[XP] Lohnt sich Wechsel zu x64?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von bur, 10. März 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. März 2009
    Lohnt sich Wechsel zu x64?

    Ich habe seit Jahren XP (32bit) installiert und eigentlich läuft alles bestens. Ich bin nie zu einem 64bit-OS gewechselt, weil ich öfters gelesen habe, darunter würden 32bit-Anwendungen (die ja noch in der absoluten Mehrheit sind) eher langsamer laufen.

    Stimmt das so wirklich? Gibt es vielleicht irgendwelche Benchmarks oder Tests zu dem Thema?


    Und falls ich dann eh neuinstallieren sollte, lohnt sich dann der Wechsel zu Vista? Bin bislang nicht gewechselt, weil man manchmal von Problemen hört bzw Einschränkung des Nutzers (DRM etc). Andererseits gabs auch bei XP genug Meckerer die nie wechseln wollten, dabei ist XP (wenn mans richtig einstellt) deutlich besser als 2000.

    Ist das bei Vista ähnlich? Sprich, die Nachteile die es haben mag lassen sich per Tools oder Einstellungen ausbügeln? Oder gibt es wirklich irgendwelche unabwendbaren Nachteile?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    das einzige was ich dir sagen kann is das du für x64 nich alle programme und plugins usw. bekommen wirst weil es dafür alt noch nich viel gibt... und naja wenn es immer gut gelaufen is würde ich auf jeden fall nich wechseln wozu denn auch ??? ;)
    ja vllt konnte ich dri nich unbedingt helfen hab es aber nur versucht

    MFG Teboy007
     
  4. #3 10. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    Also ich kann sagen das ich jetzt seit knapp einem halben Jahr ein x64 OS benutze und ich hatte bisher noch NIE Probleme mit Kompabilität oder sonstiges... Bei mir laufen alle Programme/Games/Apps einwandfrei und schnell (was auch normal in Verbindung mit einem neuen Rechner ist).

    Ist natürlich die Frage ob du jetz speziell umsteigen möchtest weil du 64 bit für irgendwas brauchst, oder ob du es nur aus Spaß machen würdest...

    Bei zweiteren kann ich dir sagen brauchst du nicht unbedingt, weil viele Vorteile bringt es nicht
     
  5. #4 10. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    Bei XP lohnt es sich nicht. Kompalilität bei Windows XP 64 Bit ist :poop:. Da würde ich dir schon eher zu Visat 64 Bit raten, wenn du umbedingt 64 Bit haben willst :)
     
  6. #5 10. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    grundsätzlich mal gesagt Vista ist meiner Meinung nach inzwischen besser als XP man muss sich halt ein bisschen umgewöhnen was für die meisten Menschen schwierig ist.

    Ich selber habe alles von Vista x64 bis Windows XP 32 Xp 64 ist :poop:it findeste einige treiber net etc...

    weiterer Vorteil viele neue Treiber laufen inzwischen auf Vista besser als auf XP (persönliche erfahrung mit ATI)

    Ich finde zwar XP einfach noch einfacher aber Vista ist inzwischen schneller als XP ich persönlich mache inzwischen auch eine umgewöhnung zu Vista!
     
  7. #6 10. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    64 Bit bringt dir eigentlich nur etwas wenn du oftmals Datenmengen von über 4GB von A nach B schiebst.

    Oder wenn du vor hast mehr als 4GB (3,4GB) RAM-Speicher zu benutzen.
     
  8. #7 10. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    XP berechnet das sogar noch einem genauen Muster so zur Info :)

    4 GB - Videospeicher = Maximal RAM
     
  9. #8 10. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    Es bringt dir was wenn du Spiele mit 64-bit zocken willst oder Programme :) Habe selber auch Windows Vista 64-bit und habe noch nie Probleme gehabt mit Treiber oder Kompalilitätsprobleme wie andere es hier meinen. Es gibt bei der 64-bit Windows Version auch verschieden Programme Ordner, in dem einen werden die 64-bit Anwendungen installiert und in dem anderen Programme Ordner die 32-bit Anwendungen. Aber immoment nutze ich eh Windows 7, ist noch besser :p (außer kein 64-bit)

    Ciao
     
  10. #9 10. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    Ok, also das klingt so als brächte einem 64bit nicht wirklich was (ausser wenn man 4GB RAM hat).

    Bleibt also die Frage ob ich zu Vista wechseln soll. Insgesamt macht mir so eine Umstellung nichts aus, find das eher interessant mit nem neuen OS, aber natürlich nur solange es keine Nachteile mit sich bringt.

    Ich hab halt noch diese Sachen im Hinterkopf mit Trusted Computing und dem ganzen Mist. Also dass mal geplant war, dass unter Vista keine geschützten Videos/Musik kopiert werden kann usw. Ist in der Hinsicht irgendwas noch zu beachten?

    Oder gibts irgendwas was unter Vista schlechter ist als unter XP (ausser man kanns ändern)?


    Man kann wohl sagen, Wechsel zu XP 64 lohnt eher nicht, oder? Aber wenn ich eh Vista installieren sollte, wärs dann sinnvoll direkt zu der 64er Version zu greifen?
     
  11. #10 10. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    stimmt nicht ganz :p

    Ram - Videospeicher - andere PCI Geräte..

    naja b2t:

    öhm ich würd es dir nicht raten.. es wird zwar ziemlich viel unterstützt, dass is nicht umbedingt das problem.. nur lohnt es sich nicht umzusteigen, weil man es kaum bis gar nicht spürt.. außerdem laufen viele "spezielle" programme gar nicht.. scannen usw. kannste sofort vergessen bei xp x64

    mfg
    fusseL


    €dit: Vista zieht halt viel mehr Ressourcen als xp und läuft mir persöhnlich zu langsam.. bin nen schnell klicker und andauernd kommen da noch die grafikeffekte (sind zwar abschaltbar, aber wenn vista dann richtig..) bin auch mal ne lange zeit von os zu os gesprungen und hab in der zeit, folgende ausprobiert:

    -xp x32
    -xp x64
    -vista x32
    -vista x64
    -ubuntu
    -debian
    -suse
    -mac leopad

    nun bin ich seid knapp nem jahr bei xp x32 und bin damit einfach nur zufrieden..
     
  12. #11 11. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    Merkwürdig. Alle Kunden die ich bisher mit Vista64 beliefert habe freuen sich wie ein schneekönig.

    @Threadersteller:
    Was hast du für ne Hardware? Das könnte die Frage vielleicht konkretisieren.
     
  13. #12 11. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    Kannst du das mit dem Datenmengen hin und herschieben vllt mal ein wenig genauer erkläre? Soweit ich weiss begrenzt doch dort lediglich die Geschwindigkeit der Festplatte bzw des Speichermedium die Übertragungsgeschwindigkeit...

    Dem zweiten Teil deines Posts kann man aber zustimmen, solange nicht mehr als 4 GB verbaut sind und diese auch genutzt werden ist es eher kontraproduktiv, ein 64bit OS zu benutzen!
     
  14. #13 11. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    Ich würde einfach mal ganze Pauschal sagen, wenn du 4GB oder mehr RAM hast und einige Apps die du benutzt auch als 64Bit Version gibt steig um, ansonsten nicht.

    Wenn dann Vista64 kein XP64.
     
  15. #14 11. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    Okay, das war es auch was ich immer im Hinterkopf hatte.

    Rechenintensive Anwendungen sind neben Spielen (die ja denk ich zu 99% 32bit sind) eigentlich vor allem Videosoftware, also AviSynth, x264-Encoder usw. AVS gibt's nur 32bit, x264 auch in 64bit. Aber ob sichs dafür lohnt umzusteigen, kann ich mir eher nicht vorstellen.

    Du würdest also sagen, auch wenn ich auf Vista umsteigen sollte, dann besser zu Vista 32?


    Naja und ob Vista oder XP, scheint so als müsste man das selber entscheiden. Gibt anscheinend nicht DAS Argument Pro-Vista, aber auch nicht gravierendes (ausser Ressourcen) das dagegen spricht. Und die Handhabung ist bei Vista auch nicht irgendwie besser?


    X2 5200, 8800GT und 2GB RAM.
     
  16. #15 11. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    Mit der Hardware kann ich dir wärmstens XP 32 empfehlen.

    Mein 2. Rechner ist fast genau so aufgebaut nur einen C2D und der läuft viel besser unter XP 32 als Vista 64.
    Benchmarks sind auch durchweg besser.
     
  17. #16 12. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    Jupp. Da macht ein 64er nich so viel Sinn eigentlich. Zumindest kein 64er Vista.
    Ein 64er XP bringt mal rein gar nix. Also XP32 drauf und ruhe ist :]:p
     
  18. #17 12. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    Okay, eins muss ich aber noch fragen... wieso wäre bei der Hardware Vista nicht zu empfehlen? Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass die CPU da Probleme macht. Oder sind die 2GB zu wenig?

    Wie gesagt, reizen würds mich schon mit einem neuen OS. Was ist denn damit:
    Soll heißen, wenn nichts großes gegen Vista spricht (entweder vom OS selber her oder von meiner Hardware), denn probiers ichs vielleicht mal aus wenn ich etwas Zeit habe.
     
  19. #18 12. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    Also... Zuerst einmal sei gesagt: Von Kompatibilitätswegen her steht einem Vista x86 / x64 nichts im Wege. Die Hardware packt das ganz sicher. Nur du musst dir bewusst sein, was du machen willst. Willst du wirklich perfomant arbeiten und einen ungestörten Workflow genießen, dann solltest du auf das - mittlerweile alt bewärte - Windows XP Professional SP3 x86 setzen.

    Willst du arbeiten in Richtung Videoeditting, Bildbearbeitung, Grafikrendering, etc., dann solltest du auf Windows Vista SP1 x64 setzen. Denn das bietet eine ziemlich ausgereifte x64 Unterstützung und viele Programme in diesem Sektor sind mittlerweile ganz gute x64 und Multi-Kern Programme.

    Kleines Fallbeispiel: Ich nutze seitdem ich mein ASUS-Notebook habe und ich eine sehr performante Workstation in der Firma habe, Windows Vista. Anfangs mit 32Bit okay. Als die Adobe CS4 kam und die gute 64er Unterstützung seitens Photoshop, bin ich auf Windows Vista x64 Ultimate umgestiegen. Habs nicht bereut. Im Vergleich zum x86er rannte Photoshop und generell die CS4 um einiges performanter.

    Jedoch ziehst du da mit einem 2,6 GHz Doppelkerner und 2GB RAM nicht wirklich einen "Hering vom Teller". Da muss mindestens das doppelte an RAM in die Maschine.

    Willst du daddeln mit (effektiver-)DX10+ Unterstützung, dann setzt du sicherlich auf ein Vista x86 richtig. Wobei sich hier sicherlich in Richtung x64 einiges tun wird.

    Wenn du einfach mal ausprobieren willst, dann kann ich dir nur eins empfehlen:
    Sie zu das du dir Vista x64 installierst und ausprobierst ob es dir liegt.

    Aus eigener Anwendung kann ich sagen, dass ich keinerlei Probleme mit irgendeiner Software habe. Ich nutze mein Notebook, Meine Home-Gaming-Workstation und meine Firmen-Schnellrechenmuschi (ja so heißt der echt) alle mit Vista x64.
    Mit ein wenig denken und Google-Skills bekommt man das alles hin. Einziges Problem sind die Treiberunterstützungen. Besonders in Richtung von MFP-Systemen mit älteren Controllern tut Vista sich sehr schwer. Da sind oftmals nur Herstellergenerierte PCL5 Treiber vorhanden die echt nichts reißen können.

    Meine persönliche Empfehlung:
    Mach nen Backup oder besser noch, bau dir eine andere HDD ein -> Installier dir Vista -> Hab Spaß oder nicht. :]

    Aber um deine Frage noch konkret zu beantworten:
    Vista wird sicherlich laufen. Wahrscheinlich sogar sehr gut an sich selbst. Problem hierbei: Es wird, im Vergleich zum XP x86, nicht mehr sooo viel für anderes übrig bleiben. Den Performanceunterschied wirst du sicherlich an Games gut feststellen können.
     
  20. #19 13. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    Nein, gerade bei Games wird kein signifikanter Performanceunterschied festzustellen sein, da der limitierende Faktor hier die GPU ist, die während eines Games durch das OS praktisch nicht belastet wird sondern immer 100% Leistung für das Game aufbringen kann...
     
  21. #20 13. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    Also wäre der RAM vielleicht etwas zu klein für wirklich vernünftiges Arbeiten mit Vista? Die CPU müsste ja locker reichen, die ist unter XP maximal zu 10% ausgereizt.

    Von den Anwendungen (die wirklich Ressourcen brauchen) her sinds wie gesagt Spiele und Videoencoding. In beiden Bereichen gibts bei der Software die ich nutze eigentlich fast nur 32bit. Also kein direkter Vorteil zu erwarten. Aber gäbs denn einen Nachteil durch 64bit? Das ist mir immer noch nicht ganz klar.

    Im Bezug auf ob Vista oder XP, ich verstehe das jetzt so, dass Vista keine gravierenden Nachteile hat (wie damals geplant mit TCPA), richtig?

    Dann erstell ich mir vielleicht mal ne weitere Partition auf die ich dann testweise Vista packe. Dann sehe ich ja obs irgendwie zu langsam läuft. Dual-Boot sollte ja keine Probleme geben oder?
     
  22. #21 13. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    Ja, und zwar den größeren Speicherbedarf um soweit ich weiss 10-20 % im Vergleich zu einem 32bit-System.

    Also wenn du die gleiche Situation hast (OS gestartet, dann verschiedene Programme geöffnet), dann hast du zb. bei einem 32bit-System eine Speicherauslastung von 1,5 GB und bei einem 64bit-System dann entsprechend mehr (also zb. 1,7 GB). Wohlgemerkt bei exakt gleichem Zustand, also genau die gleichen Programme geöffnet usw...

    Hör auf die Leute, alle sagen dir, dass sich 64bit nur lohnt, wenn du MEHR ALS 4 GB RAM eingebaut hast!

    Ob du Vista oder XP benutzen sollst kann dir niemand sagen, das musst du selbst rausfinden was dir besser gefällt.
     
  23. #22 13. März 2009
    AW: Lohnt sich Wechsel zu x64?

    3DMark06. Vergleich XP32, Vista32 und Vista64 - Forum - PCMasters.de

    interessanter test ;)

    mein kurzes statement: nutze seit einem knappen jahr vista 64bit mit 8gb ram - war vorher überzeugter vista gegner und muss mittlerweile sagen - WENN 64 bit, DANN auf jeden fall vista - xp pro 64 hab ich auch getestet (auch wenn xp eigentlich ja falsch ist, ist eigentlich ein win server 2003 64 bit ^^), die hardwareunterstützung, etc ist aber grottig².

    vista ist in meinen augen absolut in ordnung mittlerweile, lohnt sich aber erst ab >4GB Ram richtig - dann, wenn sich auch ein 64 bit system alltemein wirklich lohnt :)


    cheers
     

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Lohnt Wechsel x64
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    529
  2. Antworten:
    42
    Aufrufe:
    1.918
  3. Lohnt sich ein iPod Wechsel?!

    Only , 27. Februar 2010 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    828
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    273
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    260