beratung zum gehäuse und netzteil

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Sicam, 1. Februar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Februar 2009
    hi

    wollte rechner zusammen stellen (nicht für mich)
    könnt ihr mir da weiter helfen bissel beratung etc.?

    also gehäuse (nicht zu teuer)
    netzteil halt was ausreichen tut
    und nen guten motherboard

    also wie gesagt ist net für mich sie hat ca. 500 tacken zum ausgeben



    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Februar 2009
    Hi sag uns erstmal was sie für ein sys hat mit allen komponenten.Sonst kann dir keiner helfen.
     
  4. #3 1. Februar 2009
    Was will sie damit machen? Was ist mit Ram Graka etc? Was braucht sie neu bzw. was kann sie weiterhin nutzen?

    Bisl ausführlicher bitte;)
     
  5. #4 1. Februar 2009
    sagen wa es so wir fangen bei 0 an^^
    also sie hat gar nix
     
  6. #5 1. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    0 ? Aber was willste dann mit dem Gehäuse, Netzteil und Board :)...

    aber wenne bei 0 anfängst, biste hier besser aufgehoben

    Systemkonfiguration inkl. TFTs + PC Stromrechner + Service Topliste

    ;)

    mfg
    Hannez84
     
  7. #6 1. Februar 2009
    ups^^

    okay danke...kurze frage noch ick kann doch jedes netzteil benutzen oder? 500w müsste ja reichen oder?
     
  8. #7 1. Februar 2009
    500 Watt ist schon recht viel für nen Arbeitsrechner
    Schau in dem Threat von Chris nach dem PC, den du suchst.
    Da kannst dann ja immer noch Sachen ändern :)
     
  9. #8 1. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    ich würde ein 450W von Be Quiet! nehmen... Die sind echt top!;)

    Will sie mit dem PC zocken oder nur so MSN surfen und sowas?

    Hier mal ne Variante, wenn sie nicht (!) mit dem Computer spielen will... Es ist nämlich eine Onboard-Graka!

    [​IMG]


    Wenn sie doch ein paar Spiele spielen will, eventuell den Quad Prozessor gegen einen billigeren Dual-Core umtauschen! Wenn du jetzt noch woanders bestellst als bei Alternate sparste wahrscheinlich auch noch ein paar €...;)
     
  10. #9 1. Februar 2009
    manchmal reicht auch nur ein 350 Watt Netzgerät :rolleyes:
     
  11. #10 1. Februar 2009
    Kommt drauf an, welche komponenten du einbaust :D
    Ohne genaure Infos können wir dir leider nicht helfen!

    mfg
     
  12. #11 1. Februar 2009
    na zocken tut se nicht^^
    na sie will xp home haben kein amd oder sowas also wie gesagt so 500€ hatt se bzw würde se dafür ausgeben wollte eigentlich erstmal gehäuse un netzteil kaufen und dann nach nem guten motherboard glotzen sollte 4 slotts ddr2 haben etc. wobei 2 eigentlich reiuchen sie zoickt ja nicht :D
    und ne intel penitum dual 2ghz reicht ja aus denk ick mal....
     
  13. #12 1. Februar 2009
    Also, wie gesagt, die Kaufberatung von Chris sind top. Der 400€ Rechner reicht voll und ganz aus. Da haste sogar noch Luft und Ressourcen für mehr...also, halt dich an Chris und es kann nix schief gehen.... ;)
     
  14. #13 1. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    das NT is total überdimensioniert, erst recht bei ner onboard graka...da reicht locker n 300 W NT....n billiger dualcore so um die 60-70 € reicht auch zum arbeiten locker....
     
  15. #14 1. Februar 2009
    jo,da hat der snake vollkommen recht....nen quadcore is echt übertrieben...da reicht nen Dualcore vollkommen...
     
  16. #15 1. Februar 2009
    Jo meinte ich ja wenn sie nich zocken will soll er sich ne dualcore holen ;)
     
  17. #16 1. Februar 2009
    na ick hab ne dual drinne was ist an der quad so gut`?´

    und ick zocke auch...-.- und bei mir gehts guti ausser css aber bin dabei neue grafuik zu holen aber anderes thema-.-
     
  18. #17 1. Februar 2009
    Also soweit ich weiß laufen die meisten Spiele derzeit auf dualcores noch besser als auf quadcores... Auf jeden Fall ist ein E8500 besser zum zocken wie ein core2quad q8200.... Und jenachdem mit wie vielen Programmen sie gleichzeitig arbeiten muss lohnt sich ein quad core schon das kommt ganz darauf an.
     
  19. #18 1. Februar 2009
    erstma @ sicam: ne neue graka bringt für source REIN GARNICHTS, ausser du hast AA, AF etc an....source ist rein cpu lastig, und da source auch kein multi core support hat, is bei source der takt extremst wichtig....
    @kingkong: solang das spiel/programm kein support für mehrere cores hat, ist ein dual core besser, keine frage....aber zur zeit springen immer mehr hersteller von spielen und programmen auf den zug in ihre produkte multi core support einzubauen, von daher ist man mit einem quad definitiv in der "zukunft" besser beraten als mit nem dual core....
     
  20. #19 2. Februar 2009
    ich würde dir einen dual core empfehlen , da der besser ist als viele quadcores :e8400 120 euro
    mainboard das asus: P5Q-E --> Preis/leistungsverhältnis sehr gut 75 euro
    netzteil: easy Tagan --> das hält mind 5 jahre 115 euro
    ein gehäuse von apevia --> 35-80 euro

    hoffe konnte dir helfen
    mfg sp!rit
     
  21. #20 2. Februar 2009
    na ick hab did gestern abend bzw heute früh-.- mal kurz azsgerechnet sie wäre bei 470 euronen
    ^^

    kann ick ja nachher mal schreiben was ick da reingesetzt habe muss schnell zum arzt sonst komm ick wieder nicht ran....
     

  22. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - beratung zum gehäuse
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.465
  2. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.269
  3. Brauche Beratung zum Bmw E46

    PDiddy , 17. Oktober 2010 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    37
    Aufrufe:
    2.050
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    381
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.995