Abnehmen

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von skyline200, 8. März 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. März 2008
    Hi RRler

    Also ich habe ein Problem!!

    Ich bin etwas kraeftiger gebaut und will endlich mal was abnehmen!! Kann man schnell und gut abnehmen wenn man am Tag so gut wie nichts isst?? Heute habe ich z.B nur ein Toast gefruechtueckt und 2 Plaetzchen am Nachmittag gegessen sonst noch nichts.

    Zurzeit Treibe ich kein Sport und hatte es auch nicht vor. Im sommer spiele ich ab und zu mal tennis.

    So meine direkte Frage ist jetzt oder sind:

    1. Nimmt man dadurch schnell ab??
    2. Nimmt man dadurch ueberhaupt ab??


    ich hoffe ihr koennt mir weiterhelfen denn ich moechte endlich mal so sein wie andere nicht so dick!!

    Mfg

    skyline200
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    Wenn du nur diät machst, bringt das net viel.
    Dein Körper stellt sich dann nur um, und läuft auf Sparflame.
    Versuch eher gesünder zu essen und Sport zu treiben.
    Gibt doch allerhand: Schwimmen, Jogge, Fussbal, Rad fahren, usw usw.
     
  4. #3 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    Wie dick und groß biste denn?
     
  5. #4 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    halt dich an Jophiel, ich denk eher, dass wenn du so wenig ist, auf einmal ne heißhunger atacke bekommst und es so es recht nach hinten los geht. ess lieber mehr obst usw. und geh joggen. Am anfang wenig und dann immer steigern.

    mfg
     
  6. #5 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    durch kaum was zu essen nimmt man ja natürlich ab, aber das ist total ungesund.

    kennst du den jojo-effekt ?


    ich wog 85 kilo und habe am manchen tagen kaum was gegessen, manchmal nur n halben toastbrot am tag.


    gleub mir das ist keine gute möglichkei abzunehmen !!!!!

    ich habe ständig ans essen gedacht....


    ich bin auch neben bei (fast jeden tag am laufen gewesen etc... fitness halt^^)

    in 9 monatwn verloric 15kg alsoihc wog 70 kg

    jetzt ca. 6 monate vorbei wiege ich 75 kg, gehe weiter ins fitnessstudio, aber glaub mir ich konnte meinen mund nicht zumachen (nur am fressen) istimmmer noch so an (manchmal)

    deswegen, rate ich davon ab!!!

    man braucht am tag bis 2000 ckal also versuch einfach jeden tag auf 1500 oder weniger zu kommen und dann ist alles gut.

    sich verhungern zulassen ist total daneben (auf wenn du dich immmer satt fühlst, das ist doof iss etwas)

    ichhabe das ganze durchgemacht und mmir nur mehr schaden angerichtet -.- ...


    hoffe du machst nicht denselben fehler wie ich ^^

    und treib bisschen sport (das ist immer gut ^^)


    Ciao!

    Sschraube
     
  7. #6 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    werde bald 16, bin 176 cm gross und wiege 86 kilo!! das ist verdammt zu viel
     
  8. #7 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    Wenn du abnehmen willst solltest du Prinzipiell beachten dass das zu 30% vom Sport und zu 70% von deiner Ernährung abhängt. Wobei Joggen, Radfahren, Schwimmen, etc. meist den Erfolg rasch näher bringt......
    Wenig zu essen läuft dem ganzen volkommen entgegen. Du musst dich ausgewogen Ernähren, nicht soviel Zeug vom Megges und BK und so und wenn Fleisch dann am ehesten Hünchen. Das ganze isn bischen Paradox weil z.B. du vom Abbauen von Kalorien und so musst du diese aufnehmen.
    Google einfach mal n bischen danach du findest dazu sicher genug^^.

    Viel Glück beim Abnehmen MfG Inda

    p.s. Will auch grad n bissel Abnehemen=)
     
  9. #8 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    Es gibt viele Möglichkeiten: Sport, bessere ernährung, diat, OP....

    Aber bei jeden Menschen ist es unterschiedlich, wie viel man abnimmt oder zunimmt...

    Ich rate von OP's ab und diäten sind auch meiner meinung nach seltsam....

    Was ich machen würde wär: nicht ganz so viel fettartiges essen und wirklich Sport treiben. Es müsste vollkommen ausreichen Sport mehrmals die Woche zumachen. Wie oft hängt von dir selbst ab. Aber ganz wichtig ist ein Starker Wille und durchalte vermögen.

    mfg pepsi xxl
     
  10. #9 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    ja also bei mir ist das problem folgendes..meine meisten freunde koennen so viel essen wie sie wollen die nehen einfach nicht zu..aber wenn ich dann mal gut esse nehme ich direkt zu..meine frende treiben auch kein sport.

    ich bin absolut kein sportler..gibt es denn keine andere gute loesung??
     
  11. #10 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    Du nimmst grundsätzlich ab, wenn du weniger Energie deinem Körper in Form von Essen zuführst, als du verbrauchst.
    Daher ists eigentlich erstmal egal, ob du weniger isst oder mehr Sport machst.
    Paar Tipps:
    - Regelmäßig essen und abends nichts mehr essen
    - kalorienarm und gesund essen
    - auch teils bisschen fett dabei haben, sonst bekommst einen sehr krassen JOJO Effekt danach
    - freunde dich mit dem Begriff Monate / Jahre an
    Wirklich abnehmen kannst du vielleicht in der Woche 1-2 kg - und das ist schon relativ viel. Am Anfang wirst du die ersten Wochen stark abnehmen, was aber nur Wasserverlust ist. Danach kostet jedes zehntelkilo wirklich anstrenung. Der Weg zum Erfolg ist hier durchhalten aber den Sport kannst du dir (nur fürs abnehmen) schenken.
     
  12. #11 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    Durch Sport alleine nimmst du nicht ab,musst auch deine Ernährung unter Kontrolle haben.
    Gewöhn dir einfach ab zwischendurch zu naschen,hilft auch nen bissel.
     
  13. #12 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    Jo das naschen macht mir die probleme wenn ich meine 2 brote morgens esse, mein teller mittag essen und ein brot abends essen wuerde waere alles ok, aber das ist das problem...ich hole mir dann mal ein schokoriegel, dann esse ich mal paar kekse und dann noch ein paar bonbons...das ist das eigendliche problem
     
  14. #13 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    Ich versteh einfach Leute nicht die abnehmen wollen, aber keine Lust haben was dafür zu tun oder mal ein Disziplin an den Tag zu legen.
    Es gibt nun mal kein Wundermittel. Also heißt das für dich: Sport treiben und deine Ernährung umstellen. Nur weil deine Freunde nich zunehmen und kein Sport treiben, heißt es ja nich, dass das auch für dich gilt. Und das siehst du ja selbst.
    Also wenns dir ernst ist, nehm dir ein wenig Zeit schreib dir nen Ernährungsplan und halt dich dran. Ist reine Gewöhnungssache.
     
  15. #14 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    Das Problem ist nicht, DASS du isst, sondern WAS.. Es ist nichtmal schlimm wenn du mal was süßes oder so isst, es muss sich nur in Grenzen halten.

    Da du aber schreibst, dass du so gar kein Sportler bist, liegt genau da die Chance.. Dein Körper scheint momentan gar nciht gefordert zu werden. Solltest du nun also anfangen regelmäßig laufen zu gehen ( alle 3 Tage reicht vollkommen) wirst du anfangs recht schnell einen Effekt sehen.

    Was du machst ist aber seehr schlecht, unregelmäßig essen ist gar nicht sinnvoll.. lieber regelmäßig und auch ruhig gute Portionen und dazu etwas Sport.

    Was auch viel bringt ist viel Trinken !! 2-3 Liter Wasser am Tag können Wunder wirken..

    Damit kommen wir auch zum nächsten Punkt => Finger weg von puren Säften (wenn schon Saft, dann bitte als Schorle), Cola/Fanta/Sprite bitte auch weglassen... Auch wenn getrunkene Kcal anders vom Körper aufgenommen werden, es sind noch immer überflüssige kcal !!

    Ich drück dir die Daumen ;) Und bitte denk daran, gerade in deinem Alter => Langsames und gesundes Abnehmen ist viel besser als schnell viele Kilo zu verlieren...
     
  16. #15 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    mit solchen antworten kannste zu hause bleiben!!! ist schn klar,,das naschen kann ich mir abgehoehnen, wenn meine schwester z.B was ist kann ich auch daruf verzichte...heute habe ich z.B nur ein paar kleine tomaten gegessen..ein schwarzbrot..ein toast und sonst nichts ausser die 2 keckse
     
  17. #16 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    Die Wörter "schnell" und "abnehmen" würde ich nicht in einem Satz sagen. Wie hier schon gesagt wurde, schaltet dein Körper auf Sparflamme, JoJo Effekt usw...

    Ernährungsumstellung ist das Zauberwort. Kauf dir ne Waage und zähl Kalorien. Kann das Buch "Kalorien Mundgerecht" empfehlen, da stehen sämtliche Lebensmittel drin.

    Wusstest du, dass 100g HALBFETTmagerine 370kcal hat? Zum Vergleich: 100g Exquisa 0,2% Fett hat nur 60kcal. Ersetzen - 300kcal gespart. 1EL Sonnenblumen- und Olivenöl hat 110 (!!!) kcal - Fleisch ohne Fett braten - ~200kcal gespart. 1 Brötchen 45g 130kcal - 45g Vollkornbrot 90kcal - 40kcal gespart. Trinkst du Cola etc? 1l Cola hat 300kcal - wie viel trinkt man davon 2-3 Fl am tag? 300-900kcal gespart...

    Könnte das ewig weiter führen, aber ich denke, der Sinn ist rübergekommen.

    Körpergewicht x 24std = Grundumsatz im Ruhezustand bei deinem Bspl. sind das ~2000kcal. Du solltest Sport machen, dann würde der verbraucht gut und gerne um 1000kcal pro Tag steigen. Macht 3000kcal/tag. So dann erstellste dir nen Ernährungsplan, und isst am Tag meinetwegen 1600kcal (komme damit selber gut hin und ich habe alleine einen Grundumsatz von ~3800kcal ;) )

    Ich ess zum Mittag nen großen Pizzateller (30cm Durchmesser) voll: 200g Putenfleisch 100g(roh) Reis und der Rest Gemüse. Wenn du OHNE Fett zubereitest, und ohne irgendwelche Saucen, machen das 600kcal. Haste noch 1000 für Morgens und Abends. Iss dich (am Gemüse und Salat) satt und hungere nicht. Wenn du zwischendurch hunger hast iss Gemüse/Obst.

    Lies dich durch einige Foren und befasse dich mit der Materie, dann fällts dir leicht. (mir jedenfalls).

    Wichtig ist, wieg es ab, man verschätzt sich gerne mal mit sowas^^
     
  18. #17 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    Genau .. D.h du musst eine negative Kalorienbalance fahren.
    Weniger Essen, als du verbrauchst .. eigentlich ganz einfach.

    Versuch mal hier deinen Grundumsatz zu berechnen. Anhand dieses Rechners hast du einen groben Richtwert wieviel Kalorien du am Tag benötigst.

    Versuch einfach ein Kaloriendefizit von 500kcal zu fahren. Du solltest aber nicht direkt mit 500kcal / Tag beginnen, sondern dich langsam auf diesen Wert steigern.

    Schreibe einfach eine Woche lang auf, was du den Tag über so gegessen hast. ( am besten genau Angaben über Menge, Nährwerte und kcal machen )

    Du sagst du bist kein Sportler .. du wirst sicher auch ohne Sport abnehmen können, doch wird der Zeitraum um einiges größer sein.

    Versuch dich doch fürs Cardiotraining zu motivieren. Morgens auf nüchternen Magen 45min. laufen .. das jeden 2. Tag. Mit der Zeit kannst du dich dann auf 60min. steigern.

    Ein negative Kalorienbilanz und Ausdauertraining sind der Schlüssel zum Erfolg ;)
     
  19. #18 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    kilosweg.de

    schau dort vorbei, melde dich an, führ ein tagebuch im blog und les dich einfach ein.

    etwas besseres und kostenloseres ^^ kann dir nicht passieren, habe bis jetzt seit dezember damit über 15kg abgenommen und es wird noch mehr ;)
     
  20. #19 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    Du sagst du kannst es dir abgewöhnen sagst aber im selben Satz, dass du Kekse gegessen hast. Super...
     
  21. #20 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    da hast du recht du bringst einiges auf die waage.
    aber anstatt eine nicht-essen-diät zu machen ,würde
    ich an deiner stelle nur zu gesünderer nahrung greifen.
    sport musst auch auf jedenfall machen mit auch ungefähr so groß wie du
    und wieg 56 kg.
    ich geb zu das ich auch nicht gerade gesund lebe , aber da ich fußball
    spiele und sehr fit bin bleibt mein gewicht im normal bereich.
    ich würde die davon abraten ,ernähr dich einfach gesünder.
    es gibt ja auch irgendwie so eine komische diät von einem wissenschaftler,
    in der da essen kannst was du willst und man muss vorallem viel essen.
    wegen dem vielen essen zwingt dich dein körper in nächster zeit weniger
    zu ssen , das heißt du wirst schneller satt.
    diese methode soll wirklich funktionieren.
    also wenn du nicht besseres zu tun hast nimm ene von den möglichkeiten.
    bin froh falls ich dir helfen konnte.
    ne bewertung wär schon.
    mfg sanni.s1:cool:
     
  22. #21 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    ja 2 wow..ausserdem hatte ich eh voor damit ab montag anzufangen...ausserdem frage ich um hilfe nicht um ktitick!!

    edit:
    warum dafuer eine bw du hast nichts anderes als die anderen gesagt und sonst nicht was mir weiter hilft!!
     
  23. #22 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    In deinem Alter war ich genau so groß und wog 88 Kilo und war auf keinster Weiste dick/fett...

    Das war normalgewicht, schwere Knochen und Muskelmasse...

    Ich weis nicht wo dein Problem ist, es sind "nur" 10-15 kilo..

    Aber, wenn du unbedingt abnehmen willst, dann wirst du es auch schaffen. Man muss nur den Willen dazu haben. Und ständiges achten auf Kalorien und Diätfutter ist schwachsin. Treib Sport und ernähr dich einfach ausgewogner und das wars....

    wie gesgat , nur 10-15 Kilo.... bei 50 kilo zu viel, würd ich sagen :

    Sport und Kalorienarm essen!


    mfg und viel glück
     
  24. #23 8. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  25. #24 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    So wird das nie was. Das is ja was ich sage. Mach es richtig oder ganich. Wenns 2 Kekse an einem Tag sind, sind es am nächsten Tag 3 usw., weils ja "nich so schlimm is"...
    Abnehmen erfordert Disziplin. Ohne gehts nich. Ich sag das aus eigener Erfahrung, denn ich hab auch mal so gedacht wie du.
    Du musst Süßigkeiten ganz aus deinem Plan streichen, am besten für immer, denn sie machen nicht nur dick, sondern sind vor allem ungesund.
    Mir scheint einfach du willst hören, dass es ganz einfach is abzunehmen. Du willst nicht mal Sport machen! 2-3 die Woche Ausdauer- oder Krafttraining kann doch nich so schwer sein oder? Dann isses gleich viel einfacher abzunehmen, weil sich dadurch dein kcal-Umsatz erhöht.
    Naja, jedenfalls solltest du deinen kcal-Umsatz ausrechnen und dich dann gesund, ausgewogen ernähren und insgesamt weniger (ca. 500 kcal) als dein kcal-Umsatz essen.
    Und wenn du keine Kritik an deinen jetzigen Essgewohnheiten ab kannst, dann weiss ich auch nich wie man dir helfen soll.
     
  26. #25 8. März 2008
    AW: Abnehmen

    Der Unterschied allerdings beim weniger essen und Sport treiben ist, dass wenn du Sport treibst baust du die Muskeln auf und das Fett ab. Wenn du nur weniger isst, is das erste was agbebaut wird, das Muskelgewebe. Also rate ich ganz stark davon ab nur weniger zu essen. Sport treiben und somit die Muskeln behalten ist ganz wichtig.

    Grüsse, Funky
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...