[XP] Kindersicherung gesucht

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Tha-Don, 21. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Januar 2009
    Kindersicherung gesucht

    Hey Leute,

    ich suche eine 100% funktionierende, nicht umgängliche Kindersicherung für meinen kleinen Bruder. Es geht darum ihm ein PC Limit von 2h am Tag zu setzen, damit er nicht den ganzen Tag am PC rumhängt und nichts für die Schule tut.

    Leider ist er 14 Jahre alt und nicht ganz dumm, daher hat er es innerhalb von 2min geschafft die Salfeld Kindersicherung (Shareware) und Parents Friends Kindersicherung (Freeware) auszuhebeln.

    Habt ihr weitere Programmalternativen oder Ideen wie ich dieses Limit umsetzen kann?

    PC Kabel wegnehmen etc. ist keine Option, da er sich seine PC Zeit trotzdem frei einteilen können soll. Außerdem bin ich nicht immer da und das ist einfach nur stressig.


    Byebye

    Tha-Don
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Januar 2009
    AW: Kindersicherung

    Sry, wollte mich net bedanken.
    Laut der Fachzeitschrift c't, aktuelle Ausgabe, gibt es keine 100%ige Lösung. C't hat verschiedene Kindersicherungen getestet und jede konnte man irgentwie aushebeln. Musst ihm eben die Möglichkeit der freien Einteilung entziehen und ihm über die Schulter schauen.
     
  4. #3 21. Januar 2009
    AW: Kindersicherung

    Bonsai hat da ein nettes tool geschrieben. schau doch mal im Programmierer>Showcase room vorbei;)
    lg annac
     
  5. #4 21. Januar 2009
    AW: Kindersicherung

    Es gibt keinen 100%gen schutz. Allerdings solltest du den PC mit Windows SteadyState erstmal vor unerlaubten eingrifen schützen. Dies sollte ihm schon einen großen Stein in den weg legen, wenn er die Kindersicherung deaktivieren will
    edit: ich seh grad das SteadyState bereits eine Zeit Funktion besitzt
     
  6. #5 21. Januar 2009
    AW: Kindersicherung

    ja richtig, SteadyState wird auch in vielen InternetCafe`s und Schulen eingesetzt. Habe es selbst schon länger mal angewendet bei meinem Bruder
     
  7. #6 21. Januar 2009
    AW: Kindersicherung

    Hrhr den kleinen Bruder "aussperren" du bist mir so einer ^^


    Hab das bei meiner kleinen Schwester auch machen müssen und habe dazu damals Kindersicherung 2008 verwendet ;)



    Ist recht gut das Programm und nen Nub [dein Bruder ist sicherlich kein Hacker oder sonst was :D] kommt da net so schnell rum ;)

    Also genau das was du suchst :)
     
  8. #7 21. Januar 2009
    AW: Kindersicherung

    Blöde Frage wie hat er denn das ganze Umgangen? Ich habe momentan TimeRestrict (Chip) im Einsatz, dass kann man nur ändern, wenn man ein Passwort hat, auch kann es nur mit diesem PW deinstalliert werden.

    Selbst die Zeit kann man nicht ändern, wollte ich stellen weil sie falsch ging. Geht zumindest nicht ohne.
     
  9. #8 21. Januar 2009
    AW: Kindersicherung

    Er will mir nicht sagen wie es geht. Er meinte nur das er beide Kindersicherungen (Salfeld, ParentsFriends) mit dem selben Trick umgeht. Irgendwie schafft er es reinzukommen und sich dort die Limits auf 24h am Tag hochzuschrauben.

    Die aktuelle von Bonsai googelt er auch grade, hat sie bereits bei RR gefunden und wird auch sie knacken. (Wobei das nicht schlimm ist, da ich das PW nicht mehr weiß, weil es paar Probleme bei der Konfiguration gab)
    Er ist bereits drauf gekommen, dass man es über den abgesicherten Modus umgehen kann, allerdings weiß er noch (!) nicht wie er diesen ausführen kann.
    Die Kindersicherung von Bonsai macht ihm aber zu schaffen. Er will seinen PC jetzt neu installieren ^^

    Er verwendet übrigends Keylogger (das konnte ich herausfinden) um Salfeld & Co zu umgehen.

    Auch andere Programme die den PC von Kindersicherungen bereinigen hat er drauf.


    Byebye

    Tha-Don
     
  10. #9 21. Januar 2009
    AW: Kindersicherung

    hat dein bruder admin rechte? (das er den keylogger laufen lassen konnte?) (bevor du das nächste mal was machst auf jeden fall im tastmanager nach verdächtigen programmen ausschau halten und antivirensoftwar vorher drüberlaufen lassen die sollten die keylogger erkennen! bei mir hat avira sogar nur bei der exe installationsdatei alarm geschlagen^^)

    würd auf jeden fall ein admin konto einrichten mit gutem passwort und auch dem admin im abgesichtern modus ein passwort geben! (das du aber besser nicht verlieren solltest)
    und deinem bruder nur ein konto mit eingeschränkten rechten!
    (welches system wird eigentlich verwendet? und xp prof und vista kann man nämlich dir rechte recht schön einstellen wer wie auf welche ordner zugrifen darf usw.)

    was auch noch hilfreich ist ist ein bios passwort! das er die bootreihenfolge nicht ändern kann!
    und da hdd auf erste stelle und sonst am besten gar nix!
    (nicht das er es mit ner linux live cd probiert!)

    und des shared acces hört sich ned schlecht an!
    von windows direkt und kann sich sicher wie kein andres system in windows eingraben!
    und ich denke mal das so was wirklich oft benutzt wird und sicher ist!



    zu den bereinigungsprogrammen! die dürften den windows servie auch nicht so schnell wegkriegen! und ich frag mich auch ob man solche programme als eingeschränkter nutzer starten kann und ob die da funktionieren!?!
     
  11. #10 21. Januar 2009
    AW: Kindersicherung

    Wenn es dir nur darum geht dass er seine Schulsachen vorher erledigt, würde es dann nicht reichen wenn du ihm mit dem Befehl "net user /times:" in der CMD eine bestimmte Zeit gibst ab wann er an den PC kann, bzw. sich erst einloggen kann?
    Müsstest ihm dann natürlich ein eingeschränktes Konto einrichten sodass er das auch nicht wieder umändern kann ...

    Ist glaub ich die simpelste Lösung ... Ein Bios Passwort einzuführen dass nur du kennst und die Bootreihenfolge so einzurichten dass er immer von der Festplatte als erstes bootet wäre natürlich auch nicht verkehrt, nicht dass er auf die Idee kommt mit einem anderen BS zu booten :D
    Abgesehen davon, kann er dann auch nicht mehr den PC von alleine neu aufsetzen ... ;)

    So far...
    Weizenbier
     
  12. #11 21. Januar 2009
    AW: Kindersicherung

    Wenn er Admin rechte hat ist das klar. Deshalb würde ich auch zu Windows SteadyState raten, da hier ein spezielles Konto mit eingeschränkten Möglichkeiten am laufen ist. Da nützt ihm weder der Abgesicherte modus, noch ein Keylogger was, wenn der Admin account mit einem guten passwort gesichert ist.
     
  13. #12 22. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Kindersicherung

    und um sich gegen die ausführung von einigen cmd befehlen oder registry hacks zu schützen
    bzw auch task manager
    könntest du diese dinge halt sperren so das er so oder so keine wahl mehr haben wird bzw keine möglichkeit haben wird etwas über cmd oder registry herauszufinden ^^

    ohne passwort für den administrator acc kommt er ja auch nicht in den abgesicherten modus rein...

    CMD sperren:
    Suche den Schlüssel
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Windows\System und erzeuge dort einen Wert (DWORD) "DisableCMD". Diesem wird der Wert 1 zugewiesen. (0 = disabled, 2 = Kein CMD.EXE und auch keine Batch-Dateien).

    Task Manager SPerren:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System\

    DisableTaskMgr erstellen und auf 1 setzen.

    ausführen im start menü sperren:
    HKEY_CURRENT_USER/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Policies/Explorer
    Doppelklicke auf "NoRun" (wenn nicht vorhanden kannst du den ja selber erstellen mit einem neuen [DWORD] und dem namen "NoRun" und dessen wrt auf 1 setzten
    Regedit Sperren:
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies/System

    Dort muss (falls noch nicht vorhanden) der DWORD-WERT DisableRegistryTools erstellt werden. Dieser muss den Wert 1 erhalten.

    Da du ja nach der änderung für den registry schuz nicht mehr in die registry kannst und dich quasi ausgesperrt hast, gibt es dieses tool welche diese sperre wieder aufheben soll
    https://www.xup.in/dl,10077370/Registry-Schutz.exe/
     
  14. #13 24. Januar 2009
    AW: Kindersicherung

    also das mit der registrie ist ein bisschen umständlich oder?
    und auch blöd wenn man sich selber aussperrt!
    und wenn der junge wirklcih so schlau ist wie beschrieben dann findet er das tool zum wieder in die registrie kommen auch selber!

    ich bleib dabei das windows tool hört sich am besten und benutzerfreundlichsten an!
     
  15. #14 24. Januar 2009
    AW: Kindersicherung

    Ok alles klar. Danke für die Tipps! Ich werde mir nun eine gute Lösung aus den verschiedenen Ansätzen zusammenbasteln.

    BW ist für alle drinne! - Es seid denn die Boardsoftware beschwert sich...

    Byebye

    Tha-Don
     
  16. #15 20. August 2009
    Kindersicherung

    Hi Leute,

    folgendes Problem. Meine kleinen Brüder gucken sich p0rns an. Wie mache ich ne Kindersicherung rein?
    Kein Spam bitte, die sollen ab und zu lernprogramme spielen, deshalb mache ich kein Passwort fürs Microsoft. Möchte einfach ne Kindersicherung für p0rns haben.

    Gruß
     
  17. #16 20. August 2009
    AW: Kindersicherung

    also wenns länger halten soll und du was richtig gutes haben willst, musst du wohl zahlen ^^

    Salfeld Kindersicherung 2013 | Kinder sicher am PC

    hab ich letzt auf dem Rechner für die Tochter vom Chef installiert und das ding is echt klasse...

    da kannst du bestimmte verzeichnisse aufm PC sperren, im internet kannst du "böse" wörter sperren oder ganze seiten

    einzelne programme können gesperrt werden

    und und und
    man kann sogar eine benutzungsdauer für PC und /oder Internet eintragen, d.h. wenn sie nur 2h pro tag ran dürfen, dann läuft der Benutz 2h pro tag und danach meldet er sich automatich ab und man kann sich nicht mehr einloggen


    einfach mal durchlesen - ist echt sau gut das Ding

    MfG


    P.S. leider sperrt das Programm das Wort "Möse" nicht :D :D :D frag bitte nicht warum, es macht es einfach nicht
     
  18. #17 20. August 2009
    AW: Kindersicherung

    wenn die sich bei zb youp0rn was reinziehen kannste die seiten beim router sperren, oder bestimmte suchbegriffe wie sex,p0rn,****** und sowas du kannste denen aber auch einfach n benutzer bei windows machen, denen die programme installieren und die rechte so verteilen das sie auf keine anderen ordner zugriff haben außer ihre lernspiele
    mfg frag am besten mal im windows forum;)
     
  19. #18 20. August 2009
    AW: Kindersicherung

    Wenn sie nur Lernspiele spielen dürfen dann kannst du ja einen neuen User anlegen und ihnen die Möglichkeit dort unterbinden den IE zum laufen zu bekommen.. Ich denke dass ist die beste Lösung, denn wenn sie noch sehr jung sind haben die im Internet auch nicht viel verloren (Alle anderen User mit Password schützen)

    Natürlich könntest du auch die bekannten Seiten sperren, aber ich finde das oben von mir doch besser.


    Außerdem denke ich, dass das hier der falsche Ort ist um dafür richtige Hilfe zu bekommen.
     
  20. #19 20. August 2009
    AW: Kindersicherung

    benutze das hier, ich glaube, dass hatte ich auch schon mal benutzt, klappt super

    http://www.freeware.de/download/crawler-parental-control_25922.html

    kann ich wirklich nur empfehlen:thumbsup:
     
  21. #20 20. August 2009
    AW: Kindersicherung

    hallo..
    wenn sie denn lernen sollen....müssen die ins i-net raus den saft aus dem router und ruhe ist!!
    das ist meine meinung.
    wenn sie da wieder drann sind eben ohne inet. greez, der olle kyndros
     
  22. #21 20. August 2009
    AW: Kindersicherung

    wenn die es sich über geziehlte seiten anschauen einfach die seite im browser auf ne blacklist setzen ;) machen wenn die nicht da sind ;)

    geht mit opera super.


    wenn die es googlen dann nya etwas schwer ohne software...eventuell download limit rienhauen...mit 3kbs down macht :love: stream keinen spaß :D
     
  23. #22 21. August 2009
    AW: Kindersicherung

    Lass sie doch einfach machen. Wenn du versuchst irgendwas zu sperren lassen die sich irgendwas anderes einfallen um wieder ran zu kommen. Durch die Sperrung wird das ganze nur noch interessanter.
    Falls du es wirklich schaffen solltestalles zu sperren gehn die halt zu irgendwelchen Freunden und gucken sichs dort an. Also lass es am besten gleich und spare dir n haufen zeit.
     
  24. #23 21. August 2009
    AW: Kindersicherung

    Wenn du Webseiten sperren willst, einfach in die Host Datei eintragen. Man findet diese Dateu unter Windows/system32/Drives/etc/ (oder so ähnlich).

    MfG
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kindersicherung gesucht
  1. Router mit Kindersicherung

    Phil333 , 28. Juni 2011 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.163
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.442
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    892
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    428
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    466