Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 16. Januar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Januar 2008
    Der vom deutschen Spielestudio Crytek entwickelte Taktik-Shooter Crysis läuft bei vielen Anwendern nicht den Erwartungen entsprechend flüssig. Deshalb gibt es immer wieder Beschwerden, über zu hohe Anforderungen.

    Oft heißt es auch, dass der Titel nur auf High-End-Systemen mit seiner vollen Grafikpracht genutzt werden kann. Die Entwickler des Spiels wollen dies nun mit einem "Experiment" widerlegen, bei dem sie es sich zur Aufgabe machten, mit einem Budget von 900 US-Dollar (umgerechnet knapp 607 Euro) einen PC zusammenzustellen, auf dem Crysis auch bei "hohen" Einstellungen einwandfrei läuft.

    In einigen Videos zeigt das Team, wie das Spiel bei einer Auflösung von 1280x720 Pixeln einwandfrei läuft, auch wenn alle Einstellungen auf "hoch" gesetzt wurden. Die Einstellung "sehr hoch" soll das Spiel angeblich vor allem "zukunftssicher" machen und kommt deshalb bei dem Experiment nicht zum Einsatz.

    Trotz des verhältnismäßig kleinen Budgets gehört ein leistungsfähiger Doppelkern-Prozessor ebenfalls zur Ausstattung des von Crytek zusammengestellten Crysis-PCs wie auch eine DirectX10-fähige Grafikkarte. Als Betriebssystem kommt allerdings Windows XP zum Einsatz.

    Hier nun die Vorschläge der Crysis-Entwickler im Detail:
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo E6750 2,67 GHz
    • Grafikkarte: Nvidia GeForce 8800GT 512MB
    • Mainboard: Nvidia nForce 650i Socket 775
    • Netzteil: 600 Watt ATX 12V
    • Arbeitsspeicher: 2 Gigabyte (2 x 1 GB) 240-Pin DDR2 800 MHz (PC2 6400) Dual-Channel Kit
    • Festplatte: 250 Gigabyte, 7200 U/min, SATA-Anschluss
    • Optisches Laufwerk: 20x DVD±R Brenner
    • Gehäuse: ATX Midi Tower
    • Betriebssystem: Microsoft Windows XP Home mit SP2
    Crytek empfiehlt den Fans, ihre aktuelle Hardware-Konfiguration mit dem von den Entwicklern zusammengestellten System zu vergleichen und gegebenenfalls aufzurüsten. Man wies jedoch darauf hin, dass das Spiel auch dann noch gut aussehen soll, wenn die Grafikeinstellungen auf "mittel" gesetzt werden, wofür meist keine neue Hardware notwendig ist.

    Weitere Informationen: Das Crysis Hardware-Experiment


    quelle: WinFuture.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 16. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    Das is Mein PC :D bis auf die Graka^^

    Und es läuft auch alles so. Natürlich kommt man damit hin ;)

    greez
     
  4. #3 16. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    und den kann ich mir jetzt echt für 600 € kaufen?

    wenn ja wo sollte man kaufen?
     
  5. #4 16. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    muste dir selbst zusammen stellen lassen
     
  6. #5 16. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    das ganze für in einer auflösung die angesichts 22 und 24" tft`s ein schlechter witz ist. toller versuch
     
  7. #6 16. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    das ding ruckelt selbst bei mir mit 2 gb ram, 2x 1,83 ghz und x1800 und das auf minimal bei 1024x768 deswegen halte ichs auch irgendwie für sinlos
     
  8. #7 16. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    das stimmt schon.
    hab den gleichen cpu, die 8800gts und n anderes mb und läuft alles wunderbar in 1280x1024. sogar mit einigen einstellungen auf sehr hoch.

    hab, als ich mir den gekauft hab, noch bisschen mehr bezahlt, aber dürfte jetzt hinkommen.

    aber die werden das os wohl nich zum preis dazugerechnet haben. kostet ja schon 150€ oder so...die gehen wahrscheinlich schon davon aus, dass sich das eh keiner original kauft :D
     
  9. #8 16. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    Kann ich unterbieten:

    Flüssig bei 1280x1024 mit allen Einstellungen auf hoch:

    E6600
    8800 GTS 320MB
    2 GB Ram
    Win XP
     
  10. #9 16. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    Ha, starkes Stück...
    wo ich noch meinen 17" er hatte, konnte ich die Graphic settings maximal auf "Middle" stellen... "fast" gleiches System. Lediglich nen E6320er, aber auf 2,8 Ghz getaktet.
    Gleiche Graka, nur mit dem Unterschied -> bei mir is Vista drauf^^

    Aber mit dem G92 kann ich mir Crysis durchaus auf High mit einem neuen 600€ Rechner vorstellen.
     
  11. #10 16. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    Tja, wenigstens der 6600er war ein guter Griff.
    Muss aber dazu sagen, dass AA off ist.
    Ab 2x siehts zwar schöner aus, aber wird ruckelig.
    Ab 4x machts keinen Spaß mehr...
     
  12. #11 17. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    Ja, ähnliche Systeme werden tagtäglich im Hardware Bereich hier im Board empfohlen.. Sind jetzt nicht so wirklich brandneue Nachrichten ^^
    Allerdings halte ich von dem Mainboard nicht wirklich viel..
     
  13. #12 17. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    Liegt wohl daran, das die nen Vertrag mit Nvidia haben oder von denen supportet werden, darum die Empfehlung :)
     
  14. #13 17. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    wo bitte bekommt man das für 600 € wenn die grafikkarte davon schon 300-400€ kostet, und der prozessor 150 -200€ ??

    find ich voll den schwachsin sowas zu behaupten

    das es dann recht gut läuft glaub ich schon, aber nicht für 600€

    gruß X
     
  15. #14 17. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    Also ich finde das geht alles schon bei mir läuft es auch zwar auf low und teils auf middle aber es läuft !

    Mein sys :

    Core 2 Duo : 6400
    geforce 7800gt... 256
    1 gig ram
    und ein gigabyte mirco atx bord !

    Aber ich denke schon das es für gut 650 zu haben ist !

    weil die grakas sind nicht mehr so teuer die kosten so um die 250 euro !
     
  16. #15 17. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    die graka kostet so um die 215€ und der cpu 150€, der ram würde dann so 40€ kosten, 80€ fürs mainboard aber nen gigabyte ds3,m 50€für nen 450watt bequeit netzeil und naja so gehts weiter also sehr realitsich das ganze mit den 650€!
     
  17. #16 17. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    "flüssig" ist ein schwammiger begriff... ich möchte lieber handfeste ~ fps-zahlen sehen.
     
  18. #17 17. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    da kannste ja immer noch was sparen, das nt ist übertrieben oder nicht?

    mach gleich mal den superPI test XD
     
  19. #18 17. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    Super Test!
    Find jedoch ketzt auch nicht dass es sooo weltbewegende News sind.
    Naj mal abwarten evtl. schaff ich mir mit meinem nächsten Geld ja doch noch nen Desktop PC an!

    Nemo
     
  20. #19 17. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    Bis 19" (1280x1024) wird es vermutlich aufh high laufen.
    Very high haben sie sich garnicht erst ermöglicht, da sie kein 64-bit-OS genommen haben.

    Alles drüber wird garantiert nicht ruckelfrei auf high laufen....und dass wo Widescreens (>22") immer mehr in den Trend kommen...naja...halt ich nicht viel von, fps-Zahlen von Seite Cryteks wären interessanter.
     
  21. #20 17. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    also mit meinem pc ( sysProfile: ID: 7876 - hatschi ) kann ich auf 1680x1050 und alles auf high spielen und 4x aa aber 16x aa no chance :D greetz
     
  22. #21 17. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    schicker pc...allerdings solltest du dir beizeiten mal ein besseres netzteil zulegen.


    interessant wäre es auch wenn die das mal unter vista im dx10 modus getestet hätten anstatt win xp zu nehmen.
     
  23. #22 17. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    is doch klar wenn man zur zeit einen pc mit dem besten P/L verhältnis aufbaun will nimmt man
    einen e6750
    eine 8800gt
    2GB 800er Ram
    und halt irgendein mainboard von gigabyte,asus oder msi

    hab schon mehrere monate vor mir nen pc in dieser konstellation zu kaufen aber ich muss meinen alten erst mal los werden^^
    hoffentlich klappt es dann noch mit guten einstellungen auf nem 22"er
     
  24. #23 17. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    eher so:

    e8200
    ati 3870 ( kommt knapp an die gt ran, ist aber ca. 40- 50€ billiger)
    ....
    ....
     
  25. #24 17. Januar 2008
    AW: Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

    fast wie meiner.

    Hab anderen ram und noch ne 8800GTX. ansonsten gleich.

    Ein nicht ganz billiger PC zum Crysis zocken wie ich finde.
     
  26. #25 17. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce