Zahnlücke schließen?

Dieses Thema im Forum "Grafikdesign und Fotografie" wurde erstellt von BenQ, 22. Februar 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Februar 2008
    Hi,

    welche Möglichkeiten habe ich eine Zahnlücke zuschließen?
    Ich komm grad nicht weiter.
    ist nur ne kleine zahnlücke.

    Hat jemand ein Tut oder sonst was dazu?
    Habs mim Verflüssigen Tool veruscht, aber das funktioniert nicht so wie ich es will.

    Gruß BenQ
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. Februar 2008
    AW: Zahnlücke schließen?

    Hab zwar keine große Ahnung von Gfx, aber ich würde versuchen einen anderen Zahn auf dem Bild zu kopieren, der in die Lücke passt. Vielleicht noch vertikal spiegeln und danach die Ränder etwas verwischen.

    Besser wärs bestimmt wenn du dein Originalbild zeigen würdest.
     
  4. #3 22. Februar 2008
    AW: Zahnlücke schließen?

    Jo ne da is die lücke zu klein für;)

    {bild-down: http://www.imgnow.de/uploads/UnbenanntKopie151jpg.jpg}


    Gruß BenQ
     
  5. #4 22. Februar 2008
    AW: Zahnlücke schließen?

    hier hast mal was dazu kannst dir runterladen im pdf format, wird dir hoffentlich was bringen

    (ziel spechern unter)

    edvbuch.at
     
  6. #5 22. Februar 2008
    AW: Zahnlücke schließen?

    Hm..vll das Bild so groß wie es geht vergrößern(x3600)und dann mit nem 1Pixel Brush die 2 Zähne, die neben der Lücke sind "vergrößern", oder durch smudgen probieren.
    Weiß aber nicht, wie es dann aussieht.^^

    MfG
    Fr3D
     
  7. #6 22. Februar 2008
    AW: Zahnlücke schließen?

    ich glaube ich würde bei dem bild ein kleinen teil ausschneiden und dann dahinter eine neue ebene legen und die farbe dieser ebene der des zahns daneben anpassen. (bzw. die textur eines anderen zahns auf die untere ebene kopieren und dann mit der deckkraft etwas spielen)

    anschließend beide ebenen vereinen und mit diesem wekzeug mit dem man etwas verwischen kann einen unauffälligen Übergang machen.


    Bei dieser Größe des Bildes erkennt man dann bestimmt nicht mehr, dass es bearbeitet wurde.

    Hoffe ich konnte helfen.

    EDIT:
    ...glaube ein stück zahn ausschneiden, danebenlegen, verwischen und überstehende kanten fein wegradieren sollte ordentlich werden
     
  8. #7 22. Februar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Zahnlücke schließen?

    wie wäre es mit dem zahn ausschneiden ein stück nach rechts/links verschieben und in der mitte mit dem stempeltool füllen?
    so haste die ränder des zahnes erhalten und ne füllung gemeistert ;)

    vllt so in etwas?:
    zahnwg2.jpg
    {img-src: //img49.imageshack.us/img49/1061/zahnwg2.jpg}
     
  9. #8 22. Februar 2008
    AW: Zahnlücke schließen?

    Versuche es mal mit den Reperaturpinsel damit schließe ich so ziemlich alles perfekt
     
  10. #9 23. Februar 2008
    AW: Zahnlücke schließen?

    Perfekt.
    Damit gings echt am einfachsten

    Gruß BenQ
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Zahnlücke schließen
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    445
  2. Loooool- Zahnlückeee Hahaha

    Cleopatra , 14. Juli 2007 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    263
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.725
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    6.959
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    865