World of Warcraft sucht

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von btn, 12. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Januar 2007
    Moin, ich werde jetzt mal eine kleine Geschichte über mein Leben posten.

    Allen fing anfang letzten Jahres an. Mein Freund spielte damals schon WoW und hatte daher ein Gästeaccount. Ich habe nicht lange drüber nachgedacht und machte mir meinen ersten Charakter (Tauren Jäger).
    Ich Zockte nicht viel und nach einer Woche war dann der Account ausgelaufen und mein Jäger war auf Level 16. Zu diesem Zeitpunkt war ich so beigeistert von diesem Spiel. Das einziege Problem lag darin, dass ich es nicht einsah Geld für ein Computerspiel zu bezahlen. So machte ich mich auf die Suche nach einem gecrackten Server und natürlich fand ich einen auf dem einigermaßen spielen konnte.
    Ich spielte ein paar Wochen auf dem Server bis ich gemerkt habe, dass es ein bisschen sinnlos war. Quest, Instanzen fast alles war verbugt. So überlege ich mir WoW vielleicht doch zu kaufen, aber da ich im moment nicht wirklich viel Geld hatte, habe ich mir die Idee erstmal aus dem Kopf geschlagen.
    Nach einigen Tagen ohne WoW fehlte mir irgent etwas. ALso machte ich mich auf die Suche nach einem ähnlichem Spiel. Ohne Erfolg.
    Es war April und ich hatte genug Geld um mir WoW zu kaufen, habe auch nicht lange überlegt.
    So machte ich mir wenig später einen Jäger. Es vergingen nicht viele Tage bis in den ersten Instanzen war (rfa, hdw), davon war ich sehr beeindruckt.
    Es vergingen auch nur wenige WOchen und ich war endlich Level 60. Zu diesem Zeitpunkt war ich in einer GIlde die schon regelmäßig geraidet hat. Also war es kein Problem einfach mal mit zu gehen.
    Dann gings los mit Zg, Aq.. Hier könnte euch nicht vorstellen wie ich mich gefreut habe mein erstes Epic anzulegen :tongue:
    Schnell wurde mein Equip besser, was mich natürlich freute. Kurz drauf war dann ony und mc am WOchenende. Ich bekam schnell meinen ts2 Helm und die Sehne für mein Epic-Quest. Diese Quest beendete ich am selben Abend noch..was ich selber schon ziehmlich krass finde .
    Zu diesem Zeitpunkt hatte ich meine Freund schon sehr vernachlässigt, da die Raids meistens am WOchenende stattfanden. In Mc kam ich dann auch schnell zu meinem t1 und war oft einer der top 5 Damage Dealer, worüber ich auch sehr stolz war. Nachdem wir dann endlich Ragi down hatten ging es mit Bwl weiter.
    Die ersten beiden Bosse hatte ich noch miterlebt dann war Schluss mit WoW. Nicht ich habe diesen Entschluss gefasst, sondern meine Eltern.
    SIe sahen wir ich mich vom Familienleben raushielt. Wenn ich nicht gerade am WoW spielen war, war ich bei meinen Freunden. Vorerst hieß es ich sollte Pause mit WoW machen und mir ein Hobby suchen damit ich nicht den ganzen Tag am Zocken bin. Meine Freunde waren auch überzeugt von der Idee, aber selber spielen viele WoW und rutschen im moment auch in die Sucht.
    Nachdem meine Eltern auf Irgentwelchen Internet seiten, Texte über Menschen die über ihre WoW sucht schrieben gefunden haben, sollte auch ich endgültig mich von WoW trennen.
    Meine Eltern sperrten sämliche WoW Seiten sowieso meine GIldenhomepage, damit ich so wenig wie möglich über dieses Spiel nachdenke.

    So ich bin jetzt einige Zeit ohne WoW ausgekommen, mehr oder weniger ohne Probleme. Ich habe mir Hobbys gesucht und treffe mich wieder regelmäßig mit Freunden am Wochenende.
    Falls ich irgentwann wieder spielen dürfte, würde ich niemehr mein ganzen Tag damit verbringen.

    SO nun die Frage an euch..
    Was würdet ihr an stelle meiner Eltern machen? Mich wieder spielen lassen oder mir es verbieten?


    Ich hoffe ich nerve euch nicht mit dieser Geschichte, aber ich würde gerne eure Meinung dazu hören.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    Ja ich kenn des bei mir ist es zwar nur 1-2 Stunden am Tag Css! Aber da haben meine Eltern schon Probleme damit aber ich finds gut dass sie es mir verbieten mehr zum Zocken weill sonst würde ich Schule/Freunde ziemlich vernachlässigen! Also wenn ich deine Eltern wär würd ichs dir auch wegnehmen!
     
  4. #3 12. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    Also ziemlich krass muss ich sagen ich selber zogge WoW aber ich muss sagen soweit war es noch nie. Ich muss arbeiten und hab darum wenig zeit wenn WE nix mit leuten ansteht dann zogg ich. Zu deiner frage ich hab das Gefühl das du nicht ganz davon los bist. Du kannst immer noch schnell süchtig werden was ist einige zeit? 2-3 Monate oder wie?
     
  5. #4 12. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    an stelle deiner eltern würde ich dich nicht wieder zocken lassen!
    Du kanst nicht sagen du spielst niee wieder nen ganzen tag usw....
    wie du schon sagst..ist wie ne sucht!!
    deine eltern haben gesehn wie dich das spiel aus deinem sozialem umfeld geholt hat und sie haben gehandelt!
    Ich finde du kannst froh sein solche eltern zu haben...auch wenn es dir im ersten moment nicht so ganz logisch erscheint!!:)
    du sagst du kommst jetzt gut klar...hobbies freunde...
    warum nicht so weiterleben? ohne sucht? findest du nicht du hast jetzt ein besseres leben?

    ich denke du solltest von dir aus erkennen dass du nicht wieder anfangen solltest...erkennst du dies nicht bis du noch nicht weit genug im Leben--> deine Eltern müssen die entscheidung für dich abnehmen und sie haben dies getan!
    Nochmal...sei froh dass deine eltern dich frühzeitig davon abgebracht haben!!!

    greez klonschaf
     
  6. #5 12. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    Hi

    Sehr schön geschriebene Geschichte und das Problem kenn ich nur zu gut.
    Nicht von mir selbst (Ich als alter Filesharer für ein Spiel zahlen?) aber viele
    meiner Freunde und Klassenkammeraden sind genau dieser Sucht verfallen.

    Der eine lebt mit 19 Jahren allein in einer Einzimmerwohnung und kommt auch
    nach vielen vergeblichen Versuchen Aufzuhören nicht von WoW weg.
    Schule und soziale Kontakte bleiben da natürlich auf der Strecke.

    Der andere wurde gestern wegen Suizidgefahr ins Bezirkskrankenhaus eingeliefert.
    Hat dieses Schuljahr schon über 30 Fehltage...

    Vielleicht hat es ja ein paar Süchtigen zu denken gegeben, den WoW ist kein
    Spiel sondern eine Droge. Und leicht labile Menschen kann es schnell in einen
    Abgrund reissen.

    Gruß Hell
     
  7. #6 12. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    mh kenn das nur zuu gut^^

    shice sucht sag ich nur .....
    in der situation war ich ca. vor 3-4 monaten auch mal ..
    ich kam von der schule und dann gleich an den pc und spielen ;p
    kann schon sein dass ich bis um 23 uhr oder so davor saß (kurze pausen: essen , Wc oder sowas)

    hab dann den entschluss gefaßt und ihn in ebay reingesetzt, hat mir 350€ gebracht aber die sucht war gestillt^^
     
  8. #7 12. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    naja ich würde es am Anfang verbieten..nach einer Zeit hat man keine Freunde mehr und hat zu wenig sozialen Kontakt.Ausserdem möchte man doch au mal den Sohn/die Tochter am Tag sehen. Aber später würde ich es vllt dann doch erlauben
     
  9. #8 12. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    tja es komtm drauf an wie alt dfu bist
    du musst schon selber wissen ob du ein RL haben willst oder WoW
    kenne das selber vom freundeskreis
    da is das nciht ganz so heftig aber man merkt wie sie andere hobbys wegen WoW aufgegeben haben
    ich würds nciht mehr spielen an deiner stelle
     
  10. #9 18. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    Ich würde es Anfangs Verbieten und nach einieger Zeit es wieder erlauben.
    Wenn ich sehe, das er wieder Stundenlang nur das eine gamed, würde ich es deinstallieren
    und die CD´s verstecken, bis er öfters draußen ist oder was anderes , sinnvolles macht.
    Falls er sich "normalisiert" hat, erlaube ich ihm max 1-2h pro Tag zu spielen.

    MfG CrossFire
     
  11. #10 18. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    Mich hat die WoW Sucht 2 Jahre gefangen gehalten. Im Nachhinein bin ich alleine rausgekommen und hab dabei noch was wichtiges fürs Leben und über Süchte erfahren.

    Da ich aber nicht weiß wie alt du bist, kann ich nicht sagen, ob deine Eltern dir die Entscheidung hätten abnehmen sollen.

    Nun bin von der WoW Sucht in die Nikotin Sucht geraten ;)

    Also finde deine Eltern sollten dich wieder zocken lassen, jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen. Das meine Meinung :)
     
  12. #11 18. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    ich finde wow ist auch nur nen hobby... 2 stunden am tag find ich ok, mehr sollte es aber nicht sein, außer man hat wirklich nichts vor und vernachlässigt seine freunde nicht^^

    ich selber habe wow gespielt, war aber nicht so begeistert, habe nach meinen freien zehn tagen aufgehört^^
     
  13. #12 18. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    also ich finde schon das manche spiel echt süchtig machen können und wow ist so eins ....sonst würden ja nicht manche staaten die accunts am tag für bloß 2 std am tag freischalten lassen....aber muss doch jeder selber wissen ............habe nen kumpel der kräftig am wow zocken ist udn finde schon krass wie die manchmal da reden ...wie so sprüche ja ich werde mal wieder ins reallife gehen ...also finde das schon krass ...........
     
  14. #13 18. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    Die Sucht kann dir wohl jeder hier nachvolziehen zwar nicht unbeding von wow aber von anderen Dingen wie Shice oder CS:S zu den ich mich auch zehlen muss seit Jahen zocke ich intensiv gut 1 Stunde am Tag CS:S. Nur das ich Süchtig bin würde wie jeder Süchtige nie einer zu geben. Aber was deine Eltern taten war genau das richtige durch solch eine Sucht macht man sich das ganze Leben kaput und wofür für ein Char der Lvl 60 ist und überall war etc. Das du wieder Spiele solltest wäre nicht verkehrt nur in masen nicht in massen. Zb. 2 - 3 Stunden am Tag mehr aber nicht. Daduch zogst du und hast zeit für Freunde.
     
  15. #14 18. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    also es gibt ja noch diese eine heftigere geschichte , bei der es mich total gewundert hat, wie die eltern da nich eingreifen können ?( nein, seine mutter hat ihm sogar noch das essen zum pc gebracht , hallo ? da hört es doch auf ! deine eltern haben genau das richtige gemacht und ich würde dich an ihrer stelle erst wieder nach ner zeit von zwei monaten spielen lassen und das in maßen. wenn das nich funzt -> pech gehabt und spiel weg ;)
     
  16. #15 18. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    da kann ich ein lied von singen
    ich bin 19 und demnöchst an meinem abi.
    also viel schule, freunde und familie etc...

    wow spielte ich seit der beta.

    wielange? was ich gemacht habe?
    -ich erzähls euch.




    um es kurz zu fassen...
    ich hab alles gemacht
    ich hatte 7 60er. einer davon 8/9 t3.2 weitere full t2 und der rest pvp oder t1/zg/aq stuff chars.
    nebenher führte ich eine beziehung....11 monate lang. ging ganz gut.zeitlich habe ich alles irgendwie unter einen hut bringen können.soweit so gut.
    irgendwann hab ich bemerkt,was das spiel wert ist. was es wert ist einen lilanen gegenstand (epic) zu besitzen. oder gold zu haben. ich habe sicher für 200 euro gold bei ebay gekauft.
    dann machte ich mir gedanken.


    was ist dieser charakter wert??
    zeit!
    das ist das einzigste was er wert ist.
    zeit,meine zeit.
    zeit die ich leiber mit meinen freunden oder mehr mit meiner freundin verbringen hätte sollen.
    128 spieltage.
    viel zeit.
    es schränkte mich zwar nicht ein, aber es summierte sich!

    wow ist eine verdammte sucht! ich weiß noch genau, als ich in der schule saß und es kaum erwarten konnte wieder an meinen rechner zu kommen!
    ich bin kein kranker freak oder so.. ;)(muss ich immer weider betonen, sry) es hat mir einfach bock gemacht! es war wie eine spirale nach oben windet.
    level up-->neue fähigkeiten--> hm..ich sollte schlafen gehen...--> wow! ein drop..ausprobieren->vll. noch ne runde brd?-->wieder neue gegenstände in brd-->umskillen--> hm, halb 4.... noch ein bisschen--> ich soll mit meiner gilde scholo? klar! etc. etc....

    dann sit da dieser druck anderer spieler(erfolgsdruck), die womöglich keine freunde, keine familie und keine arbeit haben. die rennen mit ihren charakteren tag und nacht durch azeroth und du hast keine chacne an sie ranzukommen.

    was ist es wert?
    was ist meine zeit wert?

    ich sitze also da....abends. schau mir bilder meiner freunde an. dann spiel ich wow...plötzlich trifft es mich wie ein schlag!
    meine freunde....die sind wichtig. und wertvoll.(wusst ich natürlich schon vorher...) ich will mehr von ihnen und mehr mit ihnen machen!
    meine zeit ist kostbar.
    ich sitze hier von einem programm.
    nicht vor epics und erfolgen und statussymbolen.
    also tat ich etwas, was ich nie von mir gedacht hätte.
    ich hab 3 60er gelöscht.
    mitten in der hauptstadt. ich habe ein komplettes t2 set vor den augen vieler entzaubert.
    die haben sich verhalten,als wäre ich der dümmste mensch auf erden und würde da gerade mein eigenes haus anzünden....
    es gab auch welche ,die mir das nicht geglaubt haben,was ich da tue. denen hab ich dann mein geld in die pfoten gedrückt. jeweils immer so 100g , bis ich ncihts mehr hatte.
    dann war ruhe.

    also merkte ich, dass diese charaktere nichts wert sind.
    man kann sie einfach so löschen. sie beschweren sich nicht mal und es tut ihnen nicht weh.
    einen freund....
    den kann man nicht löschen
    und man tut ihm weh, wenn man ihn vergisst.

    mein account ist nun verkauft. mit seinen restlichen charakteren.
    die löschung, die auktion...der verkauf . alles blitzreaktionen.
    ich habe fast 600 euro für den account bekommen.
    der käufer war überglücklich.
    mit dem geld fahre ich mit ein paar freunden in den skiurlaub....und diese eine woche mit ihnen wird 10000000 mal mehr wert sein und toller sein, als jede einzelne sekunde in wow mit irgendwelchen gesichtlosen pseudo-buddies.

    ich fühle mich frei und es geht mir gut dabei. eine neue freundin habe ich auch bald.

    der grund?
    das addon....meine freunde...das geld...mein leben...


    ich bin keineswegs ein irrer,der wegen wow schule geschwänzt hat etc.
    aber es hat mich schon bestimmt.


    ihr glaubt garnicht wie sehr sich mein tagesablauf jetzt geändert hat....

    ich habe jetzt mehr zeit.
    zeit für mein leben.









    ....der text kam mitten aus mir heraus. etwas emotional. lasst es auf euch wirken,denkt drüber nach.ich will nicht als freak beschrieben werden...das bin ich nicht ;)



    ich will euch nur sagen,dass wow eine sucht ist. und wenn man mit einer sucht nicht umgehen kann, dann sollte man es lassen.

    -->versauft die 12 euro im monat lieber :D oder geht mit einer heißen blonden ins kino...





    ----achja meine eltern... die haben das nicht mitbekommen ;)----
    du solltest deinen eltern dankbar sein
    tipp an dich: verkauf den char und geh mit ihnen fein essen
     
  17. #16 18. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    Wow!

    Was ein Beitrag!Super, ne BW haste bekommen...

    Spiel zwar kein WOW, aber egal xD

    Hab seit Weihnachten GW, kurz angespielt, hat mich aber nit vom Hocker gerissen, darum liegts jetzt nur noch rum.

    CS 1.6 zocke ich jedoch noch, ca 2h am Tag :)

    Ich finde, auch wenns dich bestimmt nervt, du solltest die Meinung deiner Ellis respektieren. Sie meinens nur gut.

    Bei mir war es jedoch so, also der Amoklauf war, wollten meine Ellis mir CS verbieten....das wiederrum finde ich einfach nur naiv und dumm, alles glauben, was die Medien, die keine Ahnung haben, verklickern :)

    mfg
     
  18. #17 18. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    Ich denk ma wenn du Volljährig bist ist es deine Entscheidung, wenn du jeden Tag in Bits und Bytes reinstecken willst :p
    Finde The White Rabbit Beitrag echt klasse, aber da sieht man auch wie´s kommen kann wenn man "nur ein bisschen" zockt.
    Wow is nen hammer spiel habs auch gezockt, damals sogar sehr aktiv, aber irgendwann hatte ich einfach kein bock mehr und habs sein gelassen :D
    Du musst deinen weg gehen aber ich würd auch sagen verkauf dein char und ab ins RL :D

    mfG Schniff9r
     
  19. #18 19. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    Moin
    Sorry, dass ich mich so lange nicht bei euch gemeldet habe. Ich war jetzt eine Woche in Berlin und es hat mir sehr gut gefallen. Achja ich bin 16 Jahre alt.

    Ich möchte mich für eure vielen Antworten und Tipps bedanken. Durch eure Tipps habe ich neue motivation bekommen von WoW weg zukommen.
    WoW ist für mich erstmal gestorben, vielleicht auch für immer. Vielleicht vergeht mir ja mit der Zeit die lust an WoW.
    Naja mehr fällt mir erstmal auch nicht zu diesem Thema ein.



    .
     
  20. #19 21. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    Moin,
    ich weiß ja nicht ob du den Thread schon kennst, wenn nicht dann les ihn dir auf jedenfall durch :

    Forums - World of Warcraft
     
  21. #20 21. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    An der Stelle deiner Eltern...
    Ich würd dir vertrauen und dich für vernünftig genug halten es selber in den Griff zu bekommen...;-)
    Weggehen mit Freunden ist doch toller ales jedes Pc Spiel...
    Genieß dein Wochenende :p
    Von WoW bekommste nen Buckel..:p
     
  22. #21 22. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    Ich sage es mal so. Wow ist auch ein Hobby in meinen Augen. Ob du nun zuhause vorm Fernsehe sitzt, irgendwelche anderen Spiele spielst oder WoW weiterspielst ist da eigentlich ziemlich egal. Meine Eltern sind zwar auch strikt gegen WoW aber da lass ich mir nix sagen. Meine Freunde spielen das Spiel auch und trozdem machen wir des öfteren was zusammen. Meine Freundin sieht das auch ganz locker ;)

    Ich denke mal du bist noch etwas jünger, deshalb reden dir deine Eltern darein und (können) dir noch das Spielen verbieten.

    Ich gebe zu das ich auch schon sehr viel und oft spiele aber das liegt bei mir zurzeit daran das ich sonst nicht sehrviel zutun habe (Ausbildungssuchend). Vorallem jetzt wo BC erschienen ist komme ich vor 4-5Uhr nicht vom Spiel weg aber das wird sich auch wieder legen sobald man Level 70 is und alles gesehen hat :p
     
  23. #22 22. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    Du sagst wenn du wieder anfangen würdest dann nicht den ganzen Tag. Damit lügst du dich selber an. Leute die von etwas abhängig sind wie die meisten hier von Internet verfällste dem leicht wirde. Sagst du dir nen ich spiel nicht mehr und dann fängste an dann sagste "nene 5 min länger" dann mal 10 usw. Das Summiert sich und du treibst wieder aufs gleiche zu.

    Spar dein Geld, such dir ne freundin und mach mit deinen kollegen was. Ich hatte früher als ich Heim gekommen bin von der Schule mich gleich vor den rechner gehockt und css gezockt bis ich schlafen bin also normalerweise so 6-8 std.

    Heute hab ich weniger lust mehr auf spielen. Es hat angefangen mit ner perle und dann is mir auch bewusst geworden irgendwann das ich sie auch vernachlässige. Sie hat versucht mich von der spielesucht wegzubekommen. Ging eigentlich auch. Naja

    Sei froh das du Eltern hast die auf dich achten. Du vernachlässigst freunde, schule (sofern du nach zur schule gehst) usw.

    Hast später evtl keine freunde mehr auser i-net bekanntschaften und auch WoW freaks und in der Schule versaust du dir deine noten ;)

    Sei froh das deine Eltern jetzt endlich dir nen strich durch die rechnung gemacht haben. Denn das ist das beste für dich und dein umfeld.
     
  24. #23 22. Januar 2007
    AW: World of Warcraft sucht

    Also ich zocke am tag so 1-2 stunden CS 1.6. am anfang hab ich auch schon nen bissl mehr gezockt, aber das hat sich mit der zeit gelegt. ich denk mal in deinem fall ist es doch gut so wie es nun jetzt ist und wenn du ein bisschen spielen willst dann such dir ein anderes spiel. denn ich würde auch tag und nacht wow zocken, denn anders lohnt das ja nicht mit den monatskosten !!!
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...