Zigarettenautomat täuschen

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Krolle, 10. Februar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Februar 2009
    Hi

    wollte mal wissen ob man eigentlich diese Zigarettenautomaten auch so täuschen kann also das man irgendwie seine Karte preperiert und die trotzdem erkannt wird oder andere Sachen gibts da was? oder kennt jemand etwas? würde mich freuen wenn ihr einige ideen habt
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    meinst du die alterserkennung umgehen? falls ja, es gibt viel einfachere wege an zigaretten zu kommen. aber ein gut gemeinter rat eines rauchers: finger weg, macht süchtig, merk ich jetzt, ist :poop:.
     
  4. #3 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    ja der weg ist eigentlich egal, egal ob über diesen Chip oder anders..welche Wege kennst du den da?
     
  5. #4 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    Er meint, dass du sie im Laen von Freunden kaufen lassen kannst etc. und dass das wesentlich einfacher ist, als n Automaten zu täuschen
     
  6. #5 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    ich wollte wissen, wie man das am Automat irgendwie umgehen kann hallt den täuschen kann oder irgendne Karte preperieren kann um am Automat zu kaufen...oder irgend ne Kranke Idee das man die und die Taste drückt und dann fällt ein Päckchen raus=)
     
  7. #6 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    träum weiter, das geht nicht heutzutage, wenn du geld sparen willst hör auf oder osteuropa lässt grüßen
     
  8. #7 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    Nein das geht nicht, zufrieden ?

    Die einzige Möglichkeit als Miderjähriger an Kippen zu kommen sind Kioske und Tankstellen. Entweder Verkäufer die keinen Ausweis verlangen oder halt von Freunden kaufen lassen.

    Die Automaten mit Chipkarte auszutricksen geht nicht !
     
  9. #8 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    Ich kann sie mir auch im Laden oder am Automat kaufen =>(bin nicht minderjährig,bin über18)
    mich hat es einfach mal so interessiert ob es etwas gibt ohne diese Altersprüfung
     
  10. #9 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    Du kannst dir ein Brecheisen als einmalige Investion von 30 Euro kaufen und damit die Automaten aufbrechen? Aber dir sollte klar sein das sowas Illegal ist. Sei ehrlich es gibt bestimmt leute denen das Geld dann abgeht und die müssen ihren Kindern dann sagen das sie keine neuen Schuhe kaufen können weil ein böser Mensch ihren Zigaretten Automaten aufgebrochen oder mit Chipkarte ausgeraubt hat.

    Ich bin mir übrigens sich das es einen weggibt Moderne Zigarettenautomaten zu Hacken! Man kann alles Hacken:)
     
  11. #10 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    NEIN du verstehst das nicht ich will die Zigaretten NICHT KLAUEN UND ICH WILL AUCH NICHTS KAPUTT MACHEN.....ich wollte nur wissen ob man irgendwie seine Karte (z.b ein ADAC KARTE) so preparieren kann das sie erkannt wird UND NATÜRLICH AUCH DIE 4EURO FÜR DIE PACKUNG BEZAHLT. Wollte nur wissen wie so etwas z.b. geht für die Altersprüfung zu vermeiden ,aber trotzdem Geld bezahlt und nichts beschädigt(bin über 18 , möchte dies nur aus interesse wissen) , weil ich meistens nicht immer meine Bankkarte oder Führerschein zur Hand habe und so könnte ich z.b. ne alte Karte immer mit mir rum tragen für die Zigaretten zu kaufen
     
  12. #11 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    Die Automaten identifizieren dich anhand des Chips, der auf der Karte ist, und nicht anhand des Magnetstreifens. Deswegen gehen auch nicht alle Karten. Also braucht man ne Karte die nen Chip drauf hat. Hab auch ne Bankkarte nur mit Magnetstreifen, und mit der streikt bis jetzt jeder automat. Also am besten eine selbst erstellen:

    Es gibt Kartenprogger (z.B. MasterCRD) die im Bereich 3,67 und 6 MHz laufen (Hoffe ich hab die Angaben jetzt richtig im Kopf.) Dann gibts es im Internet Software, mit der man Geldkarten auslesen kann. Goolge hilft da ungemein weiter. Wichtig ist, das der Progger auf beiden Frequenzen arbeitet, da jede Karte anders beschrieben wird. Die eine mit 3,67, die andere mit 6 MHz. Für deine Zwecke sollte aber ein Progger mit 6 Mhz reichen.
    Dann kannst du versuchen mit ner Funcard (Blanko-Chipkarte) die Daten einer Geldkarte zu schreiben. Ich persönlich habe Geldkarten bisher nur ausgelesen.

    Dein Problem wird sein, das du nicht das OS der Karte auslesen kannst, sondern nur die Daten, die die Karte gegen bestimmte Befehle ausliefert. Also heisst das für dich, das du selber was für die Karte coden musst. Erstmal prüfen, welche Daten werden an die Karte gesendet, damit man Wert XYZ zurückbekommt. Dann ein Programm coden, das bei aufruf der Daten auch die gewünschten Daten von dir zurückgibt.

    Zudem solltest du auf den Chiptyp, der in der Originalenkarte verbaut ist achten. da das auch wichtig sein kann. Die Karten unterscheiden sich teilweise stark in der Speichergröße. DEswegen gibts es auch verschiedene Funcards. (Fun1,2,3,4,5,6, etc.)

    Ich könnte mir vorstellen, das sowas auch schon in verschiedenen Cardingforen besprochen worden ist, und das es auch wahrscheinlich ne Lösung dazu gibt, Ob das public ist, oder nicht, kann ich dir nicht sagen. hab damals viel mit Anacondacards, Minerva, Zebra, etc gemacht, aber die Karten waren nicht für Automaten bestimmt ;-)
     
  13. #12 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    So ein Automaten kannse net umgehen nimm die karte deine eltern oder deiner Freunde.Kann mir net vorstellen das man den automaten bzw. das sicherheitssystem umgehen kannst.Wahscheinlich wäre dies auch noch viel zu umsteändlich umständlich
     
  14. #13 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    danke schonmal für diese ausführliche erklärung^^ aber ich verstehe das ganze System irgendwie nicht?( ... kann man die nicht auch irgendwo billig kaufen wo hallt einfach nur ne normale Karte ist wo man dann in den Automat steckt ^^ ??? weil diese selber bauen bekom ich glaub ich ned hin
     
  15. #14 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    Mit Prepariern und so kannste vergessen..;) Entweder musste dein Perso durchziehen und dann wird dein Alter überprüft oder mit Ec Karte..;) Entweder holste von Papi und Mami die Ec Karte oder den Perso mit ansonsten kannste es vergessen..;)
     
  16. #15 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    xDD NOch nichtmal nen Perso ^^ dann geh zur Bude deines Vertrauens und frag einfach na kIppen so hammw adas auch gemacht als wa noch Kinder waren ^^
     
  17. #16 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    hä? kannst anstelle der karte auch einfach immer deine bankkarte, führerschein, perso... mitnehmen
    wenn du den kram nicht immer dabei hast wirste wohl kaum die karte für den zigi-automaten dauernd mit dir rumschleppen
    irgendwie ne komische Argumentation

    zu den fakekarten... klar is es möglich damit die altersperre iwie zu umgehen wie meister1710 schon angerissen hat
     
  18. #17 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    Egal was zu sagst ... du hast das 18. Lebensjahr auf jeden Fall geistig noch nicht erreicht ...

    Außerdem: Wenn es eine Möglichkeit geben würde, dann würde dir die mit Sicherheit keiner einfach so, ohne Gegenleistung sagen ... wobei ich mir relativ sicher bin, dass es keine Möglichkeit gibt, denn die Tabakfirmen wollen auch noch daran verdienen.
    Würden irgendwann aus den Automaten Schachteln fehlen, dann wird über kurz oder lang diese Sicherheitslücke schnell behoben.
     
  19. #18 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    Also umgehen oder den Automaten täuschen, dazu fällt mir keine möglichkeit ein.

    Das einzige was ich noch kenne bzw. habe sind diese Karten:

    {bild-down: http://www.geldkarte.de/_www/files/jpg1/ziggi_gastrokarte.jpg}


    Die nennen sich Ziggi Karten.

    Habe die auch nur durch kneipen und Bars, weil mann dort auch nur mit einer Karte Zigartten holen kann.
    Habe mir über die Zeit immer mal eindfach eine mitgenommen und habe jetzt schon 4 oder 5 solcher Karten.

    P.S. Wende nicht 18 bist sollste auch nicht rauchen. ;)
     
  20. #19 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    ok ei ige verstehen das nicht so wie ich es meien obwohl ich schon es schon 2mal erklärt habe :

    1.Ich will keine Zigaretten klauen
    2.Ich will nichts beschädigen
    3.Ich bin 18
    4.mich interessiert das einfach nur ob man das mit einer normalen Karte machen kann
    5.Ich wil einfach nur wissen ob man einen CHip oder irgendwas anderes in eine normale Karte(z.b ADAC Karte reinmachen kann oder draufkleben das , das auch funktioniert


    @Thug_Life habe auch eine Ziggi Karte aus einer Kneipe aber die funktionieren nur dort in der Kneipe wo man sie gehollt hat ... die gehen ha in normalen automaten nicht?
     
  21. #20 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    richtig diese karten sind nur für einen automaten
    und somit bringt es dir nicht viel xD
     
  22. #21 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen


    welchen sinn und zweck soll es dann bitte haben das system zu umgehen ?
    bzw. wieso gibste dich nit mit der antwort "NEIN" zufrieden ...
    es geht halt nicht meine guete ... deine neugier sollte gestillt sein und dieser Thread closed !!

    MfG seT-87
     
  23. #22 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    Wie wärs mit Älter werden?
    Es ist allgemein nicht gut zu Rauchen und erst gar nicht wenn man nicht alt genug ist!
     
  24. #23 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    Na gut, dann etwas ausführlicher ;-)

    Das System ist relativ einfach:
    Dein Alter wird anhand des Chips ermittelt, der sich auf deiner Karte befindet. Also brauchst du eine Karte mit Chip, auf der ein Alter gespeichert ist, das dich als über 18 ausweist.

    Problem:
    Deine Bankkarte weist dich als unter 18 aus. Die Daten auf der Karte kannst du nicht ändern, da das Betriebssystem (OS) der Karte nicht bekannt ist und somit unbekannt ist, wie du persönliche Daten auf der Karte ändern kannst. Deswegen ist es auch nicht möglich eine Karte im 1 zu 1 Verfahren zu klonen.

    Lösungsansätze:
    Die Daten, die eine Geldkarte/EC-Karte ausgibt, sind bekannt, auch welche Befehle an die Karte gesendet werden müssen, damit bestimmte Daten ausgegeben werden.
    Es gibt sogar kostenlos im Internet Software, mit denen du die frei zugänglichen Daten auslesen kannst (Diese Daten werden auch von nem Zigarettenautomaten verwendet).
    Das heisst, das die Befehle, die an eine Karte gesendet werden bekannt sind.

    Das alles ist ein guter Ansatzpunkt um eine Karte zu erstellen, die bei den Befehlen die nötigen Daten zurückgibt ;-)

    Was braucht man um so eine Karte zu erstellen:
    - Einen Kartenprogger, der auf beiden Frequenzen Karten lesen und schreiben kann (3,67 und 6 MHz) ich nutze zum Proggen von Karten nen MasterCRD über die PCMCIA-Schnittstelle meines Laptops. Der schreibt auf 3,67 MHz und kann emmuliert 6MHz schreiben.
    - Eine Blankokarte, deren OS verändert werden kann. Funcards eignen sich sehr gut dazu. Man sollte eine nhemen, auf der auch entsprechend Speicherplatz drauf ist, und die auch die selben Befehlsketten annimmt, wie die Geldkarte. Denke das ne Fun4 oder Fun 6 reichen sollte
    - Eine Originale Bankkarte, die im Zigarettenautomat funktioniert. Wird zwar in der Regel nicht benötigt, aber man will ja was nachbauen, und zur Kontrolle ist sowas nicht schlecht ;-)
    - Eine Software um Geldkarten auszulesen, um zu kontrollieren, ob die Blankokarte die richtigen Werte zurückgibt.
    - Software um die Files auf die Karte zu bringen. Gibt da verschiedene Software. Wichtig ist, das man OS und Datenbereich beschreiben kann. In verschiedenen Board um PayTV-Hack wird man meistens fündig ;-)
    - Nen HEX-Editor, da die Daten Hexadezimal auf die Karte gebracht werden müssen.
    - Zeit und Ahnung vom Programmieren von Smartcards

    Wie man das macht:
    1. Man besorgt sich alle Befehle, die benötigt werden, um von der Karte Daten zu erhalten.

    2. Da das OS relativ einfach ist und keine Rechenoperationen durchführen muss, reicht es aus, das das OS bei Befehl X auf das OS die Werte Y aus dem Datenteil ausgibt. Also OS coden ;-)

    3. Datenteil coden. Sind eigentlich nur statische Werte, wie:
    -Ablaufdatum
    -Guthaben der Geldkarte (Das solltest du auf 0 lassen, da ansonsten das coden des OS mehr aufwand ist. Es hätte aber den Vorteil, das Ziggis ggf. umsonst zu haben wären, aber das ist ziemlich kompliziert, da du dich auch noch strafbar machst. Auserdem fällt sowas schnell auf)
    -Geburtsdatum
    -...

    4. Nun wird das ganze auf die Karte geproggt. Danach mit ner Software, welche Geldkarten ausliest, prüfen, ob auch alle Werte korrekt übergeben worden sind.

    Das schwierigste ist das Programmieren des OS Teils, da man dafür schon einiges über die Karten wissen muss. Zudem ist das GrundOS festgelegt und man ist selber an bestimmte Befehlsketten gebunden.

    Im Prinzip ist das aber die selbe Art und Weise, wie Daten am EC Automaten mitgelesen werden, wenn Betrüger versuchen deine Karte zu kopieren, nur das die hingehen und den Magnetstreifen kopieren und nicht den Chip.
    Da alle Befehle, welche an die Karte gesendet werden bekannt sind, sollte es in verschiedenen Carding-Foren (Google sollte da helfen ;-) )bereits fertige Lösungen geben.

    An Gesamtkosten für die benötigten Geräte und Karten musst du mit folgendem rechnen:
    - Kosten für das Schreibgerät, welches in beiden Modi schreiben/Lesen kann betragen ab 40 Euro aufwärts. Ich empfehle ein Gerät, welches an den COM-Anschluss angeschlossen wird, da die Geräte, welche über USB laufen, meist Bits fehlerhaft übertragen.
    - Die Blanko-Smartcard kostet ab 5 Euro aufwärts. Die Funcards normalerweise zwischen 5 und 10 Euro, bei sonderangeboten auch günstiger. In Belgischen Smartcardstores sind die sehr günstig erhältlich. Je nachdem, was für eine Karte gebraucht wird, können hier die Kosten auch höher liegen.
    - Wenn dein PC keinen COM-Anschluss hat (Oft bei Notebooks der Fall) benötigst du noch ne PCI oder PCMCIA-COM-Schnittstelle, wobei ich beim Notebook einen Cardprogger empfehlen würde, der direkt in den PCMCIA-Schacht geschoben wird.
     
  25. #24 10. Februar 2009
    AW: Zigarettenautomat täuschen

    ok vielen dank
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Zigarettenautomat täuschen
  1. Zigarettenautomat

    nightfever , 29. April 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.439
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    887
  3. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    4.037
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    616
  5. Antworten:
    35
    Aufrufe:
    2.726