Zwei Deutsche im Irak entführt

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von flatterman, 25. Januar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Januar 2006
    Im Irak sind zwei weitere Deutsche entführt worden. Die Ingenieure aus dem Raum Leipzig waren auf dem Weg zur Arbeit in einer Chemiefabrik nahe der Industriestadt Bedschi im Norden des Landes, als sie von Unbekannten in Armeeuniformen verschleppt wurden.Das Auswärtige Amt in Berlin wollte vorerst nur das Kidnapping bestätigen, verweigerte aber nähere Auskünfte.

    Bereits wenige Stunden nach Bekanntwerden der Entführung trat der Krisenstab des Ministeriums zusammen. Bisher ist noch nicht bekannt, ob die Geiselnehmer aus politisch-religiösen oder kriminellen Motiven heraus handelten und welche Forderungen sie stellen.

    Die deutsche Polizei befragte gestern den Geschäftsführer des sächsischen Anlagebauers Cryotec GmbH, Peter Bienert. Mehrere Medien hatten zuvor berichtet, dass die Entführten bei dem Unternehmen in Bennewitz bei Wurzen beschäftigt seien.Damit sind bereits zum zweiten Mal kurz hintereinander Deutsche zu Opfern einer Geiselnahme im Irak geworden. Erst im November vergangenen Jahres war die Archäologin Susanne Osthoff gekidnappt und nach 23 Tagen wieder freigelassen worden.

    Um ihren Fall ranken sich zahlreiche Gerüchte. So war in der Kleidung Osthoffs ein Teil des Lösegelds gefunden worden, was den Verdacht erweckte, die Frau aus Bayern könnte mit ihren Entführern kooperiert haben. Sie selbst erklärte, die Kidnapper hätten ihr lediglich das Geld zurückgegeben, das sie ihr vorher weggenommen hatten.Die Stadt Bedschi, Tatort des jüngsten Verbrechens, liegt im so genannten sunnitischen Dreieck, einer der gefährlichsten Regionen des Irak. Dort hat es seit dem Sturz Saddam Husseins zahlreiche Attentate und Entführungen gegeben.

    Schätzungen zu Folge halten sich derzeit rund 100 Bundesbürger im Irak auf. Sie gelten als hochgradig gefährdet - vor allem, seitdem im Zusammenhang mit dem Fall Osthoff von hohen Lösegeldzahlungen die Rede war. Viele Betroffene versuchen sich zu schützen, indem sie stets nur für wenige Tage einreisen und häufig den Aufenthaltsort wechseln. So wollen sie es potenziellen Entführern möglichst schwer machen.Die beiden Leipziger hatten aus Sicherheitsgründen in einer Kaserne übernachtet. Die Geiselnehmer nützten deswegen den Arbeitsweg zur ebenfalls gut bewachten Chemiefirma als einzige Schwachstelle.Nach Angaben von Rüdiger von Fritsch, Vizepräsident des Bundesnachrichtendienstes, sind deutsche Agenten im Einsatz, um etwas über das Schicksal der beiden verschwundenen Leipziger zu erkunden. Bericht zum Thema











    quelle:weser kurier
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. Januar 2006
    Da werden langsam zuviele leute entführt ist des dort Trendy entfürt zu werden, die sind doch selber Schuld wenn die in so Kriesengebiete gehen, dess kostet denn Staat nur viele viele Euros
     
  4. #3 25. Januar 2006
    Ich würde erst gar nicht in so ein Land reisen. Die Leute sind anscheinend lebensmüde, aber schlimm ist es halt schon.
     
  5. #4 25. Januar 2006
    Die sind doch selber Schuld! Naja is ja nix besonderes mehr wenn man dort entführt wird als nicht Iraker..
     
  6. #5 27. Januar 2006
    Das ist doch voll praktisch für die Terroristen, da deutschland ja eh immer das Lösegeld bezahlt!! Für die ist es ein sehr rentables Geschäft!! X(
     
  7. #6 27. Januar 2006
    Oh mann, was soll man dazu sagen, klar sollte deutschland das lösegeld bezahlen, aber auf der andren seite trifft dann das ein was mein vorredner schon erwähnt hatte, die terroristen merken, dass deutschland immer gut zahlt und entführen ständig deutsche Bürger
     
  8. #7 27. Januar 2006
    nix lösegeld zahlen! auf keinen fall verhandeln! nicht mit terroristen! nicht reagieren und infos sammeln..wenn man genug hat spezial einheit hin und alle pla*t machen
     
  9. #8 30. Januar 2006
    Fast alle haben jetzt festegestellt, dass es kakce ist, in de Irak zu gehen! jo klar isses auch...aba denkt ma dran...wenn euch euer Chef drängt oder mit der Kündigung erpresst...dann geht ihr doch lieber in den Irak?! Und wer denkt schon dass es ausgerechnet ihn trifft?!
     
  10. #9 1. Februar 2006
    serh schlimm was da passiert es tut mir auch leid wegen den angehörigen!! ABer es ist jedem klar was passieren kann wenn er da hin reist sei es beruflich oder sonst was!! Darum finde ich braucht keiner mittleid erwarten und das es passiert ist immer nur eine frage der zeit.

    finde das veranwortungslos wenn man familie hat dann in so ein land zu reisen!!

    mfg

    trotzdem allen mein mitgefühl
     
  11. #10 2. Februar 2006
    Ich verstehe immer noch nicht was Menschen dazu bewegt in ein so kaputtes und unsicheres land zu reisen um dort eine Existenz auf zu bauen oder dort zu arbeiten, was bringt das wenn sie nach ein paar Tagen von son paar verrückten Kidnappern gekascht und verschleppt werden
     
  12. #11 4. Februar 2006
    langsem ist das net normal die entführen einfach leute und wollen sie dan umbringen. an stellen sie noch solche Vorderungen wie " deutsche firmen sollen das land verlassen" die meisten wollen doch das Wirtschaftsleben im land anregen
    aber was wollen die leute eigendlich dort was regt die an da hin zu gehen und ohne schutz noch
     
  13. #12 6. Februar 2006
    Ich würde als nicht Iraker nicht dahin reisen!
    Ich bin selber Türke, und mich würden die auch kidnappen. :(
    Bischen recht muss ich denen auch geben, wir helfen den Amis Irak zu bomben. :baby:
     
  14. #13 6. Februar 2006
    Jaja aber die Türken ja auch! wenn ned sogar mehr als die Deutschen! Und die Türkei is auch ein Islamisch staat! Ich würd da erst nicht runter gehen!
     
  15. #14 6. Februar 2006
    ich würde sagen das das ein land ist in dem man als ausländer icht hinfahren sollte !!
    Was die entführungen angeht ist eine sache !
    die iraker spinnen meines erachtens sind keine menschen man sollte eine special einheit hinbringen und alle am bal..n!!!!!!!!!!!!! X( X( X( X(
     
  16. #15 12. Februar 2006
    sie wurden doch nur entführt damit sich die truppen aus dem land zurück ziehen....
    wir wären doch auch genervt wenn bei uns immer americaner,engländer ...... bei uns im land wären udn jeder will was anderes..
     
  17. #16 13. Februar 2006
    Sers, ich finde das jeder Mann oder jede Frau die in den Irak gehen selber wissen müssen das es für sie gefährlich werden könnte. Ich kann aus meiner Sicht her nicht verstehen das man sich so leicht in Gefahr bringt und das vorallem noch Freiwillig. Ich würde dorthin nicht reisen!
     
  18. #17 13. Februar 2006
    hab vorhin im Radio gehört,dass die Entführer ein neues Video an den Irakischen Sender Al Jazira(kp wies geschrieben wird) geschickt haben. Demnach wurde eine "letzte Chance" für Deutschland ausgesprochen. Es wurden weder die Forderungen wiederholt noch ein endgültiges Ultimatum gestellt.
    Die Behörden schätzen die Situation mehr als ernst ein.

    Ich muss wirklich sagen , dass ich mir heute auch aufgrund dieses Radiobeitrags ein paar Gedanken gemacht hab. Ich persönlich würde mich nicht rauen in diesem Land zu leben oder zu arbeiten....noch nicht einmal verreisen würde ich dahin. Es ist einfach saugefährlich, fast egal woher du kommst...als nicht-Iraker bist du extrem gefährdet.

    Ich versteh einfach nicht wie Menschen so fanatisch sein können, ihren Opfern vor der Kamera den Kopf abzuschneiden. Allerdings hat alles einen Grund. Nur manchmal ist es sehr schwer diesen zu finden..zumal es manchmal ne saukomplizierte Verkettung aus Gründen ist, die zu einer Entwicklung führt.
    ich selbst hab selbst auch nicht wirklich ne Ahnung von diesem Thema..aber eigentlich ist es vereinfacht gesehn ein ewiges Hin und her der Provokationen...wobei beide Parteien die Angehörigen der Opposition alle grob über einen Kamm scheren. So halten sich Vorurteile wie, das alle Muslime Fanatische Islamisten seien. Gibt Leute bei uns in der Schule die den Begriff Muslim völlig gegen den Terminus Islamist ausgetascht haben. Andererseits sehen die radikalen Strömungen innerhalb des Islams alle westlichen Staaten gleichermaßen als Feind an. Und klare Provokationen, wie das Gefangenenlager auf Guantanamo Bay hat es klar gegeben.

    Das Thema ist unglaublich komplex und man kann es in einem kurzen Forenbeitrag immer nur kurz umreißen. Allgemein möchte ich sagen, dass Gewalt und Terror immer der falsche Weg zur Konfliktlösung sind. Gewalt erzeugt Gegengewalt ist so ein wahrer und weiser Spruch.
    Allerdings muss auch jeder klar sagen, dass wer freiwillig in den Irak geht und aus den westlichen Staaten kommt, sein Leben auf eigene Gefahr und leichtfertig aufs Spiel setzt.
    Natürlich ahbe ich unendliches tiefes Mitgefühl mit den Opfern und ihren Familien. Allerdings hätte sich das vermeiden lassen können. (Wobei es leicht ist als Außenstehender wie ich sowas zu beurteilen)

    Wollte das mal so einwerfen, weil mich diese Grausamkeit sehr mitnimmt....kaum zu glauben was die Menschheit sich gegenseitig immer wieder antun kann.....

    Danke, dass ihr den Beitrag gelesen habt ;)
    Nen 10er von mir für den Themenstarter..auch wenn der Bericht nur kopiert ist
     
  19. #18 14. Februar 2006
    Ich würde verstehen, wenn die Kidnepper irgenwelche anderen Leute verschleppt hätten aber nicht 2 Ingeneure die in dem Land waren um es wieder auf die Beine zu stellen also früher oder später auch den Entführern selbst zu helfen.

    Mfg.:marcik:.:p
     
  20. #19 14. Februar 2006
    Endlich mal einer der Informiert ist :) Alles redet von Geld obwohl in dem Zusammenhang ne ganz andere ( wenn auch utopische ) Forderung gestellt wurde. Nur was du mit dem "Wirtschaft anregen" meinst ist mir nicht ganz klar. Die Deutschen Firmen tragen zu der Wirtschaft bei :) Würden alle Deutschen Firmen aus dem Irak verschwinden, wäre dies ein herber Rückschritt und keine Verbesserun der Wirtschaft.

    Naja außerdem ist die Forderung nicht erfüllbar von daher werden wir wohl bald ein neues Vid sehen bzw darüber berichtet bekommen oder halt en neues Ultimatum + Forderung.

    *Edit* Merke grade das du damit die Deutschen Firmen gemeint hast, also das diese die Wiortschaft dort anregen Sry :)
     
  21. #20 15. Februar 2006
    Die firma, die die beiden Ingeneure in den Irak geschickt hat, müsste Sicherheitskräfte mitschicken.Dann währe sowas nicht passiert, aber wer weis, vielleicht wird die ganze Geschichte genauso wie mit der Frau Osthoff enden .Die beiden wollen vielleicht auch nur schnell an Geld rankommen(was ich stark bezweifele).Hoffen wir mal, das die beiden so schnell wie möglich da rausgeholt werden.
     
  22. #21 15. Februar 2006
    Wir haben in Irak nichts zu suchen! Deswegen sind wir wieder mal schuld.
     
  23. #22 28. Februar 2006
    Diese scheiss entführungen...was können die opfer dafür?
     
  24. #23 1. März 2006
    die menschen die in so ein and reisen sind selber schuld

    in so ein dreckdloch würde ich gar nich erst hinwollen


    gruß mickey
     
  25. #24 1. März 2006
    Eben, wieso reisen sie in solche Länder, wo man fast schon davon ausgehen muss, dass man gekidnappt wird :rolleyes:...aber mal davon abgesehen, wieso machen die nur so einen Wind darum, wenn Deutsche entführt werden? Wenn Leute aus anderen Ländern entführt werden, werden sie nur ganz kurz erwähnt...ein bisschen eigenartig....
     
  26. #25 2. März 2006
    Was ist daran eigenartig? Es ist ja wohl mehr als logisch, dass wenn Deutsche entführt werden, die Entführung in Deutschland größere Wellen schlägt, als die Entführung eines Amerikaners oder Italieners oder was weiß ich. Warum? Weil wir in Deutschland leben und die Entführung von Deutschen andere Deutsche noch mehr schockiert als Entführungen anderer Menschen. Denn die Entführten hatten in Deutschland Familie, Freunde, Verwandte und Bekannte...

    Es ist übrigens in allen Staaten in allen Bereichen (politisch, wirtschaftlich, sportlich etc) so, dass Ereignisse mit "nationaler Beteiligung" größere Aufmerksamkeit erregen, als die gleichen Ereignisse ohne.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Deutsche Irak entführt
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    330
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    253
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    397
  4. Zwei Deutsche im Irak entführt

    hermann , 12. Februar 2007 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    427
  5. Wieder Deutsche im Irak entführt

    Mr.X , 24. Januar 2006 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    254