A-amt schreibt Bewerbungen vor

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von bLuT, 24. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. März 2009
    Hey guys,

    Ich war vorhin beim Arbeitsamt.
    Vorweg: Ich bin gelernter schlosser aber habe kein "bock" mehr in diesem beruf zu arbeiten.
    Sry das es soviel Text is..;)

    Soweit.

    Jedenfalls gehe ich heut halt dahin und die fragt mich ob ich Bewerbungen geschrieben habe...
    Da habe ich gesagt, dass ich mich 12x als grafikdesigner beworben habe. ( hab jetzt ca 7 jahre Photoshop erfahrung)

    Kaum hab ich das gesagt, sagt sie ... " das zählt nicht als Bewerbung." "sie müssen sich in ihrem Berufsfeld bewerben." "Wo oder als Was sie sich Privat bewerben is mir egal."

    Kann mir das Arbeitsamt wirklich vorschreiben das ich mich nur als Schlosser oder "metall-helfer" bewerben soll??

    Ich find das nee frechheit...
    zumal ich ich jetzt ne changs hab bei einer werbeagentur einzusteigen.
    Erst nen Praktikum und wenn es gut läuft und ich mich mache Festeinstellung.

    Das Praktikum muss Genehmigt werden.
    Ich denke fast das die "alte" vom a-amt ablehen wird.


    Was denkt ihr darüber??

    mFg bLuT
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 24. März 2009
    AW: A-amt schreibt Bewerbungen vor

    mmhhh ich war auch mal ne Zeit arbeitslos und da haben die mich gefragt was ich gerne machen möchte und haben mir dann verschiedene Berufsbilder aufgezeigt und ich konnte mich bewerben wo ich will (ich hatte zwar damals keine wirkliche Pflicht) aber es war denen wurscht was ich mache...hauptsache arbeit.


    also meiner meinung nach musst du dich nicht in einem berufsbild bewerben
     
  4. #3 24. März 2009
    AW: A-amt schreibt Bewerbungen vor

    nein auf keinen fall musst du dich für den beruf bewerben wo die sagen..
    normalerweise könntest du einen antrag stellen dass die dir sogar noch eine umschulung zahlen..
     
  5. #4 24. März 2009
    AW: A-amt schreibt Bewerbungen vor

    Wenn du das nächste mal vorbei gehst und die sowas sagt dann sagste ihr einfach ins Gesicht das sie die :sprachlos: halten soll.

    Sorry is aber so. Dir darf kein Mensch auf Erden vorhalten was du zu Arbeiten hast. Weder mama noch papa noch Bulle noch Staatsanwalt oder Gott. Das ist allein DEINE entscheidung. Wenn du sagst du willst als Grafikdesigner einen Job machen dann machst du das auch.

    Ruf bei Firmen an und frag nach praktikas. Ist die beste Alternative die du hast. Das Arbeitsamt ist sowieso der größte dreckshaufen den es gibt. Da sitzen meistens eingebildete vollidioten die meinen was besseres zu sein und dir solche Sachen hinklatschen wie in deinem Fall.

    Bist du denn ans Amt gebunden was Zahlungen angeht die du bekommst? Wenn ja, mach das was die tusse will und schick irgendwelche strunzdummen bewerbungen irgendwo hin. Wenn du nen vorstellungsgespräch bekommst stellste dich halt noch blöder wie du bist das du eh nich genommen wirst.

    Niemand hat dir zu sagen was du zu Arbeiten hast. Bewerbung is Bewerbung. Egal ob du dich nun als Putze beim Penny Markt bewirbst oder als Depp hinterm tresen der den leuten sekt einschenkt.
     
  6. #5 24. März 2009
    AW: A-amt schreibt Bewerbungen vor

    Hey Blut

    das is iwie komisch. Bin Industriemechaniker, was ja eig das selbe wie Schlosser is. Ich bewerbe mich momentan auch als Kommissionierer und Auslieferungsfahrer. Die wollten von mir sogar das ich mich in anderen Bereichen bewerbe, auch wenn ich das vorher schon von mir aus gemacht hatte. Vor allem bei der aktuellen Wirtschaftslage ist es eigentlich total schwachsinnig sich noch in unserem Gewerbe zu bewerben, da die meisten Firmen eh in Kurzarbeit sind. Teilweise hab ich Bewerbungen seit 4 Monaten unbeantwortet.

    Zu meiner Freundin haben die, als die nach der Ausbildung zum Amt musste, gemeint, sie hätte die Ausbildung lieber abbrechen sollen, da die Fördermöglichkeiten dann besser gewesen währen. ^^ Bei ihr war es allerdings auch so, das die ihr vorgeschrieben haben, sich weiter in ihrem Beruf zu bewerben.

    Ich glaube das hängt auch iwie mit dem Alter zusammen. Bin jetz 25 und muss mich auch nicht mehr überregional bewerben. Da ich selber vorher noch nie in nen anderen Beruf wechseln wollte, weiß ich nicht wie's bei mir gewesen währe.

    Ob die das Praktikum genehmigen müssen oder nur können weiß ich nicht, manchmal kommt es auch einfach nur auf den Berater an. Durch meinen Umzug letztes Jahr bin ich dieses mal bei nem anderen AA und da drehen sich die Uhren auch iwie anders...

    Der Hintergrund deren Vorgehensweise ist wohl, das Menschen,angeblich, in ihrem erlernten Beruf einfacher zu vermitteln sind. Finde nur, das dass vll vor Jahrzehnten mal so war, aber in der heutigen Zeit ist es einfach so, das die meisten nach der Aubildung die Branche wechseln wollen, da sie bei der Jobwahl noch keine richtigen Vorstellungen und Zukunftswünsche hatten.

    Hoffe für dich das du das Praktika genehmigt bekommst, denn nicht's ist schlimmer, als in seinen Träumen gefangen zu bleiben.

    Bye Toka

    Edit: @fusigirl: Eine Umschulung oder Weiterbildung wird vom Amt nurnoch gezahlt, wenn man Aussicht auf einen Job hat bzw. der entsprechende Arbeitgeber dieses einer Einstellung zu Grunde legt.
     
  7. #6 24. März 2009
    AW: A-amt schreibt Bewerbungen vor

    Sowie ich das sehe find ichs sinnlos das du dich als MG bewerbst, ohne Ausbildung oder Studium kommst du da nicht weit..außerdem kann ich nirgends deine 7 Jahre PS Erfahrung sehen (habe deine "Arbeiten" in deinen Beiträgen angeschaut). Das wird keine gute Agentur sein. Bin übrigens selber MG.
     
  8. #7 24. März 2009
    AW: A-amt schreibt Bewerbungen vor

    Also die können dir vorschreiben wo du dich bewerben sollst! wenn du das nicht tust streichen die dir einfach das geld ...

    ich bin in einer ähnlichen situation ... ich habe anlagen mechaniker gelernt und will da auch nciht mehr drin bleiben ...

    hatte damals mal nen arbeitsunfall da ist mir der arm aus gekugelt, dann war wieder alles in ordnung ...

    jetz in letzter zeit ist es des öfteren passiert (nicht in dem beruf sondern privat) und dann hat die mich beim arbeitsamt erstmal zurück gestellt und vielleicht bekomme ich jetz eine umschulung bezahlt!

    das wäre natürlich super in meinem fall

    und in deinem fall würde ich irgendwas vortäuschen wo du ständig mit zum arzt rennst das du den beruf nicht mehr aus üben kannst und so!

    und wegen dem praktikum ich glaube eher weniger das sie das ablehnen wird, sie sagt nur in deinem berufs feld sollst du dich bewerben weil du da eher chancen hast wie als grafikdesigner ohne ausildung!

    wenn die weiss du hast die chance auf ein praktikum und es vielleicht zur festeinstellung kommt wird die das auf jeden fall bewilligen!

    hoffe konnte dir helfen

    mfg Schliepo
     
  9. #8 24. März 2009
    AW: A-amt schreibt Bewerbungen vor


    hmm...
    Ich hab hier noch nie meine Arbeiten soweit gezeigt.
    der Chef der Werbeagentur fand meine Entwürfe für einen Dönerladen gut.
    Ideenreichtum hab ick genug... sprich für Logos oder sonstiges...& das kann ich auch umsetzen...
    Sei es mit PS oder mit Corel...
    Und er hat auch kein problem... mich nach dem erfolgreich abgeschlossenen Praktikum einzustelln....
    wohl gemerkt als Quereinsteiger...

    Vitamin B is alles...;)
     
  10. #9 24. März 2009
    AW: A-amt schreibt Bewerbungen vor

    servus
    scheiß abrbeitsamt die bieten immer irgendwelche sachen an
    das man garnit machen will
    ich hatte eigentlich vor kurzem bei denen auch nen termin gehabt, bin aber trotztdem nicht hin gang. Ich habe nichts besseres zu tun das dummgelabber von denen anzuhören.

    Aber meiner meinung finde ich gehe lieber Praktikum machen die können dir sowieso nichts befehlen.
     
  11. #10 24. März 2009
    AW: A-amt schreibt Bewerbungen vor

    die hat nur angst dass du dich bewusst so bewirbst dass du nichts bekommst ...
    denk ich mir zumind so ^^
    aber die muss sie eigentlich anerkennen!

    wenn sie da soweit dagegen is dass sie dir sogar deine hilfe kürzen oder streichen will weil du angebl. nichts machst würde ich an deiner stelle fleißig weiter bewerbungen schreiben (mit etwas glück kann sie sich dann auch bald kreuzweise)
    und allgemein mal beim amt anrufen und erklären dass du bewerbungen geschrieben hast aber die nich anerkannt werden und an wen du dich damit wennden kannst.

    aber bevor sie dir mit irgendwas drohen kann musst du sowieso erst mal sone vereinbahrung unterschrieben haben dass du dich so und so oft pro woche/monat bewirbst .. und erst wenn du das nicht einhälst kann sie meckern.
     
  12. #11 24. März 2009
    AW: A-amt schreibt Bewerbungen vor

    Ich finde die Leute vom Arbeitsamt sind alle unfreundlich, die bekommen noch nicht mal ihre eigenen Sachen auf die Reihe.

    Nein, mein Bruder hat sich auch beworben wo er wollte und die wollen eigentlich nur sehen das du dich bewirbst und vielleicht wenn die Interesse haben mal deine Bewerbung sehen.


    Bewerb dich für den Beruf der dir auch gefällt und der dir auch liegt :]
    Wünsch dir trotzdem noch viel Erfolg!
     
  13. #12 24. März 2009
    AW: A-amt schreibt Bewerbungen vor

    shit bedankt -.-

    Wieso muss da genehmigt werden oO die können dir das noch nich verbieten. Ich würde das Praktium machen, egal was die mir da erzählen ;)
     
  14. #13 24. März 2009
    AW: A-amt schreibt Bewerbungen vor

    GG Artikel 12
    Absatz 1
    Alle Deutschen haben das Recht, Beruf, Arbeitsplatz und Ausbildungsstätte frei zu wählen. Die Berufsausübung kann durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes geregelt werden.
    Absatz 2
    Niemand darf zu einer bestimmten Arbeit gezwungen werden, außer im Rahmen einer herkömmlichen allgemeinen, für alle gleichen öffentlichen Dienstleistungspflicht.

    Ich hoffe, das beantwortet deine Frage. :p

    Gruss
     
  15. #14 24. März 2009
    AW: A-amt schreibt Bewerbungen vor

    Ja das können sie!

    Doch sie können es dir nur sagen, was du amchst ist was anders! Ausserdem geht es ja um das Feld, nicht nur den Beruf!

    An deiner Stelle würde ich mich einfach ein paar Mal als Schlosser bewerben und viele andere als Designer....

    Wenn es klappt, können sie nicht sagen: "Ne Designer dürfen sie nicht werden"!^^
     
  16. #15 25. März 2009
    AW: A-amt schreibt Bewerbungen vor

    Werd morgen zu meiner bearbeiterin gehen...

    Weil ich ab Montag ein Praktikum machen kann in einer Werbeagentur...

    Und wenn ick mich da gut mache festeinstellung....*freu*



    mfg bLuT
     
  17. #16 26. März 2009
    AW: A-amt schreibt Bewerbungen vor

    Ich glaub dass kommt auf den Sachbearbeiter an und wie die gelaunt sind.

    Es kann aber auch sein,d ass die denken dass es kein Sinn hat sich als Grafikkdesigner zu bewerben wenn man schlosser gelernt hat und dass die Bewerbung nur alibi mäßig geschickt wurde um einfach das Arbewitsamt ruhig zu stellen!
     
  18. #17 27. März 2009
    AW: A-amt schreibt Bewerbungen vor

    Meiner Meinung fangen die beim Amt jetzt alle an zu stimmen soweit kommt’s ja noch das man vorgeschrieben bekommt wo oder als was man arbeiten soll.
    Das Amt sollte sich primer mehr auf die Schmarotzer kümmern als um Leute die einfach wo Anders ehrliches Geld verdienen
    . :angry:
     
  19. #18 27. März 2009
    AW: A-amt schreibt Bewerbungen vor

    wenn du leistungen beziehst von der aa musst du im gegenzug dich in deinem "in betracht kommenden arbeitsmarkt" bewerben, ist also leider richtig was die frau sagt.
    sie zwingt dich ja nich direkt. du bekommst eben kein geld mehr wenn du dich nich dran haeltst :(
     
  20. #19 27. März 2009
    AW: A-amt schreibt Bewerbungen vor

    glaub mir was die alte sagt ist voll der schwachsinn. wenn du das glück hast ne werbeargentur zu finden die dich nehmen wird dann braucht die dir gar nichts mehr zu sagen. du bist in dem fall niemanden ne rechenschaft schuldig. wenn du das glück hast so ne arbeitstelle zu finden dann sag denen einfach das du ne arbeit hast und dich als abreitsloser bei denen abmelden lässt. am besten machst du das telefonisch. ausserdem kannst du dort auch hingehen und sagen dass du mit einem anderen gesprächpartner reden möchtest vielleicht hat die alte ja was gegen dich.
    ich kenne viele so welche aus dem arbeitsamt, weil ich dort als reinigungskraft gearbeitet habe und die beamten dort mir schon einiges erzählt haben was viele nicht wissen. und zwar das viele leute so bescheiden sind und sich viele einreden lassen. falls du nochmal zu dieser alten kommen solltest sag der einfach das nicht sie die jenige ist die entscheidet wo du arbeiten sollst auch wenn die dir mit der sperrung der arbeitslosengeldes droht. darauf hat sie nämlich kein recht. und wenn das der fall ist kannst du dann zum anwalt gehen aber nur wenn du ne rechtschutzversicherung hast wäre das sinnvoll ansonsten wünsche ich dir bei der abreitsuche viel glück und erfolg.
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - amt schreibt Bewerbungen
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    7.547
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    594
  3. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    3.015
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.611
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    815