Yamaha XJ 600 Diversion lakieren - Kosten? und weiteres "PiMPeN"

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von m0e, 31. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. März 2008
    Hi,

    da das Wetter immer besser wird, und ich momentan keine größeren Anschaffungen von meinem 400€-Job-Gehalt plane, dachte ich mir, es ist an der Zeit mein geliebtes Motorrad etwas zu verschönern. Und zwar fahre ich eine Yamaha XJ600 Diversion Bj. 99, sieht zu 100% aus wie die hier.

    Leider ist meine in schwarz mit lila-schimmer. Also hatte ich zünächst geplant das Mopped komplett in dunkel schwarz lakieren zu lassen. Und das bringt mich zu meiner 1. Frage:

    Was meint ihr wie viel ich dafür bezahlen müsste? Lohnt es sich das Motorrad selbst auseinander zu Bauen? Habt ihr sonst noch iwelche Tipps?

    Naja, und außerdem hätte ich noch gerne einen Bugspoiler, so in der Art hier.
    Habt ihr dazu Tipps? Bei ebay hab ich für die XJ600 nichts gefunden... Kann ich denn auch Bugspoiler die eigentlich für andere Maschienen sind verwenden? wenn ja welche?

    Ja, das wären die zwei "Umbauten" die ich so geplant hab, dann soll sie natürlich noch schicke Blinker und neue Spiegel kriegen (würd mich auch hier über Vorschläge freuen).

    Wenn ihr sonst noch Tipps habt, oder Links zum Thema XJ 600 "pimpen" dann immer her damit ;)

    Jeder Post wird natürlich mit na BW belohnt!

    mfg und thx
    m0e

    //Edit: Noch ganz wichtig wäre mir flogende Frage: Unter welchem Suchbegriff finde ich die Festhaltegriffe für den Beifahrer? die sind nämlich nach einem Sturz sehr ramponiert....
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 31. März 2008
    AW: Yamaha XJ 600 Diversion lakieren - Kosten? und weiteres "PiMPeN"

    Hey m0e,

    hab meinen Kumpel gefragt (ders Lakierer) und er meint, dass es schon möglich seie mit deinem Buget zu lakieren.

    Die Werkstätte rechnen natürlich Kosten für das Auseinander und Zusammenbauen an also ist es denke ich sinnvoll die Verkleidungs schoneinmal selbst abzubauen, d.h. wenn du'S alleine kannst...

    Tuning evtl. hilfreiche optik Tipps:

    Klick 1
    Klick 2 Forum mit interessanten Themen ;)
    Klick 3

    mfG toR
     
  4. #3 31. März 2008
    AW: Yamaha XJ 600 Diversion lakieren - Kosten? und weiteres "PiMPeN"

    erste frage is ja beantwortet wegen dem bugspoiler würd ich zu meinem händler gehen also der der dir des motorrad verkauft hat

    mit den griffen fürn beifahrer würd ich nix machen der soll sich an dir festheben is eh sicherer

    aber des nommal mim lackieren is immer so ne sache oft denken dann die händler des motorrad hatte schon ein schaden ( villeicht totalschade oder so ) und du hast dann halt drüberlackiert viele kaufen des motorrad dann nimmer
     
  5. #4 31. März 2008
    AW: Yamaha XJ 600 Diversion lakieren - Kosten? und weiteres "PiMPeN"

    Hey erstmal...

    Also für die Lackierung (also schwarz ohne Extras) wirste so 450 Euro ausgeben müssen, für den Preis machts dir aber nen guter Lackiermensch. Ja es lohnt sich auf jeden Fall das Motorrad auseinander zu bauen, weil dadurch sparste Arbeitszeit des Lackierers bzw.Mechanikers ;-)
    Also wenn du dir das zutraust, dann machs allein.

    Zu deinem Bugspoiler: Du kannst in Deutschland alles machen, du darfst dich nur nich erwischen lassen! Könntest natürlich von jeder x-beliebigen Maschine den Bugspoiler nehmen und dir für deine Maschine anpassen, aber da is handwerkliches Geschick gefragt. Und theoretisch müsstest du den auch eintragen lassen (weil is ja nen Verkleidungsteil!). Aber aus Erfahrung kann ich dir sagen,das die Bullen da eigentlich nich so genau hingucken bzw. keine Ahnung haben ob die Maschine serienmäßig nen Bugspoiler hat. Und wenn du den gut angepasst hast, dann fällt denen das Garantiert net auf.
    Bei Spiegeln würd ich dir Kellermannblinker empfehlen, entweder als Lenkerendenblinker oder als Standartversion. Die sind schön klein, aber recht teuer.
    Bei Spiegeln müssteste selbst mal gucken, es gibt viele schöne!
    Für Blinker + Spiegel kannste ma hier gucken: Louis - Motorrad & Freizeit - Europas Nr.1 für Motorradbekleidung, Motorradhelme und Motorradzubehör.
    Die haben nen echt reichhaltiges Angebot,zu fairen Preisen.
    Andere Adressen wären noch Hein Gericke und auch Polo. Kannst aber auch bei deinem örtlichen Bikedealer mal reinschaun, ob der dir noch Tips geben kann und/oder vllt.passende Teile da hat (meist geben die Gebrauchtteile recht günstig weg).
    Beifahrergriffe = Soziusgriffe oder Soziushalter...so in der Art.
    MfG

    P.S. das was Blue°Lemon tur Lackierung geschrieben hat, kann ich so nich akzeptieren.Viele Leute lackieren ihre Bikes um, wegen dem Individualismus oder weil sie ne scheiß kauffarbe hatten.Nen Unfall erkennt man an ganz anderen Dingen.
     
  6. #5 31. März 2008
    AW: Yamaha XJ 600 Diversion lakieren - Kosten? und weiteres "PiMPeN"

    Glaubt ihr bei MyHammer.de kann ich ne Lakierung günstig erstehen? Gibts nen Grund nicht jemanden von MyHammer anzuheuern?

    mfg
    m0e
     
  7. #6 1. April 2008
    AW: Yamaha XJ 600 Diversion lakieren - Kosten? und weiteres "PiMPeN"

    so isses aber nunmal ich sprech da aus erfahrung dich kanns geschmissen haben siehst an der verkleidung dann wechselst eben das stück wo beschädigt war des is dann aber ne andere farbe dann lackierst eben des ganze motorrad
    SOGAR ein motorradhändler ein guter hatte ein motorrad das mal ein TOTALSCHADEN hatte die hams aber net gesehn obwohl die alles überprüft haben nur durch ne versicherung von denen die hams dem händler dann gesagt weil die des abrufen können an der fahrzeuggestellnummer oder wie au immer
    ich würd sowas net schreiben wenn ichs net wüsste oder keine erfahrungen damit gemacht hätte

    MfG
     
  8. #7 1. April 2008
    AW: Yamaha XJ 600 Diversion lakieren - Kosten? und weiteres "PiMPeN"

    Woran willste denn sehn das das Bike lackiert is? Wenn das nen guter Lackierer gemacht hat siehste da rein garnichts ;)
    Und so isses eben nich, viele lasse´n sich auch Airbrushs machen oder irgendne 2Farb Lackierung, willste da jedes Mal sagen, das der nen Unfall hatte!?
    Es gibt auch Leute die das Bike lackieren lassen, weil es kleine Kratzer durch den täglichen Gebrauch hat oder weil ihnen es jemand zerkratzt hat. Und mit deinem Motorradhändler biste genau beim Richtigen, der beste Kumpel von meinem Vater is nen großer Motorradhändler.Der kauft im Jahr nen paar hundert Bikes auf, und die Hälfte davon sind Unfallmaschinen. Die baut er wieder auf und verkauft sie dann ganz normal. Und der müsste es eigentlich wissen oder ;-) ?
    Wenn dir jemand nen Unfallbike andrehn will,dann schafft er das auch so,das du es nich mitbekommst.
     
  9. #8 1. April 2008
    AW: Yamaha XJ 600 Diversion lakieren - Kosten? und weiteres "PiMPeN"

    aber wenn es eben lackiert wurde is die gefahr größer
    ich weiß das es viele gibt die ihr bike umlackieren weils ihnen so besser gefällt trotzdem weiß man dann nie
    außerdem z.b. bei ner gsxr wenn du die umlackieren lässt in weiß und es macht der beste maler der welt siehst es weil es die normal gar net in weiß gibt.....
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Yamaha 600 Diversion
  1. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.854
  2. yamaha rx v473 airplay

    kalash111 , 2. Juni 2013 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    911
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    731
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.922
  5. Yamaha RX-V471 Einstellungen!

    d1n , 14. März 2013 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.737