Zeugnissfälschung!!!!

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von laszlo, 20. Januar 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Januar 2006
    Hi an alle die den Thread lesen....
    ich wollte ma fragen ob oder wie die Arbeit geber mein Zeugniss überprüfen und ob da rein theoretisch eine Fälschung des Zeugnisses möglich währe???!!!!!!
    Ich bin noch nicht im Alter wo ich das raus finden konnte also bitte helft mir weiter..!!!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. Januar 2006
    Ich würde mal sagen, dass du dich in Teufels Küche begibst, wenn
    du dein Zeugnis fälscht!

    Zeugnis fälschen = Dokumenten-Fälschung = Straftat

    Es gibt gegen schlechte Noten eine Medizin und die heißt lernen!
    Klingt komisch, ist aber so.

    Dsweiteren kommt es verschiedentlich vor, dass sich zukünftige
    Arbeitgeber bei Schulen informieren.
    Auch wenn du deinen Arbeitsplatz wechselst, ist es häufig der Fall,
    dass der "neue" Arbeitgeber rücksprache mit dem "alten" hält.

    Ich hab da noch einen ganz heißen Tipp für dich:
    Lass lieber die Finger davon!
     
  4. #3 20. Januar 2006
    Sehe ich ähnlich.Das ist eine Straftat die auch ziemlich hart und konsequent(also mit Haft) geahndet wird!

    Ausserdem gibt es vermutlich wenige Leute die über die Ausrüstung verfügen offiezielle Stempel usw zu simulieren denn das macht man nicht mit einer geschnitzten Kartoffel und Tinte...

    Ich würde das Thema schließen....

    Lernen hilft gegen schlechte Noten und du wirst das Wissen brauchen!
     
  5. #4 20. Januar 2006
    Ich kannte mal ein Jungen der es gemacht hat....frag mich nur wie er an sowas rankommt?
    Ich rate dir davon auch ab.auf jeden Fall.
    Den irgendwann bekommen die es sowieso raus,wenn in deinem gefälschten Zeugnis Englisch:2 steht und du im Betrieb kein Wort Englisch kannst dann wird die Sache Mysteriös.
     
  6. #5 20. Januar 2006
    bei uns geht das nicht, da die schule bzw. die statd das beglaubigen muss ! also vergiss es ! außerdem dem ist es wie gesagt eine straftat !
     
  7. #6 20. Januar 2006
    Hi,
    also ich kann dir nur davon abraten, ich hatte mal n gefälschten ausweis. Hat auch prima gefunzt, bin überall gewesen und keiner hat was gesagt, aber als ich dann mal hier in die dorfdisse gegangen bin stehen ausgerechnet an dem tag zivilbullen statt der üblichen türsteher da. Und die haben natürlich sofort gerafft was los ist und dann wars das. Hab dann erst später erfahren das es für Urkundenfälschung so um die 10 Jahre oder mehr (je nach schwere des vergehens) gibt. Das war 1996 und ich glaub nicht das die die Gesetze in der Hinsicht gelockert haben. Also ich hab noch glück gehabt, weil ich zu dem Zeitpunkt noch Jugendlicher war und auch nicht versucht hab mir damit irgendwo n Kredit oder so zu holen (also mich nicht bereichern wollte), mussten meine Eltern ne Geldstrafe und ich Sozialarbeit ableisten. Weiß jetzt ja auch nicht wie alt du bist, aber die Fälschung des Zeugnisses dient der Vortäuschung falscher Tatsachen, damit eignest du dir vorteile an (z.b. bei bewerbungen) die dir nicht zu stehen, da werden die dann wohl nicht so nachsichtig sein wenn das mal raus kommt...
     
  8. #7 20. Januar 2006
    Hi,
    hab das auch mal mit dem Personalausweis fälschen versucht ist ja alles schön und gut nur das ich ne Anzeige deswegen bekommen habe! und 40 Sozialstunden leisten musste gott sei dank wurde diese Anzeige dann zurückgezogen! Kann dir nur davon abraten Urkundenfälschung ist verdammt strafbar!

    GrEeZ

    Tuennes
     
  9. #8 20. Januar 2006
    Hallo laszlo,

    ich würde dir nur davon abraten. Denn es gibt viele negative Gründe wenn du erwicht wirst. 1. Das gehört der Urkunden fälschung an das bedeutest (Knast , Geldstrafe , Knast ) und zweitens kommst du beim Betrieb in eine sog. Blacklist ( Schwartze Liste ) wo dann alle Betriebe im deinen Ortsumkreis Informationen über deine Fälschung erhalten. Mit Bewerbungen schreiben ist dann erstmal vorbei ;)
    Vorallem bringt dir es nicht das Zeugniss zu fälschen den in der Tat was bringen dir gute Noten wenn du sowieso das dann nicht auch anwenden kannst? Könnte man wieder einmal zu eigenlob hinwegleiten, und das stinkt bekantlicher weise. Also lass es lieber bevor du bald nen Esel bist.
     
  10. #9 21. Januar 2006
    ja als erstes muss ich euch erstmal zustimmen..aba es gibt da schon einige wege um ein zeugniss zu fälschen...ein einfacher weg wäre: du kopierst dein orginal zeugnis einmal. und dann schneidest du dir sorgfältig die guten noten raus bzw. die die du dir wünschst, und klebst sie auf das orginal zeugnis (aber so dass du sie wieder wegnehmen kannst) also z.B wenn du in mathe ne 5 hast, schneidest du dir von der kopie ne gute note raus z.b ne 3 und klebst sie vorsichtig auf das orginal und wenn du das gemacht hast, kopiert du es nochmal, und dann hast du schon n neues zeugnis!...musst es aber davor einige male probieren bis es wirklich gut wird...
    aber wie die anderen schon geschrieben haben, mach es nur wenn du dir wirklich sicher bist das es nicht auffliegt, und diese chance is glaub ich eher gering. mein tipp wär...lass das fälschen lieber und gib dir mehr mühe in der schule, dann klappts auch mit dem rest!
    peace
     
  11. #10 21. Januar 2006
    Also mein Freund hat vor 2 Jahren meinen Zeugnis gefälscht mit irdendsoeinem programm...kein plan wie er das jetzt gemacht hat und ich bin halt mit dem Zeugnis zur Schule gegangen und beglaubigen lassen ...(ihr fragt euch jetzt warum ich das gemacht habe....weil der Sekräter der Vater von meinem Freund ist! und er kannte mich´gut also hat er ohne nachschauen gleich beglaubtigt...ich hab die Arbeitstelle jetzt gekriegt und arbeite immer noch dank dem gefälschten ´zeugnis uahaahhaha
     
  12. #11 21. Januar 2006
    Das mit dem Ausweiß fälschen bla ist ja bekannt und sieht man auch oft im Fernsehn *g* aber das man sein Zeugnis fälscht ist mir neu. Bin ich net auf die Idee gekommen, dass einige dat machen, also mit den benannten Zielen. Bin in der Hinsicht ein sehr ehrlicher Mensch und würde es ungerecht finden, wenn solche einem die Lehrstelle "klauen" mit nichtmal seinen richtigen Leistungen und wie schon gesagt ist es ein sehr dünnes Eis auf das du dich dann begibst. Also lieber lassen (auch von mir nochmal).
     
  13. #12 31. Januar 2006
    Lass es Lieber !!!!!!!!!!!!!!!
     
  14. #13 31. Januar 2006
    ooooh mein ***** lass den scheiß lieber du wirst sehen später hast du da die :poop: am dampfen :)

    schließ ma einer den überflüssigen thread
     
  15. #14 31. Januar 2006
    Also Jungs, wer nen Zeugniss fälscht is einfach zu dumm für diese welt, kann man nicht anders sagen. Auch wenn man genommen wird die Noten am Berufskolleg werden dadurch auch net besser wenn man erstmal zur schule muss, da bekommt erst der betrieb dein zeugniss dann sehen die mal was du für ne pflaume bist.

    Außerdem sind die zeugnisse schon so gemacht wie bei uns da is nen logo als wasserbild was man auch bei der kopie sieht, naja denk die sache hat wenig sind. außerdem


    LERNEN -> Erfolg -> Guter Job -> Viel Geld -> Geile Frauen^^
     
  16. #15 31. Januar 2006
    Beste Schlussvolgerung ever^^

    @Themenstarter: Lass es sein, kein Scherz!
     
  17. #16 2. Februar 2006
    ICh würd's an deiner Stelle auch lieber lassen, denn wenn die das irgendwie doch rauskriegen, dann kriegst du nie wieder einen Job weil dann alle wissen, bzw. in deiner Akte vermerkt ist dass du schonmal Urkundenfälschung betrieben hast. Das ist natürlich eine Straftat...

    Fang lieber an mehr zu lernen, das ist legal :)
     
  18. #17 2. Februar 2006
    joar da kann ich auch nur zustimmen! ist totaler blödsinn sowas!
    kannst ja nicht einmal dem staat damit schaden!^^ also isses sinnlos!

    ok irgendwie dreht sich hier alles nur darum lass es oder so was in der art! deswegen schlag ich vor: closen! wirkliche tipps wirst du hier nicht bekommen! da musst du dir schon ein fälscherboard suchen!
    und ich kenn "leider" keins! was will ich auch damit? nix!
     
  19. #18 2. Februar 2006
    also ich würde dir von abraten weil dies Urkunden fälschen ist und mit hohen Strafen geahndet wird. Außerdem wirst du eh kaum eine möglichkeit haben da di meisten Betriebe eine beglaubigte Kopie des Zeugnises haben woleen und weiterfürende Schulen auch. Für die weiterführenden Schulen brauchst du selbst noch eine Bestätigung von deinen Lehrern das du diese Schulform besuchen kanst. Also las es besser sein und Lern ein bisschen mehr dann werden die Noten von alleine besser

    mfg The@Dragon
     
  20. #19 3. Februar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    Gründe für die Schließung des Themas:

    [*] Kein Bedankomat / Kein Hidehack / keine Umfrage
    [*] Werbung
    [*] Fremder Link
    [*] Mangelnde Rechtschreibung / Zeichensetzung
    [*] Sinnloser Titel
    [*] Spam / Beleidigender Inhalt
    [*] Überflüssiges Thema (Suchfunktion benutzen)
    [*] Sonstiges: sowas gehört nicht hierher

    Lies Dir nochmals die Forenregeln bzw. die Undergroundregeln durch.
     

  21. Videos zum Thema