,
    auf denen unsere Gesellschaft aufgebaut ist, merkt man schnell, dass sie leider
    größtenteils auf Unehrlichkeiten basiert. Man muss natürlich dazusagen, dass
    das gewissermaßen an vielen Stellen die Produktivität sogar ungemein fördert,
    jedoch auch ein sehr großes Maß an Negativität mit sich bringt. Es ist sogar so,
    dass viele unsere Gesellschaft deswegen grundsätzlich als "verlogen" sehen,
    wodurch es allgemein als positive Eigenschaft gesehen wird, ein immer und überall
    ehrlicher Mensch zu sein. Meist ist das jedoch nur in der Theorie so, denn die meisten
    Menschen bevorzugen es eher, mit unehrlichen Worten aufgebaut zu werden, als sich
    mit ehrlicher Kritik konfrontiert zu sehen, ob sie das nun bewusst oder unbewusst tun,
    da es verhältnismäßig schwierig ist, mit solcher Kritik zurechtzukommen. Meiner Meinung
    nach spielt hierbei die Art der Kritik eine große Rolle. Denn auch, wenn jemand wirklich
    ein Mensch ist, der Wahrheit bzw. Direktheit in den meisten Situationen absolut schätzt,
    wird er für Ehrlichkeit deinerseits in der Regel nur dankbar sein, wenn ihm deine Bemerkungen
    oder Ratschläge tatsächlich etwas bringen. Machst du einen guten Freund nämlich darauf
    aufmerksam, dass dich bestimmte Dinge an seinem Verhalten extrem stören oder dir gewisse
    Schwächen häufig an ihm aufgefallen sind, an denen er dringend arbeiten sollte, kann das in
    vielen Fällen zwar arrogant oder schroff herüberkommen, doch spätestens im Nachhinein sollte
    ihm klar werden, dass du ihn damit nicht unbedingt persönlich angreifen, sondern eher helfen
    wolltest, wenn er wirklich jemand ist, der Ehrlichkeit schätzt. Sagst du ihm aber, dass sein
    Gesicht einfach unglaublich hässlich ist, wird er das wohl kaum gutheißen, ungeachtet dessen,
    wie er zum Thema Ehrlichkeit steht, da er im Prinzip nichts daran ändern kann. Was ich damit
    sagen will, ist, dass ein Großteil der Menschen normalerweise nur die Wahrheit hören will,
    wenn die betroffene Person das Gefühl hat, durch ihr Wissen bereichert worden zu sein oder
    etwas an ihr ändern zu können.

    Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass nur die wenigsten, die sagen, sie wollen idealerweise
    immer die Wahrheit hören, selbst in dem Moment nicht die Wahrheit sagen und das nur behaupten, weil
    es heutzutage, aufgrund der weit verbreiteten Ansicht, dass unsere Gesellschaft "verlogen" ist,
    allgemein als positive Charaktereigenschaft gesehen wird, wenn jemand ehrlich und direkt ist.
    In der Praxis sieht das jedoch ganz anders aus, da die Wahrheit sehr oft sehr negativ sein kann
    und die meisten Menschen keine negativen Dinge hören wollen. Ein weiterer Grund, warum
    ein Großteil der Menschen die Wahrheit nicht tatsächlich hören bzw. sagen will, ist, dass
    die meisten sehr auf den eigenen Vorteil bedacht sind und man es sich garantiert nicht leichter
    macht, wenn man es mit Lügen zu eng sieht

    Wie schon gesagt bin ich der Meinung, dass dies in der Praxis eher selten alleinig zutrifft und die
    meisten Menschen ihrem Gegenüber die Wahrheit entweder zur Selbsterhaltung, zum eigenen
    Vorteil oder deswegen verschweigen, weil es schlicht der einfachere und angenehmere Weg ist.
    Ich schätze Ehrlichkeit zwar, lege jedoch ebenfalls großen Wert auf die damit zusammenhängenden Gedankengänge
     
  21. #20 15. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    ich will immer die wahrheit wissen denn ich geb diese auch kund.
     
  22. #21 15. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    ich weiss was du meinst und ich bin genau so, wenn Leute die Wahrheit nicht vertragen können haben sie z.B. in meinem Team nix verloren. Hört sich hart an aber wenn es um Ergebnisse geht und keiner Voran kommt sag ich halt an was geht!
     
  23. #22 15. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    Was für den einen die absolute Wahrheit ist, kann in den Augen jemand anderes ausgemachter Blödsinn sein.

    Schaut euch doch die ganzen Verschwörungsthreads an im Politik Teil, die sind auch alle total überzeugt von ihrer Wahrheit.
     
  24. #23 15. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    Das stimmt, der Begriff Wahrheit ist häufig sehr subjektiv geprägt.
    Im Kontext zur Fragestellung würde ich aber sagen, dass es hier nicht unbedingt um
    den Begriff "Wahrheit" an sich geht, sondern vielmehr darum, ob sich jemand seinen
    Ansichten und jeweiligen Gedanken entsprechend verhält und seinem Gegenüber
    nichts vortäuscht bzw. Aussagen trifft, die nicht seiner tatsächlichen Meinung
    entsprechen, um sich zum Beispiel einen Vorteil zu verschaffen oder positiver
    bei der anderen Person anzukommen. In diesem Kontext ist Wahrheit zwar noch
    immer subjektiv, hier geht es jedoch eher darum, seinen eigenen Standpunkt
    wahrheitsgemäß zu vertreten, ohne sich zu verbiegen. Geht es aber darum,
    herauszufinden, was eigentlich als Wahrheit geltend gemacht werden kann und
    was nicht, hast du vollkommen Recht
     
  25. #24 16. August 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    hm, jeder der sagt das er die wahrheit hören will sagt in meinen augen auch nicht die ganze wahrheit ;) wahrheit lässt sich bis zu einem gewissen maße verkraften...alles was darüber hinaus geht könnte verletzen ^^

    btw, ich persönlich will nicht wirklich wissen was andere von mir denken. warum? weil es mich ganz einfach nicht im mindesten intressiert :D

    in diesem sinne...

    haters4.jpg
    {img-src: //icanhasinternets.com/wp-content/uploads/2010/05/haters4.jpg}


    //e

    achja, ich finds übrigends zum kotzen wie krankhaft geil manche leute auf die bestätigung von anderen sind, seis nun in sachen mode, musik oder soziales umfeld.
     
  26. #25 17. August 2011
    AW: Wollen Menschen eigentlich die Wahrheit hören?

    Bin glaub ich genauso wie du und sage so ziemlich alles ganz direkt..(wobei ich nun auch gelernt habe, meine Meinung etwas schöner zu verpacken). Und ich bin zu dem Entschluss gekommen:

    Du musst Menschen das sagen was sie hören wollen. Wenn du deine wirkliche Meinung sagst, können die meisten damit nicht umgehen, werden sauer usw.

    Ne Alternative wärs dann halt einfach, die Meinung schön zu verpacken, nicht ganz so hart zu sein usw.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Wollen Menschen eigentlich
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.202
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.518
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.773
  4. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.064
  5. Antworten:
    133
    Aufrufe:
    11.166