Bios- Settings so ok?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von iraki, 5. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Ok leudde,
    da ich seit einiger Zeit probleme, mit meinem neuen PC hab, hab ich mir gedacht, dass ich irgendwas falsch im Bios eingestellt habe.
    Ich hab mal Fotos von der jetzigen Kofiguration gemacht und wollte von euch wissen, was man da verändern sollte und auf was etc.
    Ich möchte den keineswegs übertakten ich möchten den halt nur auf die optimalen Settings haben.

    Prozi: E8400
    Board: MSI p45 Neo2
    DDR2: G-Skill PC2-6400 (400 mhz) 2gb x 2stück
    Graka: Geforce 9800 GTX+ 512 mb von sparkle
    Festplatte: Westerndigital 500 gb
    Auslöser war das hier: Problembereich PC - RR:Board wobei das problem mit dem DVD Brenner behoben ist.
    Ach ja die Fotos:
    {bild-down: http://img89.imageshack.us/img89/5092/img0962wy4.jpg}

    img0963es8.jpg
    {img-src: //img183.imageshack.us/img183/2948/img0963es8.jpg}


    für jeden sinnvollen Beitrag bibts eine BW.
    Edit: oder kann auch eine zwischenzeitlich angeschlossene IDE Festplatte der Grund dafür sein?

    lg IraKi
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. Januar 2009
    AW: Bios- Settings so ok?

    Also die IDE-Platte sollte nicht der Auslöser dafür sein.
    Settings so eigentlich i.o., aber kannst du den FSB/DRAM Ratio auf Auto stellen?
    Was für Probleme macht denn der Rechner?
    Hab ne ähnliche Konfig, da läuft alles tiptop.....


    saludos,
    lp
     
  4. #3 5. Januar 2009
    AW: Bios- Settings so ok?

    ich werd das mal mit auf Auto stellen, mal gucken was passiert, oder soll ich mal unten auf optimized Settings gehen?
     
  5. #4 5. Januar 2009
    AW: Bios- Settings so ok?

    Ist das denn ne IDE-Platte? Also in der Standartkonfiguration?

    Sonst kannst ja mal im BIOS die Werkseinstellung laden.
     
  6. #5 5. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Bios- Settings so ok?

    das ist eine ide platte ja.
    öhm hab das mal dram blablabla wie gesagt auf Auto gestellt.
    Leider kam da das bei raus:
    {bild-down: http://img89.imageshack.us/img89/5471/img0964if0.jpg}


    dann hab ich hier:
    img0966gb6.jpg
    {img-src: //img176.imageshack.us/img176/7140/img0966gb6.jpg}


    auf Y gedrückt, pasierte alledings nichts, hab dann auf N gedrückt und kam zum Bios screens zurück, wo ich dann ohne zu speichern, den PC halt gestartet habe und nun hab ich die gleichen Einstellungen wie vorher. hat jemand ne idee?;(
    Allerdings zeigt cpu-z jetzt 401 Mhz bei meinen DDR" riegeln an :D
     
  7. #6 5. Januar 2009
    AW: Bios- Settings so ok?

    Wenn du auf die Taste Y drückst passiert natürlich nix, drück mal auf Z.

    Mehr zu dem Thema, google QWERTZ und QWERTY

    Und 401 Mhz machen den Riegeln nix aus, 20MHz sind bei jedem Riegel drin, solange du net an den Latenzen rumdrehst.
     
  8. #7 5. Januar 2009
    AW: Bios- Settings so ok?

    ohh ich :crazy: :D :D
    naja, aber wenn ich halt auf auto stelle, stellt der auf 800, wird dann jeder von den beiden Ram Riegeln auf 800, würden die ja doch aushalten, oder wie ist das wenn die um Dualchannel laufen, was würde da passieren?
     
  9. #8 5. Januar 2009
    AW: Bios- Settings so ok?

    Jo mit Auto wählt er die Ratio so, dass der RAM mit ner höchstmöglichen Frequenz läuft, gleichzeitig aber nicht über 800MHz. Den Unterschied zwischen 667MHz und 800MHz wird man kaum messen können, aber der Speicher wird problemlos laufen.
    Dual Channel hat damit wenig zu tun, ist ja mittlerweile normal, dass die Boards bei 2 Riegeln auf DC umstellen.

    Und das mit dem Z ist in der Tat ein blöder Fehler, passiert einem jedoch ständig, wenn man net aufpasst. Fast so gut wie “'To Start Press Any Key'. Where's the ANY key?”
     
  10. #9 5. Januar 2009
    AW: Bios- Settings so ok?

    :D :D :D der war gut, ok ich werds mal versuchen, mal sehn was passiert, ihr habt schon mal alle ne BW....

    lg der IraKi
     
  11. #10 5. Januar 2009
    AW: Bios- Settings so ok?

    Tja die Meldung komm eigentlich nur, wenn du einen Übertaktungsversuch versaut hast. Hab ja auch ein MSI Mainboard, da sollte das genauso sein, aber wenn ich meine CPU mal wieder grille, darf ich erst nen CMOS Reser machen, der dann auch nich funzt^^

    Aber bei dir is die Meldung anscheinden etwas übereifrig^^
    Denke mal das liegt daran, dass dein Ram nicht mit der Taktfrequenz klarkommt, die er einstellt, wenn du "Dram Settings" auf "Auto" stellst.

    Aber daran kanns ja eig nich liegen, da dein Ram ja eig nen 800er ist, und selbst wenn nicht, sollte der das min. bis 1000Mhz aushalten.

    MfG Masterchief79
     
  12. #11 5. Januar 2009
    AW: Bios- Settings so ok?

    hast du denn nie idee wo es ran liegen könnte, bzw. wie ich es beheben kann?

    lg IraKi
     
  13. #12 6. Januar 2009
    AW: Bios- Settings so ok?

    ich push mal ebend...

    öhm grad hab ich pc gestartet und da zeigt mir cpu-z auf einmal das an?( 8o

    {bild-down: http://img510.imageshack.us/img510/706/cpu1822kopieny3.jpg}


    wat soll das?? ich werd gleich verrückt, was istn jetzt schon wieder passiert?X(
    hilfe;( ;( warum hat der sich denn so dermaßen runtergetaktet und weshalb überhaupt, ich hab das doch gar nicht eingestellt X(

    lg IraKi
     
  14. #13 6. Januar 2009
    AW: Bios- Settings so ok?

    Schau mal im BIos nach, ob diverse Programme wie E.I.S.T, ausgeschaltet sind, ich gehe davon aus das dies der grund is wieso deine CPU nur mit 1.8 GHZ läuft

    Hast du ma überprüft, ob du ein aktuelles BIOs hast, kann ja vorkommen, dass es wegen einem veralteten BIOS zu problemen kommt

    Und die Freezes würde ich auf den RAM schieben, da bei Temperaturproblemen der REchner sich neustartet. Versuch den Ram mal im BIOS auf 667MHZ zu stellen.
     
  15. #14 6. Januar 2009
    AW: Bios- Settings so ok?

    E.I.S.T hab ich leider nicht gefunden, gibts net im Angebot :D :D ;)
    Temp kann ich mir schlecht vorstellen... den Ram hatte ich schon auf 667 mhz, und gefreezed hat das trotzdem, außerdem hab ich grad rausgefunden, dass der für 1000 mhz bestimmt ist 8o
    Ich hab mich jetzt mal beim MSI Forum reg und frag die mal, anscheinend ist das Prob mit den Prozessor schon mehrfach bei diesen Board aufgefallen, ich bin mal gespannt...
    Ihr habt schon mal alle BW ;)

    lg IraKi
     
  16. #15 9. Januar 2009
    AW: Bios- Settings so ok?

    *push*
    so leudde es hat sich rausgestellt, dass mein board den prozessor und 1000 mhz ram riegekl nicht unterstützt. Das Prob hatte ich nun mit einem Biosupdate behoben, bis jetzt hatte ich keine freezes mehr. Ich danke euch allen und close dat hier mal ;)

    lg IraKi
     
  17. #16 12. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Bios- Settings so ok?

    *push*
    Pustekuchen, freezed immer noch sehr derbe...
    Hab dann mal den DPC Latency Chekcer druff gemacht und da kam folgenes bei den freezes raus:
    (leider nur mit digicam, da PC ja abgeschmiert war)
    phto0167pf9.jpg
    {img-src: //img55.imageshack.us/img55/1008/phto0167pf9.jpg}


    habt ihr ne Idee was das denn sein kann, ich hau den Pc wirklich irgendwann gegen die Wand;(

    lg IraKi
     
  18. #17 13. Januar 2009
    AW: Bios- Settings so ok?

    vielleicht hats am mainboard irgendwas gefetzt, oder hast du irgendwie die möglichkeit andere ram einzubauen und zu testen?
     
  19. #18 14. Januar 2009
    AW: Bios- Settings so ok?

    leider hab ich net die möglichkeit...
    Jetzt hab ich costum china bios update frauf gemacht.
    Die Latenzen sind fast ganze Zeit im grünen Bereich,
    bloß zwischendurch haut das Ding einfach so mal beim surfen auf 44 Millionen rauf.
    Ich hab jetzt mal ne Anfrage an G.Skill gestellt, ob die RAMs inkompatibel zu meinem Board sind.
    Ich denke aber das ich sie umtauschen werde gegen eine bekanntere Marke wie Kingston z.B

    lg IraKi
     
  20. #19 21. Januar 2009
    AW: Bios- Settings so ok?

    *push*
    mhh ok, ich hab jetzt anderen RAM, allerdings lief das nicht so recht.
    Also wollt ich jetzt Windows neuinstallieren, nun ja irgendwas fehlgeschlagen, ich glaub jetzt ist die Festplatte komplett durcheinander, kennt jemand ein bootfähiges tool, womit ich die Festplatte auf Werkseinstellung zurücksetzen kann, inkl. formatieren und so?

    lg IraKi
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bios Settings
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    323
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    802
  3. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    558
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    977
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.214