[XP] Computersimulationprogramm

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von SoulOfRussia, 2. März 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. März 2009
    Computersimulationprogramm

    Hallo erstmal... ich weiß ja nicht ob das genau in diesen Bereich gehört, aber ich versuchs mal...

    Ich suche ein Programm für Windows XP womit man einen PC Simulieren kann.
    (z.B. Ich hab XP und will MAC OS ausprobieren ohne XP Deinstallieren zu müssen o.ä.)
    Das Programm sollte auch dazu beitragen, das nichts mit dem Aktuellen Betriebssystem passieren kann wenn ich es über das Programm Starte...
    (Keinie Daten überschrieben oder löschen oder sonstwas, wenn ich über dieses Programm aus etwas Installiere bzw. Starte)
    Hab mal bei T-Online.de eine Anzeige gesehen, da wurde so ein Programm vorgestellt weiß aber nicht mehr wie es heißt. Sonst würde ich garnicht erst fragen. ^^

    Hoffe habt alles verstanden. Brauche nur Namen von solchen PC-Simulationsprogrammen.

    Danke für eure Hilfe

    Weitere offene fragen bitte stellen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. März 2009
    AW: Computersimulationprogramm

    VMWare Workstation kann ich da sehr empfehlen. Virtuelle Rechner machen sich dann auf deinem eigentlichen Rechner nur durch eine einzige Datei bemerkbar, eine "Image-Datei" für den virtuellen PC.

    Deinem jetzigen OS kann dabei nichts passieren.
     
  4. #3 2. März 2009
    AW: Computersimulationprogramm

    danke sehr !!!
    BW is raus :D
     
  5. #4 2. März 2009
    AW: Computersimulationprogramm

    Um ein Mac OS X zu testen brauchst du PearPC.
    Ältere Versionen von Mac OS kannst du mit Basilisk 2 testen.
     
  6. #5 3. März 2009
    AW: Computersimulationprogramm

    Empfehlen kann ich auch noch VirtualBox von Sun, ist zwar nicht komplett opensource aber zumindest kostenlos und recht schlank im vergleich zu VMWare.
    Weiß allerdings nicht ob das auch Mac OS kann.
     
  7. #6 4. März 2009
    AW: Computersimulationprogramm

    wie über mir schon genannt, kann ich selber virtualbox sehr empfehlen. das kann aber mac os nicht out-of-the-box.
    pear-pc brauchst du nicht, da das nur ein powerpc emulator ist und neue macs keine powerpc architektur verwenden, da die ja mittlerweile auf intel laufen.

    um mac os virtuell laufen lassen zu können eignet sich anscheinend am besten vmware. ich hab es bis jetzt noch nicht ausprobiert, obwohl ich ein großer fan von solchen geschichten bin.

    OSx86

    hier gibt es eine vmware anleitung für mac osx. da steht auch im detail was du an software brauchst und ob es überhaupt auf deinem pc laufen würde.
     
  8. #7 14. März 2009
    AW: Computersimulationprogramm

    Den Bereich Computersimulation habe ich bisher umgangen, und bin erst in letzter Zeit auf den Geschmack gekommen. Meine Frage dazu:
    Umgehe ich damit meine Firewall, Virenprogramm etc.?
    Also kann ich mit vmware dann Dinge ausführen, die mein Antivirenprogramm normalerweise sperren würde, oder blockt das weiterhin?
     
  9. #8 14. März 2009
    AW: Computersimulationprogramm

    Ich konnte bisher keine Sperrungen meiner Firewall/Antivirenprogramm auf dem Emulierten System feststellen. Auf dem Host-System muss einfach VMWare, VirtualBox oder was auch immer freigegeben sein.
     

  10. Videos zum Thema