YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos *Update*

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von bla187, 6. April 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. April 2009
    YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    Das zu Google gehörende Videoportal YouTube hat mit der Erprobung von Werbeclips begonnen, die vor und nach den Videos bestimmter Partner laufen und nicht übersprungen werden können. Den Nutzern passt dies natürlich nicht.

    Ein Beispiel für die von YouTube erprobte neue Werbung ist ein Video des US-Senders CBS, das ein Gespräch des Late Night-Talkers David Letterman mit einem Gast zeigt. Bevor das Video startet, wird der Player blockiert und es läuft ein Werbeclip, der von den Servern eines Vermarkters kommt. Im Anschluss folgt die gleiche Prozedur.
    Die gezeigten Werbeclips sind jeweils 30 Sekunden lang und entsprechen damit den im TV üblichen Spots. Während ihrer Wiedergabe kann der Player nicht bedient werden. Die Nutzer von YouTube äußern ihren Unmut über die penetrante Werbung in den Kommentaren. Dort findet sich allerdings auch der Hinweis, dass der URL des jeweiligen Videos lediglich den Zusatz #t=1s anfügen muss, damit keine Werbung angezeigt wird.

    Bisher wirft YouTube für seinen Besitzer Google keinen Gewinn ab, was auch der Grund für die Einführung der neuen Werbemaßnahme sein dürfte. Noch haben sich weder YouTube noch CBS oder Google zu der neuen Werbeform geäußert. Offenbar will man den Partnern aus der TV- und Filmbranche damit neue Mittel zur Monetarisierung ihrer YouTube-Kanäle bieten.

    Quelle:
    Code:
    http://winfuture.de/news,46376.html
    Update
    So mal ein kleiner Nachtrag:

    Bei YouTube explodieren offenbar die Kosten

    YouTube wird trotz steigender Werbeeinnahmen auch künftig nicht mit Gewinn arbeiten – das prophezeit ein Analyst der Credit Suisse. Die Werbeeinnahmen von rund 241 Millionen Dollar würden die Kosten des Portals bei weitem nicht decken. Eigentümer Google droht ein Fass ohne Boden.
    YouTube laufen die Kosten davon, die Werbeeinnahmen decken die Ausgaben offenbar noch lange nicht. Allein die laufenden Kosten für den Betrieb des Videoportals liegen in diesem Jahr bei 360 Millionen US-Dollar. Dazu kommen weitere Kosten für Investitionen und für Personal. Dem stehen aber lediglich Werbeeinnahmen von rund 241 Millionen Dollar gegenüber, schreibt der Analyst der Schweizer Großbank, Credit Suisse, Spencer Wang, laut Nachrichtenagentur Bloomberg. Wang schätzt den Verlust für den Eigentümer des Portals, Google, auf 470 Millionen Dollar. Deshalb senkt Wang auch die Gewinnprognose der Internetsuchmaschine um 17 Cent auf 4,68 Dollar je Aktie.

    „Trotz gestiegener YouTube-Nutzerzahlen gibt es kaum Anzeichen dafür, dass Google davon profitieren kann", wird Wang von Bloomberg zitiert. Daran dürfte sich in absehbarer Zeit auch nichts ändern, denn auf weniger als drei Prozent der Seiten von YouTube würde Werbung geschaltet.
    Weiterer Streit und mögliche finanzielle Belastung droht YouTube in der Auseinadersetzung mit dem Rechteverwerter Gema. Die Organisation, die die Urheberrechte der Musiker vertritt, besteht darauf, dass jeder Musikvideo-Abruf bei dem Portal einzeln abgerechnet wird. Die Gema verlangt nach eigenen Angaben ein Cent pro Abruf. YouTube hat Gebühren in dieser Höhe als viel zu hoch zurückgewiesen. In England, wo derzeit über das gleiche Problem verhandelt wird, sind Gebühren von 0,2 Cent pro Abruf im Gespräch. Die Verträge zwischen der Gema und YouTube waren Ende März ausgelaufen. Das sich keine Einigung abzeichnete, hat YouTube damit gedroht, in Deutschland Musikvideos zu sperren.

    Quelle:
    Code:
    http://www.welt.de/webwelt/article3519341/Bei-YouTube-explodieren-offenbar-die-Kosten.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    Gewinn Gewinn Gewinn...
    bevor die von google gekauft wurden konnten sie sich ja auch unterhalten...

    mich nervt ja schon die 1-2cm hohen streifen die aktuell da sind, aber die kann man wenigestens wegklicken...
     
  4. #3 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    pfft who cares ob da noch ein bisschen Werbung vor ist. Ich finds gerechtfertig.
    Nix ist umsonst, auch nicht der Tod! Wenn YouTube dafür die GEMA bezahlen kann und man sich weiterhin Musikclips 4 free ansehen kann, sollte es sich eigentlich keiner erlauben darüber zu meckern! Auch YouTube wird von der Wirtschaftskrise bedroht, weil die Firmen für lausige Banner kaum noch was zahlen wollen.
     
  5. #4 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    Ich frage mich ob man das vielleicht mit einer ganz simplen Lösung umgehen kann... einfach die Adresse von dem "Werbe-Sender-Server-Dingens" in die Windows eigene HOSTS Datei eintragen :D
     
  6. #5 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    also wenn die anfangen ne minute werbung für nen 2minuten video einzubauen bin ich weg :C
     
  7. #6 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    youtube ist schon lange nicht mehr das was es mal war.
    aber es gibt genug andere videoportale

    außerdem wäre heutzutage nix für den verbraucher kostenlos, wenn es keine werbung geben würde. Ich lasse mich lieber ne halbe stunde von werbung berieseln oder schalte um, statt 17€ jeden Monat an die Senioren-Belustigungs-Vereine der öffentlichen zu zahlen (jaja, weiß, ein teil geht auch an die privaten, aber der ist minimal)
     
  8. #7 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    Es war irgendwie zu erwarten, vor allem nach der Übernahme durch google. Klar ist es für uns Benutzer nervig aber so funktioniert Kapitalismus, es wird versucht mit allem Geld zu machen. Ich bins aber schon gewohnt, dass vor Videos Werbung kommt, genau so funktioniert das auf nba.com und klar is es nervig, aber da muss und wird man sich dran gewöhnen. Vielleicht haben andere Portale dadurch die Chance sich zu etablieren.

    Das muss aber dann auch das Ende sein, ich finds diese Itunes Popups schon extremst nervig..
     
  9. #8 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    Kann da nix schlimmes dran finden.

    Ich mein youtube hat sich ziemlich weiterentwickelt... man kann sich TV-Serien und alles mögliche in HD-Quali angucken, neue Musik leechen (wenn man keinen Wert auf die quali legt) usw und so fort... dass die irgendwann damit auch Kohle verdienen wollen ist nur die logische Konsequenz.

    Solange die Werbung nicht länger ist als der eigentliche Clip isses mir relativ egal.
     
  10. #9 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    Letztendlich beissen sie sich selbst damit in den * * * * *

    Es gibt ja schon ein paar Videoportale die soetwas haben. Nur sind die genau deswegen seltener besucht ;)

    Wenn Youtube das einführt, wird man halt auf andere Portale umsteigen. Allerdings muss ich auch sagen, gerechtfertigt finde ich es im Grunde schon...eben nur im Grunde. Ein bischen Geld für den Erhalt dazuzuverdienen ist eine Sache, aber mit sowas würden sie ja Millionen machen.

    Also erstmal sehn, es wird auch immer viel gesagt und nichts getan =)
     
  11. #10 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    Wenn Youtube ne halbe Milliarde miese einfährt muss man halt gucken wie mans wieder rentabel macht. Und 30sec werbespots find ich persönlich überhaupt nicht schlimm!

    Im Leben ist halt nichts umsonst.. ist einfach so... und warten musste ich bei den lahmen Servern eh oft genug da machen 30sec plus auch nicht mehr viel aus ;-)
     
  12. #11 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    Und da beschweren sie sich über Warez? Sollen lieber glücklich sein, dass sich die Leute ihre Musikvideos & co bei Youtube anschaun, und ab und zu n Paar Banner sehen, als dass sich die Leute, weil sie von der Werbung genervt sind, die Sachen Werbefrei ausm Netz ziehen, wo maximal die Betreiber der jeweiligen Seiten profitieren.

    Überall werden wir mit Werbung zugedröhnt, das penetrante und aufdringliche Verhalten schreckt mich als Käufer nur ab.
     
  13. #12 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos


    Wird warscheinlich nicht gehen, Die sendung ct hat auf ihrer webseite auch hin und wieder werbung vor, ich hab das mal getestet. Dan kommt ne Fehlermeldung und der player bleibt blockiert. :baby:
     
  14. #13 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    wenn das mit dem zusatz "#t=1s" stimmt, wirds sicher nich lange dauern, bis n browser plugin kommt, welches an jede url welche mit youtube beginnt den code anhängt. Das Problem wird jedoch wie hier am board weiterbestehn, da es ja nich mit yt beginnt.
     
  15. #14 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    Ich finde es persönlich nicht so tolll. Nur wegen nem kurzen Clip den mir ein Kumpel schickt erstmal 30 Sekunden warten und Werbung gucke, wegen welcher ich aufgehört habe TV zu gucken. Jetzt erreicht sie noch massiver das Internet. Nein danke. Aus der Sicht von den Unternehmen kann ich es aber verstehen. Denn man kann ein so großes Projekt ohne finanzielle Einnahmen betreiben, weil es unmengen Geld verschlingt.
     
  16. #15 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    lol sehe keine werbung bei dem video...
    ist in meinen adblock filterregeln scheinbar schon enthalten.

     
  17. #16 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    Da muss ich dir 100 % recht geben eBBeL , aber es gibt eben noch immer Menschen die alles geschenkt haben wollen...obwohl man ja bei youtube sozusagen das ganze auch geschenkt bekommt da machen diese kurzen Werbeclips nichts aus finde ich.
     
  18. #17 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    genau so siehts aus...
    wer will sich dann noch videos angucken

    1-5 sek tolleriere ich noch
     
  19. #18 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    Leute...ihr habt überhaupt keine Ahnung von der Materie, aber immer zu allem ne Meinung.

    Google fährt momentan jedes Jahr ein MINUS (Verlust) von 500 Millionen Euro mit youtube.
    Es ist ein Wunder, dass Google youtube bisher nicht abschaltet oder dies in Aussicht stellt, denn youtube ist in keinsterweise rentabel!

    In sofern finde ich es schon fast gerechtfertigt, dass sie Werbung schalten. Man sollte es vllt. nicht vor jeden 10s Clip tun, aber generell wäre ich dafür (Vor allem bei Musikvideos und TV-Serien)!
     
  20. #19 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    Quelle?

    Einfach sowas in den Raum werfen ohne Quellen isn bissl Frech ne?


    Find die Werbung auch nervig aber man kann's ja wegklicken. Wenn diese 30 Sec dinger kommen adé YT.
     
  21. #20 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    Detail: kress.de
    da haste deine quelle
     
  22. #21 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    ist doch in Ordnung. Wenn ich überlege, wieviele Kack-Seiten auch Werbevideos vorherlaufen lassen, da darf Youtube das allemal. Denn keine Seite ist so gut wie Youtube, da könnt ihr mir erzählen was ihr wollt.
    Die Videos laufen sogar auf alten Rechner absolut ruckelfrei, es gibt mittlerweile hochaufgelöste Videos, die Auswahl ist riesig, die Bedienung einfach und das Design ebenfalls sehr schlicht und Ressourcensparend.

    Und das Google Gewinn abschöpfen will, ist das allerletzte, wo man sich drüber beschweren kann und darf.
    Das ist ein Unternehmen, die wollen und müssen verdienen. Ganz einfach. Wenn ein Logistikunternehmen größere Werbeflächen auf den Lkws anbringt, dann beschwert sich auch neimand. ;-)
     
  23. #22 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    Ja hauptsache es ist nicht 2min lange Werbung und auch noch in HQ/HD, sondern kurze, pixelige Werbung. Weil ich hab mit meinem Internet (Dsl 368...) so schon genug Probleme Videos gut zu schauen.

    Werbung ok, aber bitte nur kurz und klein, wenn damit GEMA Gebühren bezahlt werden, wieso nicht.
    Wenn die damit aber wirklich Kohle verdienen wollen, sollten sie es lieber lassen.

    MfG
     
  24. #23 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    ich find das auch nicht weiter schlimm ;)
    youtube rockt auch mit werbung, klar ärgerlich aber das geht i.O.
     
  25. #24 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    ach komm so schlimm ist das nicht..für mich ist das ein künstliches aufregen hier...
     
  26. #25 7. April 2009
    AW: YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

    Nunja, nervig ist es schon, aber dennoch nachvollziehbar.
    Ich finde die dauer dieser Werbespots leider etwas zu lang.
    30 Sekunden? Ohjee, bei einem Video was durchschnittlich 3.30min dauert
    alleine 30 Sekunden Werbung sehen zu müssen finde ich etwas zu derb.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce