Zeitung: Datenskandal bei Kabel Deutschland

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Animefreak, 30. März 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. März 2009
    Quelle: www.heise.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 30. März 2009
    AW: Zeitung: Datenskandal bei Kabel Deutschland

    Na super -.-". Ich denke mir immer, wenn wieder nen Dateskandal an's Licht kommt, dann gibt's noch zig, die geheim bleiben. Ist natürlich lukrativ Daten an Dritte oder so weiterzu"verkaufen". Und als Konzern ist's natürlich nicht einfach alles zu übersehen, aber sowas ist verdammt peinlich.
    Das muss jetzt Kabel Deutschland ausbaden und die Verantwortlichen zur rechenschaft ziehen, sonst werden ihnen bestimmt einige kunden abspringen...
    Mal sehen, wann der nächste Skandal aufgedeckct wird in unserer heutigen Gesellschaft, wo's immer schwierriger wird seine Privatsphäre zu bewahren :/
     
  4. #3 30. März 2009
    AW: Zeitung: Datenskandal bei Kabel Deutschland

    Klasse, ich gehöre zu den 700.000 Internet- und Telefonkunden -.-
    Man sollte sich ernsthaft fragen, ob die Datenpolitik unseres Innenministers bei derart vielen Datenpannen und -skandalen nicht verfehlt ist, denn scheinbar ist die Verlockung für Unternehmen Daten zu missbrauchen zu hoch. Für sowas sollten die Strafen drastisch erhöht werden, find ich.
    Ist ja praktisch ne öffentliche Bloßstellung, an der die sich auch noch bereichern..
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Zeitung Datenskandal Kabel
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.878
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.177
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    849
  4. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    3.339
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.331
  • Annonce

  • Annonce