Youtube will Video-Uploader bezahlen - aber wie? *Update*

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 29. Januar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Januar 2007
    Beteiligung der Community an den Erlösen geplant
    Dem Mitbegründer der Video-Community Youtube zufolge sollen deren Nutzer bald finanziell von ihren Uploads profitieren können. Die Abrechnungs- und Sicherheitsaspekte dieses Versprechens sind jedoch noch ungeklärt.


    Wie die Nachrichtenagentur AP unter anderem bei der US-Tageszeitung Times-Tribune meldet, hat sich Chad Hurley von Youtube am vergangenen Samstag im Rahmen des "World Economic Forum" in Davos entsprechen geäußert: "Unser Publikum ist so groß geworden, dass es uns die Möglichkeit gibt, die Kreativität zu fördern und unterstützen, indem wir unseren Umsatz mit unseren Usern teilen." Dies soll, so der Youtube-Mitbegründer, bereits "in den kommenden Monaten" erfolgen. Wie die Video-Uploader bezahlt werden könnten, gab Hurley noch nicht an.

    In anderen Web-Communities regt sich durch diese Ankündigung bereits Skepsis. So berichten die Kommentare auf digg.com von der Angst der Nutzer, sie könnten durch diese Bezahl-Funktion auf mögliche Urheberrechtsverstöße hin verfolgt werden. Insbesondere die beliebten Video-Parodien mit alternativen Texten zu bekannten Songs sehen die Nutzer hier als Gefahr.


    quelle: Golem.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. Januar 2007
    AW: Youtube will Video-Uploader bezahlen - aber wie?

    jaaa könte wegen der urheberrechte wirklich schwierig werden...was ich aber nicht versteh ist, was sich youtube davon erhofft!?!
    das ist ja bissher ne offene comunity gewesen und das sollte sie auch bleiben finde ich.
     
  4. #3 29. Januar 2007
    AW: Youtube will Video-Uploader bezahlen - aber wie?

    wär ja schon geil wenn das gemacht wird, also geld für n video kassieren was man nur hochgeladen hat.
    da wird es denn aber wahrscheinlich einschränkungen geben so wie z.b. ab 100 videos bekommt der upper erst geld.
    sowas könnte ich mir vorstellen, wäre doch sonst :poop: für youtube dann kommen die ganzen 12-jährigen kiddies an und melden sich da an und uppen 10 vids und bekommen dann geld dafür.

    mfg
    Metalfreak
     
  5. #4 29. Januar 2007
    AW: Youtube will Video-Uploader bezahlen - aber wie?

    Ich hätt jetzt eher gedacht, man word für jedes Video bezahlt, das eine gewissen Anzahl an Views hat und dann halt der Anzahl nach mit einem verschiedenen Preis. Aber ich glaub des wird nicht, weil wer gibt bei solchen Seiten seine Bankdaten an!?
     
  6. #5 29. Januar 2007
    AW: Youtube will Video-Uploader bezahlen - aber wie?

    wäre doch ganz geil für die fleißigen YouTube Upper ;)
    begrüße das aber nur für Videos mit Views über 10000.

    Das Geld auszahlen könnte Youtube ja per Paypal.
     
  7. #6 29. Januar 2007
    AW: Youtube will Video-Uploader bezahlen - aber wie?

    Ich denke nicht, das dabei viel Geld für die Uploader rauskommen würde. Bei 100Millionen views täglich braucht man schon enorm viele, damit sichs lohnt.
     
  8. #7 29. Januar 2007
    AW: Youtube will Video-Uploader bezahlen - aber wie?

    Man würd ich Kohle machen wenns so käme!
    Hab bestimmt 100-120 Vids auf Youtube geuppt!
     
  9. #8 29. Januar 2007
    AW: Youtube will Video-Uploader bezahlen - aber wie?

    Die Videoplattform Youtube will ihren Nutzern offenbar bald mit dem kostenpflichtigen Abruf von Videoclips Verdienstmöglichkeiten eröffnen. Dies habe Mitgründer Chad Hurley im Rahmen des Weltwirtschaftsforums in

    Davos angekündigt, meldet Futurezone.


    "Wir haben mittlerweile ein so großes Publikum, dass es uns die Möglichkeit bietet, Kreativität durch die Weitergabe unserer Einnahmen zu unterstützen und zu fördern", zitiert das News-Portal Hurley. In den kommenden Monaten werde Youtube diese Möglichkeit anbieten. Weitere Details, beispielsweise zu möglichen Abrechnungsmodellen, wollte Hurley demnach noch nicht preisgeben. (hob/c't)
    Quelle: Heise - http://www.heise.de/newsticker/meldung/84380



    Ich find`s bescheuert, da man doch gar nicht weiß, ob das Video es wirklich wert ist, bezahlt zu werden. Sollte dann aber wirklich erst gemacht werden, wenn es beliebt ist oder viele Views hat.

    mfg
     
  10. #9 29. Januar 2007
    AW: Youtube will Video-Uploader bezahlen - aber wie?

    öhm du weißt ja garnicht wie sie es machen wollen ? ? ? ?(

    vlt wählen sie die top 10 am meisten gesehen videos aus, und die bekommen 5 € oder sonst was.

    glaub nicht, dass jeder der ein video hochläd, geld bekommt.

    1. hätten sie dann wohl mehrere millionen weg
    2. viel mehr schrott videos.
     
  11. #10 29. Januar 2007
    AW: Youtube will Video-Uploader bezahlen - aber wie?

    Also vom rechtlichen abgesehen finde ich es eine recht gute idee welche nur sehr schwer umzusetzen sein wird.
     
  12. #11 30. Januar 2007
    AW: Youtube will Video-Uploader bezahlen - aber wie?

    Youtube mutiert zu ner riessen Geldquelle was es auch nat. schon ist sowie Google und Co.

    Ich habe gehört dass Google Youtube aufkaufen will oder bereits gemacht hat vll ist dass dann der erste Schritt unter neuer Fuehrung der durchaus eine gute Idee ist !
     
  13. #12 30. Januar 2007
    AW: Youtube will Video-Uploader bezahlen - aber wie?

    Youtoube wurde für 1,3 Milliarde!!!! an Google verkauft. Bei solchen Summen denk ich kratzt des Google wenig wenn die jetz 50000 € oder was an upper zahlen wenn die damit erreichen des die Seite noch mehr Monopolstellung bekommt...

    Meiner Meinung nach sollte sich eher mal des Kartellamt einschalten und schauen des Google net bald des gesamte I-net gehört. Die sind ja auch schon irgendwie an Wikipedia dran...
     
  14. #13 30. Januar 2007
    AW: Youtube will Video-Uploader bezahlen - aber wie?

    Hm ich glaub google lebt die we can do Mentalität, mal hier nen kostenloses Tool wo man mal eben über die ganze Welt schauen kann und rein zoomen wie damals nur die Geheimdienste, dann youtube kaufen für ein Taschengeld,dann Ingame Werbung und jetzt auch noch Videouploader bezahlen, ich glaub ich weis wo meine Bewerbung hin geht. Zur Thematik, das wird sicher viele anlocken aber ob sich damit Leute die Arbeitslos sind nen Zuverdienst bezahlen können bezweifel ich mal, ausserdem glaube ich nicht das es die Kreativität fördert sondert die klugen Denker eher unter Druck setzt, aber die sind die Besitzer also müssen sie selber wissen was sie mit ihrem Umsatz machen.
     
  15. #14 31. Januar 2007
    AW: Youtube will Video-Uploader bezahlen - aber wie?

    naja, vielleicht wisst ihrs nicht aber google ließt alle deine e-mails die du an eine google mail adresse schickst oda von der bekommst, steht in der AGb, nur die ließt keiner. kam ma in ner doku.... google is echt verflixt.... zum glück hab ihc mir das nicht geladen, das tool... oda das google tool dass deinen pc durchsucht und dann halt google auf deinem pc, du gibst was ein und der findet dir alles.... der haken:

    das tool schickt alle daten an google, dann wissen die was du alles auf deinem pc hast.. steht auch in der AGB nur weiß auch keiner.... ich vertrau denen nicht.. nur was eingeben für mich und des wars....


    naja, b2t



    find das lächerlich, bringts halt nicht, auch sehr schwer umzusetzen und so passts glaub ich auhc.wenn man was will schaut man rein und findets, is doch super, weiß nicht was die ändern wollen.... bekomen doch genug cash für ihre werbung und alles......


    ...ich wär eindeutig dagegen.... und dann auch noch geld für videos zahlen? oO ich glaub es würden dann "einige" nciht mehr da drauf regelmäßig... z.B. ich^^



    greez
     
  16. #15 31. Januar 2007
    YouTube will seinen Filmen Werbespots vorschalten

    YouTube will seinen Filmen Werbespots vorschalten
    Nachdem YouTube-Mitgründer Chad Hurley kürzlich ankündigte, die Mitglieder des Videoportals für die von ihnen hochgeladenen Filme belohnen zu wollen, wird nun klar, wie das Ganze ablaufen soll. Hurleys Plan, die Hobbyregisseure an den Gewinnen von YouTube zu beteiligen, soll offenbar über Werbung finanziert werden.

    Zu diesem Zweck will man in Zukunft vor die Videos kurze Werbeclips schalten, um auf diesem Wege Einnahmen zu erzielen. Dieser Schritt überrascht wenig, da YouTube nach der Übernahme durch Google Gewinne abwerfen soll. Bisher geht man sehr vorsichtig mit der Platzierung von Werbung um, was sich bald ändern dürfte.

    Aus rechtlichen Gründen wird die Werbung nur vor Filmen angezeigt, bei denen sichergestellt werden kann, dass das Mitlied von dem der Clip hochgeladen wurde auch der Urheber ist. Dabei soll es dem Autor des Films überlassen bleiben, ob tatsächlich Werbung angezeigt werden soll.

    Um trotz dieser Wahlfreiheit keine Besucher zu verlieren, will man darüber hinaus nur sehr kurze Werbeeinblendungen ausliefern, die laut Hurley selten länger als drei Sekunden sind. Seinen Angaben zufolge soll das Werbesystem auch nicht von heute auf morgen implementiert werden, sondern im Laufe mehrerer Monate.

    Bisher arbeitet man noch an der Umsetzung des Konzepts. Ob Werbekunden dann über Googles AdSense Programm Werbung schalten können, ist bisher nicht bekannt.


    quelle: WinFuture.de
     
  17. #16 31. Januar 2007
    AW: Youtube will Video-Uploader bezahlen - aber wie?

    ne idde wäre eben auch die layer-einbindung... aber dann wär Youtube hier @ RR wohl auch verboten^^

    aber das mit dem werbeeinblendungen find ich net so dolle... nervt garantiert TIERISCH...
     
  18. #17 1. Februar 2007
    AW: Youtube will Video-Uploader bezahlen - aber wie?

    Werbeeinblendungen und das auch noch vor den Videos , ne bin ich mal voll strickt dagegen ! Ich find das dann voll nervig , hab schon genug Werbung im Fernsehen :D.
     
  19. #18 25. April 2007
    Bald Werbung in Videos von YouTube?

    Bald Werbung in Videos von YouTube?
    Werbeeinnahmen sollen mit dem Uploader geteilt werden
    Nach einem Bericht von Variety.com will die Videoplattform YouTube.com, die zu Google gehört, künftig den Filmlieferanten Werbeeinnahmen ermöglichen. So soll beim Upload die Möglichkeit bestehen, Werbung am Anfang oder Ende des Clips einzublenden. Die Werbeeinnahmen sollen mit dem Videolieferanten und YouTube geteilt werden, berichtet die Online-Publikation.


    Die neue Werbeeinnahme-Quelle soll schon ab nächster Woche sprudeln, will Variety.com erfahren haben. Die Werbe-Einblendung ist keine Pflicht, der Video-Uploader kann die Entscheidung freiwillig treffen.

    Natürlich müssten die Uploader die Rechte für die Videos auch besitzen, in denen die Werbung eingeblendet werden soll. Google zahlte für YouTube.com 1,65 Milliarden US-Dollar.


    quelle: Golem.de
     
  20. #19 25. April 2007
    AW: Werbung auf YouTube soll Geld für Uploader bringen

    die können ruhig werbung reinmachen, wenn die sich mal ordentliche server anstattdessen zulegen, is echt schlimm wie lahm youtube geworden ist!
     
  21. #20 25. April 2007
  22. #21 25. April 2007
    AW: Werbung auf YouTube soll Geld für Uploader bringen

    kann mich dran anschliesse, nur sollten die es nicht übertreiben.
    Zuviel Werbung schreckt ab nur YouTube ist eine Feine sache
     
  23. #22 25. April 2007
    AW: Werbung auf YouTube soll Geld für Uploader bringen

    ich glaube nicht das sie einen derartigen fehler machen werden ! da sonst jeder irgendein scheiß video uppt nur um geld zu bekommen ! und alle neuen videos anschaun und kontrollieren ob sie wirklich ok sind können sie nicht ....
     
  24. #23 25. April 2007
    AW: Werbung auf YouTube soll Geld für Uploader bringen

    Hmm,wenn das Geld stimmt das der Uploader bekommt für die Werbung in seinem Video,für doch nichts dagegen sprechen. Ich finde das sollte sich nach beliebtheit eines Videos richten.Also je beliebter ein video ist desto höher sollten die abgaben der leute sein die die werbung in den videos haben wollen.

    mfg bobek
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Youtube Video Uploader
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.803
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    654
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    8.451
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    8.482
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    12.365
  • Annonce

  • Annonce