YouTube-Video gelöscht: User verklagt Plattenfirma

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 25. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Juli 2007
    Immer wieder gibt es Berichte darüber, dass der Verband der amerikanischen Musikindustrie RIAA mit rechtlichen Schritten gegen Menschen vorgeht, die angeblich illegal Musik heruntergeladen oder verbreitet haben sollen. Auch YouTube-Videos sind oft der Gegenstand von Klagen.

    Immer wieder werden Videos von YouTube gelöscht, weil Plattenfirmen oder die RIAA verlangen, diese wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen durch darin verwendete Musikstücke zu entfernen. So auch im Falle eines 29-sekündigen Clips, in dem ein Baby zu einem Lied des US-Sängers "Prince" tanzt.

    Der 18 Monate alte Holden Lenz wurde von seiner stolzen Mutter gefilmt, die das Video in der Folge bei YouTube einstellte. Die US-Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF) hat nun im Namen der Nutzerin wegen der Löschung des Videos Klage gegen die Plattenfirma Universal angestrengt und damit den Spieß umgedreht.

    Die EFF wirft Universal vor, grundlos gegen das Video vorgegangen zu sein. Damit soll das Unternehmen gegen das Recht auf freie Meinungsäußerung verstoßen haben, da ein Fall von "Fair Use" vorliegen soll. Man geht davon aus, dass das Video nicht gegen das US-Urheberrecht verstößt.

    Die Bürgerrechtler wollen nun von einem Gericht feststellen lassen, dass das Video nicht gegen geltendes Recht verstößt. Zudem fordern sie eine Entschädigung in ungenannter Höhe. Man wirft Universal zudem vor, den Digital Millenium Copyright Act zu missbrauchen, weil das Unternehmen ohne Rücksicht auf die Rechte der Bürger handeln soll.

    Die Klage ist Teil einer Kampagne der EFF, in deren Rahmen die Bürgerrechtler gegen eine Einschränkung der freien Meinungsäußerung im Internet angehen wollen. Die Entscheidung des Gerichts soll eine richtungsweisende Wirkung haben, so dass die Musikindustrie nicht mehr wahllos gegen ihre eigenen Kunden vorgehen kann, so die EFF.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,33158.html
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - YouTube Video gelöscht
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    8.629
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    8.659
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.004
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    12.818
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.131
  • Annonce

  • Annonce