Bombenexplosion in Oslo

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Winans, 22. Juli 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Juli 2011
    Bombenexplosion erschüttert Zentrum von Oslo

    Das Regierungsviertel der norwegischen Hauptstadt Oslo gleicht einem Schlachtfeld: Eine schwere Bombenexplosion hat Büros, Fassaden und Straßen zerstört. Zwei Menschen wurden getötet, viele verletzt. Die Stadt steht unter Schock.
    Info

    Oslo - Fenster zersplitterten, Trümmer häufen sich im Regierungsviertel: Im Zentrum der norwegischen Hauptstadt Oslo hat es eine heftige Explosion gegeben - sie wurde nach Angaben der Polizei durch eine Bombe verursacht. Die Behörden vermuten, dass es sich um einen Terrorangriff handelte.


    Zwei Menschen wurden bei der Explosion getötet, bestätigte die Polizei. 15 weitere seien verletzt worden. Die Zeitung "Dagbladet" meldet, auf den Straßen lägen verletzte Menschen, viele bluteten schwer. Es liefen völlig verstörte Menschen umher, einige seien blutverschmiert, schreibt die Zeitung "Aftenposten".

    "Alle haben geweint, viele versuchten hektisch, jemanden per Handy zu erreichen", sagte ein Augenzeuge, der nach eigenen Angaben in der Nähe der Explosion war, dem Sender CNN. Die Straße sei zum Zeitpunkt der Detonation sehr voll gewesen.


    Über dem Regierungsviertel hängt eine Rauchwolke. Es herrsche Chaos, berichten Augenzeugen. Doch die Rettungskräfte haben es schwer, über die Trümmer in diesen Bereich Oslos zu gelangen. Die Innenstadt ist vollständig abgeriegelt. Die Beamten baten die Menschen, das Zentrum zu verlassen.

    Mehrere Regierungsgebäude wurden bei der Explosion beschädigt. Auch das Büro des Ministerpräsidenten Jens Stoltenberg wurde getroffen. Stoltenberg befinde sich aber in Sicherheit, sagte Regierungssprecherin Camilla Ryste. Er habe sich zum Zeitpunkt der Explosion außerhalb von Oslo aufgehalten.

    Am Hochhaus, in dessen Endetage Stoltenberg vor noch gar nicht so langer Zeit sein neugestaltetes Büro bezogen hat, sind fast alle Fenster zersprungen. Das Zentrum der Explosion, so wirkt es auf Augenzeugen, scheint direkt im Regierungsgebäude gewesen zu sein.

    "Das ist sehr ernst", beschrieb Stoltenberg in einem Telefonat mit dem Fernsehsender TV2 die Lage. Es sei zu früh zu sagen, ob es sich um einen Terroranschlag gehandelt habe. Auf Anraten der Polizei wollte der Regierungschef nicht mitteilen, wo er sich aufhält. Er versicherte, alle Minister seines Kabinetts seien unversehrt.

    Die Behörden befürchteten laut der norwegischen Zeitung "Aftenposten" zunächst weitere Bomben in der Nähe. Allerdings bestätigte sich dieser Verdacht wohl nicht.

    In dem nahe gelegenen Öl-Ministerium soll nach der Explosion ein Feuer ausgebrochen sein. Die norwegische Zeitung "Dagbladet" berichtet, die Polizei habe am Unglücksort erklärt, der Angriff sei wohl gegen das Öl- und Energieministerium gerichtet gewesen. Dem Minister geht es laut dem Rundfunksender NRK gut, aber er wisse nicht, wie es um seine Mitarbeiter stehe. Vor dem Finanzministerium saßen laut der Boulevardzeitung "VG" mehrere blutüberströmte Personen. Eine Leiche sei mit einer blutigen Decke zugedeckt worden.

    Das Gebäude von "VG" wurde ebenfalls getroffen. Durch die Wucht der Detonation seien Fenster des Verlagsgebäudes sowie des nahe gelegenen Regierungssitzes zerstört worden, sagte eine Journalistin des norwegischen Radiosenders NRK vor Ort. Das Büro der Zeitung wurde ebenso von der Polizei evakuiert wie der Hauptbahnhof.

    "Jubel über den Angriff in islamistischen Internetforen"

    Sollte es sich tatsächlich um einen Terroranschlag handeln, dürfte der Verdacht auf al-Qaida oder von dem Terrornetzwerk inspirierte Täter fallen. Die norwegischen Sicherheitsbehörden sind sich seit Jahren bewusst, dass das Land zum Ziel von Terroristen werden könnte; erst vor wenigen Wochen wurde die Einschätzung erneuert, dass Anschläge im Land möglich sind.

    Ein Grund für diese Einschätzung ist das Engagement des norwegischen Militärs in Afghanistan. Hinzu kommt aber ein Zweites: Al-Qaida macht in seiner Propaganda keinen großen Unterschied zwischen den einzelnen skandinavischen Staaten - seit der Veröffentlichung der Mohammed-Karikaturen in einer dänischen Tageszeitung vor über fünf Jahren will al-Qaida in einem dieser Staaten einen Racheanschlag durchführen.

    Vergangenen Dezember sprengte sich in Stockholm ein Selbstmordattentäter in die Luft, außer ihm kam jedoch niemand ums Leben. In Dänemark gab es mehrere Attentatsversuche auf einen Mohammed-Karikaturisten. 2009 plante ein mit al-Qaida kooperierender pakistanischer Top-Terrorist, Ilyas Kashmiri, Gerichtsdokumenten zufolge ein Massaker in Kopenhagen.

    Wenn die Explosion vom Freitag tatsächlich auf al-Qaidas Konto geht, wäre es der erste Anschlag im Westen seit den Bomben in der Londoner U-Bahn 2005 - und der erste seit dem Tod Osama Bin Ladens. Noch hat sich jedoch niemand zu der Tat bekannt.

    In islamistischen Internetforen wurden die Nachrichten über eine Explosion im norwegischen Regierungsviertel von Anhängern al-Qaidas als "frohe Nachricht" bejubelt. "Euch bleibt nicht mehr viel Zeit, eure Soldaten aus Afghanistan abzuziehen, oder ihr werdet Blut in den Straßen sehen", schrieb ein User.

    Auch die schwedische Polizei ist inzwischen laut NRK in Alarmbereitschaft - bislang gebe es keine Grenzkontrollen, aber man sei in ständigem Kontakt mit der norwegischen Polizei.

    kgp/yas/trau/Reuters/AP/dpa/AFP


    Norwegen: Bombenexplosion erschüttert Zentrum von Oslo - SPIEGEL ONLINE

    Wer weitere informationen hat, immer rein hier!

    Bisher kann man nur spekulieren, jedoch sieht es nicht unbedingt nach einem islamistischen Terrorangriff aus. Viel mehr sieht dieser anschlag politisch motiviert aus.

    bisher sehr wenig informationen!

    edit: Widersprüchlicher threadtitel. es gibt informationen, dass es wohl "mehr als" eine bombe gegeben hat! Jedoch ändere ich den threadtitel auf den singular!
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 22. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Erst mal abwarten was man uns "auftischt", dann sehen wir weiter.

    Norwegen hat übrigens angekündigt sich aus dem Lybien NATO Desaster zurückzuziehen, wie einige andere Nationen (Italien, Niederlande) auch. Es setzt sich zunehmend die Einsicht durch, dass der Krieg ein Fehler war, was ich im Übrigen von Beginn an hier im Forum genau so festgestellt habe.

    Was den Hinweis auf das Attentat in Stockholm betrifft, so verweise ich auf meinen Post und den dazu verlinkten Artikel

    Versuchter Terroranschlag in Stockholm - Seite 4 - RR:Board

    Das war der letzte Stand und seitdem hat man nichts weiter davon gehört, welch ein Wunder nach so einer Meldung.


    Also sollte man erstmal vorsichtig mit wilden Anschuldigungen sein.

    Das der Spiegel hier 50% des Artikels auf Spekulationen bzgl. der Gründe verwendet ist auch nicht verwunderlich und hat nichts mir seriösem Journalismus zu tun. Es sind bis dato keinerlei weitere Informationen bekannt.

    Der Artikel bei T-Online zum Thema ist da sehr viel zurückhaltender.

    Tödliche Anschlagserie in Oslo

    Auch bei den Bombenattentaten in Griechenland auf Botschaften hat sich hinterher herausgestellt, dass linksextreme Gruppierungen verantwortlich waren und nicht Al Kaida.
     
  4. #3 22. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Doppelanschlag in Norwegen
    Mehrere Tote bei Schießerei in Jugendcamp

    Spoiler
    Quelle: spiegel.de

    Fraglich ist ob da wirklich ein Zusammenhang besteht und ob es überhaupt um ein islamistischen Terrorangriff handelt. Ich gehe wie Winans davon aus das es sich eher um eine politische Tat handelt. Wenn man wirklich sehr weit das Rad drehen will kann man auch die Leute in Betracht ziehen, die für die Brandanschläge verantwortlich sind.
     
  5. #4 22. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Ist zwar reine Spekulation, es würde mich aber nicht wundern, wenn man versucht Gaddafi das Attentat in die Schuhe zu schieben. Warten wir es einfach ab.
     
  6. #5 22. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Also im N-TV Live-Stream kommt gerade so ein Korrespondent zu Worte, der jedenfalls vermutet, dass Gaddafi dahintersteckt, der Moderator hat sich davon aber wohl erstmal etwas distanziert.
     
  7. #6 22. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Es würde dem Unfug entsprechen, denn man bis dato über Gaddafi verbreitet hat, also nicht weiter verwunderlich. Aber wie gesagt, dass reflexhafte Spekulieren der Presse hat nichts mit seriösem Journalismus zu tun, es formt lediglich wieder eine feste Meinung beim Zuschauer.
     
  8. #7 22. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Das ist ja mal sehr sehr lustig. Warum sollte Gaddafi in seiner momentanen Lage terroristische Anschläge gegen Länder verüben die sich aus dem Konflikt raushalten wollen. Als ob er zwanghaft versucht sich mit der ganzen Welt an zu legen. Schon sehr komisch, dass man sofort davon ausgeht das ein Gaddafi dahinter steckt, wo er doch schon genug Probleme hat. Ich seh da jetzt keinen wirklichen Sinn hinter. Kann mich jemand erleuchten?
     
  9. #8 22. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Wenn norwegen sich wirklich aus lybien zurückziehen will, fände ich es aus Gadaffis augen sinnlos nen Anschlag da zu verüben, weil man damit ja nur feindseeligkeiten erntent und einen Abzug der Norwegischen Truppen verhindern könnte. Wieso sollte also Gadaffi der Drahtzieher sein? Kann ich mir nicht vorstellen.
     
  10. #9 22. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Es wird noch viel bunter. Bei CNN hat gerade eine Reporterin spekuliert(LIVE), dass die Ermordung OBL dahinter stecken könnte.

    Ähnliches findet sich hier


    Stellt sich nur die Frage warum ausgerechnet Norwegen. Diese wird von den Medien natürlich nicht gestellt.
     
  11. #10 22. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Weil Sie den Afghanistan Krieg der Amis finanziert haben.

    Bisher nur Spekulationen auf jeden Fall schlimm für die Opfer und die zivil Bevölkerung die wie IMMER leiden muss! X(
     
  12. #11 22. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Also bei n24 gehen sie von Al Kaida aus, aber alles nur Spekulationen. Ich denke einen Einzeltäter kann man ausschließen weil der Amoklauf+Anschlag min, von 2 Personen durchgeführt wurden.
     
  13. #12 22. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Wenn die beiden Anschläge wirklich zusamemnhängen.


    Da gäbe es andere Staaten und Ziele, die als erstes dran wären. Norwegen ist schon ziemlich abstrus. Norwegen hat gerade mal 406 Soldaten in Afghanistan.

    Das sind nach den USA und GB die Länder mit den meisten Soldaten

    Deutschland - 4.812
    Frankreich - 3.935
    Italien - 3.880
    Kanada - 2.922
    Polen - 2.560
    Rumänien - 1.938
    Türkei - 1.786
    Spanien - 1.552
    Australien - 1.550

    Warum also nicht Deutschland oder Frankreich, würde doch viel mehr Sinn machen.

    • Afghanistan - Truppenkontingente der ISAF 2013 | Statistik
     
  14. #13 22. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Müssen ja nicht gleich die Bösen Muselmänner gewesen sein.

    Gemunkelt wird auch ein rechtsextremistischer Anschlag. Der Attentäter bei diesem Jugendcamp war laut Cnn caucasian und soll wohl dem Rechten Millieu nahestehen.

    Schauen wir was die Tage nun rauskommt.
     
  15. #14 22. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Hier eine News aus Norwegen übersetzt


    Somit dürfte wohl ein islamistischer Attentäter auf der Insel ausgeschlossen sein, wenn man den Zeugen glaubt.


    Dies wird auch auf CNN bestätigt, u.a. bestätigt die Polizei auch, dass die beiden Anschläge definitiv zusamemnhängen.

     
  16. #15 22. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Deswegen auch meine Vermutung das vielleicht etwas mit Varg Vikernes zu tuen haben könnte, den er hat ja schonmal in Rahmen seiner Brandschläge versucht das nor. Parlament zu strengen:

    http://www.burzum.com/burzum/library/interviews/fritt_forum/

    Ob es nun er selbst war bzw. leute in seinen Kreis sei mal dahingestellt.Natürlich ist es nur eine Vermutung und könnte auch falsch sein.
     
  17. #16 23. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Der Name des Terroristen lautet wohl Anders Behring Breivik.

    Pågrepet 32-åring kalte seg selv nasjonalistisk - Terrorangrepet 22. juli - Anders Behring Breivik - VG

    Facebook Profil (/scheint seit dem 17. Juli zu existieren, keine Freunde, sehr seltsam)

    http://www.facebook.com/people/Anders-Behring-Breivik/100002651290254

    Wikipedia (natürlich noch in Bearbeitung)

    Anders Behring Breivik - Wikipedia, the free encyclopedia


    Das ist der gute Mann, ein Freimaurer. Die Dailymail hat noch weit mehr Fotos.

    Anders Behring Breivik arrested over holiday island massacre | Mail Online

    article-2017709-0D1F33FB00000578-704_306x512.jpg
    {img-src: //i.dailymail.co.uk/i/pix/2011/07/23/article-2017709-0D1F33FB00000578-704_306x512.jpg}


    Bild: Dailymail
     
  18. #17 23. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Schon seltsam dass es ausgerechnet Norwegen trifft... jetzt heißt es entschlossen handeln! Die einzig richtige Antwort auf diese hinterhältigen Anschläge ist eine militärische Invasion Irans.
     
  19. #18 23. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Genau ... immer diese wilden Mullahs im Iran, die mit Mind Control unsere braven europäischen Bürger missbrauchen. :rolleyes:

    Über 90 Tote bei Doppelanschlag in Norwegen

    http://nachrichten.t-online.de/norwegen-ueber-90-tote-bei-doppelanschlag-in-oslo/id_48274876/index

    Ganz schön heftig. Der Typ muss ja wie ein Wahnsinniger um sich geschossen bzw. die Menschen gejagt haben.



    Das faschistische Pack von PI News, welches von einigen Usern hier unterstützt wird hat gestern den folgenden Artikel gebracht. Was muss auch die Enttäuschung bei den Mainstreammedien gross sein, dass es keine Islamisten waren. Was macht man jetzt nur ohne "dunkelhäutiges" Feindbild. Verdammt nochmal ...


    Man muss sich mal die Kommentare unter dem PI News Artikel durchlesen ... pure Verzweiflung ... ist wirklich köstlich.


    Warum bombt Islam ausgerechnet in Oslo?

    [​IMG]
    {img-src: http://pi-news.net/wp/uploads/2011/07/krekar.jpg?f764e8}

    Sieben Tote sind bisher beim Anschlag in Oslo heute bestätigt. Zugegebenermaßen steht (21.40 Uhr) noch gar nicht fest, ob es der Islam war, der heute in Oslo und Umgebung gebombt und geschossen hat, aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch. Während unsere Spitzenmedien Gaddafi ins Spiel bringen, ist vermutlich eher eine Splittergruppe der lokalen Alkaida in Norwegen dahinter. Wie in Skandinavien üblich, gab man sich in Oslo immer liberal, hat jeden Verbrecher aufgenommen und machen lassen und nie mehr ausgewiesen, siehe etwa Mullah Krekar (Foto).

    Ein Grund könnte sein, daß Norwegen in Afghanistan involviert ist. Kurzfristig kam das Land auch auf die islamische Landkarte, weil eine Karikatur mit Mohammed als Schwein abgedruckt wurde. US-amerikanische Publikationen vermuten aber, daß Norwegen nur deshalb ein islamisches Terrorziel ist, weil es kaum bewacht wird und relativ einfach bombardiert werden kann, so dieses Blog bereits vor einem Jahr! Ausgeschlossen ist dies nicht. Bitte Links posten, wenn neue Erkenntnisse auftauchen! Danke!

    http://www.pi-news.net/2011/07/warum-bombt-islam-ausgerechnet-in-oslo/


    Wo distanziert sich das rechtskonservative Lager denn mal von diesem Anschlag? Das sind die Leute, die sonst immer bemängeln, dass sich die Muslime angeblich nicht klar distanzieren.
     
  20. #19 23. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Das mit der Insel find ich ziemlich krass. Über 80 junge Menschen hinzurichten, was kann man denn da für ein Motiv haben?
    Glaube nicht, dass das irgendwie islamistisch geprägt ist. Der scheint ja eher ein extrem Rechter zu sein.
     
  21. #20 23. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Das wurde ganz offensichtlich von den Behörden schon ausgeschlossen
     
  22. #21 23. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    wird sicher schnell wieder vergessen, war ja nur ein christlicher fundamentalist.
     
  23. #22 23. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Es war seit gestern abend 23:00 Uhr klar, dass die "üblichen" Verdächtigen", nicht in Frage kommen, erst durch die Zeugenaussagen, die von "Nordic Appearance", also einem Weissen gesprochen haben, ca. 3 Stunden später dann bestätigt durch die Behörden. Was auch immer du versuchst Access, deine ziemlich platten Angriffe auf meine Person verfehlen ihre Wirkung.


    -------------------------------------------------------------------------------------


    Das Einzige was diese Anschläge belegen ist, dass es zu einer Radikalisierung des rechtskonservativen Spektrums in Europa gekommen ist und kommen wird, und dass dies eine Gefahr für alle demokratischen, friedlichen Kräfte ist. Vor nichts anderem habe ich hier bei den Sarrazin Debatten immer wieder gewarnt.

     
  24. #23 23. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Ich habe auch direkt auf einen Akt aus Richtung Rechts geschlossen. Mal gucken was die nächsten Stunden/Tage so ergeben werden.
     
  25. #24 23. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    ein tragischer Vorfall, welcher wieder mal die Welt erschüttert...
    so ziemlich vor einem Jahr war ja das in duisburg oder? mit dem Resultat, dass keine LP mehr veranstaltet wird.
    Wollen die jetzt aus Sicherheitsgründen sämtliche Ferienlager verbieten oder hören die scheiss Politiker endlich mal auf das Volk und dass es genug ist mit dem ganzen Multikultischeiss?
    Wir werden in Reih und Glied geordnet ohne zu fragen ob wir es wollen und BAMMM müssen wieder zig unschuldige Leute draufgehn.
    Klar, der hat eindeutig einen an der Waffel, ABER er setzt auch einen Schritt in Richtung Aufstand.
     
  26. #25 23. Juli 2011
    AW: Bombenexplosion in Oslo

    Klar, nur weil verbohrte Rechtsradikale Menschen umbringen, muss die Gesellschaft die Politik zu ihren Gunsten verändern? So wie damals nach Rostock und Lichtenhagen? :crazy:
    Im Gegenteil, diese Leute gehören bis auf's Blut bekämpft, sie haben keine, aber auch wirklich keine berechtigte Forderung.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bombenexplosion Oslo
  1. Antworten:
    321
    Aufrufe:
    12.454
  2. Antworten:
    47
    Aufrufe:
    16.810
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    368
  4. Nrw nach Oslo?

    HuNdI , 25. Januar 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    453
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    230