Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von xfreakx, 26. Januar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Januar 2009
    Milde Strafe für Deutschlands prominentesten Steuersünder: Klaus Zumwinkel wurde vom Landgericht Bochum zu zwei Jahren Haft auf Bewährung und einer Geldstrafe von einer Million Euro verurteilt.

    Steuerhinterziehung: Zumwinkel zu 24 Monaten auf Bewährung verurteilt - SPIEGEL ONLINE

    Jeder normale Bürger wär bei solch einer hinterzogenen Geldsummer für mehrere Jahre in den Knast gewandert!

    xfreakx
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    Wie kommst du den darauf?
    Denke nicht, dass das Urteil anders ausgefallen, wäre, wenn der Angeklagte unbekannter gewesen wäre.
     
  4. #3 26. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    Ach quatsch. NE millionen und 2 jahre bewehrung reicht da schon aus. hier gings um steuerhinterziehung dafür landet man nicht so schnell im knast. und der herr ist auch nurn mensch.
     
  5. #4 26. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    Erkundigt euch einmal, was auf Steuerhinzerziehung für eine Strafe steht.
    Hier ein kleiner Ausschnitt:

    "Die Steuerhinterziehung ist in Deutschland eine Steuerstraftat, die nach § 370 AO mit einer Freiheitsstrafe von bis zu 10 Jahren oder einer Geldstrafe geahndet wird."

    Wieviel soll man denn euer Meinung nach hinterziehen? Außerdem der Spiegel hat es doch selbst gesagt, dass die Stafe zu mild ist. Bewährung hätte meines Erachtens nach jemand verdient, der 50.000€ hinterzieht. Zwar keine 24 Monate, aber zumindest eine Verurteilung.

    Lobbyismus ist meiner Meinung nach die Antwort auf das schwache Urteil.
    Falls Ihr nun immer noch an meiner Ansicht zweifelt, hier ein kleiner Link.

    Grundsatzurteil: Bundesgerichtshof verschärft Strafen für Steuersünder - SPIEGEL ONLINE

    Demnach müssen Steuersünder die Millionenbeträge hinterziehen ins Gefängnis!
    xfreakx
     
  6. #5 26. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    War ja klar, dass der sich zu so einer Strafe rauskaufen kann.. :rolleyes:
    Wenn ein normaler Mensch Millionen an Steuern hinterzieht, kommt er zack zack ab in den Knast. Wie wärs mit Exempel statuieren und so?
    Nein, nein...
     
  7. #6 26. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    da hat einer steuern hinterzogen, indem er kaffe und alkohol über die grenze geschmuggelt hat, geschätzer schaden: 1mio euro
    strafe: 4 jahre gefängnis...


    die promis hams halt immer besser als der normale bürger
     
  8. #7 26. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    man sollte an dieser stelle noch erwähnen, wie die staatsanwaltschaft mit hochdruck an diesem fall gearbeitet hat[/ironie]
    wenn die schnarchnasen nicht gepennt hätten (oder bestochen wurden), wäre eine freiheitsstrafe fällig gewesen
     
  9. #8 26. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    Blödsinn, denn bei solchen Summen bist nicht mehr
    einfach nur noch ein "normaler Mensch"
    Ausserdem wurde er getreu nach dem StGB verurteilt.

    Härtere Strafen im gleichen Fall werden nur verhängt,
    wenn du zum Beispiel noch versuchst die Rechtmässigkeit deines Handelns
    mit dem Richter auszudiskutieren, weil in diesem Fall von einer Einsicht deinerseits nicht ausgegangen werden kann - doch er hat "Öffentlich Wirksam Reue Gezeigt" und
    das ist einem Gericht im wesentlichen wichtig, da er somit
    ein Bild in der Öffentlichkeit gibt,
    das dem Ottonormalehrlichen davon überzeugt,
    dass es unsere Gesetze nicht umsonst gibt.


    Tjojojo ... selfpawned sag ich mal dazu nur.

    Knast ODER Geldstrafe,
    er hat seltsamerweise beides bekommen

    bis zu -bedeutet - höchstens und v. einer Mindeststrafe
    sehe ich in deinem gesetzesauszug nichts.

    Weiterhin wurde es geschickt mit einem Formfehler (Amerikanische Sitten ? )
    zu einer Summe Knapp unter einer Mio, also vom Gesetzbuch her ein völlig
    übereinstimmendes Urteil - oder hätte er nur die Bewährung bekommen dürfen
    bzw. anstatt dessen nur die Geldstrafe v. Umgerechnet 30.000 Euro ?

    Der Tagesspiegel ist eine Zeitschrift,
    Zeitschriften sind dazu da das Geschehen wiederzugeben und
    nicht dazu um Leute zu verurteilen, deswegen muss ich dein
    Urteilsvermögen hier leider in Frage Stellen.

    Ansonsten bedenke, das du Punkte in Flensburg Kassieren kannst
    und sogar deinen Führerschein, wenn du als Fussgänger mal
    bei Rot über die Ampel gehst.(Auch als Radfahrer)
    Natürlich nur, wenn du auch einen FS hast. :p


    BTT:
    Ich finds OK
    man sollte auch bedenken, was der Mann
    getan hat f. (D) und leider scheint es in der Natur der Sache zu liegen,
    das Macht korrumpiert.

    Ich find das was die Merkel mit den Steuerngeldern gerade veranstaltet
    um ein zigtausendfaches schlimmer.
    Wenn ich in der Position wäre das ich Millionen v. Steuern zahlen müsste, würde ich auch alles dafür tun, das meine Gelder nicht in den Rachen Geldgieriger BANKrotteure geworfen werden,
    sonder lieber selber ausgeben und so die Wirtschaft weiter unterstützen.


    EDIT:
    Man Man noch ein Selfpawner:
    Ab einer MIO euro Schreibt das Gesetz Zwingendst Knast vor - Ohne Bewährung

    In diesem Sinne
    grüz
    KK
     
  10. #9 26. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    /signed :p Bw is raus

    Ganz abgesehn davon dass der Maßstab nicht am kleinen Bürger festgemacht wird der 2,50€ verdient sondern an den Geldsummen mit denen der hantiert.
     
  11. #10 26. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    Meiner Meinung nach hat er es so oder so ähnlich schon verdient. Es ist schlecht wenn die Reichen zu reich sind und die armen zu arm. -.-
     
  12. #11 26. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    was mir nur "komisch" vorkommt, wie sie in den Nachrichten sagten wurde der Durchsuchungsbefehl ein Tag zu spät unterschrieben ansonsten wäre noch mehr Geld in Millionenhöhe dazugekommen, was dadurch aber nun verjährt ist, komisch, komisch...ob da nicht doch einer bei der Staatsanwaltschaft was abbekommen hat???? Deutschland, ein Rechtsstaat...

    ciao
     
  13. #12 26. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    :D nein das ging alles mit rechten dingen zu :) ...

    natürlich ist das alles korrupt gelaufen, der zumwinkel wird schon schön dafür gesorgt haben!
    aber wer von uns hätte bitte anders gehandelt in dem seiner situation...
     
  14. #13 26. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    ist 1Millionenen für so einen Typ eig viel?
     
  15. #14 26. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    schwer zu sagen, man weiß ja nit was er hat!
    offiziell soll er 8 millionen haben, aber das wird mit sicherheit nicht sein ganzes vermögen sein.

    hinzu kommt noch die burg am gardasee die auch nochmal viele millionen wert ist und wahrscheinlich noch etliche andere immobilien.

    ich denk mal es ist kein schwerer schlag gegen ihn aber auch keine peanuts.
     
  16. #15 26. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    Ich muss sagen, dass ich die Strafe persönlich auch als sehr milde empfinde.
    Ob es zu milde ist, kann man rüber diskutieren.

    Aber meiner Meinung nach ist 1 Million keine wiklich Strafe für einen früheren Topmanager.

    Allerdings muss man ihm auch zu Gute halten, das er eine umfangreiche Rückzahlung inkl. Zins und ZinsesZins geleistet hat.
    Deswegen ist die Strafe in meinen Augen insgesamt angemessen, auch weil sie in etwa der Forderung der Staatsanwaltschaft entspricht.

    wenn man bedenkt, dass Zumwinkel bei der Post über 3 Millionen im Jahr verdient hat, wohl eher nicht.
     
  17. #16 26. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    genau das gleiche: ich raub ne bank aus, werd erwischt. als strafe zahl ich das geld wieder zurück, das ich mir geklaut hab...

    beim zumwinkel wars nicht anders, nur dass er den staat ausgeraubt hat

    die strafe ist in keinem fall angemessen!!!

    Edit: ach ja, die burg soll 32 millionen wert sein
     
  18. #17 26. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    finds lustig dass in einem solchen board die leute nach höheren strafen schreien ;) raubkopierer in den knast stecken ist ein unding, aber einen steuerhinterzieher soll man einsperren..na logo
    zumwinkel wurde vollkommen richtig nach dem gesetz verurteilt..sehe da kein problem :p
     
  19. #18 26. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    Ganz ehrlich: Ich sympathisiere mit Zumwinkel, dass aber schon lange vor der ganzen Steuerhinterziehungsgeschichte. Der Mann hat so viel für Deutschland geleistet und die Post und Postbank wieder ganz schön auf Trab gebracht. Das soll ihm wirklich mal einer nachmachen. Aber er war ja nicht nur bei der Post und Postbank engagiert, sondern auch noch in so manch anderem Vorstand oder Aufsichtsrat.

    Außerdem hat der Mann alle seine hinterzogenen Steuern zurückgezahlt, auch die, die schon verjährt waren. Er steht zu dem was er getan hat und übernimmt dafür die volle Verantwortung. Wenn er da wirklich hätte rauskommen wollen, dann hätte er nur selbst ein Verfahren einleiten brauchen, darüber, wie das BKA da gehandelt und vor allem seine Informationen hat. Tat er aber nicht, akzeptiert die Strafe und zahlt, zusätzlich zu den bereits zurückgezahlten hinterzogenen Steuern.

    Zusätzlich, mal ehrlich, es gibt so viele die Steuern hinterziehen. Oder vor allem auf legalem Wege keine Steuern zahlen müssen (Stiftungen kann man auch in Dt gründen und da dann sogar Sachwerte (an Wert verlierende Immobilien zB) einzahlen und jedes Jahr 500€ an irgendwelche Fördervereine zahlen aber gleichzeitig das Vermögen der eigenen Stiftung durch Anlagen (natürlich Steuerfrei) vermehren und dann wieder an sich selbst ausschütten.. eins von vielen Beispielen). Und bevor die Bundesregierung da nicht mal ganz klar Ordnung schafft und all diese Möglichkeiten aus dem Weg räumt, kann man den auch nicht so wirklich verurteilen. Er hat einfach nur das gemacht, was viele machen, nur auf illegalem Weg. Außerdem, mal ganz ehrlich, wäre ich so wohlhabend und müsste 50% von meinem Einkommen grad mal wieder abdrücken, da würde ich mir auch so einiges überlegen.. vor allem wenn dann das gesamte Geld für so teils schwachsinnige Sachen ausgegeben wird.

    Mal abgesehen von dem Imageschaden. Der hat jetzt keinen einzigen von seinen Posten mehr, weil er in der Presse da so über das Normalmaß hinaus verurteilt worden ist. Auch da hat das BKA mitgeholfen und anstelle diskret zu sein und Integrität zu beweisen die Reporter gleich mit vor die Haustür gebracht, als sie den Durchsuchungsbefehl dabei hatten. Auch das wurde von den Richtern berücksichtigt, da der nette Herr ja im Prinzip all seine Anstellungen und Posten deshalb verloren hat. Wären die Medien und auch das BKA damit anders umgegangen hätte er vielleicht ein oder zwei Posten noch behalten können.

    @ Lissen: Die Burg soll geschätzte 5 Mio wert sein, laut FAZ... aber gut
     
  20. #19 26. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    24 Monate Bewährung und 1 Million Euro Strafe.
    Bei nem geschätzen Vermögen von 20 Millionen...
    1,2 Millionen Euro hat er hinterzogen (offiziell zumindest).
    Er musste ja nichtmal den gesammten Betrag "zurückzahlen"...
    (Wenn der normale Bürger zu viele Zigarretten aus dem Ausland mitbringt bekommt der se je abgenommen und muss die Tabaksteuer und ne Strafe nachzahlen...)
    Wo ist denn da das Verhältnis?

    Und 24 Monate Bewährung, soll ich ma lachen, einmal die Woche beim Bewährungshelfer melden ist auch so extrem schwer. Der kann sich doch jetzt weiterhin schön die Eier schauckeln und sich denken "ach eigentlich muss ich ja nur 800000€ zahlen, hab ja 200000 Gewinn gemacht)
     
  21. #20 27. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    Ach ja, das gegenseitige Einvernehmen!

    Grauenvoll diese Ungerechtigkeit:

    KLICK

    Greetingz

    Timo
     
  22. #21 27. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    Wie bei diesem VW Chef der 1 jahr bekommen hat für eine Straftat für die ein normal sterblicher 10 bekommen hätte. Im leben können die mir nicht erzählen das hier nicht hintenrum noch was im Gange war.
     
  23. #22 27. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    Da musste vorsichtig sein. Burgen und Schlösser sind nicht unbedingt viel Geld wert. Es gibt einige Schlösser die du für einen Euro kaufen kannst weil du durch den Denkmalschutz verpflichtet bist das in Schuss zu halten und die kosten dafür unglaublich hoch sind.
    Natürlich isses ne absolut üble aktion und natürlich ist das viel Geld aber trotzdem lässt man sich leicht dazu verleiten das ganze aus der falschen Perspektive zu sehen und sich vom Populisten Geschwätz der Medien beeinflussen zu lassen.

    lg

    edit: post nr. 700 :p
     
  24. #23 27. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    dir ist schon klar, dass er die hinterzogenen steuern bezahlt hat und die 1 million strafe zusätlich?


    fakt ist doch... der staat hat von einer millionen euro mehr wie von einer freiheitsstrafe, die nur wieder immense kosten verursachen würde.
     
  25. #24 27. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    Warte mal, der Spiegel hat das gesagt 8o
    Verdammt, sofort Neuverhandlung aller Fälle, denn was der Spiegel sagt, ist Gesetz


    =)

    Der Spiegel sagt doch nur das, von dem er weiss, dass seine Leser drauf abfahren
    Und die wissen ja alle, dass Manager die Teufel in Person sind
     
  26. #25 28. Januar 2009
    AW: Zumwinkel verurteilt - 24 Monate auf Bewährung wegen Steuerhinzerziehung

    Es gibt durchaus Menschen die vermögend sind, aber weniger einflussreich als Zuminkel oder andere Eliten sind. Das war mit meiner Aussage gemeint.

    Desweiteren Frage ich mich, ob du überhaupt verstanden hast, worauf ich hinaus will?
    Es war doch zu erwarten, dass Zuminkel Kooperation zeigt. Nur so lässt sich ein milderes Urteil erzwingen. Viel wichtiger aber erscheint mir die Tatsache, dass sich die unterschlagene Geldsumme fragwürdigerweise auf weniger als eine Millionen Euro belief, wie du selber behauptet hast.
    Nach offiziellen Angaben waren es aber 1,18 Millionen €.
    Ich denke in diesem Fall würde das Wort "selfpawned" gut passen!

    Desweiteren ist mir durchaus bewusst, dass es eine Mindeststrafe gibt. Da eine solche in diesem Fall aber kaum angebracht ist, ist sie von nachraniger Bedeutung. Somit ist auch der Auszug irrelevant.

    @ access denied:
    wenn du einen Beitrag zu diesem Thema verfassen möchtest, sollte er deine eigene Meinung zu dieser Thematik aufreifen. Sonst wirken deine Texte qualitativ minderwertig ;-)

    xfreakx
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...