[Android] Neue Versionen mit SELinux erschwert Root-Apps

Dieses Thema im Forum "Mobile News" wurde erstellt von Death-Punk, 24. Januar 2014 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Januar 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Android-error.png

    Sicherheitserweiterung bremst Root-Apps aus

    Quelle:heise.de

    Das sind ja keinen schönen Zukunftsaussichten. Ich kann mir nicht vorstellen ein Androidgerät zu besitzen, welches ich nicht rooten kann.
    Natürlich sind viele Sachen auch direkt über das OS zu handhaben, aber ein komplettes Backup von allen Sachen (Einstellungen, Apps etc) ist aktuell immer noch nicht ohne Root zu machen, wie zB mit Titanium Backup Pro.

    Vorreiter für diese Bevormundung ist ja Samsungs Knox, da muss man ja einen riesen Kopfstand machen, das Gerät korrekt zu rooten ohne es zu zerschießen.

    In Zukunft ist es vielleicht möglich, ein solches Backup direkt über das Gerät zu machen. Alle Hersteller schauen ja auch immer in der Modder Szene, was da gerade hoch im Kurs steht und übernehmen es dann in das reguläre Betriebssystem.

    Aber es wird immer einen geben, der eine entsprechende Lösung aufgrund des jeweils aktuellen OS, erarbeitet bzw anbietet.

    Lassen wir uns überraschen ^^

    Cu
    Death-Punk

    /Edit:
    Hab gerade noch einen netten Artikel bei chip.de gefunden, in dem beschrieben wird wie man auch ohne Root ein komplett BackUp machen kann (zB mit Helium Backup oder Holo BackUp).
    Vllt hilft es ja dem Einen oder Anderen jetzt schon weiter ^^
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Android Neue Versionen
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.324
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    721
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    894
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    496
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    406