Zuwenig Saft im Netzteil?

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von Z3ko, 31. August 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. August 2007
    Moin

    Ich versuche schon seid 5h meinen Opteron 165 zu übertakten. Aber irgendwie läuft der selbst nich auf 2200Mhz so richtig :/. Ich denke das es am Mainboard liegt ( Asrock Dual Sata2 ), da es ja nicht reden Ram so richtig annehmen will. Aber ich stelle mir mehr die Frage ob es an meinen Netzteil liegt. Hier sind mal die daten:

    Amd Opetron 165 Dual Core
    ASRock 939DUAL Sata2
    2048MB DDR400 von Corsair, G-SKill und 2 mal MDT ( ja ich weiß sollte man nicht machen:p ^^)

    Und das Netzteil

    LC Power 550W ( schon 3 Jahre alt und trotzdem noch funktionstüchtig, und das für 35Euro )

    Spannung/Funktion Max. Stromangabe
    + 5V DC 40,0 A
    + 12V DC 24,0 A
    + 3.3V DC 32,0 A
    - 5V DC 0,5 A
    - 12V DC 1,0 A
    + 5V SB 2,0 A

    Hat das Ding noch genug Leistung?
    SChonmal danke im Vorrhaus

    Mfg Z3ko

    Edit: Ich glaube eher das mein Mainboard nen Problem mit dem MDT Ram hat, ohne die 1024 von MDT funktioniert hier alles einwandfrei o_O . Trotzdem würde es nett sein wenn mir jemand sagen würde ob mein Netzteil noch so nen Jährchen reicht xD
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 31. August 2007
    AW: Zuwenig Saft im Netzteil?

    Du hast deine Frage schon von selbst beantwortet ;)
    ICh würde auch auf die Vielzahl von Rams tippen ,da gibts schlicht und ergreifend einfach Komplikationen!
    Das NT ist zwar nicht das allerbeste, aber es genügt! Ich habe das auch in meinem HTPC drin.
     
  4. #3 31. August 2007
    AW: Zuwenig Saft im Netzteil?

    Alsoo... ich habe endschieden einen MDT rauszumachen, da ich mitbekommen habe das wenn alle 4 Rambänke voll sind das das Mainboard den Speichertakt 200 nichtmehr mitmacht, alles was drunter ist geht komischerweise ( es ist ddr400 ram ). Nun könnte ich endweder 1Riegel raus dann habe ich nurnoch 1,5GB ram aber dann 2,45Ghz Cpu und 200mhz ram oder ich lass den riegel drinn aber lass den ram dann nurnoch auf 173mhz laufen ( Cpu wie gesagt dann auf 2,45Ghz ), ich könnt natürlich die cpu auch auf standarttakt machen und ram dann auch auf standart ( ddr400 ). Ach alles so verwirrend. beim athlon xp wahr alles noch viel einfacher *seufz*
     
  5. #4 31. August 2007
    AW: Zuwenig Saft im Netzteil?

    Hi,

    es kann sein, dass die NorthBridge vom Assrock für die volle Slotblegung mehr saft braucht.
    Dreh mal ein wenig hoch und teste, obs dann funktioniert.

    Probier aber auch aus, ob es mit einem anderen Ram raus auch funktioniert --> Prüfen ob der MDT Ram das Problem ist.

    Unter Umständen kann es auch sein, dass der mehr Saft haben möchte. Schau mal nach, was im Moment anliegt und geb dann testweise 0,1V mehr Vdimm.

    Das ganze musst du aber nacheinander testen, da ja nicht bekannt ist, wer das Problem verursacht.
     
  6. #5 31. August 2007
    AW: Zuwenig Saft im Netzteil?

    MDT Ram lassen sich allgemein schlecht clocken, dass hier der fehler liegt is also anzunehmen.

    aber wie MsmN schon sagte, solltest du auch andere RAMs austauschen um den MDT wirklich ausschließen zu können.


    vielleicht solltest dann einfach noch nen paar euro investieren und dir neuen ram zulegen (aber kein MDT!! ^^)

    greetz
     
  7. #6 31. August 2007
    AW: Zuwenig Saft im Netzteil?

    Rams sind ja immoment nicht sonderlich teur, kannst dir ja vorher rams von nem freund ausleiehen und das dann probieren und dannach dann, wenn erforderlich, neue kaufen
     
  8. #7 31. August 2007
    AW: Zuwenig Saft im Netzteil?


    najo mit nem hunni kannste grob (oder knapp) schon rechnen für die 2GB und ob sich das für den "älteren" rechner rentiert is die frage


    vll wärs auch wirklich besser, die MDT rauszuhauen und die kiste halt nur mit 1 bzw 1,5gb RAM rennen zu lassen...
     
  9. #8 31. August 2007
    AW: Zuwenig Saft im Netzteil?

    Jo danke für die Antworten, ja ich habe schon alle Riegel einzeln mit Prime95 getestet und alle sind komischerweise ganz, nur wenn die alle zusammen kommen giebt es beim Oc Probleme die auf 200Mhz zu stelln OBWOHL die das packen müssten ( ist ja die standartspezifikation ). Ich denke das mein Mainboard einfach kein Bog hat auf die 2 MDT´s weil ich hatte die beide mal drinn ohne die beiden anderen, und naya da gabs dann auch schon Probleme, ich denke auch das der Dual Channel nie so ganz mitmacht bei 4 Vollen Bänken, aber das Mb Aktiviert ja DC automatisch und deaktivieren kann ich des nicht -..- Naja ich lass den Cpu jetzt auf 2170Mhz laufen und den ram auf 199Mhz und das geht ( Glaube das geht nur nicht weil es die Zahl 200 ist oder so :p ). Nächsten Monat pack ich mir dann 2x 1GB Riegel rein, das müsste dann gehen^^
     
  10. #9 1. September 2007
    AW: Zuwenig Saft im Netzteil?



    dualchannel funktioniert nur (oder nur richtig) wenn du 2 bzw 4 RAM Riegel gleicher größe und am besten auch gleichen herstellers verbaut hast.

    bei zig unterschiedlichen herstellern... wer weiß obs da überhaupt was bringt :D
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Zuwenig Saft Netzteil
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    846
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    661
  3. [Windows 7] Zuwenig Prozesse?

    Jinjael , 8. Februar 2010 , im Forum: Windows
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    362
  4. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    946
  5. Zuwenig Datenschutz in sozialen Netzen

    zwa3hnn , 25. September 2008 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    484