YouTube-Raser entgeht der Strafe - Keine Beweise

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 12. März 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. März 2007
    Ein Motorradfahrer aus Großbritannien ist straffrei davon gekommen, nachdem er mit über 100 Meilen pro Stunde durch eine 30er-Zone gefahren ist. Er filmte seine Fahrt selbst und veröffentlichte das Video anschließend beim Videoportal YouTube.

    Die Polizei konnte ihn leicht identifizieren, da er sein Motorrad nach der Fahrt direkt in seiner Hauseinfahrt parkte, so dass seine Adresse sichtbar war. Trotz dieser eindeutigen Beweise kam er vor Gericht ohne eine Strafe davon.

    Der Grund dafür: Die Polizei in England ist verpflichtet, ein Verkehrsvergehen 14 Tage nach der Tat zu melden. Allerdings konnte anhand des Videos nicht genau bestimmt werden, wann der Fahrer seine Tour angetreten hat. Er selbst stritt die Tat komplett ab.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,30560.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. März 2007
    AW: YouTube-Raser entgeht der Strafe - Keine Beweise

    oh mann naja wenn er es wirklich gewesen sein sollte, dann hat der echt glück in der sache gehabt. aber ich finde ganz im ernst der ist doch total krank. mit 100 kmh in einer 30er zone gehts noch? was wäre wenn ein kind über die straße gelaufen wäre. oh mann ich kann sowas einfach nicht verstehen wegen so einer sache sein leben so in gefahr zu bringen...

    mfg
     
  4. #3 12. März 2007
    AW: YouTube-Raser entgeht der Strafe - Keine Beweise

    Yep ich finde der ist gestrafft genug fürs Leben, wenn man so dumm ist und sein eigenes Leben und das anderer so leicht aufs Spiel setzt ist man gestört und somit ordentlich gestraft!
     
  5. #4 12. März 2007
    AW: YouTube-Raser entgeht der Strafe - Keine Beweise



    Es waren ja nicht mal 100 km/h sondern 100 mp/h also nochmal etwas schneller. Ich würde auch mal sagen der Typ hat mehr Glück als Verstand. Aber naja eigentlich ist ja alles eindeutig und dann scheitert es halt am Datum. Aber ich denke er wird nun nicht mehr so einen scheiss machen, denn man sollte doch aus solch einer Sache lernen aus der er ja mit richtig Glück rausgekommen ist.
     
  6. #5 12. März 2007
    AW: YouTube-Raser entgeht der Strafe - Keine Beweise

    vllt wars nacht ?... da denk ich kaum das da nen kind aufe straße rennt... und wieso is der gestraft fürs leben? der hat doch kein unfall gebaut^^
     
  7. #6 12. März 2007
    AW: YouTube-Raser entgeht der Strafe - Keine Beweise

    Da sag ich nur: gerechte Strafe.

    Wenn du dumme Polizei wirklich zu dumm ist, das sofort zu machen, sollten sie auch bestraft werden..

    Sieht man mal, welche Idiotie in Europa herrscht.. o_O
     
  8. #7 12. März 2007
    AW: YouTube-Raser entgeht der Strafe - Keine Beweise

    Der Kollege hat ordentlich Glück gehabt, das is schon ne schöne Gesetzteslücke.
    Und 100 mph sind ca. 130 Km/h ;)

    Hab au en Motorad und fahr auch gerne schnell weil es einfach Spaß macht und wenn die Maschine soviel hergibt wieso nicht ausnutzen ?! Aber auch ich kenn Grenzen und fahr nur da schnell wo es
    1.erlaubt ist 2. wo niemand ist (Landstraßen)

    GreeTz Vali :mad:
     
  9. #8 12. März 2007
    AW: YouTube-Raser entgeht der Strafe - Keine Beweise

    lol also dat is ja schonma ne geile sache :D
    er rast da mit 100 mph , parkt dat dingen vor seiner tür, kommt vor gericht und nothing Happens :D
    rofl^^
     
  10. #9 12. März 2007
    AW: YouTube-Raser entgeht der Strafe - Keine Beweise

    heftig naja da hat der typ ma richtig glücj gehabt...finds aber :poop: da das video eigentlich das dickste BEWEIS is :D...kann ich überhaupt nicht verstehen...idiots

    mfg
     
  11. #10 12. März 2007
    AW: YouTube-Raser entgeht der Strafe - Keine Beweise

    Wen interessierts ob es 14 oder 14000 Tage her ist so ein verantwortungsloser Typ gehört eingesperrt. Verstehe einer mal die Justiz.
     
  12. #11 13. März 2007
    AW: YouTube-Raser entgeht der Strafe - Keine Beweise

    Die sollten mal fein ihr komisches Gesetz abschaffen. So ein Irrer gehört mal ein bischen was geschlagen und eingesperrt.

    Btw.. 100 mp/h sind ~160km/h, nicht 130
    1 mp/h sind 1,609 km/h *klugscheiss* xD
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - YouTube Raser entgeht
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    8.468
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    8.496
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.582
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.852
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    4.712
  • Annonce

  • Annonce