CD kommt in die Jahre

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von SackMitFalten, 23. August 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. August 2007
    Musik-CD 25 Jahre alt und nun von iPod und USB-Stick in Rente geschickt



    1982 erblickte sie mit großem Geschrei das Licht der Welt. Nicht die Musik ließen alle aufhorchen - denn die kam damals von ABBA. Das Besondere war das Medium: ein völlig neuer Tonträger wurde da herausgepresst.

    Da die Vaterschaft nicht eindeutig bestimmbar schien, sind Philips und Sony gemeinsam stolz auf Ihr Erzeugnis. Aber auch die Mutter Bayer-Uerdingen. Denn das Kind war zwar nicht aus Fleisch und Blut, aber immerhin aus gutem Polycarbonat. Paten waren besagte ABBA, die sich damit einen besonderen Abgang für ihr achtes und letztes Album "The Visitors" verschafften. Sowie ein Claudio Arrau mit einem Klavier-Walzer von Chopin. Abba ist heute immerhin wieder in aller Munde. Getauft wurde das Kind vom Plattenlabel PolyGram am 17. August 1982 auf den Namen Compact Disc. Aber jeder nannte es nur kurz und bündig CD.



    Die Compact Disc spricht deutsch

    In Deutschland begannen Serienproduktion und Siegeszug der glitzernden Scheibe. Nur 12 cm gross, aber mittels Lasertechnologie ausgestattet mit völlig neuer Klangqualität und Bequemlichkeit. Kein Rauschen, kein Knacken, kein Aufstehen und Umdrehen. Gegen Staub unempfindlich, leichter zu transportieren und zu stapeln als die Konkurrenz aus Vinyl. Einzig der Preis bot ihren Fans Anlass zum Kummer: viel teurer als eine Langspielplatte. Und vor allem zum Hören brauchte man ein neues Abspielgerät: den (noch) sündhaft teuren CD-Player. So hielten sich denn die alten Systeme LP, Single und Musikkassette – dank des günstigen Preises und vor allem der Bespielbarkeit der MC. Dazu gesellte sich bald ein legendäres Abspielgerät namens Walkman von Sony, den musste man einfach haben.

    Weltweit mehr als 100 Milliarden CDs

    Aber die Kleine wuchs prächtig. Bald nach dem 10. Geburtstag wurden schon doppelt soviel CDs verkauft wie LPs, Singles und MCs zusammen. Die CD-Preise sanken bald unter Taschengeldfreundliche 20 DM. Mitverantwortlich für den Erfolg waren die billigen CD-Player aus Fernost, die alle uncool gewordenen Plattenspieler preislich deutlich unterbieten konnten. Die CD war endgültig Massenware geworden. Den Kinderschuhen schnell entwachsen, versetzte sie nicht nur LP und MC den Todesstoss und schickte Plattenspieler und Musikrecorder in die Abstellkammer. Auch die gute alte PC-Diskette konnte sich den Eigenschaften der CD als Datenträger nicht erwehren und musste weichen. Aber jetzt sind auch ihre Tage gezählt.

    Ein letztes Aufbäumen

    Zum 20. Geburtstag erschien die CD noch frisch, schliesslich war sie wiederbeschreibbar geworden und wurde von ihrem mittlerweile starken Bruder DVD, dem mit der grösseren Speicherkapazität, überallhin mitgenommen. ..Sogar bei TV und Video kam sie an.

    Allerdings spielt auf ihrer heutigen 25. Geburtstagsparty die Musik woanders. Bei ihrer besten Feindin MP3, die grösser, blonder und schöner ist. Sie macht’s mit allen und ihr ist es herzlich egal, ob die Musik von Internet, Radio, TV, CD oder sonst woher kommt. Ebenso wohin sie gespeichert wird: auf eine beschreibbare CD oder Festplatte. Und deren beste Freundinnen iPod und USB-Stick ziehen gleich die Festplatte der CD vor. Und auch wir wenden uns ab.

    Schauen wir uns unsere CD genauer an: sie hat doch schon Falten bekommen! Der Zahn der Zeit nagt an ihr, und der Zerfallsprozess lässt ihre Daten allmählich unlesbar werden. Keine 40 Jahre werden wohl unsere in den 90ern gekauften Musik-CDs halten. Und die Selbstgebrannten sind bereits nach deutlich weniger Jahren unlesbar. Singen wir Ihr nun zum Geburtstag, äh zum Abschied leise Servus.



    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. August 2007
    AW: CD kommt in die Jahre

    Mag ja sein das sie älter geworden ist - aber soll man sich jetzt dann nen Stapel USB-Sticks kaufen?

    Ich kauf mir lieber nen 100er Pack CD`S á 700MB als ein 100er Pack USB-Sticks à 1GB ^^

    Is total unhandlich und "unstapelbar" ;)

    Naja - so schnell wird sie noch nicht abgelöst - oder sind wir mal ehrlich....wer von euch nutzt den keine CD`s mehr?

    Geht mal in nen Elektronikshop und schaut wieviel da noch als CD vorhanden ist ^^
     
  4. #3 23. August 2007
    AW: CD kommt in die Jahre

    Da hast du völlig recht^^

    Und sone schöne Spindel CD's sieht viel besser aus als nen kleine dummer USB-Stick oder so xD

    Die CD wird wohl nicht so schnell abgelöst wie es im Text steht, wenn man sich den Text so durchliest könnte man meinen, dass wäre ne Reportage aus "Punkt 12 - Besser Leben News" :D

    Vll wird die normale CD höchstens von der DVD abgelöst, aber nicht komplett als Datenträger
     
  5. #4 23. August 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...