Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von FLiFLu, 27. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. November 2007
    Hier hab ich auf meinem Rechner gefunden hilft echt gut! Besonders zu dieser Zeit wo man öfters mal aufeinem Weihnachtsmarkt oder so einen heben geht!

    Erst einmal den Magen vollschlagen

    Schon während dem Feiern können Sie dem anstehenden Kater zu Leibe rücken: Bloß nicht nüchtern zum Feiern gehen. Ein fetter Burger, Currywurst, Chips oder Salzstangen, alle haben das gleiche Ziel: Fett verzögert die Aufnahme von Alkohol ins Blut. Süßes lassen Sie besser liegen. Denn Zucker verstärkt die Alkoholwirkung.

    Immer mal wieder ein Glas Wasser einschieben

    Nichtalkoholische Getränke führen dem Körper Flüssigkeit zu, die sich bei exzessivem Alkoholgenuss verflüchtigt.

    Also: Während der Party hin und wieder ein Glas Wasser oder Saftschorle trinken. Ihr Körper dankt es Ihnen.

    Nicht mixen

    Bei einem Getränk bleiben: Ein wilder Getränkemix macht das Kopfweh nur noch schlimmer. Wer auf Nummer sicher gehen will: Wodka enthält kaum Aromastoffe und verursacht deswegen kaum Kopfschmerzen. Generell gilt, dass helle Getränke besser vertragen werden als dunkle.

    Pech für Liebhaber von Mixgetränken: Je wilder der Mix, desto größer die Chance auf einen ordentlichen Kater. Wenn Sie das Ganze noch in süß und warm genießen, (lecker Feuerzangenbowle) ist Vorsicht angesagt. Dann schlägt der Katzenjammer voll durch.

    Ab ins Bett

    Bereits vor dem ins Bett gehen können Sie den Hangover bekämpfen. Eine Aspirin bewirkt oft Wunder. Aber nicht zuviel: Bei empfindlichem Magen schlägt dieser gern zurück und rächt sich zusätzlich zum Kater mit fiesen Magenschmerzen.

    Vor dem ins Bett fallen lüften Sie Ihr Schlafzimmer noch einmal gut durch. Im Alkoholmief regeneriert sich Ihr Körper weit weniger.


    Essen, was das Zeug hält

    Am Morgen danach ist er doch da, der Kater. Da hilft nur noch: Essen, essen, essen. Der Hunger ist gleich Null? Hilft nichts: Gönnen Sie sich erstmal ein reichhaltiges Katerfrühstück, damit dem Körper die verlorenen Mineralstoffe wieder zugeführt werden. Wie am Abend zuvor gilt: Finger weg von Süßigkeiten, lieber fett- und mineralhaltig essen.

    Geheimtipp Eier: Ein Rührei wirkt oft wahre Wunder. Eier enthalten Zystein, das Sauerstoff-Radikale binden kann, die beim Alkoholabbau entstehen.


    Ein Kaffee belebt

    Ein starker Kaffee bringt die alkoholgeschwächten Glieder auf Vordermann. Leider wirkt er nicht ganz so gut wie sein Ruf.

    Er macht zwar wach, hilft aber nicht beim Alkoholabbau. Einer reicht, um Kreislauf in Schwung zu bringen.


    Trinken, trinken, trinken

    Wie am Abend zuvor gilt: Viel Wasser und Saftschorlen trinken. Denn Alkohol entzieht dem Körper Flüssigkeit. Darauf reagiert der Körper empfindlich und protestiert mit Kopfschmerz.

    Trinken Sie, was das Zeug hält. Aber starten sie nicht, wie manches Gerücht behauptet, mit dem letzten alkoholischen Getränk des Abends. Damit wird der Kater nur noch schlimmer. Also Wasser und Saftschorlen, damit der Mineralstoffhaushalt wieder in Schwung kommt.


    Erste Hilfe Aspirin

    Wenn der Kopf zu explodieren droht, ist eine Aspirin angesagt. Magenempfindliche nehmen lieber eine Paracetamol, da diese besser vertragen wird.

    Wer nicht mit Medikamenten dem Kater zu Leibe rücken will, kann sich Pfefferminzöl an die Schläfen reiben.


    Raus an die frische Luft!

    Eigentlich würden Sie am liebsten nur auf dem Bett liegen und den schlimmen Kater kultivieren. Notfalls noch fernsehen.

    Reißen Sie sich zusammen und gehen Sie an die frischen Luft. Ein bisschen Wind um die Nase wirkt Wunder.


    Hier nochmal alles in kurzform!!!
    -Während dem "Saufen" essen und Wasser trinken.
    -Lieber immer beim gleichen Getränk bleiben.
    -Aspirin kann auf den Magen schlagen.
    -Ein kräftiges Frühstück mildert den Restalkohol.
    -Ein Kaffee belebt den Kreislauf.
    -Wasser und Saftschorlen rücken dem Kater zu Leibe.
    -Eine Aspirin wirkt gegen den Kopfschmerz.
    Spaziergänge im Freien stärken das Immunsystem.


    Edit by CoCo - Nicht nach BW´s betteln


    mfg.FLiFLu
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. November 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    hehe danke. waren welche bei die ich nicht kante :]

    jegliche form von fisch (rollmops....) hilft vorallem wenn man merkt "gleich kippe ich um" :cool:
     
  4. #3 27. November 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    also ich finde vorher was essen, dann feiern und wenn man zu hause ist nochmal 2-3 gläser wasser trinken hilft ungemein und das reicht bei mir zum glück auch schon...
     
  5. #4 27. November 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    jo danke für die tipps muss ich mir merken... bin fast jedes wochenende koma xD nich so gut aba was solls ^^
     
  6. #5 27. November 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    Dankeschön für die vielen hilfreichen Tipps.
    Werde ich doch shcon ab undzu mal gebrauchen können.
    THX

    mfG Docean
     
  7. #6 27. November 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    Mit fettigem Essen vorm Saufen hab ich eher schlechte Erfahrungen gemacht, denn wie du sagst, es verzögert sich :) Dann trinkt man noch mehr und hinterher wird man böse überrascht ...

    Und Currywurst-Pommes kann ich schon gar nicht empfehlen...
     
  8. #7 27. November 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    danke für die tipps aber ich muss sagen ich hatte irgendwie noch nie einen kater keine ahnung warum :p naja aber die tipps sind echt spitze
     
  9. #8 27. November 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    Mein Katerfrühstück ist immer eingelegte Sauergurken und viel Wasser, dann ist man wieder topfit ;)
     
  10. #9 27. November 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    das mit den gurken kann ich bestätigen :p
    gurken helfen dem magen den säure gehalt wieder ins lot zu bringen
    -> es ist einem nicht mehr so schlecht !

    weis nicht obs bei jedem funzt, bei mir helfen aber schon so 3-5 kleine essiggürkchen : - )
     
  11. #10 27. November 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    1 liter wasser trinken, denn durch alkohol wird die flüssigkeit aus dem hirn entzogen, das macht einen schwindelig und stört das seh/wahrnehmungs/fühl und orientierungsvermögen vorübergehend lahm gelegt. wenn du also diese flüssigkeit wieder nachfüllst, gleicht sich das wieder aus...das ist sie sache mit den körperflüssigkeiten, erstes semester medizinstudium oder so^^ ;)
    am besten direkt nach dem besäufnis, dann kommt der körper schneller damit klar und es wird auch der übelkeit vorgebeugt!

    gute besserung!

    mfg cor
     
  12. #11 27. November 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    Ich ex immer vorm schlafen gehen ne ganze flasche Wasser :)
    Zumal ich meist das Wasser während dem feiern vergesse ^^
     
  13. #12 27. November 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    Jop so mach ich das auch. Ich stell mir bevor ich feiern gehe schön 2 Flaschen Wasser und ne Packung Toastbrot mit nem *****lla Glas ans Bett und dann bin ich vorbereitet.
    Meistens ess ich das Toast dann aber einfach pur und spüls mit dem Wasser runter.
    Hat bisher immer geholfen und war am nächsten Morgen immer relativ fit.

    mfg Snoopy_21
     
  14. #13 28. November 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    haha die meisten kannte ich schon aber trotzdem super
     
  15. #14 28. November 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    wenn ich einen kater habe dann trinke ich immer 2 vitamin tabletten und dann gehts eig wieder
     
  16. #15 28. November 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    Hui da mach ich ja vieles schon richtig :) Hab auch so gut wie nie nen Kater hab mich schon gefragt warum^^

    Machs immer so, ich trink nix durcheinander, Trink nie/selten soviel als das ich nen Absturz haben könnte.. eigentlich nie :eek: , trink immer Mindestens ein Großes Glas Wasser wenn ich nach Hause komme und mach immer mein Fenster auf :) Bei frischer Luft schläft es sich 1. besser und 2. stinkt das Zimmer dann am nächsten Morgen nicht so wiederlich nach Alkohol wenn besoffene Deppen oder man selbst sich einplürrt :p

    Aspirin hab ich erst einmal gebraucht^^ Aber da hab ich mir zusätzlich noch ne Krankheit eingefangen xD
     
  17. #16 28. November 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    Die tipps sind echt gut thx aber die meisten kannte ich schon^^
     
  18. #17 28. November 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    KA auf was du für Partys gehst aber da wo ich hingehe giebst nie wasser und wen ich nahause trinke ich auch kein wasser den bin dan immer so KO das ich schon vor der tür fast umkippe
     
  19. #18 30. November 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    danke dann kann ich jetzt saufen und trotzdem ist mir nicht so schlecht und brauch keinen arzt zum krank machen. :rolleyes: nein nein das sind echt gute tipp`s kann mann gut gebrauchen.

    Danke !

    by. pepsi xxl
     
  20. #19 30. November 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    Ich weiss irgendwie nicht warum aber egal WIE betrunken ich bin, ich hatte noch nie einen wirklichen Kater mit übelkeit und so. Meistens isses 3h nachm aufstehen wieder total normal, davor nur n bisschen flau im Magen ?(
     
  21. #20 1. Dezember 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    oha du haust hier einen rein
    nich mixen?
    gestern hat mir son freund 5-6 sachen aufeinmal gemixt und heute bin ich tot
     
  22. #21 1. Dezember 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    also ich kann nur das sagen was mir persönlich immer am besten hilft...

    1. bevor ihr saufen geht genug essen, da ich ohne was zu essen im bauch immer total fertig bin am nächsten tag
    2. nicht alles durcheinander trinken, sondern bei 2-3 verschiedenen getränken bleiben
    3. nach dem saufen viel wasser trinken, denn der körper muss viel wasser aufnehmen, da der körper bei saufen viel wasser verliert

    mfg amx
     
  23. #22 1. Dezember 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    Jo danke ;) kenn ich aber schon ;)
    Machs eigentlich immer so ! Trotzdem für die Mühre haste dir ne BW verdient.
     
  24. #23 27. Dezember 2007
  25. #24 27. Dezember 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    Paar Tips sind echt gut ;)


    Aber : Auf keinen Fall Saft trinken, wenn man es im Magen hat. Denn Saft ist i.d.R. recht Zitronensäurelastig... da sind Magenprobleme schon vorprogrammiert ( bestes Beispiel: Grapefruitsaft )

    Mit dem durcheinandertrinken ist auch ne Lüge. Jeder reagiert dort anders und ab einem bestimmten alter sollte man wissen wie man reagiert und es je nach Vergnügen handhaben. Wovon ich immer Kopfschmerzen bekomme ist : Bier-Wein Kombination....

    Quelle : http://www.verbraucherzentrale-bayern.de/mediabig/4702A.pdf


    Ich mach das immer so :
    - Vor dem Feiern essen ( muss nichts fettes sein )
    - Während dem Feiern auch noch mal essen und vorallem auch mal was nichtalkoholisches Trinken
    - Nach dem Feiern 1/2l Wasser trinken
    - Morgens je nach Zustand: Rennie für den Magen, Aspirin für den Schädel, und Vitamin C zum Spaß ;)


    MfG
    F.


    Achja, einen Kater bekommt man nicht durch viel Saufen, sondern durch wenig Trinken, wenn ihr wisst was ich meine ;P
     
  26. #25 27. Dezember 2007
    AW: Zu viel gesoffen?KATER?!Hier ein paar Tipps

    die tipps sind echt klasse doch wie jeder aus eigenerfahrung bestimmt weiß, hat man keinen appetit wenn man mit nem kater aufwacht. ich kann da gar nix essen^^ erst im laufe des tages fang ich dann langsam an :p


    des mit dem durcheinander trinken kann ich bestätigen, des is der tot. besonders schlimme mischung:

    paar gläser vodka, dazwischen bier, dann paar gläser tequilla is echt killer!
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...