Xperia X10: Letzte Details zum Android-Smartphone enthüllt

Dieses Thema im Forum "Mobile News" wurde erstellt von Dj.KaTa, 5. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. November 2009
    Sony Ericsson Xperia X10 *Update*

    //Edit: Super Blog und Infos über das Gerät (Bilder, Videos usw.) Klick

    Xperia X10: Letzte Details zum Android-Smartphone enthüllt


    Die Vorstellung des Xperia X10 hinterließ bei vielen Nutzern offene Fragen. Das Sony-Ericsson-Blog hat sie gesammelt und Sumit Malhotra, den Global Marketing Manager für das X10, um Antworten gebeten. Er hat sich bereit erklärt und ein paar weitere Details zu dem Android-Smartphone enthüllt. Ihm zufolge unterstützt der kapazitive Touchscreen des X10 prinzipiell Multitouch. Die Bedienung mit mehreren Fingern wird zum Marktstart des Telefons aber noch nicht möglich sein, Sony Ericsson arbeite aber an einer Lösung. Das Display besteht aus kratzfestem Mineralglas und stellt 65.546 Farben dar, so Malhotra weiter.

    Sony Ericsson Xperia X10 aka Rachael: Spitzenmodell mit Android OS (59 Bilder)
    zur Bildergalerie

    Das Android-Xperia unterstützt auch 3D-Grafikbibliothek OpenGL 2.0 wie das iPhone 3GS, was hochwertige Spiele verspricht. Darüber hinaus wird Sony Ericsson seine neu vorgestellte Android-Oberfläche User Experience Platform (UX) an die Version 2.0 des Google-Betriebssystems anpassen, die in Kürze mit dem Motorola Milestone herauskommt. Ob das X10 ein entsprechendes Update bekommt, wird aus der Antwort allerdings nicht klar. Der Akku ist mit seinen 1500 mAh der zur Zeit stärkste Energiespender bei Handys mit Android. Das Milestone hat nur einen 1400-mAh-Akku.

    quelle - Xperia X10: Letzte Details zum Android-Smartphone enthüllt
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 13. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    Xperia X10: Videos zeigt Timescape und Oberfläche im Detail

    Xperia X10: Videos zeigt Timescape und Oberfläche im Detail

    Das Xperia X10 hat Sony Ericsson gerade erst angekündigt, schon gibt es ein erstes Video vom Highend-Smartphone. In langen acht Minuten werden der Dienst Timescape und die neue Oberfläche vorgestellt, die Sony Ericsson über das Google-Betriebssystem gelegt hat. Die vom schwedisch-japanischen Joint Venture entwickelten Grafiken und Animationen sind eine Freude für das Auge, bringen aber anscheinend selbst den schnellen Prozessor des Xperia X10 ins Schwitzen. Grafisch weniger anspruchsvolle Anwendungen erledigt die Hardware dagegen äußerst flüssig.

    Video

    Leider hat Sony Ericsson nur halbe Arbeit gemacht, auch wenn der Ansatz vielversprechend ist. Timescape sammelt alle Kommunikation an einem Ort und ordnet sie chronologisch an. SMS, E-Mails, Facebook oder Twitter können in einem Durchgang verwaltet werden. Klickt man jedoch auf einen Kontakt, wird man zum Browser weitergeleitet. Dieser öffnet dann die entsprechende Anwendung in einem Fenster. Es gibt weder eine erweiterte Voransicht noch eine Extra-Software wie bei HTC. Die Taiwaner haben auf dem Android-Smartphone Hero ebenfalls eine eigene Benutzeroberfläche installiert. Sie kann mit Widgets individuell gestaltet werden. Eines davon ist der Twitter-Client Peep, der exklusiv auf dem HTC-Handy zu finden ist.
    Sony Ericsson Xperia X10 aka Rachael: Spitzenmodell mit Android OS (59 Bilder)
    zur Bildergalerie

    Das Xperia X10:
    Technisch ist das Xperia X10 hervorragend ausgestattet. Sony Ericsson hat dem Smartphone den Qualcomm-Chipsatz QSD8250 spendiert, dessen Prozessor 1 Gigahertz schnell ist. Das Display ist 4 Zoll groß und hat eine Auflösung von 854x480 Pixel. Die Kamera macht Fotos mit acht Megapixel Auflösung und Videos in WVGA-Qualität (854x480 Pixel). WLAN, GPS, HSDPA und HSUPA sowie eine 3,5-Millimeter-Buchse und ein UKW-Radio mit RDS komplettieren die umfangreiche Ausstattung. Der interne Speicher ist 1 Gigabyte groß und kann mit microSD-Karten aufgerüstet werden. Eine 8 Gigabyte große Karte ist bereits im Lieferumfang enthalten. Der Akku ist mit seinen 1500 mAh der zur Zeit stärkste Energiespender bei Handys mit Android. Das ebenso üppig ausgestattete Motorola Milestone hat nur einen 1400-mAh-Akku.

    quelle - Xperia X10: Videos zeigt Timescape und Oberfläche im Detail

    Andere Videos:
    Sony Ericsson Xperia X3: Video zeigt beeindruckende Benutzeroberfläche - Artikel


    Xperia X10: Sony Ericsson stellt erstes Highend-Smartphone mit Android-System vor (Promovideo) - Artikel


    Erklärung von: Timescape and Mediscape Walkthrough 14.11.2009

     
  4. #3 16. November 2009
    Sony Ericsson Xperia X10: Verkaufsstart am 10. Februar 2010

    Sony Ericsson Xperia X10: Verkaufsstart am 10. Februar 2010

    Sony Ericsson hat das Xperia X10 auf seiner britischen Homepage für den 10. Februar angekündigt. Das ist überraschend schnell. Von der Vorstellung des Kamera-Boliden Satio im Februar 2009 auf dem Mobile World Congress in Barcelona bis zum Verkaufsstart im Oktober vergingen immerhin acht Monate. Beim Windows-Mobile-Spitzenmodell Xperia X1, das 2008 herauskam, war es ebenso. Einen Preis zum neuen X10 nennt das Unternehmen nicht.

    Erste Eindrücke von dem Smartphone kann man im Sony-Ericsson-Blog sammeln. Dort sind viele Bilder und ein Video online gestellt worden, die mit der 8-Megapixel-Kamera gemacht wurden. Die Foto-Qualität ist selbst mit der Prototypen-Software schon beeindruckend. Das Video wirkt aber leicht unscharf. Dafür ist es mit WVGA-Auflösung (800x480 Pixel) und 28 Bildern pro Sekunde aufgenommen worden. Gut erkennbar ist auch der Bildstabilisator. Darüber hinaus verfügt die Kamera über eine LED-Fotoleuchte, Gesichts- und Lächelerkennung sowie Touch-Autofokus.

    Sony Ericsson Xperia X10 aka Rachael: Spitzenmodell mit Android OS (59 Bilder)
    zur Bildergalerie

    Der Touchscreen ist vier Zoll groß, kapazitiv und hat eine Auflösung von 854x480 Pixel. Ein 1 Gigahertz schneller Prozessor treibt das Betriebssystem Android an, das Sony Ericsson mit seiner eigenen Oberfläche UX überzogen hat. WLAN, GPS, HSDPA und HSUPA sowie eine 3,5-Millimeter-Buchse und ein UKW-Radio mit RDS komplettieren die umfangreiche Ausstattung. Der interne Speicher ist 1 Gigabyte groß und kann mit microSD-Karten aufgerüstet werden. Eine 8 Gigabyte große Karte ist bereits im Lieferumfang enthalten. Der Akku ist 1500 mAh stark.

    quelle - Sony Ericsson Xperia X10: Verkaufsstart am 10. Februar 2010
    ______________________________________________________________________-

    Perfekt, im Februar ist meine Vertragsverlängerung :lol:
     
  5. #4 19. November 2009
    Nexus: Sony Ericsson enthüllt neue Details zur Oberfläche des Xperia X10

    Nexus: Sony Ericsson enthüllt neue Details zur Oberfläche des Xperia X10

    Als Sony Ericsson das Xperia X10 Anfang November vorstellte, nannte das Unternehmen seine Oberfläche, die das Android-Betriebssystem überzieht, schlicht UX. Jetzt wurde sie in Nexus UX umbenannt. Sie wird in Zukunft nicht nur auf dem X10 zu finden sein, sondern auch auf Symbian-Smartphones und einer Reihe von Mainstream-Geräten.

    Sony Ericsson Xperia X10 aka Rachael: Spitzenmodell mit Android OS (59 Bilder)
    zur Bildergalerie

    Die Nexus UX ist eine grafisch aufwendig gestaltete Benutzeroberfläche. Sie enthält außerdem verschiedene Dienste, darunter Mediascape und Timescape. Timescape sammelt alle Kommunikation an einem Ort und ordnet sie chronologisch an. SMS, E-Mails, Facebook oder Twitter können in einem Durchgang verwaltet werden. Mit Mediascape werden lokale und online verfügbare Mediadaten auf einer Bedienoberfläche zusammengefasst. Die Anwendung findet automatisch alle gespeicherten Fotos, Videos oder Lieder eines bestimmten Interpreten und schlägt zudem passende Online-Inhalte vor. Außerdem erkennt das X10 Verbindungen zwischen Kontakten, Inhalten und Medien.

    Wie HTC unterstützt auch Sony Ericsson mehrere Plattformen wie Windows Mobile, Android oder Symbian. Um sich von der Konkurrenz abzusetzen, überzieht der Hersteller die Handy-Betriebssysteme mit einer eigenen Oberfläche. Sie sollen jetzt wie die Sense-UI von HTC unter dem Gemeinschaftsnamen Nexus UX vereinheitlicht werden. Doch während die Oberflächen von HTC je nach System variieren, will Sony Ericsson alle Systeme mit einer einheitlichen Oberfläche und Services überziehen, um den Kunden ein konsistentes Nutzererlebnis zu bieten.

    Der Hersteller hat auch angekündigt, eine Entwicklungsumgebung für Nexus UX bereitzustellen. Software-Entwickler können damit Programme für Sony-Ericsson-Smartphones erstellen und über den Play Now Online-Shop anbieten. Das Unternehmen erwartet, dass mit dem Verkaufsstart des Xperia X10 mehrere hundert Zusatzanwendungen verfügbar sein werden.

    quelle - Nexus: Sony Ericsson enthüllt neue Details zur Oberfläche des Xperia X10
     
  6. #5 25. November 2009
    PS3 Remote für das Xperia X10 könnte kommen

    PS3 Remote für das Xperia X10 könnte kommen

    Nachdem Sony Ercisson bereits in sein Multimedia-Handy Aino eine PS3 Remote-Play-Funktion integrierte, hat das Onlinemagazin Pocket- Lint erfahren, dass auch für das Xperia X10 eine derartige Funktion geplant sein könnte. Der zuständige Chefentwickler von Sony Ericsson, Christopher David, sprach davon, dass es wirklich sinnvoll wäre, "wenn sie [die PS3- Remote- Applikation] auch auf anderen Mobiltelefon integriert würde". Ob es eine Beschränkung auf die neue Nexus-UX-Oberfläche von Sony Ericsson geben wird oder ob das Programm dann auch auf allen Android-Smartphones funktioniert, war nicht in Erfahrung zu bringen.

    Damit eine PS3 Remote-Play-Funktion überhaupt möglich wird, muss ein Smartphone DLNA-zertifiziert sein und Wlan unterstützen. Da das Xperia X10 genau wie das Aino beide Voraussetzungen erfüllt, sind zumindest hardwareseitig keine Hürden vorhanden. „Es sei zu erwarten“, waren denn auch die letzten Worte zu diesem Thema von Christopher David. Damit wurde die Remote-Funktion zwar nicht bestätigt, es ist aber sehr wahrscheinlich, dass das Xperia X10 im Februar 2010 mit der Funktion in den Handel kommt.

    Mit dem Sony Ericsson Aino kann man über die Remote-Applikation von überall auf die PS3 zuzugreifen. Dadurch lassen zum Beispiel Videos auf das Handy streamen, auch der Playstation Store steht offen und außerdem kann man das Handy als Fernbedienung für die Konsole einsetzen. Sollte die Funktion im neuen 1-Gigahertz schnellen Xperia X10 integriert werden, so könnte Sony Ericsson den einen oder anderen unentschiedenen Käufer auf seine Seite ziehen.

    quelle - PS3 Remote für das Xperia X10 könnte kommen
     
  7. #6 14. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Sony Ericsson Xperia X10: Am 18. Januar 2010 im Handel erhältlich?

    Sony Ericsson Xperia X10: Am 18. Januar 2010 im Handel erhältlich?

    Der erste Termin von Sony Ericsson zur Veröffentlichung ihres Android-Smartphone Xperia X10 war der 10. Februar 2010. Kurz darauf gab der Hersteller nur noch erste Quartal 2010 als Erscheinungstermin an. Jetzt nennt das britische Online-Versandhaus play.com 18. Januar 2010 als Lieferdatum. Bisher ist aber nicht klar, woher die Information dazu stammen.

    [​IMG]
    {img-src: http://www.areamobile.de/img/00/00/24/72/29.jpg}

    Das neue Sony Ericsson Xperia X10 für 688,99 Euro ab 18. Januar 2010 | Quelle: play.com

    Den Preis gibt play.com mit 688,99 Euro an. Neben der schwarzen Version soll es auch eine weiße X10-Variante geben, doch beim Versandhaus steht diese noch nicht zur Auswahl. Ob es das neue Topmodell des schwedisch-japanischen Joint Venture wirklich ab dem 18. Januar zu kaufen gibt oder ob play.com das Datum nur vermutet, werden die nächste Tage zeigen.

    quelle - Sony Ericsson Xperia X10: Am 18. Januar 2010 im Handel erhältlich?
     
  8. #7 22. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Xperia X10: Letzte Details zum Android-Smartphone enthüllt

    Programme und Spiele für Android: Sony Ericsson erweitert PlayNow Arena auf das Xperia X10

    Sony Ericssons neues Smartphone-Flaggschiff Xperia X10 könnte ab dem 18. Januar erhältlich sein. Zu diesem Zeitpunkt möchte das schwedisch-japanische Joint Venture seinen eigenen Online-Shop PlayNow Arena auch für Handys mit Android als Betriebssystem interessant machen. Aus diesem Grund ruft der Hersteller auf seiner Entwicklerwebseite alle Programmierer auf, ihre Applikationen und Spiele für Android an die neue Nexus UX Oberfläche anzupassen. Anschließend kann man sie kostenlos in den Online-Shop laden und wird mit 70 Prozent am Gewinn beteiligt. Das Unternehmen erwartet, dass mit dem Verkaufsstart des Xperia X10 mehrere hundert Zusatzanwendungen verfügbar sein werden.

    [​IMG]
    {img-src: http://www.areamobile.de/img/00/00/26/18/26.jpg}
    PlayNow Arena von Sony Ericsson bald auch mit Android Applikationen | Quelle: playnow-arena.com

    Die Sony-Ericsson-Oberfläche Nexus UX soll nicht nur auf den zukünftigen Android-Smartphones des Herstellers zu finden sein, sondern auch auf Symbian-Smartphones und einer Reihe von Mainstream-Geräten. Im Vergleich zu der Benutzeroberfläche Sense UI von HTC, welche je nach System immer neu variiert und angepasst wird, möchte der schwedisch-japanische Hersteller ein einheitliches Nutzererlebnis auf allen seinen Mobiltelefonen. Gerade durch Spiele und Programme, die speziell für die Nexus UX Oberfläche angepasst sind, kann sich die PlayNow Arena für manch einen zu einer gelungenen Alternative zum Android-Market entwickeln.

    Der Online-Shop PlayNow Arena von Sony Ericsson bietet kostenlose und kostenpflichtige Spiele, Programme, Hintergründe, Themen und Klingeltöne an. Er ist auf allen Handys des Hersteller vorinstalliert und kann außerdem über den PC im Internet erreicht werden. Hat man eine Anwendung am Computer ausgewählt, schickt der Shop einen Link auf das Handy, von dem aus der Download gestartet wird.

    quelle - Programme und Spiele für Android: Sony Ericsson erweitert PlayNow Arena auf das Xperia X10
     
  9. #8 8. Januar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Xperia X10: Letzte Details zum Android-Smartphone enthüllt

    Sony Ericsson Xperia X10: Marktstart angeblich verschoben

    Der ursprünglich von Sony Ericsson geplante Verkaufsstart des Xperia X10 wurde verschoben. Statt im Februar soll das erste Smartphone des Herstellers mit dem Google-Betriebssystem Android erst im März auf den Markt kommen. Das berichtet das Sony-Ericsson-Fanblog SEMCBlog.com, allerdings ohne Angabe einer Quelle. Der hinausgezögerte Verkaufsstart erhöht aber auch die Chance, dass das Xperia X10 bereits mit Android 2.0 oder 2.1 ausgestattet ist. Bisher verwendet Sony Ericsson noch die ältere Version 1.6.

    Das schwedisch-japanische Joint Venture hatte das Touchscreen-Smartphone am 3. November 2009 vorgestellt. Kurz darauf gab das Unternehmen auf seiner britischen Homepage den 10. Februar 2010 als Verkaufsstart an. Das schien überraschend schnell, der Hersteller hatte für das Xperia X1 und das Satio von der Vorstellung des Produkts bis zum Marktstart noch acht Monate benötigt.

    Sony Ericsson Xperia X10 vs. Apple iPhone 3GS: Zwei Spitzenmodelle im Fotovergleich (31 Bilder)
    zur Bildergalerie

    Das Xperia X10 ist neben dem Google-Smartphone Nexus One das einzige Modell mit Android-Betriebssystem und einem 1 Gigahertz schnellen Snapdragon Prozessor. Das Telefon ist außerdem mit einem 4 Zoll großen, kapazitiven Touchscreen ausgestattet, der eine Auflösung von 480x854 Pixel hat. Dazu kommt eine 8-Megapixel-Kamera, HSDPA und HSUPA, WLAN, GPS und eine Vielzahl weiterer Komponenten. Das Google-Betriebssystem hat Sony Ericsson mit der eigenen Kontakteverwaltung Timescape erweitert und einer eigenen Medienverwaltung namens Mediascape.



    Das Unternehmen stellt das Modell auf der Elektronikmesse CES vor, die derzeit in den USA stattfindet. Die Technik-Website intomobile.com hat ein Video vom Xperia X10 veröffentlicht, das den aktuellen Entwicklungsstand zeigt. Einen Preis hat der Hersteller noch nicht veröffentlicht, doch Gerüchten zufolge soll es rund 550 Euro kosten.

    quelle - Sony Ericsson Xperia X10: Marktstart angeblich verschoben
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Xperia X10 Letzte
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.352
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    962
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.050
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    646
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    974