Zeitabhängige Widerstandsänderung mit Oszi

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik & Elektronik" wurde erstellt von lux88, 26. August 2013 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. August 2013
    Servus zusammen!

    Ich steh gerade vor einem kleinen Problem und würde mich über ein paar Denkanstöße bzw. beantwortete Frage von den Spezialisten hier freuen:

    Ich muss für nen Teil meiner Masterarbeit die Zerstörungsdynamik eines Körpers untersuchen. Das soll ich (unter Umständen, wenns hin haut) über den Widerstand probieren.

    Folgendermaßen hätte ich mir die Messung jetzt vorgestellt: Prüfkörper und nen Vorwiderstand (den brauch ich wohl, wenn der Prüfkörper nen sehr geringen Widerstand hat, oder?) in Serie geschalten. In Serie Messe ich den Strom und in ner Parallelschleife über dem Prüfkörper die Spannung. Dadurch müsste ich ja dann über einfach Mathematik den Widerstand berechnen können.

    Blöderweise ist Elektrotechnik so überhaupt nicht mein Fachgebiet, weshalb sich ein paar Fragen stellen:

    1. Ich bin grad zu Hause, hab das Oszi also nicht zur Hand: Kann man damit Spannung und Strom gleichzeitig messen und darüber direkt den zeitabhängigen Widerstand errechnen? Oder ist das von Gerät zu Gerät unterschiedlich?
    2. Der Prüfkörper wird beim Versuch zerstört. Jetzt fließt ja der ganze Strom über die Parallelschleife, über die ich Spannung Messe. Kann das dadurch nen Schaden nehmen?
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. August 2013
    AW: Zeitabhängige Widerstandsänderung mit Oszi

    1. Strom und Spannung gleichzeitig geht (Stromzange), direkt den Widerstand berechnen wahrscheinlich nicht (kommt aber aufs Oszi an, vielleicht gibt es welche die es können)
    2. Wenn der Prüfkörper zerstört wird fällt doch der große Widerstand weg und dem entsprechnd ist auch der Strom gering. Von daher sollte das kein Problem geben.
     
    1 Person gefällt das.
  4. #3 26. August 2013
    AW: Zeitabhängige Widerstandsänderung mit Oszi

    Das Problem ist, dass der Prüfkörper nen extrem geringen Widerstand hat. Ich muss wohl auch noch nen Vorwiderstand in den Stromkreis bauen, oder? Wie sollte ich den denn wählen?
     
  5. #4 26. August 2013
    AW: Zeitabhängige Widerstandsänderung mit Oszi

    Ich würde das ganz einfach mit nem umbelasteten Spannungsteiler machen. Die Prüfspannung Spannung U ist bekannt, die restlichen Widerstände (Vorwiderstand, Teilungswiderstand) auch somit ist die gemessen Teilspannung proportional zum Widerstand des Prüfkörpers.
    Oszis sind übrigens keine guten Messgeräten wenn es darum geht über einen längeren Zeitraum den Spannungsverlauf aufzuzeichnen.
     

  6. Videos zum Thema