Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von BamSteve, 10. Januar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Januar 2008
    Die Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat dem Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Günther Oettinger, bei seiner jüngsten Medienkritik Recht gegeben. Die Probleme bei der Erziehung von Jugendlichen sollen sich auf den Fernsehkonsum zurückführen lassen.

    "Wir wissen, dass Kinder, die viel Fernsehen, nicht richtig lernen können", sagte die Ministerin gestern in der N24-Talksendung Links-Rechts. "Auch PC-Spiele, Playstations, Spielkonsolen und dieses ganze Zeug" sollen für den Nachwuchs "natürlich Gift" sein, sagte die Minsterin wörtlich.

    "Die Kinder lernen weder Sozialverhalten noch bewegen sie sich, wenn sie vor diesen Teilen sitzen, sondern werden zugeschüttet", betonte Zypries noch einmal. Oettinger ging bei seiner Medienkritik noch weiter und machte einzelne Fernsehprogramme für die Missstände verantwortlich.


    Quelle: http://www.winfuture.de/news,36828.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    Hmm auch wenn ich selbst von Computerspielen nicht abgetan bin muss ich zugestehen dass sie teilweise negative auswirkungen auf mein Schulleben hatten, und zu meiner körperlichen fitness haben sie bestimmt auch nicht beigetragen. Aber sie können auch hilfreich sein, so war ich seit der 6ten Klasse sehr angetan von Online Games, sof2 später css und wow (am ende vorallem wow hehe), da ich aber nur auf internationalen servern, sprich in sof2 auf israeli und holländischen servern und in wow auf nem eu server, da man ja im online gaming kaum spaß hat wenn man nicht teil einer community is (clan gilde oder ähnliches) und diese auf den int servern sich auf englisch verständigen hab ich ohne jemals in der schule in englisch aufgepasst zu haben in der realschule eurokom 1.0 und schriftlich 1,4 gehabt, aufm gymnasium liefs ähnlich gut weiter, bis auf zuletzt, komischerweise kam mein leistungsabfall im fach englisch kurz nach dem ich aufhörte online zu spielen...

    Es kommt halt immer drauf an, wenn man eine gesunde beziehung zu games hat und kein addict ist, dann sehe ich sie nicht als gift für die jugend, und wenn man en addict is , dann können sie immernoch teilweise hilfreich sein , ziehen einen aber im großen und ganzen runter.
    En Spiel ist eigentlich wie alles andere das zur Unterhaltung dient eine Droge, wenn man damit umzugehen weiß ist sie nicht weiter gefährlich, ein Mensch der 1 ma im monat ma ne illegale substanz zu sich nimmt ist ja auch nicht darauf hängen geblieben....

    MFG theo
     
  4. #3 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    Omg,
    wenn ich sowas schon wieder les.
    Die alte soll mal die :sprachlos: halten... (sorry für die Ausdrucksweise)

    Warum nur Computerspiele?

    Es sind doch viel mehr die ganzen Gewaltvideos, sein es Horrorfilme
    oder irgendwelche brutalen Handyvideos...

    Ich bin seit jahren aktiver Gamer und mich beruight das Spielen.
    Das macht mich kein Stück aggresiv oder ähnliches...

    Kla, es gibt Leute (hab selber so Kumpels), die springen auf und
    schreien rum, wenn sie abgeknallt werden,
    aber das immer so zu verallgemeinern -.-
     
  5. #4 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    Früher (als ich noch klein war und noch nix über geschichte wusste) hab ich dauernd Age of Empires gespielt. In der Schule hab ich dann gemerkt dass ich voll gut in geschichte bin weil ich alles von AoE gelernt hab, des war schon geil. So gesehen können Computerspiele also auch sehr lehrreich sein.
     
  6. #5 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    die olle soll die :sprachlos: halten, dumme kuh eh
    hat die zu wenig sex oder was weil die nur :poop: labert, sorry aba wenn ich sowas höre werde ich sauer

    die hat überhaupt keine ahnung und ich zocke auch am rechner und komme genug an die firsche luft und trffe mich mit meinen freunden -.-

    man man man, die sollen sich lieber mal um was wichtigeres kümmern, als den leuten denen es gut geht immer alles schlechter zu machen!!

    greetz
     
  7. #6 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    Immer wenn den Leuten gesunde Argumente fehln, schiebn ses auf die Daddelkiste...:angry:
    Es ist in mein Augen der größe Blödsinn...
    Es liegt zu 90 % am sozialen Umfeld, und jeder der n FU7nken grips im Kopf hat, (und davon geh ich bei 99 % der leute aus), kann PC vom RL trennen...

    Selbst wenn ich 2,3 oder 4 STunden am Rechner sitze...wayne ?(?(
    Flege noch genauso meine sozialen KOntakte und würde mich in keinem Fall als vergiftet oder fehlerzogen sehn -.-

    Immer das gleiche gelaber...Kein plan von nix, aber immer die schuld, dem Rechner gebn...ALte schrulle..-.-
     
  8. #7 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    so was kann man nicht ernst nehmen.
    solange diese Diskussion nicht auf gleicher augenhöhe geführt wird, kann ich keinerlei Aussagen dieser Art auch nur ein Quentchen Aufmerksamkeit schenken.
    mfg
     
  9. #8 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    Is ja nich nur auf Computerspiele bezogen:
    Aber sonst find ich deine Meinung in Ordnung, stimmt echt was du sagst!
     
  10. #9 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    Naja das mit dem Sozielaverhalten stimmt nur teilweiße, aber was aufjedenfall stimmt, dass es "Gift" fürs lernen ist.

    Sagen wir mal ein Schüler kommt von der Schule heim, setzt sich an den Computer und zoggt. Das löscht sogut wie alles des Gelernten. Klar es mag Ausnahemen geben, ist aber Beweißen, dass sich das ganze (gelernte) erst festsetzen muss. Richtig verfestigt wird es anscheinend auch erst im Schlaf.
     
  11. #10 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    saw 5 is in planung..aber ach was, solche filme tragen nich dazu bei, das manche bissl krank werden, liegt nur an den "ballerspielen"..
     
  12. #11 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    naja, wenn ich nicht mehr computerspielen soll, dann geh ich morgen wieder zur ubahn.... kümmre mich um die alten leute... fight club in echt is eh viel besser!

    was soll man sagen? is halt wahlkampf...
     
  13. #12 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    Was kümmert es mich was die Dame denkt :)

    Die labert viel Müll nur um gut im Licht zu stehen. Eigene Meinung hat sie auch nicht, sabbert alles nur nach was man ihr vorkaut. Zudem geht es nicht in jedem Spiel um "Töten, Vernichten, Zerstören!"

    Soll die Kuh mir mal erklären was z.B. an der "Wii" schlecht ist - die kann mir nicht verklickern das man bei einer Wii nur herumsitzt und Knöpfe drückt.
     
  14. #13 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    man man man, ey sry aber in der heutigen zeit ist es ja wohl völlig normal das jugendliche einen großteil ihrer zeit am pc verbringen. ob jetzt mit zoggen, chatten oder im inet surfen ist doch scheiss egal.

    ich mein das war vllt vor 30 jahren mal so aber heutzutage gibt es eben nunmal pc/tv usw.

    klar gibt es immer leute die süchtig sind aber dann ist ja alles schlecht weil man so gut wie in allen dingen süchtig werden kann
     
  15. #14 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    Einfach Ignorieren. Die ganzen Politiker haben Absolut keine Ahnung von was sie da reden. Die wissen nicht mal die einfachsten Sachen an einem PC. Da ja momentan die U Bahn Schlägereien im Umlauf sind muss man halt für die Gewalt der Jugendlichen irgend einen Sündenbock finden. Und da wir in Deutschland sind sind es natürlich die Videospiele und der Fernseher. Von Falscher bzw. gar keiner Erziehung, Verwahrlosung oder Null Perspektive der Jugendlichen lese ich mal wieder nichts...
    So Leute kann man gar nicht ernst nehmen. Das ist wie wenn mir ein Fisch vom Landgang erzählen würde.
     
  16. #15 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    wenn ich hier die komments lese muss ich der sogar zustimmen
    hier ließt wahrscheinlich nur jeder den threadtitel und gibt seinen senf dazu und dass in einer art die eines ungebildeten hauptschüler gleicht
    sry is aber so
    es wird hier nicht nur auf videospiele bezug genommen sondern eher aufs fernsehen und das es "gift" fürs lernen ist und der gesundheit nicht zukommt wenn man den ganzen tag nur vorm bildschirm sitzt egal ob pc oder tv is auch fakt
    die art wie oberflächlich und unwissend die das darstellt ist in der tat eine sache über die man sich aufregen kann und dass es mit wahlkampg zu tun hat ist auch klar aber man muss doch nciht solche
    oberflächlichen kommentare abgeben wie dass du zu wenig ****t usw xD
    damit setzt man sich ja sogut wie auf die selbe stufe wie die zypries selber
    imo sollte bei manchen fällen mehr von deneltern auf die dauer und den inhalt geachtet werden und so würde sich das problem vom tisch fallen
     
  17. #16 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    Ich finde es ziemlich armselig, dass die Politiker immer auf der Suche nach einem Sündenbock für das Versagen des deutschen Bildungssystems sind. Natürlich KÖNNEN Videospiele ein wenig die Bildung beeinflussen. Sowohl positiv als auch negativ ! Es kommt natürlich immer auf die Menge und den Konsumenten selber an. Ich könnte jetzt genau so gut "BÜCHER sind für Jugendliche GIFT" in den Raum werfen, denn ich kenne Personen die Aufgrund eines Buches ihre Vorbereitung auf die Prüfungen ein wenig zurück gestellt haben.

    Ich spreche jetzt auch aus eigener Erfahrung. Habe mich schon ab einem Alter von 5 Jahren redelmäßig mit Videospielen auseinander gesetzt .. und was ist nun aus mir geworden ? - bin ich wie die Politiker wohl denken heute ein dicker, arbeitsloser Penner der nicht einmal den Hauptschulabschluss erreicht hat ? ..
    NEIN ! Ganz im Gegenteil - heute studiere ich an der UNI Köln "Automatisierungstechnik" und werde wenn alles glatt läuft in zwei einhalb Jahren den großen Mangeln an Ingenieuren ein wenig decken.! Ahja und FETT bin ich ebenfalls nich geworden wie die Politiker behaupten... ich sage nur Fitnessstudiio FTW


    Naja was solls... sollen die Politiker weiterhin über Dinge urteilen, wo von sie mal so garkeine Ahnung haben. Ich werde getrost solche Aussagen ignorieren. Ahja weil ich früher ein wenig mehr gespielt habe bin ich ja für die Politiker ein potentieller Amokläufer.. wenns also drauf ankommt weiß ich schonmal WO GENAU ich meinen Amok auf durchführe :D
     
  18. #17 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift


    jo find da hast du recht
    früher war halt was andres schuld jetzt is es halt der böse fernsehr und der computer
     
  19. #18 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    also zypris hat meiner meinung nach völlig recht. Pc-Games schaden den Jugendlichen in erheblichen Maße! Sie nicht zu weit, im Gegenteil: Ich bin außerdem der Meinung, dass auch das Internet sowie das Telefon absolut schädlich sind ! Und Fernsehn... Naja Fernsehn ist gut, wenn die Politiker ihre Weisheiten darin verkünden, aber sonst NICHT ! Damit das mal klar ist, seit der Erfindung des Feuers gings rapide abwärts mit der Gesellschaft, naaja die Diätenerhöhungen der Politiker waren da ne Ausnahme, das war ne echt gute Idee.
    Aber sonst : back 2 the roots meine lieben leute. Also wer trifft sich morgen mit mir zwecks fangen eines Mamuts, wenn die Sonne hoch am Himmel steht, dort wo die 3 Felsen stehen ?
     
  20. #19 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    Hättest du dir den Artikel richtig durchgelesen.
    Hättest du gelesen, das es nicht allgemein nur um Gewaltspiele geht!
    Sondern eher darum, dass die ganze Datenflut Jugendliche vom Lernen abhält und natürlich auch nicht zur körperlichen Fitness beitragen.
    Wobei sie natürlich absolut richtig liegt.
     
  21. #20 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    Kann ich nur zustimmen. Es stimmt schon, das übermäßiges Computerspielen die sozialen "Gene", sag ich mal, schwächt. Die Aussage ist zwar Oberflächlich, aber es steckt auch ein stückchen Wahrheit drin. Es ist einfach gesünder, raus zu gehen und eine Runde Fußball zu spielen... An der frischen Luft, Bewegung usw. Solange das Computerspielen sich in Grenzen hält, ist alles okay, aber sobald es übermäßig ist, beeinträchtigt es die sozialen Kontakte, das Lernvermögen und die allgemeine Interesse am gesellschaftlichen Leben.

    Edit: Taker... Ich bin dabei.^^ Auch wenn deine Aussage ironisch war, aber im Prinzip hast du recht.;) Zivilisation bringt unglück. Ich komm grad aus "I Am Legend", deswegen...^^
     
  22. #21 10. Januar 2008
    AW: Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

    Naja, sollen sie erstmal alternativen schaffen.

    Bei uns in der Stadt gibt es so gut wie keine Fußball-, Basketball-, Tennisplätze oder ähnliches. Fußballplätze sind privat von Vereinen gesichert die hoch umzäunt sind. Auf den Spielplätzen können die Basketballkörbe nicht genutzt werden, weil Jugendliche 16+ nicht erwünscht sind etc.

    Hab zufälligerweise gestern Nacht die Sendung sogar gesehen.
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Zypries Computerspiele sind
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    372
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    508
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    572
  4. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.629
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    337
  • Annonce

  • Annonce