Xbox 360 beschert Microsoft 300 US-Dollar Verlust pro Gerät

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 31. Dezember 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. Dezember 2005
    Link:

    Wie vor einiger Zeit bereits bekannt wurde, macht der Softwaregigant Microsoft mit der vor Kurzem auf den Markt gekommenen Konsole einige Verluste. Wie nun bekannt wurde, sind diese größer als bisher angenommen.
    Bis zu 300 US-Dollar Verlust pro verkaufter Konsole muss Microsoft einfahren, da die Herstellungskosten für die Konsole mit 700 US-Dollar fast doppelt so hoch sind, wie der Verkaufspreis.
    Ein offizielles Statement steht noch aus, allerdings lässt sich über die Gründe, warum der Verkauf nicht gestoppt wird, nur spekulieren.


    Unser guter Billy Boy hat halt einfach zuviel Geld :) :p
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. Januar 2006
    warum der verkauf nicht gestoppt wird? lol!? :D

    das ist ganz normal das bei neuen konsolem immer zuerst ein minus gemacht wird.

    war beim gamecube und der ersten xbox genauso.

    das geld wird aber dann wieder mit den games hereingehollt.

    deshlab sind die dann auch teuerer als am pc.

    so läuft das aber schon seit jahren :p

    mfg Soulrunner
     
  4. #3 2. Januar 2006
    Die haben so viel Geld, dass die sich das locker leisten können. Mit den Konsolen machen sie vielleicht erstmal Verluste, aber auf lange Sicht werden die das durch den Verkauf der Spiele auch wieder reinholen und das mit riesigen Gewinnen.
     
  5. #4 2. Januar 2006
    Find ich ja mal geil.
    Kein wunder sind die Konsolen-Spiele alle so teuer, wenn man damit die Verluste wieder reinholt.
    Aber ich denk das haben die schon so kalkuliert, das es sich lohnt sonst würden die ja nicht verkaufen.
    Hauptsache der Billi wird noch reicher :)
     
  6. #5 2. Januar 2006
    Konsolen machen immer erst Verlust am Anfang (was auch logisch ist) und später wird das ganze durch Zubehör und Games wieder ins Grüne gebracht. Jedoch richtig verdienen tut Microsoft mit "X-Box Live" Abo´s - soviel dazu ^^
     
  7. #6 2. Januar 2006
    Nja die können ruhig mal einen kleinen verlust machen dafür holen dies ja auch doppelt und dreifach wieder rein wenn die konsole richtig läuft

    Die Spiele und zubehör und gerade X-Box Live bringt viel wieder ein

    MfG MAN!AC
     
  8. #7 2. Januar 2006
    konsole kaufen + chip rein und nur gebranntes zocken = schaden für microsoft


    macht alle mit ;)
     
  9. #8 2. Januar 2006
    ach wer weis bestimmt machen die gewinn das kann man nie wissen!

    ich kann auch sagen meine konsole macht verlust! so!!!!

    vielleicht ist das ja jetzt kauftrieb das sich jetzt mehr die xbox360 kaufen bevor sie teurer wird anstatt billiger aber nur vielleicht!
     
  10. #9 2. Januar 2006

    lol sorry das ich jetzt mal laut lache aber haste meins nicht gelesen oder biste nen Papagei ? lies mal drüber was ich 10 Minuten vor dir geschrieben hab
     
  11. #10 2. Januar 2006
    WTF? 300€?
    Waren es nicht bei der Xbox ~30€ und bei der 360 ~70€? Das hab ich gelesen, als die released wurde die 360 Oo
    Aber schon klar .. die fahren das geld mit den überteuerten 70€ spielen ein ..
     
  12. #11 3. Januar 2006
    ich weiß nciht ob du es bemerkt hast aber die games von microsoft kosten nur 60 euro nur die von zb. activision kosten 70 euro.

    microsoft zockt garnicht so ab wie hier alle meinen :p

    bringt mal arguemnte und keine vorurteile.

    ist das selbe wie mit dem support wurde immer schlecht geredet aber ich habe mit ms die besten erfahrungen gemacht was support angeht.

    meine alte xbox ist kaputt ich rufe an sage das ich noch garantie habe 2 tage später steht eine neue xbox persöhnlich von einem mitarbeiter gebracht vor meine haustür :D

    mfg Soulrunner
     
  13. #12 9. Januar 2006
    ist genauso wie mit rasieren etc ;) zuerst das basismodell schön billig verkaufen und dann das notwenidge zubehör für viel geld verticken
     
  14. #13 9. Januar 2006
    und wie mit druckern ...

    Der drucker wird fast verschenkt - Dann verkaufen sie ne tinte für 60€ und schon machen sie wieder gewinn ohne ende
     
  15. #14 9. Januar 2006
    Die Herstellung einer X-Box 360 kostet doch niemals 600$...

    Das teure an High-Tech-Geräten wie Handys, Konsolen usw. is doch die Entwicklung, die Herstellung ist dann billige Massenproduktion.

    Unternehmen wie Microsoft sind schon gut organisiert, die wissen schon wie sie ihre Kohle beisammen halten und vermehren.
     
  16. #15 9. Januar 2006
    geht mir genauso

    was habt ihr alle gegen microsoft. ich finde es hat mein leben geprägt, und kann nichtmer auf sie verzichten. wäre mal zu bedenken linux zu testen, dann wisst ihr, wie schön euer windows doch ist.
    hatte auch ne kaputte xbox360 hab angerufen und nach 3studen stannd schon der lieferservice vor der tür, also echt hammer support.
     
  17. #16 9. Januar 2006
    auserdem warum die den verkauf nicht stoppen ist einfach: das ist einkalkuliert. denkt ihr wirklich dass die hundert tausende von der neuen xbox produzieren und nicht alles ganz genau bedenken. microsoft ist nicht umsonst so erfolgreich
     
  18. #17 9. Januar 2006
    vielleicht luegen die ja einfach damit wir denken "uhh.. die box is so viel wert, fuer 300 euro kann ich nix falsch machen"
     
  19. #18 9. Januar 2006
    Ach...geschiet mircrosoft recht :D

    Die haben sowieso genug Geld ;)
     
  20. #19 9. Januar 2006
    Ich denke auch nicht, dass MS damit wirklich Verlust macht. Die haben schon Ahnung von dem, was sie tun. Beim OS ist es fast das Selbe. Windows hat zwar viele Bugs, ist aber sehr Benutzerfreundlich (selbst meine Oma kommt damit klar, hat ihren eigenen Laptop mit Win XP) und sehr kompatibel mit jeglicher Art von Software.

    Ich sage nicht, dass ich Microsoft-Fan bin, aber ich sehe die ganze Sache etwas neutraler. Ich kaufe mir meine Maus und meine Tastatur von Logitech, weil ich denke, dass die Firma in diesem Bereich besser ist. Wenn ich der Meinung bin, dass Sony bessere Konsolen herstellt, kauf ich mir eine PlayStation und wenn ich der Meinung bin, dass Linux besser ist, hau ich mir Linux auf den Rechner.

    Was ich damit sagen will: Meckern hilft nicht viel, damit kann man nichts verändern. Der Weg zur eigenen Änderung ist der, den man beschreiten sollte...

    mfg, eurox...
     
  21. #20 9. Januar 2006
    Ach den Bill Gates juckts sowie so nich.. also was solls?!
    Außerdem kann ich mich, wie gesagt nur der Meinung anschließen das der Erfolg schon noch kommt..
     
  22. #21 9. Januar 2006
    ich glaub bill gates ist es egal
    ob er diese paar euro verliert

    wenn er dabei aber marktführer (vorreserst)
    wird, das image zählt heut zu tage auch was und nicht nur das geld
     
  23. #22 9. Januar 2006
    da iss doch microsoft selber schuld! ich finde die xbox360 einfach nur pfusch. erst das überhitzungsproblem, dann des dvd-verkratzproblem, dann noch die vielen fehlproduktionen und daraus noch Lieferschwirigkeiten. diese suppe dürfense jetzt dann halt auslöffeln. so iss das: schlecht geplant und vermarktet, dann fette verluste. ich diesen fehler hat microsoft gemacht, weilse die xbox unbedingt früher wie die ps3 rausbringen wollten, wobei die noch nicht ganz ausgereift war. tja, liebe kinder, bitte nicht nachmachen.
     
  24. #23 9. Januar 2006
    das mit den zerkratzen CD's ist ca einer handvoll personen passiert
    und das liegt daran das sie bei laufwerks betrieb
    ihre XBOX gekippt oder sonstiges mit ihr gemacht haben
     
  25. #24 9. Januar 2006
    das sehe ich genau so... MS hat ihr chance gehabt und sie leider nicht genutzt... ich hoffe das gleiche wird nicht auch mit der ps3 passieren... sowas darf nicht passieren
     
  26. #25 9. Januar 2006
    Xbox 360: Kein Kostennachteil für Microsoft drucken

    Die Xbox 360 macht derzeit Verluste. Für jede verkaufe Hardware zahlt Microsoft drauf, in der Annahme, dass sich das durch den Gewinn, der über Spiele, Zubehör und Xbox Live erzielt wird, wieder rechnet. Ob Microsoft jetzt 126 Dollar pro Konsole verliert oder es aber über 300 Dollar sind, wissen wir nicht. Unabhängig von der Höhe des Verlusts sieht CEO Steve Ballmer darin keinen Wettbewerbsnachteil. Und Bill Gates erklärt in dem Interview mit den Kollegen von ZDNet gleich noch einmal, warum es wichtig war, als erster Hersteller in dieser Generation auf den Markt zu kommen.

    Letztendlich geht es für Bill Gates um eine Art Schneeballsystem. Wenn Spieler sehen, dass ihre Freunde eine Xbox 360 haben, "müssen" sie sich auch eine Xbox 360 kaufen, wenn sie mit ihnen gemeinsam online spielen und Xbox Live nutzen wollen. Da die PlayStation 3 in der Zwischenzeit noch nicht erhältlich, verstärkt sich dieser Effekt.
    Steve Ballmer weist zudem darauf hin, dass Sony immer noch kein vergleichbares Onlinesystem angekündigt habe, wie es Microsoft bereits mit Xbox Live hat. Ein Wettbewerbsnachteil sei die Xbox 360 aufgrund ihrer hohen Produktionskosten nicht, da auch die PlayStation 3 mit ihrer Blue Ray-Technologie und dem Cell-Prozessor wohl nicht ganz billig in der Herstellung wird.

    quelle: XBOX
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Xbox 360 beschert
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    660
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.121
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.473
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.022
  5. Xbox 360 Cloud Speicher

    bur , 16. Januar 2015 , im Forum: Konsolen
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.296