Word 2007 - Bilder verlieren extrem an Schärfe beim Einfügen

Dieses Thema im Forum "Anwendungssoftware" wurde erstellt von Znow, 20. Januar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Habe folgendes Problem:

    Schreibe im Moment an 'ner Arbeit für die ich mir selber Bilder erstellt habe (Grafiken, z.b. Koordinatensysteme). Hab die in Photoshop mit 'ner Auflösung von 72 erstellt..sind alle in der Größe, dass sie locker auf ein Word-Dokument passen (5cm*5cm z.B.). Wenn ich das Bild allerdings in mein Dokument einfüge (ob nun per Drag&Drop, Copy&Paste oder durch den Einfügen-Button), vergrößert Word die Bilder, bzw. macht sie total unscharf. Selbst wenn ich sie runtertransformiere, sprich verkleiner, werden sie nicht wieder scharf.

    Mal ein Beispiel:

    So schaut das Bild aus, das ich erstellt habe:

    [​IMG]

    So schauts im Word-Dokument aus:

    https://www.xup.in/pic,20389105/test.JPG

    Bild ist vergrößert und unscharf. Wenn ich das Bild verkleiner wird's zwar wieder bissl schärfer...aber hat bei weitem nicht die Qualität, wie das Original. Hab' gehört, dass die Bild-Qualität beim Drucken besser werden soll..nur kann ich mir das schwer vorstellen, wenn die Bildgröße verändert wurde. Hab mein Dokument als .pdf abgespeichert und ausgedruckt (an einem anderen PC; hab bei mir keinen Drucker) und die Unschärfe ist geblieben.

    Hab schon versucht die Bilder in 'ner höheren Auflösung zu erstellen, was auch nicht viel geholfen hat. Hab ein Bild mit 'ner Auflösung von 1000 erstellt und eingefügt (normale Bilder haben 'ne Auflösung von 72!). Schärfe war bisschen besser...aber scharfe Kanten gab's trotzdem keine .

    Ich renn hier fast die Wände hoch, weil dieses verdammte Programm meine Bilder nicht einfach so übernimmt wie sie sind..hoffe ihr könnt mir helfen. Bw ist selbstverständlich für hilfreiche Beiträge.

    Danke,
    Znow
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. Januar 2009
    AW: Word 2007 - Bilder verlieren extrem an Schärfe beim Einfügen

    Habe ein bisschen gegooglet:

    - es kann am Format der Bilder liegen, versuch mal die Bilder in einem anderen Format abzuspeichern und dann einzufügen
    - manche Leute hatten mit dem .emf (Windows Enhanced Metafile – Wikipedia )Format die besten Ergebnisse erreicht

    - unter Start - Optionen - Erweitert - Ausschneiden,Kopieren,Einfügen kann man auch Einstellungen vornehmen. Einfach mal ausprobieren.
     
  4. #3 20. Januar 2009
    AW: Word 2007 - Bilder verlieren extrem an Schärfe beim Einfügen

    Hast du 100% beim Blatt eingestellt? Könnte nämlich dann daran liegen, dass sie seltsam skaliert werden.
     
  5. #4 20. Januar 2009
    AW: Word 2007 - Bilder verlieren extrem an Schärfe beim Einfügen

    Ja hab ich ;) Wär ja schön blöd... :p

    Hab' jetzt durch testen rausgefunden, dass Bilder mit 300dpi ganz gut rüberkommen. 300dpi ist dann wohl die Auflösung, in der son Word-Dokument erstellt wird. Leichte Unschärfe, die beim Druck aber wirklich verschwindet. Skaliert wird zum Glück nix. Muss ich nu alle Grafiken neu machen -.-

    Danke euch beiden soweit, closed.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Word 2007 Bilder
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.109
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.788
  3. Kleines Word 2007 Problem

    BerndderBusch , 23. August 2012 , im Forum: Windows
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    870
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    819
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    659