[XP] undefinierbares winxp problem

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von s1nu, 20. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Januar 2009
    undefinierbares winxp problem

    hey leute, vorweg ich habe keinen virus oä aufm pc.

    hab windows xp sp3. hatte damit eigentlich nie probleme nur seit einem monat ca schaltet sich mein pc einfach beim css spielen ab.

    es kommt manchmal ein bluescreen. der aber gleich wieder verschwindet und strom/pc is aus.
    meistens is auch garnix da und pc geht trotzdem aus ^^

    zumals wusste ich dass er abschmiert wenn ich ingame eine steam id seite aufrufe. alle treiber sind aktuell, das system funktioniert sonnst einwandfrei. nur beim spielen eben nicht. i hab kein plan was net stimmt aber total fürn ***** wenn unterm spiel einfach mal SCHWUPP, und pc is down ><

    wenn ich danach pc neustarte, muss i auswählen zwischn windows normal startn abgesichertermodus usw. kennt ihr bestimmt. und letztens kam ich da bis zum loading screen von windows und zack blue screen und futsch, kann aber den errorcode nicht aufschreiben da der bluescreen is ja glei wieder weg >< vielleicht kann mir jmd helfen, hoffentlich is nix kaputt.


    edit:
    pc is ca 1.5 jahre alt.
    amd 5600 dualcore
    gforce 8600 gt
    3gig ddr2 ram 800er
    320 sata hdd
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Januar 2009
    AW: undefinierbares winxp problem

    Huhu,

    näheres zur Computer-Hardware wäre evtl. hilfreich.
    Meine erste Vermutung wäre, dass das Netzteil nicht mehr seine volle Leistung bringt. Meine Frage darauf wäre, wie alt ist der Computer?

    Aber erstmal poste bitte deine Komponenten.

    MfG
    Sancezz

    EDIT:
    In Bezug auf die Wärmeentwicklung, die naca7 angesprochen hat, schau mal in dein Gehäuse rein ob die Lüft von Grafikkarte und Prozessor stark verdreckt sind. Wenn das der Fall sein sollte, saug beide sanft ab um wieder eine optimale Kühlung zu erhalten.
     
  4. #3 20. Januar 2009
    AW: undefinierbares winxp problem

    habs mal geadded hoffe es is das was du gemeint hast
     
  5. #4 20. Januar 2009
    AW: undefinierbares winxp problem

    Also für mich hört sich das danach an als würde dein Netzteil iwie kaputt sein, oder generell zu wenig Leistung bringen,... dann würde er naemlich exakt das machen was du da beschreibst.

    Den Fehlercode kannst du falls es ein Software Fehler war ganz einfach unter Systemsteuerung->Verwaltung->Ereignisanzeige->System nachlesen, zumindest muesste da dann was stehen ^^

    Mhh du sagst dass das Problem vorher noch nicht aufgetreten ist, seit einem Monat ca erst ... an der Hardware hast du in der letzten Zeit auch nichts geaendert? Ist das egal wie lange der PC vorher an war oder haengt das damit vllt zusammen, dann könnten es ja auch die Temps sein...

    Ehrlich gesagt geh ich mal von einem defekten NT aus ... wenn moeglich kannst du das ja mal auswechseln und mit einem anderen dann ausprobieren ob der Fehler weiterhin besteht. ;)

    So far...
    Weizenbier
     
  6. #5 20. Januar 2009
    AW: undefinierbares winxp problem

    neben dem netzteil könnts auch sein dass deine grafikkarte zu heiß wird und sich der rechner deswegen abschaltet.

    probier jetzt erstmal alle treiber zu aktualisieren. besteht das problem immer noch gib den rechner am besten zur reparatur, da selber fehler zu finden ist sehr zeitaufwendig und kostet nerven ;)
     
  7. #6 20. Januar 2009
    AW: undefinierbares winxp problem

    Versuch mal bitte SP3 zu deinstallieren... damit haben viele User viele Probleme. Bekannter hatte selber Problem mit SP3 und CSS, daher denke ich das es bei dir aufs gleiche hinauslaufen wird!
     
  8. #7 20. Januar 2009
    AW: undefinierbares winxp problem

    Wenn du seinen Post aufrichtig gelesen haettest wuesstest du dass das von dir beigetragene totaler Schwachsinn war,...
    Er hatte bis jetz noch keine Probleme und benutzt das Sys schon laenger, also kann es daran schon mal nicht liegen. Wenn ich mich irre dann korrigiert mich bitte ...
     
  9. #8 20. Januar 2009
    AW: undefinierbares winxp problem

    ka wie dass geht^^

    @ the others, nein hab nix geändert. muss erstmal arbeiten dann probier i die tipps durch mal gucken wegen fehlermeldung und so muss aber jetzt los bitte weitere tipps wenn noch jmd was weiß
     
  10. #9 20. Januar 2009
    AW: undefinierbares winxp problem

    Rechtsklick auf Arbeitsplatz -> Eigenschaften -> Erweitert -> Starten und Wiederherstellen auf Einstellungen dan den Hacken bei "Automatisch Neustart durchführen" entfernen...

    Dadurch wird der BlueScreen angezeigt und verschwindet nicht einfach ;)

    Wenn es dann also wieder vorkommt schreib mal in den Thread was genau da steht im BlueScreen dann wird es einfacher ;)
     
  11. #10 28. Januar 2009
    AW: undefinierbares winxp problem

    hatte heute wieder mal das problem irgndwie passierts nur bei CSS.

    kein Bluescreen mehr einfach stromweg. ich versuch mal den staub rauszusaugen. scheint mir vernünftig zu sein ^^

    ich werde auch am motherboard suchen ob ich verbrannte stellen finde und ich werde gucken ob die kondensatoren wölbungen aufweisen.

    hoffe es hilft ^^

    edit: grad gemacht nix gefunden. bin am verzweifeln ^^

    ps: hab auch everest ultimate, wenn dass irgendwelche infos geben könnte ob was nicht stimmt, sagt mir was ihr sehen wollt und wo ich nachgucken muss bitte ;p
     
  12. #11 28. Januar 2009
    AW: undefinierbares winxp problem

    haste in steam schon deine spiele defragmentiert? gibt doch sone funktion da.
     
  13. #12 28. Januar 2009
    AW: undefinierbares winxp problem

    jo hab ich, hab dass problem jetzt auch bei teeworlds. geiles game :D bockt total wenns wer nicht kennt gibts hier im board ^^

    bekomm jetzt immer nen bluescreen:

    STOP: 0x000000012 (blabla)

    TRAP_CAUSE_UNKNOW

    wenn ich dass auffer windows seite richtig kapiert hat is das ne fehler meldung weil eine unbekannte fehlerursache auftritt toll ><
     
  14. #13 29. Januar 2009
    AW: undefinierbares winxp problem

    kannst du mit everest die temperaturen auslesen? bei meinem Asus Board passiert sowas wenn die temp von der CPU zu hoch wird evtl mal Lüfter reinigen evtl neue Wärmeleitpaste aufbringen.

    wenn die Temp zuhoch geht schalten manche Board ab um zuverhindern das die Cpu abraucht.

    Mfg Virgo

    PS. wenn man einen Tipp gut findet freut man sich auch über eine BW.


    Edit: bei den meisten Boards kann man dei temp einstellen wo der Rechner abschaltet.
     
  15. #14 29. Januar 2009
    AW: undefinierbares winxp problem

    hm haste auch mal was anderes gespielt wo es auch ein bisschen grafiklastiger wird ?
    villeicht ist es wirklich so das sich deine Graka oder CPU überhitzt und sich dann abschaltet.
    Wenn du dann gleich wieder den rechner an machst ist die hitze natürlich nicht weg !

    Versuch einfach mal deine temperaturen auszulesen und in ne log datei zu schreiben dann siehste das zumindest noch nachm absturz !
     
  16. #15 29. Januar 2009
    AW: undefinierbares winxp problem

    bin etwas unbeholfen ^^ was dass angeht, ganz ehrlich.

    naja ich hab momentan kein graphik lastiges spiel installiert, bei diablo 2 lod stürzt nix ab auch wenn ich es stunden spiele. hats vllt was mit direkt x zu tun? ^^ hab die lüfter bereits gereinigt.

    wie kann ich dass mit dem log machen?

    @ vigro wenn ich einen tipp gut finde und er hilfreich ist und der nicht dass beinhaltet was bereits 3 leute zuvor gepostet haben dann wird wohl eine bw drinn sein denk ich ^^
     
  17. #16 29. Januar 2009
    AW: undefinierbares winxp problem

    Also CSS ist eindeutig CPU-lastig wegen der HL2-Engine. In Everest solltest du unter Computer > Sensoren deine CPU-Temperatur auslesen können oder du lädst dir CoreTemp, HW-Monitor, Speedfan,.. runter und überprüfst mal damit (besser mit 2 oder 3 Tools überprüfen, da es oft zu gravierenden Unterschieden der Temperaturanzeige kommt). Du kannst auch einfach direkt nach dem Bluescreen mal an deinen CPU-Kühler fassen oder direkt ins BIOS und dort die Temperatur überprüfen.

    Achja: Damit du nicht ewig in CSS musst und dabei noch die Temps überwachen, lade dir Prime95 runter, starte, wähle das oberste aus (Small FFTs..) und überwache dabei die Temperaturen. Der Test belastet deine CPU maximal > die Temperaturen werden schnell sichtbar ansteigen. Wenn du über die 65°C kommst, stopp den Test lieber. Der e5200 hält zwar mehr aus, aber man sollte nicht ans Maximum gehen.

    Dein Prozessor taktet übrigens runter, sobald er zu heiß wird, doch irgendwann schaltet sich dein PC eben automatisch aus, um bleibende Schäden der CPU zu verhindern.
     
  18. #17 29. Januar 2009
    AW: undefinierbares winxp problem

    hab vorhin mit everest gekuckt hab ca ne halbe stunde gezockt, und die cpu temp war fast 100°C ;(

    liegt warscheinlich daran?

    wenn ich den test starte passiert erstmal garnix ausser cpu auslastung 100% bei beiden cores

    everest zeigt ca bis 112°C dann kommt der obengenannte bluescreen.
     
  19. #18 29. Januar 2009
    AW: undefinierbares winxp problem

    Rofl wahrscheinlich ist gut xD

    Liegt auf jeden Fall daran! Wie sieht es aus mit dem CPU-Lüfter? Welchen hast du? Ist er verstaubt? Ist er vielleicht nicht angeschlossen? Sitzt der Kühler richtig auf dem Mainboard? Hast du in letzter Zeit mal neue Wärmeleitpaste aufgetragen?

    Das bitte mal alles durchgehen und die Ergebnisse posten. Lass deinen Rechner am besten mal offen laufen bis du die Ursache gefunden hast.

    Du könntest auch mal ein Foto machen von deinem PC (seitlich mit offener Seitenwand), damit wir mögliche Ursachen für Hitzestaus/.. finden können.
     
  20. #19 29. Januar 2009
    dauert etwas hab keine gleitpaste btw nie ausgetauscht ^^

    lüfter sitzt und ist sauber

    kann auch ein bios update vllt helfen?
     
  21. #20 29. Januar 2009
    Öhm. Sicher, dass dein CPU-Lüfter sich dreht? ^^

    CPU-Temps von 100° sind absolut nicht normal und ein BIOS-Update bringt da auch nichts. Das muss an etwas anderem liegen. Geh mal ins BIOS und "Load fail-safe defaults". Teste dann nochmal ob deine CPU zu heiß wird.
     
  22. #21 30. Januar 2009
    Zu den CPU Temperaturen:
    -Leute- bitte immer in Relationen sehen! Das sind Tempsensoren mit nem fehlerwert und keine genauen Kalorimeter.
    Deshalb mal im idle, also wenn nix ausser dem Desktop für 5 min. an ist und was nach 5 min. zocken und dann nach ner ich sagmal halben Stunde angezeigt wird.
    Damit kriegste realistische Temps eher von der Differenz.

    Um das mal so zu sagen, deine CPU hält max. 55-70° aus. Bei 100° über längere Zeit dürfte die langsam abschmirgeln.

    Am besten Temps posten, Gehäuse auflassen und alle Lüfter beobachten und dann schauen wir mal.
    Hoffe es hilft!
    Mfg, Apeman

    P.S. hey s1nu: Gleitpaste brauchste net für die CPU sondern damits besser flutscht X-D
    Aber wir wissen, dass du Wärmeleitpaste meinst ;-)
     
  23. #22 30. Januar 2009
    o_O obs 100°C oder 90°C sind, ist scheiß egal. Da kann man auf Genauigkeit :poop:n. Temps überprüfen wurde schon vorgeschlagen und mit "Zocken" die CPU-Temp zu messen ist auch :poop:it ohne den Zusatz "ein CPU-lastiges Spiel ~".

    Tja...komischerweise hat der Threadersteller das Problem, dass sein PC mit Bluescreen abkachelt...wie hast du es geschafft so einen Zusammenhang über 10 Ecken herzustellen?

    Es wurde übrigens auch schon angesprochen, dass er nicht nur 1 Tool zum Auslesen der Temps nehmen soll wegen unterschiedlicher Werte...
     
  24. #23 30. Januar 2009
    Scheint mir auch ein temeraturprobelm zu sein... cpu, graka oder netzteil wahrschenlich
     
  25. #24 30. Januar 2009
    Ich hatte damals so ein ähnliches Problem. Mein PC hat sich auch immer abgeschaltet und ist daraufhin sofort wieder neugestartet ... manchmal während der hochfahrens Bluescreen etc.

    Lag daran das mein Netzteil voller Staub war. Das ist dann auch durchgebrannt. Nachdem ichs ausgewechselt habe lief es einwandfrei =)
     
  26. #25 30. Januar 2009
    der cpu kühler dreht sich ;) hab nachgeguckt und im everest wird auch angezeigt dass er sich dreht^^

    natürlich mein ich wärmeleitpaste ;) gestern schmierte es auch bei diablo2 ab >< aber ohne bluescreeen diesmal.

    wenn der cpu kühler nicht funktionieren würde, dann würde die cpu ja auch im leerlauf zu heiß werden? kenn mich ja nicht so aus ^^

    hab das gehäuse bedingt offen, da ich 2 kleine katzen habe die da locker rein passen wenn ihr wisst was ich meine ^^ die 2 motherboard leds leuchten, hab in der beschreibung nachgesehen, demnach ist mit allen hardware componenten alles ok.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - undefinierbares winxp problem
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.131
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.347
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.183
  4. [XP] Problem WINXP Netbook

    Crimer , 2. September 2011 , im Forum: Windows
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    713
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    534