Zivildienst - Haustechnik

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Forreco, 18. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Oktober 2007
    Huhu,

    mein Bruder nervt mich schon seit gestern damit und daher mal die Frage hier in Raum gestellt. Er hat ne Zivi Stelle angeboten bekommen im Bereich Haustechnik, nun was darf er sich darunter vorstellen im allgemeinen ?

    Bin für jede Antwort / Links etc. dankbar :)
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Oktober 2007
    AW: Zivildienst - Haustechnik

    gehe mal davon aus dass es sich um eine firma handelt , die badehilfen für senioren und behinderte , sowie aufzuganlagen und ähnliches als hilfmittel liefert und anmontiert aufbaut.

    ansonsten warscheinlich wartung von öffentlichen Gebäuden

    siehe auch wikipeda

    Versorgungstechnik – Wikipedia
     
  4. #3 18. Oktober 2007
    AW: Zivildienst - Haustechnik

    Ich hab zwar jetzt nicht bei wiki gegeuckt doch ich kann mir vorstellen das es sich da um den ganz schlichten Hausmeister dreht.
    Sprich man ist Mädchen für alles und man muss sich um alles kümmern was halt so im Technischen bereich anfällt.
     
  5. #4 18. Oktober 2007
    AW: Zivildienst - Haustechnik

    Könnte ich mir auch so vorstellen...

    Kannst du vielleicht noch genauere angaben machen?
    da müsste doch eigentlich stehen wo er seinen zivil dienst verrichten soll. z.b. krankenhaus
     
  6. #5 19. Oktober 2007
    AW: Zivildienst - Haustechnik

    in einem Alten / Pflegeheim laut seiner Aussage ^^
     
  7. #6 19. Oktober 2007
    AW: Zivildienst - Haustechnik

    nach meiner erfahrung ist "zivistelle im bereich haustechnik" = "gehilfe vom hausmeistergehilfen", d.h. assi vom assi vom hausmeister. ich musste die sachen machen, die der assi vom hausmeister nicht machen wollte... und der macht ja sonst nur sachen die der hausmeister nicht machen will...

    also das unterste glied in der hausmeisterhierarchie ;-)
     
  8. #7 19. Oktober 2007
    AW: Zivildienst - Haustechnik

    Ein Freund hat auch seinen Zivildienst in einem Altenheim im Bereich der Haustechnik absolviert, sprich Hausmeistertätigkeiten. Er hatte demnach auch fast durchweg Bereitschaft und musste auch mal spät Abends antreten, weil er Glühbirnen auswechseln musste oder dergleichen.

    Ich an seiner Stelle würde mal ganz genau nachfragen, was in seinen Tätigkeitsbereich fällt und mich dann ggfs. weiter umschauen.
     
  9. #8 19. Oktober 2007
    AW: Zivildienst - Haustechnik


    und wie war sonst der Tagesablauf ? eher chillig oder generell die Zeiten, worauf darf sich mein Bruder gefasst machen ? :) - BW an alle schon mal raus ^^
     
  10. #9 19. Oktober 2007
    AW: Zivildienst - Haustechnik

    Einige Freunde von mir sind auch im Bereich des Hausmeisters tätig und ich sag dir die sind echt nur am klagen, haben kein Bock mehr! Die sind echt alle, wie oben beschrieben, die Assis vom Assi...

    Ich rate davon definitiv ab, sofern er sich vorher nicht ganz genau direkt bei der Dienststelle darüber informiert hat, was seine Aufgabenfelder sind und wie seine Arbeitszeiten sind!

    Ich sach euch Leute mach ZDL im KIGA am besten in nem heilpädagogischem oder so, der RegelKIGA ist härter! Das ist der lässigste und zugleich langweiligste und lustigste Job den ich jemals gehabt habe und wahrscheinlich auch jemals haben werde!
    Den ganzen Tag nur mit den Kindern spielen, sie anschnauzen, sie versuchen zu erziehen,weil die Eltern das nicht hinkriegen, dann einfach mal zwei Stunden rein gar nix tun außer sie zu beobachten und ab und zu mal zu meckern,etc.pp! Also ohne Scheiß so ein ZD im KIGA ist echt das geilste! :D

    Achso ich hab vergessen was über die Arbeitszeiten zu sagen: Ich muss von MO-FR von 7.30 bis 15uhr arbeiten, also besser gehts nicht! und ich krieg volles Essensgehalt ausgezahlt, obwohl ich da esse etc. ;) :p
     
  11. #10 20. Oktober 2007
    AW: Zivildienst - Haustechnik

    Er meinte nicht, dass es wirklich stressig gewesen wär, nur halt oft sehr nervig, weil er von vielen immer um etwas gebeten wurde, was nicht immer unbedingt in sein Aufgabengebiet viel.
    Nur viele verbinden mit dem Hausmeister wirklich ein Mädchen für alles.


    Ich persönlich hab auch Zivildienst geleistet und hatte 6 von 9 Monate über ne Schulbetreuung an einer Waldorfschule und muss sagen, dass diese Aufgabe nun wirklich mit chillig beschrieben werden darf!
    Allerdings lastet da auch eine gewisse Verantwortung auf einem, da man seinen Schützling ja auch nicht verziehen darf. Meiner beispielsweise hat sich mich als Vorbild genommen und mich imitiert wo es nur ging. Das wussten seine Eltern auch und daher konnte ich mich halt nicht gehen lassen und musste der Vorbildsfunktion schon ein wenig gerecht werden.
     
  12. #11 20. Oktober 2007
    AW: Zivildienst - Haustechnik

    ich denke das dies eher hausmeister arbeiten sind sowie wenn mal ne glühbirne auswechseln oder
    der wasserhan tropft!!! solche sachen eben.
    er soll doch mal bei der stelle sich informieren!!!

    mfg der maze
     
  13. #12 21. Oktober 2007
    AW: Zivildienst - Haustechnik

    Schade nur, dass das hier nicht Thema ist!

    Um ganz genau zu erfahren, was ihn erwartet muss er einfach mal bei der Stelle anfragen was genau zu seinem Aufgabengebiet zählt.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Zivildienst Haustechnik
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    772
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.013
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.106
  4. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    876
  5. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    2.018