Zwei Ausbildungen !

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Jepho, 16. Juni 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Juni 2009
    Ich hab jetzt zwei Sachen ,die ich machen kann!

    Als erstes habe ich ne Ausbildung als Elektroniker gefunden ,der mir schon ein Ausbildungsvertrag angeboten hat und zum anderen kann ich zur einer Beruffachschule als Tech. Assistent für Informatik gehen ,was würdet ihr bevorzugen???

    Ich hab auch von vielen gehört das der Tech. Assistent für Informatik kein anerkannter Beruf ist???? :O
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    ob es ein annerkannetr beruf ist weiss ich nich....
    aber ich weiss das du als elektriker auch schwarz arbeiten kannst(nich das du es machen würdest)
    also ich würde dir den elektriker empfehlen.... müsste nur wissen ob du überhaupt weisst was da auf dich zu kommt??
     
  4. #3 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    Ich weiß es nicht ,aber ich interessiere mich schon seit meiner Kindheit über elektronische Geräte ! Und die Sachen faszinieren mich auch ! :D

    edit: Kann ich evtl. auch den Beruf weiter erlernen ?
     
  5. #4 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    Also, ich würde dir Empfehlen eine Ausbildung zum Elektriker zu machen,
    eine richtige Berufsausbildung ist für mich nicht gleichzusetzen mit der schulischen Ausbildung zum ITA.

    Die Ausbildung hat ein paar Vorteile:
    - Du verdient ein wenig Geld
    - Arbeitest in einem Betrieb, welcher dir eventuell die Chance der Übernahme einräumt
    - Hast einen ordentlichen Abschluss, welcher auch überall anerkannt wird

    Ich hab die Ausbildung zum Anwendungsentwickler gemacht und an der Berufsschule wird der ITA eher belächelt, da meist gemunkelt wird, dass es praktisch nur nen paar Überbrückungsjahre sind.

    gruß,
    fabi
     
  6. #5 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !


    Dann spricht ja ganz klar für den Elektroniker! Ich hatte mich davor für ne Beruffachschule angemeldet ,weil ich dachte ich muss das Jahr überbrücken und letzte Woche hatte ich ein Einstellungsgespräch und der Mann war sowas von fasziniert von mir ,dass er mir in den letzten Tagen angerufen hat und meinte ,dass er mir ein Vertrag anbietet ,ich meinte zu ihm ,dass ich mir das überlegen werde !


    Ich will den Beruf auch professionell weiter üben ,dass ich später ihn auch gut gebrauchen kann!
     
  7. #6 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    Ich würde auch sagen nimm die Ausbildung zum Elektriker... da kannst ja nix falsch machen und danach kannst du immernoch wenn du willst Ingenieur Elektrotechnik oder sowas studieren!
     
  8. #7 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    Dann ist ja gut ! Könnt ihr mir Tipps geben ,was auf mich zukommt? :O
     
  9. #8 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    /signed...

    Lieber einen anerkannten Ausbildungsberuf, kommt besser. Esseiden Elektriker würde dir nicht liegen, aber du sagst du interessierst dich dafür also mach das!
     
  10. #9 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !


    Ja ich interessiere mich schon seit Jahren ! Er meinte ,dass ich eine Woche ein Praktikum machen werde ,dass ich überhaupt Interesse zeige ,aber kann mir keiner sagen ,was zufälligerweise auf mich zukommen könnte! ;)

    edit: Wie viel Geld kriegt man beim 1.Ausbildungsjahr ungefähr?
     
  11. #10 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    ruf doch mal wegen der frage ob das ein eingetragener beruf ist beim arbeitsamt an, die können dir da sicher weiterhelfen.

    ich würd das nehmen was dir eher liegt und gefällt und bezahlung vllt auchnoch berücksichten.
    und zukunftspläne schmieden wie es danach weitergehen könnte!
     
  12. #11 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    Ich glaube ,ich nehme den Elektroniker, wie ich schon davor erwähnt habe fasziniert mich die Elektronik seit meiner Kindheit und eine Ausbildung zubekommen ,dass ist echt nett :D

    Ich will den Beruf jetzt auch professionell üben ,dass ich es auch später studieren kann !

    Jetzt werde ich die Beruffachschule in die Tonne kloppen und die letzten Details mit meinem Arbeitgeber klären ,aber was kommt ungefähr auf mich zu????
     
  13. #12 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    mach aufjedenfall die ausbildung! der assistenten quatsch in der schule bringt dir eigentlich so gut wie gar nichts und es ist auch in den betrieben bekannt das so etwas nur zur überbrückung zählt.

    falls du wissen möchtest was in deiner ausbildung alles auf die zu kommt, kannst du dir bei der IHK (kümmert sich glaube ich auch um elektriker) den ausbildungsplan anschauen an dem sich die betriebe so einigermaßen halten sollten.

    was ich aus meiner anwendungsentwickler ausbildung mitbekommen habe ist das die elektriker auch ein klein wenig programmieren (nichts anspruchsvolles) und sonst halt so kram mit schaltungen, flip flops und anfangs so standard elektronik zeug machen, aber das ist nur eine kleine einschätzung was ich so mitbekomme.
     
  14. #13 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    uhh interessant! :D

    Dann fangen ja meine Ferien ja richtig gut an ,aber wie viel kriegt man im ersten Ausbildungsjahr?
     
  15. #14 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    das hängt vom jeweiligen betrieb, region und branche ab
     
  16. #15 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    ich denke du kannst gut mit 400-600 netto rechnen.
    sowas hängt aber komplett vom betrieb ab.

    edit: wenn du den ausbildungsvertrag bekommst steht die vergütung der jeweiligen jahre drauf
     
  17. #16 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !


    Das reicht mir vollkommen aus! Ok ruf den mal gleich an und bespreche mit ihm die letzten Details ,dann ist die Sache auch gegessen :D
     
  18. #17 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    Is ganz verschiden wie viel du bekommst.

    Wir hatten welche inner Klasse die 350 € Netto bekommen haben, und welche die 650 € Netto bekommen haben (ich zB). Eigentlich ist das vorgeschrieben, aber warum es diese Unterschiede gab kann ich dir nicht sagen.


    Erstmal wirst du Grundlagen lernen, also Hausinstallationsschaltungen (also das was bei dir im Haus so an Elektrik anfällt, paar Lampen, Steckdosen etc.)
    Ja und dann geths halt weiter, kommt immer drauf an was fürn Berufszweig das ist.
    Automatisierungstechnik, Betriebstechnik etc ?

    Programmieren mit Logo (nur vielleicht) und SPS (auf jeden Fall) wirste auch lernen.

    Hab meine Ausbildung fertig als Elektroniker Betriebstechnik und bin vollkommen zufrieden, hat echt Spass gemacht und das tut es auch jetzt noch.
     
  19. #18 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !


    Das ist Betriebstechnik ! Eben grad habe ich meine mündliche Prüfung zu Ende gebracht und komm zu Hause und da ruft der mich an ! :D

    Ich bin auch zufrieden, was ich machen werde :D
     
  20. #19 16. Juni 2009
  21. #20 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    Und genau das ist der Punkt.
    Mein Vater hat die TAIs mal unterrichtet; wenn du dein Ego ein bisschen aufpolieren willst, soweit in Ordnung. Absolute Hohlbratzen sind das zum größten Teil, bestimmt 50% sind erstmal total überrascht das man nicht von morgens bis abends Daddelspiele spielt. Dementsprechend schlecht ist auch das Niveau und dementsprechend wird ein solcher TAI-Abschluss auch in der freien Wirtschaft gewertet.
    Bevor man ein Jahr auf dem trockenen Sitzt kann man das machen, wenn du aber eine Ausbildung als Elektriker hast mach um himmelswillen die!
     
  22. #21 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    Wenns Betribstechnik ist dann vergess den oberen Link und nehm den hier

    BERUFENET, Berufsinformationen einfach finden - Suche
     
  23. #22 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    Mache eine Ausbildung zum Elektroniker, da das ein anerkannter beruf ist und du dann was wirklich festes hast.
    Das TAI lohnt sich nur wenn du danach die Fachhochschule besuchen willst und dann am besten noch Studieren oder die weiter bilden willst.
    Da die TAI ausbildung nur 2 jahre geht anstadt der Elektroniker ausbildung die 3 1/2 Jahre geht.

    Aber grundsätzlich kann ich dir nur empfehlen eine ordentliche Ausbildung in einem Betrieb zu machen da es einfach besser ist, vom geld bis zum wissen kriegste einfach mehr.
     
  24. #23 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    Ich würd auch eher die Ausbildung machen. Danach kannste immer noch auf die Schule gehen. Aber so haste wenigstens danach ne fertige Ausbildung vorzuweißen ...und des is richtig Vorteilhaft
     
  25. #24 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    Das ist Elektroniker - Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik und da muss ich Steckdosen und so ne faxen machen :D
     
  26. #25 16. Juni 2009
    AW: Zwei Ausbildungen !

    Deinen Nettolohn siehst du doch in deinem Ausbildungsvertrag dann. Er wird ihn dir doch zuschicken und dann wirst du ja sehen, wie hoch der Lohn ist.
    Ich würd aber auf Brutto ca 500-650€ tippen. :)
    Ich werd am 1.9.2009 auch meine Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik anfangen und freu mich schon wirklich darauf. :)
    Und wie schon gesagt : Danach hast du die Möglichkeit dich weiterzubilden, eventuell Elektrotechnik zu studieren etc.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Ausbildungen
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    234
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    737
  3. IT-Ausbildungen??

    Aliki , 30. Oktober 2007 , im Forum: Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    445
  4. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    503
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    302