Zeichenketten Problem

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von LordSash, 15. September 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. September 2005
    Also ein C++ Programm gibt ja nur einen teil der zeichenkette aus wenn ich zB. "Das Boot" eingebe....wird also nur Das ausgegeben (ich speicher den string in einer Char variablen ab, und gebe sie wieder aus)

    Nun meine frage, wie bekomm ich das programm so hin das er auch die komplette zeichenkette ausgibt bzw speichert? Und wieso macht das Programm das eigendlich so?
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. September 2005
    Okay welchen Befehl benutz du denn?? Ich empfele char *gets(char* buffer);
    ich glaube stdio.h Headerdatei. Viel Glück damit
     
  4. #3 15. September 2005
    ich habs so gemacht:

    #include <iostream.h>

    void main () {

    char string[50];

    cout << "Gebe etwas ein: ";
    cin >> string;

    cout << string;
    }

    so in edwa ;)
     
  5. #4 15. September 2005
    ja das Problem hatte ich auch. Weiß auch nicht warum das so ist wie es ist(Sorry), auf jeden Fall ist es so und mit gets(char* buffer) gehts aufjeden Fall.
     
  6. #5 15. September 2005
    aha und wo muss ich das hin tun? ^^
     
  7. #6 15. September 2005
    Es sollte so aussehen:

    #include <iostream.h>
    #include <stdlib.h>

    void main () {

    char string[50];

    cout << "Gebe etwas ein: ";
    gets(string);

    cout << string;
    }
     
  8. #7 15. September 2005
    da sagter mir das gets nen nichtdeklarierter bezeichner is ^^
     
  9. #8 15. September 2005
    Versuch mal die stdlib.h und die stdio.h einzubinden. Vielleicht hilft das ,weil das ja die typische Aussage vom Compiler ist wenn er den Befehl in keiner Headerdatei finden kann.
     
  10. #9 16. September 2005
    Du willst doch C++ programmieren, oder nicht? Dann versuche dich an den Standard zu halten.. Näheres schreibe ich aber nun nicht. Stichwort: alte Header, void main(), ...


    Was du suchst ist getline() und ist global definiert. Du erhälts die Deklaration, nachdem du <iostream> einbindest. <string> hilft dir, alles ordentlich zu speichern.

    Bsp.:
    Code:
    #include <iostream>
    #include <string>
    
    int main() {
     std::string input;
     getline(std::cin, input); // nun steht alles in input, die ganze Zeile, endlich!
     std::cout << input << std::endl; // ausgeben noch...
    }
    
    so long
     
  11. #10 16. September 2005
    Naja das stimmt schon aber es gibt einen kleinen Schönheitsfehler ,was ist mit alten IDE`s zB. VC6 und noch andere nette kleine Progs?? Vielleicht schreibt er ja auf einer alten IDE und würde glaube ich wenn ich mich richtig entsinne doch damit dann ziemlich auf die Schnauze fallen oder??
     
  12. #11 16. September 2005
    Ich habe nicht den VC++ hier, kann das nicht sagen. Trotzdem soll das kein Grund sein, sich bewusst nicht an den Standard zu halten. Empfehlen sollte man auf alle Fälle jedoch nach dem Standard.

    Ich finde auch, dass man so langsam sich schon einen neueren Compiler zulegen kann, der aktueller ist. Z.B. kann man viel mitm Dev-C++ machen, der auch nen aktuellen Compiler impliziert hat und im Gegensatz zu VC++ auch noch kostenlos und Freeware ist. Was will man mehr?
     
  13. #12 16. September 2005
    Es stimmt den neune Standard sollte man empfehlen. Jedoch muss ich gestehen sehe ich nicht den Grund sich gleich wegen einem neuen Standard gleich einen neuen Compiler zu holen alles alte zu vergessen und nur noch mit dem neuen Code zu schreiben. Es hat sich schon meherere mal in der kurzen Geschichte der Informatik gezeigt das altes sich doch bewährt sieh Fortran, Algol68 und weiter du kannst heute immer noch in großen Firmen diese verstaubten alten Sprachen finden und du kannst unmengen an Geld verdienen wenn du darin noch schreiben kannst.
     
  14. #13 16. September 2005
    Also wirklich.. der Standard ist mittlerweile 7 Jahre alt.. das ist eine sehr sehr lange Zeit. Es ist nicht so, dass jede Woche ein neuer Standard rauskommt und man nun denkt, sich unbedingt sich einen Compiler zulegen müssen, der so ein schönes neues Feature endlich unterstützt, das man sich ja schon immer gewünscht hat. Klar muss altes nicht unbedingt nicht schlecht sein, doch der Code ist einfach nicht konform und veraltet. Wie es in der Firmenbranche aussieht, habe ich keine Ahnung. Außer ein Praktikum, hab ich keine Erfahrung. Wenn du eine andere Meinung hast, okay.. Du kennst meine (nun).
     
  15. #14 16. September 2005
    Net sauer sein. Wir haben jetzt beide unsere Meinungen ausgelegt und gut ist. Frieden freude Eierkuchen.
     
  16. #15 16. September 2005
    Ich bin doch nicht sauer. 8) Ich hab bloß so argumentiert, dass es gut meine Meinung vertritt.
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...