YouTube beschert Usern satte Einnahmen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von LLogitech, 12. Dezember 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Dezember 2008
    Die Gestaltung von Homevideos mit Werbeeinblendungen entwickelt sich für einige Anwender zum Hauptberuf.

    Die Google-Tochter YouTube entwickelt sich zunehmend zu einer lukrativen Einnahmequelle für ihre Nutzer. Als Teilnehmer des YouTube-Partner-Programms (YPP) werden publikumsstarke User-Beiträge mit Werbung versehen. Aufgrund der hohen Reichweite des Mediums bedeutet dies sowohl für YouTube als auch für die Gestalter bare Münze. Einige Freizeit-Filmer konnten ihr Hobby so bereits zum Beruf machen - mit durchaus lukrativen Gehältern. "Um YouTube-Partner zu werden, müssen sich User für das Programm bewerben. Dazu müssen verschiedene Kriterien erfüllt sein", erklärt Google-Sprecher Stefan Keuchel.

    Das YPP soll jedoch nicht nur den Usern, sondern auch der Plattform zu höheren Werbeeinnahmen verhelfen. Trotz der absolut marktbeherrschenden Stellung des Videoportals lassen die Umsätze weiterhin zu wünschen übrig. Um höhere Einnahmen zu generieren, ermöglichte YouTube etwa auch die Schaltung von Eigenwerbung für Videos durch die Nutzer nach Vorbild von Google AdWords.
    Um die YPP-Voraussetzungen zu erfüllen, müssen User Rechteinhaber ihrer Originalvideos sein sowie in den USA, Kanada, Großbritannien, Japan, Australien, Irland, Deutschland, Frankreich oder Brasilien leben. Zudem legt YouTube Wert auf die regelmäßige Veröffentlichung von Videos, "die sich Tausende von YouTube-Nutzern ansehen". Für eine Umsatzbeteiligung können darüber hinaus nur Videos mit einer Mindestlänge von 30 Sekunden eingereicht werden.
    Zwar hält sich YouTube mit Angaben über die durchschnittlichen Einkommen der User durch das YPP bedeckt. "Hunderte Partner machen Tausende Dollar pro Monat", wird jedoch YouTube-Sprecher Aaron Zamost von der New York Times zitiert. Mit äußerst geringem Aufwand habe etwa YouTube-Partner Michael Buckley innerhalb eines Jahres ein sechsstelliges Gehalt durch Werbeeinblendungen erzielen können. Seine Homevideos würden durchschnittlich rund 200.000 Mal mit insgesamt über 100 Mio. Views aufgerufen. Angesichts der steigenden Profite habe er seinen bisherigen Job im September gekündigt und das Hobby YouTube-Videos zum Hauptberuf gemacht.

    Quelle: YouTube beschert Usern satte Einnahmen - Goldesel - IPTV - PC-WELT
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Dezember 2008
    AW: YouTube beschert Usern satte Einnahmen

    Bin ja mal gespannt, wie lange der eine sich mit dem Hauptberuf "Videos auf Youtube stellen" über Wasser halten kann. Ich denke nicht, dass das wirklich eine berufliche Zukunft hat. Da muss der Typ schon ne richtige Anhängerschaft aufweisen, damit das klappt.

    An sich bin ich kein Fan von Werbung, aber das gibts ja überall, also ist es fast schon normal, muss man sagen.
     
  4. #3 12. Dezember 2008
    AW: YouTube beschert Usern satte Einnahmen

    Youtube hat echt das umfassendste Angebot an Videos überhaupt. Wenn für den Fortbestand Werbung nötig ist, akzeptiere ich das auf jeden Fall. Und wenn es dazu noch andere motiviert, weiter am Ball zu bleiben, ist es doch sogar echt gut.
     
  5. #4 13. Dezember 2008
    AW: YouTube beschert Usern satte Einnahmen

    erst macht es einer, dann 10 , dann 100
    und dann so viele, dass es garnicht mehr daran zu denken ist, einnahmen dadurch zu machen

    ich verwette meine shorts
     
  6. #5 13. Dezember 2008
    AW: YouTube beschert Usern satte Einnahmen

    ist wie bei Ebay: irgendwann lohnt es sich nicht mehr. Ausserdem stelle ich mir meinen Traumberuf etwas anders vor als Filme für youtube zu machen.

    Aber interessant, dass man da Geld machen kann, wusste ich vorher nicht.
     
  7. #6 14. Dezember 2008
    AW: YouTube beschert Usern satte Einnahmen

    is doch eigentlich ne gute möglichkeit geld zu machen. was youtube an geld verdient, wenn einen tag lang auf der hauptseite seitlich ein fenster mit werbung geöffnet ist...
    ist aber ne gute sache, damit user auch davon profitieren können, aber wenn das alle so machen, wie minochisena ja schon gesagt hat...
     
  8. #7 14. Dezember 2008
    AW: YouTube beschert Usern satte Einnahmen

    Das läuft nun ja aber auch schon eine ganze weile und hat bisher eigentlich nur gutes mit sich gebracht.

    Früher wurden Urheberrechtlich geschütze sachen gelöscht... Heute wird einfach Werbung vom Unternehmen hingeknallt, wobei das Video dadurch ohne probleme weiter drin bleibt.

    Ausserdem gibt es wie schon gesagt kriterien. Ich hatte mich vor einem Jahr auch dafür beworben und wurde nicht genommen. Hab ein tribute video gemacht welches bis heute über 800k views hat. Leider ist in dem video eben stuff drin womit kein geld verdient werden darf(Bilder, Musik usw.)

    So einfach wie sich das hier manche also vorstellen, ist es leider oder zum glück doch nicht.
     
  9. #8 14. Dezember 2008
    AW: YouTube beschert Usern satte Einnahmen

    ich versteh das nicht ganz..was für videos müssen das sein, die man dann bei youtube anbietet?
    kann mir das mal bitte einer erklären?^^
     
  10. #9 14. Dezember 2008
    AW: YouTube beschert Usern satte Einnahmen

    Das kann so ein Simples Video sein: YouTube

    Ich denke die hauptsache ist das niemand urheberrecht in anspruch nimmt was heisst das es selfmade ist. Ich denke wenn ein vid erstmal ein paar hundert-tausende klicks hat und man hat irgend nen track als backround music laufen langt es schon das man keine werbung drauf setzten kann, denn das würde ja heißen das man sich mit anderer leuts arbeit geld verdient -.-
     
  11. #10 14. Dezember 2008
    AW: YouTube beschert Usern satte Einnahmen

    Glaube auch fast dass es dann irgendwann so ist, dass das tausende machen und sich dann für den einzelnen nichtmehr so sehr lohnt, als dass er seinen Job nichtmehr zum überleben brauch.
     
  12. #11 15. Dezember 2008
    AW: YouTube beschert Usern satte Einnahmen

    Ist wirklich sehr intressant, Google ist mittlerweile so gigantisch das Tausende Leute, die nicht bei Google arbeiten, davon leben können egal ob durch SEO/ SEM , oder durch Youtube
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - YouTube beschert Usern
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    8.085
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.873
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.756
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.788
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    4.580