Altes Auto oder viele Kilometer?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Mirak, 2. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. November 2007
    Hey,

    ich wollte mal wissen was bei einem Auto schlimmer ist. Viele Kilometer auf dem Buckel oder doch ehr sehr alt?

    Natürlich kann man das nicht so pauschal sagen, aber gibt es eine Faustformel?

    Greetz Mirak
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. November 2007
    AW: Altes Auto oder viele Kilometer?

    ich denke mal das is auch sehr typen abhängig :eek:

    z.B. nen 10 Jahre alter Opel rostet mit sicherheit mehr als nen 10 Jahre alter Mercedes =)

    in sofern die Autos "normal" behandelt werden.

    ich hab mir am Dienstag nen neues Auto gekauft, dabei bin ich auch sehr verwundert gewesen da stand bei so nen türkischen Händler nen schöner BMW 320 war nich sehr alt der Preis 2,9k € 8o sah sehr geil aus hätte ich sofort genommen ! aber dann die Frage wie viel km der runter hat sagte er über 210.000 km ! war aber nen V6 der hat den auf die Rampe gefahren damit wir uns den mal von unten anschauen können... der sah wirklich noch sehr gut aus von unten keine großartigen Mängel oder s0, dann bin ich da auf nen Opel Astra F (auch nich sehr alt) gestossen 8k € und ca. 140k km runter den konnten wir uns auch von unten angucken da muss man schon sagen das der einige Mängel hatte... bessonders die schweller waren schon sehr stark rostig...

    ich will hier jetzt kein Opel fahrer zu nah treten oder s0 =)
    aber wollte halt ausdrücken das ALLE Autos irgendwann mal ihre "MängeL" haben egal ob Opel,VW,Audi,Porsche,BMW,...

    von daher würde ich ehr sagen lieber nen altes Auto mit wenig km als nen "neues" Auto mit viel km.
    wobei man aber sagen muss das die neuen Auto´s die Norm 2 Stufe erfüllen was sich dann auch wieder auf die kfz-steuern bemerkbar macht... ist billiger als normal G-Kat ;)


    p.s. ne da gibts leider keine "Formel" ^^


    mfg. Aerion
     
  4. #3 2. November 2007
    AW: Altes Auto oder viele Kilometer?

    hi, also es gab in letzter zeit scho paar von den threads die so waren und den inhalt hatten...

    also nach meiner erfahrung solltest du versuchen einen mittelweg zu finden. Des ganze lässt sich halt viel einfacher sagen wenn man weiß wie viel kohle jemand zur verfügung hat... also pauschal kann man sagen:

    6-7 evtl 8 Jahre + bis zu 100.000 km ist noch Vertretbar. Ich hab jetzt bewusst "+" geschrieben...

    wenn du jetzt ein auto hast des sagen wir mal 13 jahre alt ist und "erst" 80.000 km drauf hat is des genauso dumm wie ein 5 jahre altes auto, das schon 150.000km drauf hat.... also lieber älter und weniger km.... den der schaden vom motor kommt hauptsächlich durch den betrieb nicht durch sein alter. anderers sieht es mit dem äußeren aus, da ist es schlechter ein älteres auto zu haben da das schon mehr mitgemacht hat und evtl nicht so gepflegt wurde und teile der "schutzschicht" herunten sind...
     
  5. #4 2. November 2007
    AW: Altes Auto oder viele Kilometer?

    ich würde sagen nen altes is schlechter als eins das viel runter hat ich kenne wen der hat nen 1 jahr ales auto aba der is wegen seinem job schon extrem viel gefahren und is trotzdem noch fast wie neu aba musste gucken wie das auto erhalten is der zustand der motors etc
    hoffe konnte helfen
    mfg NeoX
     
  6. #5 2. November 2007
    AW: Altes Auto oder viele Kilometer?

    Also bei einem Diesel spielt die KM Zahl eine nicht so grosse Rolle wie beim Benziner!

    Jedoch sind jüngere Autos meist von der Technik auch wieder viel besser und langlebiger als ältere!
     
  7. #6 3. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  8. #7 3. November 2007
    AW: Altes Auto oder viele Kilometer?

    Moin Moin,

    Kenne die Faustformel nur bei BMW.
    Bei BMW ist die Kilometeranzahl eigentlich egal.
    Ich habe einen BMW 520i touring Baujahr 2004

    Habe jetzt genau knapp 193 000 km runter,und das in 4 Jahren!!!
    Der Motor läuft wie am ersten Tag und ich musste auch noch nie teile des Motors wechseln oder so.
    Bis auf Zahnriemen und Keilriemen nix gemacht.

    Das ist aber bekannt,das BMW Motoren(Gerade die 6 Zylinder)sehr lange halten.Eher
    schimmelt dir der Rahmen weg eh dem Motor was passiert.

    MFG
    R@ts da Pansen
     
  9. #8 3. November 2007
    AW: Altes Auto oder viele Kilometer?

    also lieber alt als viele Kilometer, wenn du ein Garagenfahrzeug mit wenig Kilometern kaufen kannst, ist das eigentlich am besten! Ab 150k wirds kritisch mit dem Motor und anderen teueren Reparaturen.
     
  10. #9 3. November 2007
    AW: Altes Auto oder viele Kilometer?

    zum grosteil sind es die kilometer !!!

    holst du dir aber z.B einen alten corsa A hast du viel mit mit rost und soi am hut.

    die hintere elektrik streikt usw.

    Generell, soltest du gucken das du ein auto (als fahranfänger)so zwichen 9-5jahre kaufst was nich alzuviel gelaufen hat
     
  11. #10 3. November 2007
    AW: Altes Auto oder viele Kilometer?

    da hat er recht, außer beim diesel! da spielen die km nicht ne große rolle
     
  12. #11 3. November 2007
    AW: Altes Auto oder viele Kilometer?

    sry für den doppelpost aber ich wolte da noch ei kurzes statement abegeben zu Aerion

    es stimmt schon das bmw nicht gerade sehr rostanfällig sind opfel jedoch hat sehr stark aus dem corsa a gelernt. Ich kann mir den starken rostbefall des astra f (ich ahbe auch einen baujahr 00) nur dursch mehrere oder einen schlöecht vorbesitzer erklären. Ople ist in den letzten 10 jahren eindutig ein sehr zuverlässiges auto geworden mit sehr rostresistenter carosse.

    noch kurz zu dem bmw (ich will dir jetzt nit zu nahe treten ) 3er bmw haben sehr viel probleme mit elektrik und licht maschiene mein onkel hat einen gefahren. Also du kannst dich schon darauf einstellen wenn er nich vor baujahr 01 ist (was bei dem preis eigentlich unmöglich) das auf kurz oder lang die lichtmaschiene ausgetauschtwerden muss und diverse leitungen brechen bz durchschmoren.
     
  13. #12 3. November 2007
    AW: Altes Auto oder viele Kilometer?

    @ da_wayn

    ich hab extra geschrieben das nen 10 Jahre alter Opel schneller rostet als nen 10 Jahre alter Benz und nicht nen 2 Jahre alter Opel oder s0... ;)

    und da der Threadersteller anscheind nen "Neueinsteiger" ist wird er sich mit sicherheit kein KFZ kaufen das baujahr 2000 oder 2001 ist sondern ich denke mal so ab Bjh. 95 Aufwärts ;)

    und du kannst mir ruhig so nah treten wie du willst ! Ich fahre kein BMW =)

    ansonsten solltest du mal ein bissel auf deine Rechtschreibung achten
    ;)


    mfg. Aerion
     
  14. #13 3. November 2007
    AW: Altes Auto oder viele Kilometer?

    wenn nützt das wenn ein auto zB nur 30000 aufem tacho hat aber seit 5jahren unbenützt draussen steht... ich denk mal da wär einermit 100000 mit guter pflege weit aus besser.....
     
  15. #14 3. November 2007
    AW: Altes Auto oder viele Kilometer?

    also der kilometer stand ist sehr wichtig aber der zustand auch denn wenn du vllt ein altes auto mit wenig kilometer hast aber die karre kurz vorm auseinander fallen ist,ist es ja auch :poop: ne
    bei opel kann ich dir sagen rostet sehr schnell.ein auto mit weing kilometer ist immer gut glaube mir aber wirst immer geld reinstecken da es alt ist .


    mgh
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Altes Auto viele
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.441
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.394
  3. altes auto - was machen

    reQ , 22. Juli 2012 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.252
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.311
  5. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.929