Zukunftsicheres Netzteil für SLI und OC

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von TheRebornVI, 18. Oktober 2011 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Oktober 2011
    Hallo zusammen,

    bräuchte mal einen Rat für ein neues Netzteil.

    Config:

    I7 2600k @ 4,5Ghz
    GTX 580 Lightning
    4 HDD's
    8 GB RAM

    Im Moment tut es mein 550 Watt BeQuiet allerdings kann ich mir damit OC bei der GTX nicht wirklich erlauben.

    Ziel:

    a) Genügend Power zum OC der GTX
    b) Für die Zukunft eventuelles SLI/CF mit OC

    Bin mir aber nicht sicher welches Modell da in Frage kommt und welche Wattanzahl für die Zukunft sinnvoll ist. Gebe da lieber einmal mehr aus als mir dann in 1-2 Jahren noch ein neues kaufen zu müssen.

    Angeschaut habe ich mir z.B.

    850 Watt Corsair HX850 Modular 80+ Silver - Hardware, Notebooks

    http://www.alternate.de/html/product/Cooler_Master/Silent_Pro_M1000/136362/?

    http://www.alternate.de/html/product/be_quiet!/Dark_Power_Pro_P8_1000W/144888/?

    (Wird natürlich dort bestellt wo es günstiger ist, links nur zum Zeigen)

    Gibt natürlich für jeden hilfreichen Beitrag ne BW, danke :)

    *edit* eventuelle Wasserkühlung kommt auch in Frage
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 18. Oktober 2011
    AW: Zukunftsicheres Netzteil für SLI und OC

    Kommt drauf an was du unter OC verstehst.
    Kommt drauf an was du laufen lassen willst.

    Wenn du Tests wie Furmark rein knallst winkt so manches Netzteil ab.
    200€halte ich für übertrieben.

    Das Dark Power ist sehr teuer.
    Corsair Professional Series HX850 Silver
    Corsair Professional Series HX850 80PLUS Silver 850W ATX 2.3 (CMPSU-850HX) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    SilverStone Strider Plus Series 1000W ATX silver
    SilverStone Strider Plus Series 1000W ATX 2.3 (SST-ST1000-P) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Wenn du richtig weit hinaus willst:
    Enermax Revolution85+ 920W ATX 2.3
    Enermax Revolution85+ 920W ATX 2.3 (ERV920EWT) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Corsair Professional Series HX1050
    Corsair Professional Series HX1050 80PLUS Silver 1050W ATX 2.2 (CMPSU-1050HX) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Wenn du dir mal die Folie des kepplers anguckst.
    Dann überdenkste dein Vorhaben sicherlich nochmal auf GTX 580 SLI zu gehen.
     
  4. #3 18. Oktober 2011
    AW: Zukunftsicheres Netzteil für SLI und OC

    Warum kein 80+ Gold?

    Hier 800W (was erstmal ausreichen sollte für OC):
    Super Flower Golden Green Modular 800W ATX 2.3 (SF-800P14XE) ab €114,19

    Viel mehr würde ich nicht nehmen, wie schon gesagt GTX580 SLI ist zwar krass aber unnötig wenn neue GPU kommen.
     
  5. #4 18. Oktober 2011
    AW: Zukunftsicheres Netzteil für SLI und OC

    Ne, da habe ich mich falsch ausgedrückt. Das SLI/CF bezog sich nicht auf die GTX580, sondern nur das OC.

    SLI/CF wäre dann für die nächste Generation an Grafikkarten, daher die Frage oder gibt es da zuwenig Infos von der Leistungsaufnahme her?
     
  6. #5 18. Oktober 2011
    AW: Zukunftsicheres Netzteil für SLI und OC


    100% Zustimmung.

    Wäre meine erste Wahl.
     
  7. #6 18. Oktober 2011
    AW: Zukunftsicheres Netzteil für SLI und OC

    Der Unterschied von Silber zu Gold ist dermaßen marginal.
    Da er sich eh im Teillast Bereich auf hält also vollkommen unwichtig.

    Soweit ich weiß hat es kein OCP (überstromschutz)
    Sonst ein gutes Netzteil, vor allem in der Preisklasse.
    Dann kann man aber gleich zu diesem greifen:
    LC-Power LC1000 V2.3 Legion X2 1000W ATX 2.3 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
     
  8. #7 19. Oktober 2011
    AW: Zukunftsicheres Netzteil für SLI und OC

    So habt erstmal alle ne BW bekommen, danke :)

    Also meint ihr das 800 Watt völlig ausreichend sind für OC mit der einen GTX 580 und später dann eventuell mit 2x Keppler @ OC + WaKü?

    Oder sollte ich auf Nummer sicher gehen und z.B. das Enermax holen?
     
  9. #8 19. Oktober 2011
    AW: Zukunftsicheres Netzteil für SLI und OC

    Was Keppler nachher zieht kann dir keiner sagen.
    Wenn du Tests wie Furemark und Prime gleichzeitig laufen lässt.
    Sage ich dir das OC ein 800W Netzteil mit deiner GTX und deiner CPU mächtig am kauern ist.

    Als Beispiel:
    Ich habe 2x GTX 480 SLI OC und i7 OC
    Ich habe ein 850W Netzteil.
    Im Game habe ich einen Verbrauchswert von 550W an der Dose.
    550W/100%x85%Eff= 468W Real.

    So jetzt nehme ich eine GTX 480 raus und mach Prime an.
    Komme ich auf knapp 295W an der Dose.
    Jetzt schalte ich Furemark drauf (kurzzeitig sonst drohnt GPU TOT) komme ich auf knapp 670W an der Dose.

    Würde ich die 2te GTX rein schnallen, kannste dir das selber ausrechnen.
    So jetzt frisst eine GTX 580 deutlich mehr Strom als eine 480 daher ist nach oben offen.


    Was irgendwann mal in 20 Jahren ist kann man nicht sagen.
    Zum Keppler gibt es noch fast garkeine Infos.

    Überlege dir also was du brauchst, willst und überhaupt möchtest.
    Ich habe mich für 850W entschieden.
    Reicht entspannt in Games locker aus, das Netzteil bleibt auf grün (LED Überprüfung) auch im SLI.
    Also alles in bester ordnung.

    Kenne kein Game das eine CPU 100% auslasten kann und ich kenne kein Game das eine GPU zu echten 100% auslasten kann.
     
  10. #9 21. Oktober 2011
    AW: Zukunftsicheres Netzteil für SLI und OC

    Okay, werde denke ich das Enermax kaufen. Dann habe ich für genug für OC und auch sonst für später Luft.

    Danke allen nocheinmal =)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Zukunftsicheres Netzteil SLI
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.784
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.525
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.040
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.421
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    326